Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marcin Wilk, satjay, iro, Felsberg, ross22, oli84, ardey.fm, judu, Klaus Wegener

Geht in Deutschland Nordkorea auf Kurzwelle ?

Startbeitrag von Marcin Wilk am 04.09.2005 08:21


Hallo, kann hier in Dalian sehr gut die Inlandsfrequenzen im Kurzwellenbereich des nordkoreanischen Rundfunks auf 6250 khz und 6400 khz empfangen.
Hat jemand Nordkorea auch schon bei Euch auf diesen Frequenzen empfangen ?

Antworten:


Sehr interessant finde ich auch folgendes, was ich grad eben gefunden hab :

The North Korean numbers stations in voice, which transmit five-digit figures, have currently three outlets. Of them, two are broadcast over Radio Pyongyang, a Korean-language service beamed to South Korea and Korean residents in Japan.

One opens with Red Flag Song on 621, 657, 684, 702, 720, 855, 3250 and 6400 kHz at 1500 (midnight Korea and Japan time). The Red Flag Song outlet broadcasts coded messages almost every day.

The other one starts with March of the Guerrilla Army on 729, 801, 1080, 3320 and 6250kHz also at 1500. The March of the Guerrilla Army outlet transmits numbers and correspondents for specific agents or collaborators on fixed dates. For example, messages for the No. 101 are sent on every 10th and 12th of January, March, July and September, while messages for the No. 3166 are transmitted on every 13th and 14th of March, June, September and December. The messages of the second day transmission is a rebroadcast.

von Marcin Wilk - am 04.09.2005 08:29
Im vergangenen Winter konnte ich den Inlandsdienst PBS auf 6398.8 über mehrere Wochen mit erstaunlich brauchbarem Signal (O=2/3) empfangen. Laut Siebel 2004 wird hier mit unbekannter Leistung (wohl um 50KW?) vom Standort Kanggye/ Provinz Chugong gesendet.

Der Auslandsdienst ist mit seinen 100KW-Sendern weiterhin regelmäßiger Gast, vor allem auf 9345, wenn auch der revolutionäre Gedanke bei S=2, heftigem Fading und bescheidener Modulation nicht so recht zünden will.

von ardey.fm - am 04.09.2005 09:35
@Marcin

Den Auslandsdienst der beiden Staaten kann man hier fast problemlos empfangen. Bei der "Stimme Koreas" ist allerdings die Qualität derartig mies, dass man oftmals nicht einmal die Sätze der Sprecherinnen auf Deutsch einwandfrei versteht.

@alle
Könnt ihr mir mal alle relevanten Inlandsfrequenzen von Nord und Süd auflisten (Kurzwelle)?



von judu - am 04.09.2005 09:36

Ich fragte nur nach der Empfangbarkeit der nordkoreanischen Inlandsender auf Kurzwelle.

3250 6400 3320 6250 sind die mir bekannten Kurzwellenfrequenzen des nordkoreanischen Rundfunks, die ich alle mit O=4-5 empfangen kann. Auf Mittelwelle kriege ich tagsueber die 657 khz sehr gut rein. Auf allen Programmen laueft das glitzegleiche Programm. Den Tonfall solltet ihr mal hoeren, erinnert mich an den Tod der Nazi-Propaganda.

Im 75 m Programm sendet auf 3960 khz KBS aus Seoul, hatte den jemand drin ? Zumindest ist der hier kaum hoerbar, da ein sehr starker Stoersender in Nordkorea den Sender zu stoeren scheint.

Auf UKW hatte ich aus Nordkorea noch nie was drin, aus Suedkorea kriege ich jeden Tag ein Signal rein, manchmal ziemlich schwach, manchmal sehr stark, je nach Propagationsbedingungen. Es fehlen auch zum Thema Nordkorea Informationen ueber Standort, Staerke usw. Auch soll es einen Suedkoreadienst geben, der auf mehreren Frequenzen Richtung Seoul sendet, aber die Frequenzen kenne ich auch nicht.

Ich wuerde ja sehr gerne was auf per Computer mitschneiden, aber mein Degen spinnt dann total und empfaengt NIX. Ich weiss echt nicht wie ich das anstellen soll.

von Marcin Wilk - am 04.09.2005 10:02

Mittelwelle in Nordkorea (was: Geht in Deutschland Nordkorea auf Kurzwelle?)

