Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
ufl, Andreas K., ichweissvonnix, Hermann, Mathias, andimik, Christian

Rundfunkanstalten speichern mit 48 kbps im AAC-Format???

Startbeitrag von ufl am 04.04.2003 09:00

Gestern stand in unserem lokalen Intelligenzblatt, dass MP3 nicht alles wäre. So weit so gut. Es stand aber weiter drin, dass Rundfunkanstalten ihre Sendungen/Titel im AAC-Format mit 48 kbps in viel besserer Qualität speichern würden.

Muss ich mich jetzt aufregen, weil

a) es so ein fantastisches Format gibt, von dem ich nichts weiß,

oder weil

b) da wieder mal jemand Samplingrate und Datenrate verbuchselt hat,

oder weil

c) ich schlecht geträumt habe???

Vielen Dank für jede Aufklärung,

Ulrich

Antworten:

Das AAC-Format ist eine Weiterentwicklung von MPEG2.

48 kbit AAC entsprechen von der Qualität in etwa 80 kbit MPEG3.

So ist mein Kenntnisstand

von Andreas K. - am 04.04.2003 09:17
MPEG 3 kenne ich aber auch nicht, weil es das nicht gibt!

von andimik - am 04.04.2003 09:43
Na dann eben MPEG Layer 3 !

Aber 80 kbit/s bei einer MP3 ist doch aber eine sch ... Quälität! oder?

In Mono ginge das ja noch.

von Mathias - am 04.04.2003 10:20
Völliger Blödsinn,

Standard im Broadcast ist: MPEG I Layer 2, 256 kBit/s Stereo, 48 kHz.

von Christian - am 04.04.2003 10:27
Könnte mir vorstellen, daß die AAC für Doku-Zwecke nutzen! Jedenfalls ist es für Broadcastzwecke zu schlecht von der Qualität. Lieber Christian, wenn Du Dir mal den Eintrag von ufl genau durchliest, spricht er von "Sendungen" aufzeichen, also "Dokus". Die werden sicherlich wie Broadcastmaterial in Layer 2, 256 kbit abgespeichert, oder?

von Andreas K. - am 04.04.2003 12:15
hey, woher kriege ich einen aac-"acm"-encoder? (auch wenns was kostet...)
kann winamp auch aac's abspielen?

von ichweissvonnix - am 04.04.2003 12:17
Probier mal:
http://faac.sourceforge.net

von Hermann - am 05.04.2003 09:53
Vielen Dank für die Antworten!

Ulrich

von ufl - am 05.04.2003 11:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.