Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
42
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, KlausD, MarcoLangen, Grenzwelle, Mainspitzdreieck, Heinz Schulz, Nordi, juwi2004, markus2808, Andy-1979, ... und 9 weitere

Skyradio ab morgen, Dienstag auf Frankfurt 101,4

Startbeitrag von Wiesbadener am 26.09.2005 09:40

UPDATE, die Skyradio-PM ist da!!!

Frankfurt/Rhein-Main, 26. September 2005:

Alle, die SkyRadio im Rhein-Main-Gebiet hören wollen, bekommen das neue hessische Radioprogramm ab morgen (Dienstag) auf der neuen Frequenz UKW 101.4 MHz.

Die neue SkyRadio-Sendeanlage auf dem Frankfurter Europaturm funkt aus einer Höhe von 330 Metern die Superhits für Hessen in die gesamte Rhein-Main-Region.

Der Sendebetrieb von SkyRadio – Superhits für Hessen auf UKW 101.4 MHz startet am

Dienstag, 27. September 2005 um punkt 12.00 Uhr.

Gegenüber der bisherigen Frankfurter Frequenz 97.1 MHz wird sich die technische Reichweite erheblich vergrößern. Insgesamt können über die neue 101.4 MHz mehr als 2,2 Millionen Menschen SkyRadio empfangen.

Zum Sendegebiet der 101.4 MHz gehören u.a.: Frankfurt, Offenbach, Hanau, Kronberg, Bad Homburg, Bad Vilbel, Langenselbold, Rüsselsheim, Groß-Gerau, Dreieich, Langen, Neu-Isenburg, Dietzenbach, Rodgau und Seligenstadt.

Achtung: Alle SkyRadio-Hörer in Frankfurt, die das Programm bisher auf 97.1 MHz empfangen, werden gebeten, ab morgen ihr Radio auf 101.4 MHz umzustellen und die neue Frequenz erneut abzuspeichern. Nach einer gewissen Übergangsfrist wird der Sendebetrieb auf der bisherigen Frequenz eingestellt. Die bisherige Kabelfrequenz bleibt unverändert.

Lediglich in Wiesbaden kann aufgrund von topografischen Verhältnissen die 101.4 MHz aus Frankfurt nicht einwandfrei empfangen werden. Deshalb wird SkyRadio bis zum Ende des Jahres in der Landeshauptstadt eine zusätzliche Sendeanlage aufbauen, die das Programm ebenfalls auf 101.4 MHz ausstrahlen wird

Antworten:

Re: Erst mal Sendepause auf Frankfurt 101,4???

vorhin ( 09:30 Uhr ) war Truckradio ja noch "on air" auf der 101.4 und im DAB 12C Band III Hessen ist er ja auch noch aktiv.

von KlausD - am 26.09.2005 09:49

Re: Erst mal Sendepause auf Frankfurt 101,4???

Irgendwie seltsam ist ja auch das letzte Woche sämtliche Strassen in FfM mit SKY 97.1Plakaten zugeklebt wurden.



von Nordi - am 26.09.2005 10:14

Re: Erst mal Sendepause auf Frankfurt 101,4???

Ist irgendwo auch verständlich: im Moment läuft die wichtige erste Befragungswelle der kommenden MA, da kann man sich wohl auch keinen Frequenzwechsel leisten.

von Wiesbadener - am 26.09.2005 10:17

Re: Erst mal Sendepause auf Frankfurt 101,4???

Truckradio ist auch jetzt noch (13.05 MESZ) zu hören. Hab den Sender schon den ganzen Tag laufen und es lässt sich wunderbar dabei arbeiten ;)



von Heinz Schulz - am 26.09.2005 11:07

Re: Erst mal Sendepause auf Frankfurt 101,4???

