Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
41
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Brubacker, Kroes, Habakukk, Ghuzdan1, elchris, Vorverstaerker, Schwabinger, Radiopirat, Georg Acher, RudiP, DX-Fritz

München.TV startet am 26.10. über DVB-T - jetzt auch über DVB-S zu sehen

Startbeitrag von Kroes am 20.10.2005 16:53

http://www.dvb-t-bayern.de/aktuelles.html meldet

Zitat

# 20.10.2005: München.tv startet am 26. Oktober 2005 mit der DVB-T-Ausstrahlung

Zu den Medientagen München (26. - 28.10.) startet münchen.tv seine digitale Verbreitung über Antenne. In München und weiten Teilen Südbayerns sind dann bis zu 25 Fernsehprogramme und Dienste zu empfangen.

Zum Empfang von münchen.tv ist bei einer Vielzahl von Geräten ein gezielter Suchlauf erforderlich. Sollte das neue Programm nicht von selbst in der Kanalliste angezeigt werden, wird der sogenannte „Manuelle Suchlauf“ für den Kanal 66 empfohlen. Alternativ kann auch ein „Automatischer Suchlauf“ durchgeführt werden.

Mit münchen.tv wird das vielfältige Angebot von DVB-T bestehend aus allen bekannten Vollprogrammen sowie Unterhaltungs-, Nachrichten-, Sport- und Shoppingprogrammen um das regionale Fernsehprogramm für München und das Oberland erweitert und abgerundet.

Antworten:

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Nun denn, also doch...
Kann denn aber nun mal jemand checken, in wie weit das RTL-Fensterprogramm in München nun identnisch mit münchen.tv ist, oder nicht?

von Brubacker - am 20.10.2005 17:08

münchen.tv über DVB-T

Transponder news meldet, dass ab 26.10. münchen.tv auf den noch freien Platz kommt.
DSF wäre zwar besser gewesen, aber es war (leider) abzusehen, dass der Nachfolger von tv.m sich neben Tele 5, HSE und Eurosport tummeln darf.

von Schwabinger - am 24.10.2005 16:06

Re: münchen.tv über DVB-T

Is doch gut.
Endlich kann man auch in Augsburg MüTv sehen, war früher analog zu tvm Zeiten nicht möglich.
tvm ging noch bis Mering zw. Landkreis FFB und Augsburg.
In Augsburg selber war aber nix zu machen. Hätte früher gerne Ali Khan gesehen in Augsburg.
Aber immerhin gibts jetzt digital Mü Tv.
Cool :-)
Vorausgesetzt, die machen auch so ein nettes Programm wie früher tvm.

stay tuned..zurück zum Olympiaturm

von Radiopirat - am 24.10.2005 18:57

Re: münchen.tv über DVB-T

Ali Khan gibts ja jetzt per Livestream in Augsburg zu hören :)

von Ghuzdan1 - am 24.10.2005 19:30

Re: münchen.tv über DVB-T

Hab es zusammengefügt...aber offensichtlich falschrum. Naja, muss auch noch ein bisschen üben, war immerhin mein erstes Mal...;)

von Kroes - am 25.10.2005 15:00

Re: münchen.tv über DVB-T

Zitat
Kroes
Hab es zusammengefügt...aber offensichtlich falschrum. Naja, muss auch noch ein bisschen üben, war immerhin mein erstes Mal...;)
Übung macht den Meister. ;) Dann kannste jetzt aber auch gleich mein Hinweisposting löschen, das ja jetzt auf einen gewissermaßen inaktiven Link verweist.

von Brubacker - am 25.10.2005 15:05

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

So, jetzt hab ich es geschafft. ;) An den richtigen Stellen geteilt und wieder zusammengefügt, dann passt es jetzt auch vom Datum der Beiträge. Wäre irgendwie einfacher, wenn man Beiträge innerhalb eines Themas noch nach oben und unten verschieben könnte.

