Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Fritz, Schwabinger, Analogiker, Jassy, Habakukk, MHM, PeterSchwarz, Werner53, Vorverstaerker, Radiopirat, Wiesbadener

Münchner Alpenblick im HZ Forum

Startbeitrag von Radiopirat am 20.11.2005 12:38

Laut der Beschreibung von Helmuth sieht man von München aus den Herzogstand weit rechts neben Zuckerhütl.Siehe:
http://forum.myphorum.de/read.php?f=16400&i=170&t=170
Laut meiner Karte müsste man von München aus aber den Herzogstand vor dem Zuckerhütl sehen.
Herzogstand ist kleiner, verdeckt das Zuckerhütl also nicht, steht aber aus Münchner Sicht quasi fast direkt vor dem Zuckerhütl.

PS:
Musste dies hier posten, da keine Schreibrechte im entspr. Forum ;-) Kein. Problem, ich nimms wenigstens mit Humor :-)

Antworten:

Wahnsinns-Aufnahme! Den Wilden Freiger kann man also mit bloßem Auge von München aus sehen? Kein Wunder, dass das für südtiroler Radios ein Top-Standort war!

von Wiesbadener - am 20.11.2005 13:00
Schade, dass ich mir das Panorama nicht auch ansehen kann. Mit welchem Programm kann man denn diese Datei mit der Endung ".swf" öffnen?

von DX-Fritz - am 20.11.2005 19:47
@Senderfreak,

danke, alles klar! Dann habe ich an diesem PC keine Chance, weil mir die Berechtigung für die Installation fehlt.

von DX-Fritz - am 20.11.2005 19:53
Selbst bei deftigstem Föhn im Frühjahr sieht man DIESES verlinkte Alpenpanorama hier nicht.

von Schwabinger - am 20.11.2005 21:12
Gibt es einen besonderen Grund, warum man das nicht einfach als Bild reinstellen kann?

Gruß
Fred


von Vorverstaerker - am 21.11.2005 08:51
Dank eines lieben Forumlesers aus Mainz, der mir unaufgefordert das Bild als jpg-Datei zugeschickt hat (nochmals herzlichen Dank an dieser Stelle an Lothar), kann ich jetzt auch zu dem Panorama Stellung nehmen:

Zuerst mal habe ich keinen Zweifel, dass H.Z. dieses prächtige Panorama tatsächlich von einem Hochhaus an der Arnulfstraße aus (Insider wissen, um welches Gebäude es sich handelt) mit einem starken Teleobjektiv (ich schätze mal 300 mm Brennweite) fotografiert hat. An dem betreffenden 25.10.05 habe ich auch extra einen Tag Urlaub genommen, weil die klare Sicht in Richtung Berge einen fast dazu gezwungen hat, etwas zu unternehmen.

Zum Panorama selbst wäre anzumerken, dass die genannten Gipfel Habicht, östl. Feuerstein, Wilder Freiger und Zuckerhütl alle nicht zu sehen sind, da sie vom Karwendel verdeckt sind.

Der allererste Gipfel von links (ohne Ziffer) ist die Westl. Karwendelspitze . Der Berg rechts davon dürfte die Nördl. Linderspitze (2374 m) sein. Der Gipfel mit der Ziffer 1 könnte das Gerberkreuz (2303 m) sein.

Der Gipfel mit der Ziffer 2 ist wohl die Ruderhofspitze (3474 m) und rechts daneben mit der Ziffer 3 die Lüsenser Villerspitze (3027 m).

Der breite Gipfel mit der Ziffer 5 dürfte die Östl. Schwarzenbergspitze (3378 m) sein, am rechten Ende des langgezogenen Rückens dann die Westl. Schwarzenbergspitze (3362 m).

Der weniger auffällige Gipfel mit der Ziffer 6 könnte die Wildgratspitze (3320 m) sein, die markante Spitze mit der Ziffer 7 schließlich das Schrandele (3393 m).

Der wuchtige Gipfel mit der Ziffer 8 ist ohne Zweifel der Schrankogel (nicht die Ziffer 9, das ist nämlich der Lüsenser Fernerkogel, 3298 m).

Bei der Ziffer 11 muss ich ein wenig raten. Am ehesten würde ich auf Wilde Leck (3361 m) tippen.

Bei den Bezeichnungen zu den Ziffern 4, 10, 12 und 13 bin ich einverstanden. ;-)

Gruß
Fritz

@HelmuthZ:
In der Hoffnung, dass Du einverstanden bist, hab ich Dein Panorama mal auf meine Homepage gestellt, damit es auch Leser ohne Flash sehen können:
http://www.freewebs.com/fritz-schenk/bilder7.htm
Solltest Du wider Erwarten nicht einverstanden sein, entferne ich es natürlich gleich wieder.

von DX-Fritz - am 21.11.2005 14:13
@helmuthz:
Noch was: Falls Du oder Dein Arbeitgeber Interesse an einem computergezeichneten Alpenpanorama von demselben Standpunkt aus hättest bzw. hätte, dann könnte man sich ein solches von Dr. Michael Storch, Tel. 089/561080 zu einem Preis von 20 Euro erstellen lassen. Auf einem solchen Panorama ist jedes noch so kleine Gipfelchen mit Namen versehen. Grundlage für das Computerprogramm sind übrigens topografische Karten. Manchen Leuten ist ein solches Panorama aber schon wieder zu detailliert und finden es deshalb unübersichtlich. Ich selbst habe mir dort auch schon 3 solcher Panoramen von meinen 3 am häufigsten besuchten Aussichtspunkten (eigener Balkon ;-), Rotwand und Hint. Sonnwendjoch) erstellen lassen.