Wiesbadener schrieb:
Zitat

Ist irgendwo auch verständlich: im Moment läuft die wichtige erste Befragungswelle der kommenden MA
In der Tat! Man muss nur mal die Augen aufmachen und schon merkt man das. Hier hängen auch überall Plakate von Radio Regenbogen und RPR1. rum.



von Brubacker - am 26.09.2005 12:52
Truckradio ist jetzt auf DAB abgeschaltet!!Aber demnächst wird es neuaufschaltungen geben die HDR ist in Verhandlungen mehr weiß ich aber nicht

von maggus - am 26.09.2005 13:58
Auf 101,4 wurde um kurz vor 15.30 h abgeklemmt.



von Sascha GN - am 26.09.2005 14:07
Na na, mein lieber Wiesbadener !! Um 15:22 Uhr Dein gesamtes erstes posting zu verändern. Da sehen unsere Antworten zum Teil aber "ziemlich unpassend aus" ..... ist aber schon okay. - :D

von KlausD - am 26.09.2005 15:00
Zitat

Deshalb wird SkyRadio bis zum Ende des Jahres in der Landeshauptstadt Wiesbaden eine zusätzliche Sendeanlage aufbauen, die das Programm ebenfalls auf 101.4 MHz ausstrahlen wird

Geht´s terminlich etwas konkreter?

von Free Speech - am 26.09.2005 15:06
@ raschwarz : Die Pressemitteilung von SkyRadio ist nun aber mal nicht konkreter - siehe z.B. ==> - hier - . Insoweit hat also auch SkyRadio noch keinen genauen Termin genannt bekommen.

von KlausD - am 26.09.2005 15:39
Die Abschaltung hab ich um halb vier im Autoradio mitbekommen. Harter Abbruch :eek:



von Heinz Schulz - am 26.09.2005 15:55
Habe heute früh die allgegenwärtigen Sky-Radio-Plakate wieder gesehen und nicht schlecht gestaunt: Ein roter Querbalken ist nun auf den Plakaten zu sehen, mit dem Hinweis: "Ab sofort in Frankfurt auf 101,4!!" :eek:



von Heinz Schulz - am 27.09.2005 04:54
Das ist doch sehr schön:)

So konnte ich heute Nacht wenigstens mal wieder die SAW Nachtschicht auf 101,4 hören, nachdem diese abgeschaltet wurde. Die 101,4 geht hier ständig mal schlecht, mal gut!

von whippet - am 27.09.2005 06:24
Wiesbaden vermeldet: France Alsace auf der 101,4. Kinder, das ist wie früher. Leider nur bis heute mittag :-C

von Wiesbadener - am 27.09.2005 06:50
Tja, auch bei mir France Bleu aus Straßburg auf der 101.4 MHz, z.T. mit O=4, es ist 12.02.Uhr und der Ginnheimer Spargel schweigt noch auf der 101,.4 - gibt es eine neue Uhrzeit für die Aufschaltung ?

von Mainspitzdreieck - am 27.09.2005 10:04
jetzt on air auf 101,4

von MarcoLangen - am 27.09.2005 10:11
Jepp. mit einiger Verspätung sind sie drauf. Schade, das war's wieder mit Musik aus dem Elsass.

von Wiesbadener - am 27.09.2005 10:13
Und, wie kommt der jetzt in WI? Gibt's Unterschiede zu Truckradio?

von MarcoLangen - am 27.09.2005 10:14
12.08 Uhr - jetzt ist er in der Luft, O=5, RDS: SKYRADIO, PI-Code: D46A, sehr hoher Ton-Hub, auch RDS ist sofort da, 8 AFs werden angeboten

von Mainspitzdreieck - am 27.09.2005 10:15
In Wiesbaden kein Unterschied zu vorher TuckRadio und Radio X, da wurde also nichts an der Antenne geschraubt. War auch nicht zu erwarten. Hier reicht es nur mit Antennendrehs zu RDS und Stereo, ansonsten nette Interferenzen mit RPR1 auf 101,5.