Aber jetzt wieder zurück zum Thema: Gibt es schon eine Kennung von München.TV auf dem K66? Und wie sieht das jetzt mit dem RTL-Fensterprogramm aus, was Brubacker ja schon gefragt hat? Kommt nur beides aus dem selben Hause oder wird das RTL-Fensterprogramm auch wirklich als Programmelement von München.TV ausgestrahlt wie es bei allen anderen bayerischen Lokal-TV-Stationen der Fall ist?

von Kroes - am 25.10.2005 15:14

Re: münchen.tv über DVB-T

Gestern nacht gab's noch keine Kennung. Bin mal gespannt, werd daheim gleich mal den Suchlauf anwerfen...

von Habakukk - am 25.10.2005 15:19

Re: münchen.tv über DVB-T

Zitat
Andalus
Gestern nacht gab's noch keine Kennung. Bin mal gespannt, werd daheim gleich mal den Suchlauf anwerfen...
Dann darfste morgen um 18 Uhr gleich auch mal die andere Sache beobachten. :)

von Brubacker - am 25.10.2005 15:21

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
Kroes
So, jetzt hab ich es geschafft. ;) An den richtigen Stellen geteilt und wieder zusammengefügt, dann passt es jetzt auch vom Datum der Beiträge.
Nur meine Beobachtung ist jetzt irgendwie hopps gegangen. Naja, was soll's. Darf ich jetzt halt auch mal schreiben: "Häkchen vergessen." ;) :D

von Brubacker - am 25.10.2005 15:22

Re: münchen.tv über DVB-T

Geht nicht, da bin ich gleich nach der Arbeit im Gebirg'... :-)

von Habakukk - am 25.10.2005 15:22

Re: münchen.tv über DVB-T

Zitat
Andalus
Geht nicht, da bin ich gleich nach der Arbeit im Gebirg'... :-)
Dann halt am Tag drauf. ;)

von Brubacker - am 25.10.2005 15:23

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Stand: 18.05Uhr

Keine Kennung, Kein Programm - nur die drei Üblichen auf K66.

Ist etwas bekannt, ob es Interessenten für K64 gibt - ich denke da ans Vierte (die Kabelversion SUCKT gewaltig).

von elchris - am 25.10.2005 16:07

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Derzeit ist im KMS-Kabel auf RTL was anderes zu sehen ("RTL München live" als Logo) als auf München.TV

von Ghuzdan1 - am 25.10.2005 16:11

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
elchris
(die Kabelversion SUCKT gewaltig)
So viel Unterschied zur Sat-Version hat die doch nicht. :confused: Alles wichtige ist doch zu sehen. Oder kuckst Du (vor)mittags groß Fernsehen?

von Brubacker - am 25.10.2005 16:12

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Brubacker:

Die Kabelversion ist eine analoge Quelle von Eutelsat - die ist zwar mittlerweile besser wie am Anfang, aber trotzdem noch recht verrauscht. Zudem gibts von 0-2Uhr "fresh4u" - Filme werden einfach unterbrochen.

münchen.tv ist on air - Mittags gegen 13Uhr wars schon da.

von elchris - am 26.10.2005 15:50

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat

münchen.tv ist on air - Mittags gegen 13Uhr wars schon da.


Ohne EPG, ohne Videotext... Aber man sendet via DVB-T.

Parallel sendet auf HSE übrigends gerade RFO seine Heimatstunde für das Oberland. Dagegen ist selbst münchen.tv (wird bei mir als "München.TV" im Receiver angezeigt) ja noch Weltklasse.

von Schwabinger - am 26.10.2005 16:41

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Videotext haben die aber glaub ich auch im Kabel keinen.

von Ghuzdan1 - am 26.10.2005 17:12

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
Schwabinger
Ohne EPG, ohne Videotext... Aber man sendet via DVB-T.
Die haben ja noch nicht mal eine Webseite. Da würde ich derlei nicht wirklich erwarten.

von Brubacker - am 26.10.2005 20:49

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Ton ist übersteuert, grad kam irgendein Esoterik-Kram... Na, mal sehen, was das wird...

von Habakukk - am 26.10.2005 22:41

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Bei Erdbeben gibt es die nach oben offene Richterskala, beim Privatfernsehen scheint es die nach unten offene München.tv-Skala zu sein.

von RudiP - am 26.10.2005 23:26

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
Ghuzdan1
Derzeit ist im KMS-Kabel auf RTL was anderes zu sehen ("RTL München live" als Logo) als auf München.TV
Interessant. Dann werden also tatsächlich weiterhin noch zwei unterschiedliche Programme produziert, obwohl die Gesellschafter bzw. der Veranstalter bei beiden absolut der Gleiche ist.

von Brubacker - am 30.10.2005 15:08

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
RudiP
Bei Erdbeben gibt es die nach oben offene Richterskala, beim Privatfernsehen scheint es die nach unten offene München.tv-Skala zu sein.


