Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Andreas W., Chris, Torsten, Martin G., Christian, Michael Spitzenberger, Christoph, Kevin

Mega Radio auf 945kHz?

Startbeitrag von Andreas W. am 01.08.2002 08:49

Hallo,
hab gelesen, dass Mega Radio jetzt auf 945 kHz senden soll. Hat schon mal wer gelauscht, wie weit der Muenchner Sender geht? Hock hier in der Arbeit und kann erst zur Mittagspause mal austesten, was so geht....

Antworten:

Den Empfang von Mega Radio auf 945 kHz kann ich in Unterschleißheim bestätigen.

von Michael Spitzenberger - am 01.08.2002 09:15
Steht jetzt schon fest, von wo genau die 945kHz abgestrahlt wird?

von Christoph - am 01.08.2002 10:14
So, die 945 kHz kann hier im Chiemgau/Rosenheimer Land nur noch schwach empfangen werden. Man merkt halt doch, dass es nur 1kW ist.
Dort, wo auf UKW die Muenchner Lokalsender halbwegs gut gehen, da geht die 945 auch einigermassen brauchbar, sonst geht sie im Knattern und Prasseln meines Vergaser-Motors unter....
Ach ja, Entfernung ca. 60km....



von Andreas W. - am 01.08.2002 11:24
Megaradio Reichweite bei Nacht Richtung Süden bis AKR Starnberg/AS Schäftlarn dann stört Toulouse, tagsüber je nach freaktum bis Seeshaupt relativ gut dann über Penzberg bis Sindelsdorf immer schwächer. Sender ist allerdings mit schlechtem Empfang selbst noch in Eschenlohe aufzunehmen.
Wer hat Beobachtungen in die anderen Richtungen ?

von Christian - am 04.08.2002 03:46
DIe 945 steht auf dem Telekommasten ander Blutenburgstrasse glaub ich

von Kevin - am 04.08.2002 10:51
japp, da ist der drauf. Das ist das türmchen, was nähe Münchner-Hauptbahnhof steht. Ich habe in Pasing super empfang

von Chris - am 04.08.2002 19:30
Hallo!

Ich empfange die 945 vom Auto aus am Tage in richtung osten in Taufkirchen (Kreis Erding) mit mittelmäßiger Qualität, ab Vilsbiburg, jedoch ist schluss. Auch im Stand (ohne Motor - Störungen). Bis Mühldorf klappt´s auch noch einigermaßen, doch dann ist auch da schon vorbei. Bei mir geht die 945 am Tage im Auto ziemlich genauso gut rein wie die Münchener UKW-Sender vom Olympiaturm. In der Nacht, dagegen, siehts schlechter aus. Da geht´s nur bis kurz nach Erding in richtung ost, dann "drückt" ihn ein ausländischer Sender - keine Ahnung welcher - vollkommen weg.

Schöne Grüße

von Martin G. - am 04.08.2002 22:58
Die 945 geht Richtung Osten bis ca. Wasserburg noch brauchbar, wenn auch nicht mehr gut, danach ist ziemlich Schluss, am Chiemsee ist bereits fast nix mehr zu hoeren.
Nachts ist der Empfang der 945 vermutlich aufs Stadtgebiet Muenchens begrenzt.

von Andreas W. - am 05.08.2002 07:31
Hat sich schon einmal jemand die MW-Antenne auf dem Betonturm in der Blutenburgstraße vor Ort genauer angeschaut? Da MW eine recht große Wellenlänge hat und MW-Sender eigentlich immer ein gutes Gegengewicht brauchen (feuchte Wiese optimal), würde mich mal interessieren, wie die Telekom das Problem an diesem Standort gelöst hat! Schräg abgespannter Draht-Dipol? Ich komme wahrscheinlich erst wieder im Septermber in die Gegend! Danke für alle Infos!

von Torsten - am 06.08.2002 16:34
wenn ich ma wieder in die stadt komm, stell ich mich vor die kiste und guck mir das mal an.

von Chris - am 07.08.2002 12:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.