von Wiesbadener - am 27.09.2005 10:18
jo damit ist die nächste dicke Überversorgung für Sky komplett. Die machen ja schon bald dem hr Konkurrenz. Ich empfange Sky jetzt auf folgenden Frequenzen (88,2 / 92,6 / noch die 97,1 / 99,5 / 101,4 und 106,6). Die letzten beiden davon in O=4 bzw. O=5. Ich könnte kotzen, bei dem billigen FFH-Abklatsch. Schade um Truck Radio und auch schade um harmony, denn die hätten die 101,4 viel eher nötig gehabt als Sky.



von markus2808 - am 27.09.2005 10:22
Mann kann nur hoffen, dass Sky mit dem Alles-lustig-und-witzig-Konzept nicht lange bestehen bleiben kann. So etwas kann man sich doch einfach nicht anhören.

Der Vielfalt besser Rechnung getragen hätte die Aufschaltung von Klassikradio auf die 101,4. Hit-Sender haben wir doch wirklich genug.

von juwi2004 - am 27.09.2005 10:32
@ juwi2004 : Hinsichtlich der neuen Frequenzvergabe an SkyRadio und harmony möchte ich es mal so formulieren: "DIE MACHT WAR MIT IHNEN" ! - damit dürfte alles klar sein. Diese "Verbindungen" hat KlassikRadio eben nicht.

von KlausD - am 27.09.2005 12:13
In Eschborn/Steinbach war heute morgen wunderbarer Empfang von Antenne1 auf 101.3 mit RDS. Klingt ja von den Jingels her fast wie SKYRADIO!!!

von Taunus - am 27.09.2005 12:28
Das mit der Mehrfachversorgung ist so ein Ding. Man (der Normalhörer ohne Superyagi) kann evtl. hier und da mal SKY auf mehr als einer Frequenz hören, aber eher selten durchgehend gut.Die 99,5 / 92,6 sind ja schon am Frankfurter Kreuz kaum noch hörbar. Dafür übernimmt dort (oder eher früher) jetzt der Spargel.



von Nordi - am 27.09.2005 12:58
Auf der A5 von Frankfurt bis hoch in den Vogelsberg jetzt einwandfreier Emfang mit Skyradio, oder ?

Gibt aber sicher noch viele Flecken, wo noch kein Sky zu emfangen ist.

Wo ?

( ausgenommen von den nächsten Frequenzen, die aufgeschaltet werden)

Wo wird es kein Skyradio geben, in nächster Zeit ?

Denke da an Herborn/Dillenburg...noch mehr Gebiete ?

Heinrich Benner

von Heinrich Benner - am 27.09.2005 14:02
Na ja richtig, die 101,4 geht bis zum Vogelsberg und da wird ja zusätzlich bald noch die 94,7 in Betrieb genommen, so daß es dann auch dort wieder eine Überversorgung gibt.

P.s. hab eben Main FM gehört, die sagten, daß ab Anfang Oktober eine Frequenz in Darmstadt (100,8 ??? glaube ich) und Anfang Dezember Wiesbaden (95,1 Gleichwelle zu FFM) aufgeschaltet wird. Die Frequenzen haben die natürlich nicht genannt, die hab ich jetzt dazugeschrieben. Mehr Infos dazu auch im anderen Thread zu Darmstadt-Dieburg vom Wiesbadener.



von markus2808 - am 27.09.2005 15:38
Also, ich komme aus dem vogelsberg (ca. 7km neben dem Hoherodskopf).
Mit überversorgung unter normalen Bedingungen stimmt das hier nicht.
Die 105,7 Fulda -----> geht nicht
die 101,5 Alsfeld ----> geht nicht.
und weitere sowieso nicht.