Ich kannte das Programm bisher noch nicht, hab jetzt ein paarmal kurz reingeschaut. Also was einem da geboten wird, ist an der Schmerzgrenze. Ich kann mir eigentlich überhaupt nicht vorstellen, daß sich irgendwer sowas länger anschaut...? Oder ist das etwa eine schlecht gemachte 24h Comedy?

Gruß
Fred


von Vorverstaerker - am 31.10.2005 05:20

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Man hat doch (von der BLM gewollt!) im Vorfeld gesagt, dass alles mit Geräten für Amateure produziert wird - es ist (ausser im Studio) keine professionelle Kamera im Einsatz.

Die Truppe ist mir vorn paar Tagen in der Stadt mal begegnet - wirkt wie Schülerfernsehen gesponsert vom Münchner Merkur.

-> Die Sendetechnik von tv.münchen wurde für ca. 1 Mio EUR verhöckert, der Sender stand so größen wie ProSieben oder RTL von der Technik her in nichts nach.

München.TV sendet in mono, hat weder EPG noch Videotext oder eine Website - ja noch nicht mal eine E-Mail Adresse oder eine offizielle Telefonnummer.

von elchris - am 31.10.2005 08:53

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Eine Webseite hat man jetzt...naja, zumindest den Anfang davon: http://www.muenchen-tv.de/ . Da gibt's dann sogar eine Adresse und Telefonnummer.

von Kroes - am 17.11.2005 11:11

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Gibt es eigentlich irgendjemanden, der sich so ein Programm regelmäßig reintut? Ich habe, seitdem die auf DVB-T senden genau zweimal reingeschaut, unD genau zweimal fast das kotxxx bekommen...
Da kann doch keiner ernsthaft zuschauen, oder?

Gruß
Fred


von Vorverstaerker - am 17.11.2005 12:08

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
Vorverstaerker
Gibt es eigentlich irgendjemanden, der sich so ein Programm regelmäßig reintut? Ich habe, seitdem die auf DVB-T senden genau zweimal reingeschaut, unD genau zweimal fast das kotxxx bekommen...
Da kann doch keiner ernsthaft zuschauen, oder?
Dafür müsste man erst mal wissen, was die denn so genau alles ausstrahlen. Auf der neuen Website steht da dbzgl. nichts. Die Regionalsender unterscheiden sich ja sowieso schon vom Inhalt her. Meinen (RNF) schau ich z. B. fast täglich.

von Brubacker - am 17.11.2005 12:21

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Ab heute kann vielleicht jeder (außer den Kabelnutzern ;) ) in Deutschland mitbekommen, wie das Programme von München.TV so aussieht. Auf Tp 87 (12148,5 MHz, 27500, 3/4, horizontal) ist jedenfalls aus der Kennung APS.TV2 die neue Kennung "münchen.TV/RFO" geworden. Mal schauen, ob heute schon Programm gesendet wird - wenn, dann dürfte es wohl, wie bei den anderen drei Lokal-TV-Mixkanälen, um 18 Uhr losgehen.

von Kroes - am 01.12.2005 16:11

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zumindest RFO sendet seit 18 Uhr mit dem regulären Programm. Damit wird nicht so ein Quatsch wie bei AllgäuTV oder TVAugsburg gemacht, wo nur die halbstündige 18-Uhr-Sendung insgesamt viermal wiederholt wird. Im Moment läuft also das "Mühldorf Magazin", teilweise noch mit alten Logos vom ISW-Fernsehen, das ja inzwischen in RFO integriert ist.
Im Oktober hat Herr Haimerl von RFO im dortigen Gästebuch angegeben, dass zwei Stunden am Tag gesendet werden soll. Also 18-19 RFO, 19-23 tv.münchen, 23-24 RFO? Man wird es sehen.

