Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Rolf, der Frequenzenfänger

Radio Emme neu auf 98,9

Startbeitrag von dxbruelhart am 12.02.2003 23:37

Gestern 12.2. abends konnte ich Radio Emme im Bereich Zürich-Nord, genauer zwischen Regensdorf und der Autobahnausfahrt Regensdorf und noch etwa 2 km auf der Autobahn westwärts auf 98,9 sehr gut empfangen; danach entschwand das Signal recht abrupt (bei der Weiterfahrt gen Uster). Radio Emme sendet bislang nur vom Standort Burgdorf-Rothöchi auf 98.9. Diesen Sender konnte ich bisher aber noch nie im Grossraum Zürich/Uster empfangen. Da die Empfangsbedingungen hier weitestgehend normal sind, vermute ich einen Frequenzwechsel eines bisherigen Senders oder die Inbetriebnahme eines neuen Senderstandorts. Ich habe den Sender mittels PI-Code 4F2E identifiziert, aber auch das Musikformat passte genau.
Hört noch jemand Radio Emme neu auf 98,9?

Antworten:

Re: Radio Emme neu auf 98,9 / Es war Radio Top (Täuschung Clarion)

Mein Autoradio Clarion hat mich getäuscht: Es war doch der Sender Flurlingen von Radio Top, den ich gestern abend empfangen habe; dieser Sender hat kein RDS, deshalb zeigt mein Clarion hier den auf diesem Speicherplatz gespeicherten PI-Code an (der PI-Code lässt sich im Clarion durch langen Druck auf eine Speichertaste im Clarion ablesen). Mir war in dem Moment auch nicht mehr klar, dass ich auf der 98,9 den PI-Code von Emme gespeichert hatte, ebensowenig, dass das Clarion bei Sendern ohne RDS mir dennoch RDS-Empfang vorspiegelt, sofern auf dem entsprechenden Speicherplatz schon ein RDS-Signal abgespeichert ist.
Es gibt also keinen neuen Sender von Radio Emme auf 98,9.

von dxbruelhart - am 13.02.2003 07:23
Flurlingen hat eigentlich schon RDS (ist ein Repeater von 103,3 Cholfirst), aber der technische Zustand dieses Senders ist beschämend, so dass das RDS-Signal immer wieder mal aussetzt und der Stereo-Ton rauscht -- vermutlich aufgrund einer unzureichenden Empfangsantenne für 103,3. Eigentlich kaum zu glauben, denn der Cholfirst ist ja nur etwa 2km Luftlinie entfernt und vom Flurlinger Standort aus sogar zu sehen!!! Die 98,9 wird für Schaffhausen eh' nur für 'radio-politische' Zwecke, aber keineswegs aus empfangstechnischen Gründen gebraucht... Die 98,9 taucht auch in keiner AF-Liste von Radio Top auf, sehr wohl aber auf deren Homepage! Ein trauriges Kapitel und wieder mal die Verschwendung einer schönen Frequenz!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 13.02.2003 07:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.