Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
LittleGee, Georg Acher, mobi, Reinhold Heeg, DAB_User

Bosch DAB Karte

Startbeitrag von LittleGee am 12.03.2003 15:25

Hallo
hat jemand Infos zu dieser Karte? Also hab sie bei ebay gesehen suchebgriff bosch + dab und hat mich mal interessiert ob die was kann. Bräuchte man was spezielles zum DAP Empfang außer dem integrierten Tuner? Oder reicht hier ne wurfantenne :P
Gibt es zu dieser Karte Berichte oder ne Homepage?
MFG LittleGee

Antworten:

Wenn es sich um eine DAB PC-Karte handelt, dann würde ich eine Fernseh-Zimmerantenne anschliessen (event. Stecker anpassen). Wurfantennen für den Fernsehkanal 12 wird es nicht geben (könnte man sich vermutlich noch selber machen, wenn man einen entsprechenden Stecker irgendwo kaufen kann). Aber der Sender sollte dann wohl nicht mehr als 10km entfernt sein.
Wenn diese Karte auch noch das L-Band (ca. 1450 MHz) empfangen kann, dann benötigt man eine DAB-Antenne (sofern man in einer Region wohnt, wo im L-Band gesendet wird). DAB-Antennen gibt es als Magnet- oder Mastantennen. Im Gegensatz zu Fernsehantennen müssen diese senkrecht (vertikal) gerichtet sein.
Peter

von DAB_User - am 12.03.2003 16:38
Die Karte stammt noch aus Zeiten der Pilotprojekte. In der Regel ist da eine Antenne dabei gewesen. Ob sie noch DABei(toller Wortwitz :D) ist, sollte man lieber mal erfragen, falls man mitsteigern will.
Ansonsten kann ich mich DAB_User anschließen. Eine vorhandene TV-Antenne müßte gute Ergebnisse bringen. Hab ich letzt erst erlebt. Ich schloß an das RFT DAB 622 eine vertikal ausgerichtete Antenne, die noich aus Prä-Kabel-Zeiten am Mast hing, an und bekam zu meinem Erstaunen das L-Band-Ensemble aus dem um die 50 km entfernten Frankfurt/Main. Und wie schon erwähnt: auf den Anschluß achten. Ich glaube, die BOSCH-DAB-Karte hat BNC als Antennenanschluß. Könnte also etwas haarig werden.
Gruß, Reinhold



von Reinhold Heeg - am 12.03.2003 16:47
Das Hauptproblem der Karte (DABcore PCI mit dem DFIRE1-Modul) ist halt, dass die Original-Treiber nur für W95/98 gehen. Für NT/W2K/XP gibts AFAIR nichts.

Für Linux hätten wir aber wieder was: www.baycom.de, damit hat man dann gleich einen DAB-Streaming-Server fürs Netzwerk :-)

Georg

von Georg Acher - am 12.03.2003 17:12
Wurfantenne sollte fuer Band III genügen, mit ner Magnetfußantenne (z.B. von Andrew) funzt dann auch das L-Band. Hab die Karte selbst noch in Gebrauch und nutze sie öffters als die DrBox weil sich die TerratecBox nicht mit meinem WIN98 PC unterhält.
wenn du willst kann ich dir ein Foto zusenden.

von mobi - am 13.03.2003 12:04
Also erstmal Danke für die Infos werde mich wohl mal genauer informieren über DAB, die Karte werde ich nicht bestellen, hab in meinem aktuellen Rechner kein PCI Platz mehr frei. Jedenfalls könnte DAB doch interessant hier sein zwischen Hessen Rheinland Pfalz und Belgien ;) achja und NRW *g* Naja mal schauen...
PS:Her mit den Fotos ;)
MFG LittleGee

von LittleGee - am 13.03.2003 13:23
ach was vergessen ;) geht die Karte evwentuell auch mit XP also im Kompatbilitätsmodus vielleicht? >Weil wenn laut Foto bei ebay 95/98/NT geht müsste doch auch xp gehen oder nicht ?
http://ebay2.ipixmedia.com/abc/M28/_EBAY_dbb9ce4016f0853b1066a5129f0650a8/i-1_B.JPG

Da is das Foto...vieleicht könnt ihr ja was rauß erkennen

von LittleGee - am 13.03.2003 13:28
@LittleGee:

Das ist genau die DABcore Karte. Die VxD-Treiber von 95/98 laufen aber unter XP garantiert nicht mehr. Und bei NT auf XP habe gaaaanz grosse Zweifel.

Georg

von Georg Acher - am 13.03.2003 15:02
OK hab hier auch mal geschaut wie es mit dem DAB Empfang aussieht, 2004 wäre meien Region direkt dran(ich schätze mal Standort Lohmar) im Moment gibt es bei mir in der Nähe die Sender Bonn und Köln, die müsste mit 1kw aber nur gerade so reinkommen, wäre nicht zu empfehlen im Moment.

von LittleGee - am 13.03.2003 15:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.