von Kroes - am 01.12.2005 17:35

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Jupp, seit 19h läuft münchen.tv.

von Brubacker - am 01.12.2005 18:00

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
Kroes
Also 18-19 RFO, 19-23 tv.münchen, 23-24 RFO? Man wird es sehen.
Respekt, Herr Kaltenecker, Respekt! Genau so war es heute Abend nämlich. Seit drei Minuten ist wieder RFO drauf. Mal sehen, ob um 24 Uhr dann ganz Schluss auf dem Kanal ist.

von Brubacker - am 01.12.2005 22:03

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Danke, danke! ;) Um 24 Uhr wird wohl ziemlich sicher Schluß sein. Wie schon oben geschrieben: Herr Haimerl hat ja zwei Stunden RFO angekündigt - und mehr als vier Stunden wird münchen.tv auch nicht können.

von Kroes - am 01.12.2005 22:51

Re: München.TV startet am 26.10. über DVB-T

Zitat
Kroes
Um 24 Uhr wird wohl ziemlich sicher Schluß sein. Wie schon oben geschrieben: Herr Haimerl hat ja zwei Stunden RFO angekündigt - und mehr als vier Stunden wird münchen.tv auch nicht können.
Auch hier sollt Ihr Recht behalten, junger Herr. Inzw. ist nämlich in der Tat die Schwärze wieder eingekehrt auf diesem Kanal.

von Brubacker - am 01.12.2005 23:08

münchen.tv jetzt auch via Satellit

Wie die BLM auf ihrer Website mitteilt, ist ab sofort auch münchen.tv via Satellit nahezu europaweit empfangbar.
Nach dem Start von münchen .tv sind nun alle Lokal- / Regionalprogramme via Sat On Air.
Quelle:
[www.blm.de]


von Radiopirat - am 07.12.2005 15:40

Re: münchen.tv jetzt auch via Satellit

Jep, und zwar seit 1.12.05 via Satellit und heute auch im Kabel entdeckt (Kabelknoten Waakirchen).

von DX-Fritz - am 07.12.2005 15:50

Re: münchen.tv jetzt auch via Satellit

Und auch das Regionalfernsehen Rosenh...Upps... Oberbayern!!! :D

von Habakukk - am 07.12.2005 16:01

Re: münchen.tv jetzt auch via Satellit

Waaahnsinn. Das hat mir echt gefehlt...

Obwohl: Die Stadt/Überlandfahrten untermalt mit Gema-freier Musik sind sehr entspannend im Vergleich zum Klingeltonwahnsinn auf Pro7Sat1RTLVOXMTViva...

Georg

von Georg Acher - am 07.12.2005 16:03

Re: münchen.tv jetzt auch via Satellit

Zuletzt hab ich sogar mal länger münchen.tv geschaut. Da kam ein Interview mit dem Friedmann, das ich sehr interessant fand.

von Habakukk - am 07.12.2005 16:24

Re: münchen.tv jetzt auch via Satellit

Weil das ja mal vor einiger Zeit Thema war:
münchen.tv und das RTL-Regionalprogramm für München sind sogar hochoffiziell zwei unterschiedliche Programme. Die BLM hat hier der Beitreibergesellschaft genehmigt, über münchen.tv und den RTL-Kanal zwei verschiedene Programm zu senden – im Gegensatz zu den anderen bayrischen Regionalsendern.

Und weil wir dabei sind:
Freising im Bild wird auch in münchen.tv integriert. Steht hier bei der BLM.

von Brubacker - am 16.12.2005 00:05

Re: münchen.tv jetzt auch via Satellit

Nachdem ja aus tv.münchen münchen.tv wurde, ist jetzt auch der andere Münchner Fernsehsender dran: cityinfotv
Aus dem soll nämlich der neue Kanal münchen.2 werden, wie in diesem Artikel zu lesen ist.

von Brubacker - am 11.02.2006 03:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.