Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
PeterSchwarz, Felix II, Analogiker, Habakukk, P.A.

"Xanthippe" bringt Radiovielfalt

Startbeitrag von P.A. am 14.07.2005 11:52


mehr dazu:
http://www.lvz-online.de/lvz-heute/3639.html

Antworten:

Boah, da wird ja wieder gekonnt Tropo und Sporadic E vermischt...

von Habakukk - am 14.07.2005 12:06
Die Erfahrung aus einem anderen Hobbygebiet (Astronomie) hat mich gelehrt, dass wenn's wissenschaftlich wird, meistens nicht die interviewten Personen diese Falschaussagen machen, sondern dass deren Aussagen so dermaßen von den "Journalisten" so aus dem Zusammenhang gerissen und zurechtgebogen werden bis ein, gelinde gesagt, "Halbwissen" hinten raus kommt und gedruckt bzw. über den Sender erzählt wird. Gerade bei Sachen, von denen man wirklich tiefgründige Ahnung und Routine hat, fällt das immer und immer wieder negativ auf. Oft genug ist es zum Haare raufen und man könnte wegen dieser konzentrierten Volksverdummung im Dreieck springen. Ich habe mir deshalb schon vor etlichen Jahren abgewöhnt, wissenschaftliche Artikel in Tageszeitungen oder Feld-Wald-und-Wiesen-Zeitschriften zu lesen oder "wissenschaftliche" Berichte bzw. Sendungen im Fernsehen ernst zu nehmen.

von Analogiker - am 14.07.2005 12:33
ok, dann oute ich mich hier mal als Halblaie.

Tropo is im Prinzip klar. Sporadic (sporadisch) auch, aber wofür steht das E eigentlich. Und das nun wirklich nicht das Wetter (heute warm wie Sau = Überreichweite) dran schuld ist, weiss man ja eigentlich. Also ich zumindest hatte auch schon bei Regen Fernempfang. Das Sachsen-Anhalt Ensemble liegt jetzt im Moment --> 14.07.2005 / 16:30 Uhr

von Felix II - am 14.07.2005 14:36
Ein Fall für MHM...bitte schnell einspringen.
Vielleicht sollten wir mal einen Artikel zur Wellenausbreitung basteln (könnte eine Arbeitsgruppe auf dem Jahrestreffen draus werden), den wir dann bei aktuell vorhandenen Übereichweiten mal an die Zeitungen und Zeitschriften rausschicken...und auch klar stellen, daß es verschiedene Übertragungsarten gibt und wie man diese unterscheiden kann.

von PeterSchwarz - am 14.07.2005 16:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.