Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
RudiP, PeterSchwarz, sedes

Bayern 1 Musikrelaunch

Startbeitrag von sedes am 17.10.2005 15:25

Hallo Leute,

Bayern 1 ist ja eine Radiostation die noch alte Traditionen beibehaltet wie der Intendant wird vor Programmbeginn aufgezählt, die Hymnen gespielt usw. Seit kurzem fiel mir auf das ein neuer Slogan läuft "Wir spielen was Sie wollen" auch der Musikteppich scheint mir wieder älter geworden zu sein. Bayern 1 war auf dem Weg die Musikrichtung a la SWR1 einzuschlagen, aber so wie es aussieht besinnt man sich wieder zurück zu den Wurzeln. Tatsächlich ist auf der Homepage was darüber zu lesen (siehe unten). Kennt jemand noch einen Sender der so einen Aufwand schon mal betrieben hat? Ich denke einige Sender würden staunen was die Hörer tatsächlich wünschen und was eigentlich gespielt wird. Seit langem ist es der einzige Sender der genau auf das Gegenteil setzt.

Folgender Bericht steht auf der Homepage von Bayern1:

Relaunch" nennt man im Marketingjargon das, was unsere Musikredaktion gerade hinter sich hat: "Neugestaltung eines bewährten Produktes." Wer Erfolg haben will, muss sich in regelmäßigen Abständen immer wieder neu erfinden.

Hunderte von Musiklaufplänen wurden gesichtet, ein paar tausend Interviews geführt. Es ging darum, empirisch herauszufinden, wohin der tatsächliche Musikgeschmack der Bayern 1-Hörer geht.

Nicht dass unsere Musikredaktion bis dato nur ihrem Geschmack gefolgt wäre- die Fühler weit weg vom Puls der Hörer- nein, abgehoben ging es da noch nie zu. Aber verlässliche Daten auf einer breiten Basis waren in der gewünschten Qualität noch nicht erhoben worden.
Also machte man sich an die Arbeit und forschte mit den Methoden der modernen Demoskopie. Titel, Trends und Temperamente: Welche Rock'n'Roll-Titel, wie viel deutsche Schlager aus den Sechzigern? Neue Nummern, wie platziert?

Viele Ergebnisse!
z.B.: Peter Alexanders "Kleine Kneipe" steht ganz hoch im Kurs, und wenn Daliah Lavi fragt: "Willst du mit mir geh'n?" sagt keiner nein. Engelberts "Last Waltz" wollen Bayern 1-Hörer immer wieder tanzen, genauso wie Twist mit Chubby Checker.

Alles unverzichtbare Klassiker? Die Liste wurde länger und länger. Da musste gesichtet und geordnet, gewogen, geurteilt und entschieden werden.

Als dann haben unsere Musikredakteure ihre Mixer angeworfen und die Rezepte neu aufgemischt. Man kann nun nicht sagen, dass kein Stein auf dem anderen geblieben wäre. Aber an einigen Rädern haben die Kollegen schon gedreht.

Man hört' s ja. Alles wollen sie auch nicht verraten. Betriebsgeheimnis, sagen sie. Ohren spitzen, sagen sie, dann hört man einiges, Lieblingsmusik eben.

Antworten:

wow, der bayerische rundfunk hat einen stinknormalen musikresearch durchgeführt. so blumig kann man das dann beschreiben!!!


von PeterSchwarz - am 17.10.2005 20:47
Dieses aufgeblasene Marketingkauderwelsch: Wenn ich mich demnächst mal verspreche, mache in anschließend einen sentence relaunch.

von RudiP - am 17.10.2005 21:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.