Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Dohrmann, PeterSchwarz, Reutlinger, Rolf, der Frequenzenfänger

Bandscan Obermaurach am Bodensee (Hilfe erwünscht)

Startbeitrag von Sebastian Dohrmann am 09.10.2005 22:32

Am 29.09. war ich über das Wochenende am Bodensee in Obermaurach bei Überlingen. Dort hatte ich Gelegenheit einen Bandscan zu erstellen. Empfänger war mein Sangean ATS 909 mit 110er Filtern. Gescannt habe ich auf dem Hotelbalkon im 1. Stock (mit direktem Blick auf den Bodensee :cool: ).
Leider sind in paar UNIDs dabei. Ich hoffe, Ihr könnt mir dabei helfen. :) Und natürlich möchte ich gerne Eure Meinungen dazu wissen.

Bandscan

(Im Firefox kann es zu Anzeigeproblemen kommen. In dem Fall bitte einfach aktualisieren, bis es richtig angezeigt wird.)

Antworten:

Na, soviele unbekannte hast Du ja gar nicht:
90.1 SWR 4 Stuttgart-Degerloch
Radio Zürisee, Felsenegg
Auf 90.2 gäbe es mehrere: R. Prima 1 Memmingen, DRS 1 Sool oder R. Freiburg, Le Gibloux

99.3 französisch sollte mich wundern, wahrscheinlich fände ich DRS 3 Bantiger
evtl. doch 99.4 France Culture Donon oder gar eine Übersteuerung vom Säntis (99.9)?

Ansonsten schöner Scan, wenn auch bestimmt noch Luft drin ist!


von PeterSchwarz - am 10.10.2005 00:27
93,9 ist niemals Gebidem! Das wäre eine Sensation mit O=4. Dieses DRS2 kommt von Appenzell-Hirschberg!

Ansonsten: schöner Scan, der mir sehr bekannt vorkommt. Bei mir ist die Empfangslage sehr ähnlich (ist ja auch nicht weit weg...). Mit mehr Zeit und besserem Equipment wäre da noch viel mehr gegangen.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 10.10.2005 05:34
Was mir spontan aufgefallen ist, dass der DLF auf der 100,6 verrzert angekommen ist. Und das bei einem 40 KW - Brummer auf nur 36 km !!! :eek: Der DLF hat mir ganz normalen Radios am Bodensee wirklich Probleme. Wenn man östlich von Friedrichshafen ist, hat man mit einem ganz normalen Radio dann schon mal Probleme. Westlich von FN geht`s, während man unmittelbar am See noch immer relativ schlecht. Wo selbst der SWR Probleme hat, (bezogen auf SWR3) ist Sipplingen. Das Autoradio wechselt ständig zwischen Grünten, Wannenberg, Feldberg und Witthoh. Hörgenuss ist es keiner, aber man kann's ertragen.

von Reutlinger - am 10.10.2005 11:17
So ist es! Der SWR hat auf der dt. Seite Probleme, DRS tlw. am Schweizer Ufer, Säntis total verzerrt, wobei die Schweizer dann aber zahlreiche FUnzeln aufstellen, die dann auch noch tlw. bis auf die Alb hinauf empfangbar sind.
Das sinnvollste an sich wäre: SWR auf den Säntis und DRS auf die Witthoh, wurde hier ja schon mehrfach vorgeschlagen.


von PeterSchwarz - am 10.10.2005 12:13
Tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte. Bin diese Woche ziemlcih im Stress.
Zitat

93,9 ist niemals Gebidem! Das wäre eine Sensation mit O=4. Dieses DRS2 kommt von Appenzell-Hirschberg!

Danke Rolf. Werde das bei Gelegenheit korrigieren.:cheers:
Zitat

99.3 französisch sollte mich wundern, wahrscheinlich fände ich DRS 3 Bantiger
evtl. doch 99.4 France Culture Donon oder gar eine Übersteuerung vom Säntis (99.9)?

Also DRS 3 wars garantiert nicht. Dann entweder ne Übersteuerung, oder France Culture. Leider habe ich nicht mit der 99.9 verglichen. Daher ist es jetzt nicht mehr nachvollziehbar. :(
Zitat

Na, soviele unbekannte hast Du ja gar nicht:
90.1 SWR 4 Stuttgart-Degerloch
Radio Zürisee, Felsenegg
Auf 90.2 gäbe es mehrere: R. Prima 1 Memmingen, DRS 1 Sool oder R. Freiburg, Le Gibloux

Danke für die Anregungen. Werde da nochmal nachforschen. :)

von Sebastian Dohrmann - am 11.10.2005 18:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.