Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Brubacker, Björn., HAL9000, Alqaszar, fp, andimik

Men and Motors FTA auf Astra 2 28°E: Miami Vice und Magnum PI sind plötzlich weg - Rechtliche Gründe ?

Startbeitrag von Björn. am 12.10.2005 17:43

Das ITV eigene Men and Motors Programm auf Astra 2/Eurobird 28°E hat jetzt ganz plötzlich und überraschend einige seiner besten Sendungen aus dem Programm gezogen: Miami Vice und Magnum PI, beides in Original Ton und FTA gewesen.

Ist dies etwa aus dem Grund passiert, weil die Rechteinhaber von Universal etwas dagegen hatten, dass beide Sendungen frei und unverschlüsselt in ganz Europa zu sehen waren, war es etwa zu teuer
für ITV gewesen diese Sendungen in FTA auszustrahlen ?



http://www.menandmotors.co.uk/page/Listings/0,,12133~720550,00.html

BBC musste auch schonmal die Senderechte für "24" von Fox an Sky One verkaufen, da auch diese nicht FTA sein durften.

Antworten:

Anscheinend handelt es sich um eine Pause von zwei Wochen. Am 29. Oktober soll es die nächste Sendung geben.

Siehe:
http://www.miami-vice.org/forum/forum_posts.asp?TID=5733

von fp - am 12.10.2005 20:08
Doll... wenn dem so wäre, dürften diese Serien doch eigentlich nie auf RTL / RTL 2 / Pro7 laufen... ? Ob sowas FTA ausgestrahlt wird, hängt einfach von der Lizenz ab, die der jeweilige Sender erworben hat. FTA-Lizenzen sind natürlich deutlich teurer, darum verschlüsseln Programme wie ORF und SRG grundsätzlich ihr Sat- Signal, weil man eben keine Europa-Rechte kaufen muss, sondern nur fürs jeweilige Land. ARD und ZDF leisten sich hingegen den Luxus Freiheit für alle - auf Kosten unserer Gebühren...

von HAL9000 - am 13.10.2005 06:46
Aber besten ist die Werbung, die ist zwischendurch in 16:9 !

von andimik - am 13.10.2005 07:15
Auf den Inseln ist alles in 16:9!

Da sind selbst die Shopping-Sender durchgehend mit 16:9-Bild unterwegs. Die Briten wissen halt, wie man sowas massentauglich hinbekommt. Man strahlt nämlich allen Inhalt so aus, dass man ihn problemlos auf 4:3 aufzoomen kann und noch alle Informationen behält (inkl. des Logos). Analog gibt's dann ausschließlich das aufgezoomte Bild und digital durchgehend ein 16:9-Bild, das man bei Bedarf auch aufzoomen kann. So vergällt man keine bestehenden Zuschauer durch riesige Zwangs-Balken und hat auf der anderen Seite ein großes Angebot an Breitbandware, die für die Zuschauer einen wirklicher Grund zum Umstieg auf 16:9 bieten.

Nur bei uns kriegt man's mal wieder nicht hin und veranstaltet so einen Müll mit Zwangs-Balken. :rolleyes:

von Brubacker - am 13.10.2005 10:54
Aus dem Digitalspy Board eine neue Meldung von Craig - http://forum.digitalspy.co.uk/board/showthread.php?s=3b75051908d329294c1a824b60cf4a41&p=5849769#post5849769

Zitat

It's taken a break, but it returns on 29/10
details below....

DRAMA: Magnum P.I.
Channel: Men & Motors 136
Date: Saturday 29th October 2005
Time: 16:00 to 17:00 (starting in 18 days)
Duration: 1 hour.
Billy Joe Bob. Series 2, episode 1.
It's the Wild West all over again when a hot-headed young Texan hires Magnum to find his sister.
Starring: Tom Selleck, John Hillerman, Roger E Mosley, Larry Manetti, James Whitmore Jr., Marla Pennington

Excerpt taken from DigiGuide - the world's best TV guide available from http://www.getdigiguide.com/?p=1&r=25307
Copyright GipsyMedia Ltd.




von Björn. - am 13.10.2005 11:16
@ Brubacker

Die Insel- Kollegen kriegen es ja auch auf die Reihe, eine Technik wie DAB gescheit aufzubauen und zu vermarkten. Insofern finde ich es schon erstaunlich, das man hier mittlerweile anfängt, Fussballspiele in 16:9 zu bringen, auch schon als Vorbereitung der Zuschauer auf die WM wo alles in 16:9 produziert werden soll.
Ich bin jedenfalls ein ganz klarer Befürworter der 16:9 Technik und bin der Meinung, das ein Grossteil der Fernseher (auch im 4:3) Format das anamorphe 16:9 auswerten und umsetzen kann. Wenn man wartet, bis auch Uromas Fernseher Baujahr anno 1971 das zeitliche gesegnet hat, muss man sich nicht wundern, wenn wir den Anschluss an neue zukunftsorientierte Technologien mehr und mehr verpassen...

von HAL9000 - am 14.10.2005 07:17
Zitat
HAL9000
Insofern finde ich es schon erstaunlich, das man hier mittlerweile anfängt, Fussballspiele in 16:9 zu bringen, auch schon als Vorbereitung der Zuschauer auf die WM wo alles in 16:9 produziert werden soll.
Aber bitte nicht so, wie's momentan läuft! Zwangs-16:9 für alle 4:3-Zuschauer finde ich nämlich alles andere als OK. UK zeigt, wie's besser geht!

Zitat
HAL9000
Ich bin jedenfalls ein ganz klarer Befürworter der 16:9 Technik und bin der Meinung, das ein Grossteil der Fernseher (auch im 4:3) Format das anamorphe 16:9 auswerten und umsetzen kann. Wenn man wartet, bis auch Uromas Fernseher Baujahr anno 1971 das zeitliche gesegnet hat, muss man sich nicht wundern, wenn wir den Anschluss an neue zukunftsorientierte Technologien mehr und mehr verpassen...
Die Briten zeigen doch, wie's auch gescheit gehen kann. Analog ausschließlich aufgezoomtes 4:3, bei dem man aber trotzdem nix verpasst, und digital ausschließlich anamorphes 16:9, das sich der geneigte 4:3-Zuschauer auch problemlos aufzoomen kann. Abwärtskompatibel und doch zukunftsgewandt – geht beides!

von Brubacker - am 14.10.2005 12:01
Brubacker schrieb:

Zitat

Wenn man wartet, bis auch Uromas Fernseher Baujahr anno 1971 das zeitliche gesegnet hat


Genau so ist es. Wenn das eine Grundig "Büchse" ist, dann kan das sowieso noch dauern. Bis so einer kaputt geht, gibt es längst kein Fernsehen mehr.

von Alqaszar - am 14.10.2005 12:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.