Ich denke mal, dass die 94,7 hier keine Überversorgung ist.
In den Randgebieten mag dies vielleicht möglich sein.

von Andy-1979 - am 27.09.2005 16:11
Ich persönlich bin mal sehr gespannt, ob ich die 94,7 empfangen kann. Ich sitze am Rande des Vogelsbergs, an einem Nordwesthang, der keine direkte Sichtverbindung zum Hoherodskopf hat - an den meisten Ecken hier in der Gegend kann man aber im Nordosten deutlich den großen Typenturm auf dem Hoherodskopf erkennen. Es gibt 3 Möglichkeiten: praktisch abgeschattet und verzerrt (wie Pfaffenberg hier), abgeschwächt (wie die Frankfurter Sender hier) oder ortsüblicher Sender (wie Biedenkopf, Feldberg oder Nieder-Mörlen)...



von Hagbard Celine - am 27.09.2005 20:56
Diese 101,4 hat ja in Rhein/Main ein bewegtes Leben hinter sich:

Erst eingesetzt für hr2 in Wiesbaden (oder Frankfurt ?)
danach für hr XXL in Wiesbaden
dann ging sie nach Frankfurt für das NKL RadioX
und nun geht sie in Frankfurt an Skyradio und kehrt gleichzeitig nach Wiesbaden zurück.

Was passiert wohl, wenn Sky in Hessen dicht macht? ;)



von Grenzwelle - am 27.09.2005 21:29
Hallo Grenzwelle, da fehlt nur noch das kurze Gastspiel von TRUCKRADIO auf der 101.4 in Frankfurt anlässlich der IAA Pkw 2005

von Mainspitzdreieck - am 27.09.2005 22:35
@Grenzwelle:
War nicht die 101,4 in Wiesbaden für hr3 mal im Einsatz, danach bekam hr3 die 102,0 in Wiesbaden und die 101,4 wanderte nach Ffm???



von MarcoLangen - am 28.09.2005 07:53
@MarcoLangen: fast richtig:

Zuerst hr 3 Wiesbaden 102,0 MHz (Statistisches Bundesamt), danach FFH 102,0 MHz (Fernmeldeamt).

Bei der 101,4 war's so:

zuerst hr 2 Frankfurt-hr-Funkhaus
dann hr3 Wiesbaden (DBV-Hochhaus)
dann Radio X Frankfurt-Europaturm
nun Skyradio

von Wiesbadener - am 28.09.2005 08:01
Wow, die hr3-Nutzung kannte ich gar nicht, dann sind's also bis heute fünf ingesamt (die QRG wurde definitiv auch für XXL in WI genutzt).

Waren die hr3-Sender in Frankfurt (103,9) und Wiesbaden (101,4) wirklich notwendig? Es ist nun schon einige Jahre her, dass man in diesen Städten ohne extra-hr3-Versorgung auskommen muss. Okay, das ist wohl eher eine rhetorische Frage.



von Grenzwelle - am 28.09.2005 09:10
xxl sagte:
Zitat

In Eschborn/Steinbach war heute morgen wunderbarer Empfang von Antenne1 auf 101.3 mit RDS. Klingt ja von den Jingels her fast wie SKYRADIO!!!


ja, soweits ichs weiß ist es das gleiche Bettenpaket wie das von Antenne 1 es hat von Topformat. man kann es auch hier nachören:

http://shop.topformat.com/audio/Antenne1news.mp3

von Schlickrutscher - am 03.10.2005 17:42
...was eine Verbesserung der Empfangssituation von Klassikradio angeht, so scheint es keine guten Nachrichten zu geben: Laut Aussage von Klassikradio, wird es keine neue Frequenz und keine Ortsveränderung geben. Das ist Schade und trägt nicht zur Vielfalt bei.

von juwi2004 - am 23.11.2005 07:18
ja, soweits ichs weiß ist es das gleiche Bettenpaket wie das von Antenne 1 es hat von Topformat. man kann es auch hier nachören:
Die Musik und die doofen Aktionen werden auch gleich sein. Dann ist es quasi eine Gleichwelle... :D

von Grenzwelle - am 23.11.2005 07:48
LOL :D
Mal ne Frage wg DAB. Kann es sein das SKY über DAB jetzt etwas besser klingt?. Die Datenrate hat sich zwar nicht geändert, aber ich meine der Sound war mal weniger gut. Wie seht bzw. hört ihr das?

von Nordi - am 23.11.2005 08:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.