Hole mal diesen alten Thread wieder hoch.

Weiß jemand, ob man in Singapur Nord Korea auf Mittelwelle empfangen kann? Fahre dort demnächst hin. Habe leider kein World-Radio-TV-Handbook zur Hand. Könnte jemand mal die Mittelwellenfrequenzen hier auflisten, falls ersichtlich auch mit Leistung? Die Kurzwellenfrequenzen hatte Marcin Wilk ja schon gepostet:

Zitat
Marcin Wilk
3250 6400 3320 6250 sind die mir bekannten Kurzwellenfrequenzen des nordkoreanischen Rundfunks, die ich alle mit O=4-5 empfangen kann. Auf Mittelwelle kriege ich tagsueber die 657 khz sehr gut rein.


Es sollte doch noch weitere reichweitenstarke Mittelwellensender geben, z.B. die 1080 mit angeblich 1500 KW aus Haeju, im äußersten Süd-Westen von Nordkorea (wird vom Süden angeblich stark gejammt).

Zitat
Marcin Wilk
Sehr interessant finde ich auch folgendes, was ich grad eben gefunden hab :

The North Korean numbers stations in voice, which transmit five-digit figures, have currently three outlets. Of them, two are broadcast over Radio Pyongyang, a Korean-language service beamed to South Korea and Korean residents in Japan.

One opens with Red Flag Song on 621, 657, 684, 702, 720, 855, 3250 and 6400 kHz at 1500 (midnight Korea and Japan time). The Red Flag Song outlet broadcasts coded messages almost every day.

The other one starts with March of the Guerrilla Army on 729, 801, 1080, 3320 and 6250kHz also at 1500. The March of the Guerrilla Army outlet transmits numbers and correspondents for specific agents or collaborators on fixed dates. For example, messages for the No. 101 are sent on every 10th and 12th of January, March, July and September, while messages for the No. 3166 are transmitted on every 13th and 14th of March, June, September and December. The messages of the second day transmission is a rebroadcast.


Wie darf man das verstehen? Zahlensender als Bestandteil eines regulären Hörfunkprogramms?

Gruss,
Klaus



von Klaus Wegener - am 16.02.2009 14:00
Laut WRTH 2009 sieht das so aus:

kHz kW Standort Programm

702 50 Chongjin Central & Regional
720 500 Wiwon Central & Regional
765 50 Hyesan Central & Regional
810 50 Kaesong Central & Regional
819 500 Pyongyang Central
873 250 Sinuiju Central & Regional
882 250 Wonsan Central & Regional
927 50 Hwangju Central & Regional
999 250 Hamhung Central & Regional
1080 1500 Haeju Central & Regional
1368 2 Pyongyang relay Ext. Sce.




von oli84 - am 16.02.2009 14:41
Hat jemand die aktuellen Zeiten u Freq. für das tägl. Deutschprogramm?

von satjay - am 12.08.2017 14:39
Ob da das Deutschprogramm dabei ist ?

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2017/nordkorea_tongil.html

von ross22 - am 12.08.2017 15:05
Stimme Koreas in deutsch lt. letztem Radiokurier:
1630-1727
1830-1927
1930-2027
jeweils auf 9425, 12015
Zeiten=UTC

von iro - am 12.08.2017 15:10
Danke, habe die Angaben im Frequenzbuch von 2016 gefunden.
Zzt läuft die d t Sendung auf 9425 und 12015.

Starkes Signal, doch Hintergrundstörungen und Akzent !
Sollte das etwa Jamming aus dem Süden sein??

Das Inlandspr auf 11680 geht auch, schwächer, aber zzt. ungestört.

von satjay - am 12.08.2017 16:57
Nein, der Süden jammt keine deutschsprachigen Sendungen.

von iro - am 12.08.2017 17:52
Es wird vermutet, dass die Hintergrundgeräusche in den Programmen der Stimme Koreas von Störsendern herrühren, die am gleichen Standort betrieben werden wie die Kurzwellensender für das Ausland ... :rolleyes:

von Felsberg - am 12.08.2017 21:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.