Gruß
Fritz

von DX-Fritz - am 21.11.2005 14:44
Irgendwie geht das doch auch mit Radio Mobile. Ich krieg's aber jetzt nicht mehr hin.

von Analogiker - am 21.11.2005 14:51
Zitat

Irgendwie geht das doch auch mit Radio Mobile.

... und ich dachte immer, Radio Mobile würde nur die Ausbreitung der Radiowellen von einem vorgegebenen Standpunkt aus berechnen können. Wenn es tatsächlich funktioniert, dann wäre es hochinteressant, was bei R. Mobile in diesem Fall rauskommen würde.

von DX-Fritz - am 21.11.2005 15:07
Ein alter Thread zu dem Thema ist hier: http://forum.mysnip.de/read.php?8773,106426,106704

von Analogiker - am 21.11.2005 15:13
@Analogiker:
Stimmt, da hab ich seinerzeit sogar mitgepostet. Angesichts der notwendigen Datenmengen hab ich die Installation von RM mit meinem Modemanschluss aber dann doch bleiben lassen.

von DX-Fritz - am 21.11.2005 15:21
... und ich bin mir absolut sicher, dass Du von dem Hochhaus in der Arnulfstraße aus weder Habicht, noch den Wilden Freiger noch das Zuckerhütl sehen kannst. Die Nr. 7 kann schon allein von der Form her nicht das Zuckerhütl sein, da es eine runde Spitze hat.

von DX-Fritz - am 21.11.2005 16:04
@helmuthz:
Der Habicht ist von dem bewussten Standpunkt aus gesehen sogar noch links vom Wörner, also weit östlich (= links) der westl. Karwendelspitze.
Vorschlag:
Wir könnten das computerberechnete Panorama schon mal in Auftrag geben. Bezahlen muss es, wer mit seiner Behauptung daneben liegt. Einverstanden?

von DX-Fritz - am 21.11.2005 16:13
103,4 ist das :

103.40h AUT Life Radio Tirol Sankt Johann (Tirol)/Harschbichl 0.075 0.10

???

von Werner53 - am 21.11.2005 16:30
Hier noch ein Bild vom Zuckerhütl (der runde Gipfel in der linken Bildhälfte):
http://www.weltderberge.de/alpen/be12233.htm
Das Bild zeigt das Zuckerhütl aus der Blickrichtung NO, also in etwa aus dem gleichen Blickwinkel.


von DX-Fritz - am 21.11.2005 16:38
Zitat

Dieser Thread sollte hier eigentlich nicht stehen, aber es ließ sich wieder einmal nicht vermeiden.

Ich finde es gut, dass dieses prächtige Foto hier einem breiteren Publikum zugänglich gemacht wurde.
Der Forumsleser aus Mainz, der mir das Foto zugeschickt hat, schrieb z.B. als Begleittext:
Zitat

Ist diese Aufnahme nicht einfach toll ?

Dem kann ich mich nur anschließen!
Du hast in Text zu dem Foto viele Fragezeichen angebracht. Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht, Dir bei der Bestimmung der Gipfel zu helfen. Schade, dass Du so schwer zu überzeugen bist...

Grüße
Fritz

von DX-Fritz - am 21.11.2005 16:49
Übrigens:
Bei dem Bild muss man sich mal vorstellen, dass der Gipfel mit der Ziff. 8 immerhin satte 125 km vom Aufnahmestandort entfernt ist!

von DX-Fritz - am 21.11.2005 18:09
So nen schönen Ausblick hat man beim Bayerischen Rundfunk?
Das würd mich glaub wirklich vom Arbeiten abhalten...

Ach ja, irgendwo zw. der westl. Karwendelspitze und dem Herzogstand, in dem Tal drin, müsste sich doch wohl das Domizil unseres Dr. MHM befinden???!


von PeterSchwarz - am 21.11.2005 18:18
Wo ist dieses original bild zu finden, so ohne 1, 2 usw???

von Jassy - am 21.11.2005 18:20
@jassy:
Auf der Festplatte von helmuthz, er hat es ja schließlich selbst fotografiert, wenn ich es richtig verstanden habe.

von DX-Fritz - am 21.11.2005 18:43
Zitat

Zitat:
103,4 ist das :
103.40h AUT Life Radio Tirol Sankt Johann (Tirol)/Harschbichl 0.075 0.10

103,4 ist auch das:
103,4h AUT Life Radio Tirol Inzing (Rangger Köpfl) 8,0


Was bei mir zu dem Problem führt, dass ich echt nicht sagen kann, welchen Standort ich da empfange. Kronehit auf 105,1 vom Harschbichl kommt auch an, aber etwas schwächer, hat aber auch nur 50W statt 100. Das Rangger Köpfl sollte laut RadioMobile bei mir zu empfangen sein. Eher noch als der Harschbichl-Sender. Insofern ist also auch beides sehr wahrscheinlich. Verzerrungen habe ich aber keine, es ist also definitiv einer deutlich stärker als der andere.

von Habakukk - am 22.11.2005 09:00
Zitat
PeterSchwarz
So nen schönen Ausblick hat man beim Bayerischen Rundfunk?
Das würd mich glaub wirklich vom Arbeiten abhalten...

Ach ja, irgendwo zw. der westl. Karwendelspitze und dem Herzogstand, in dem Tal drin, müsste sich doch wohl das Domizil unseres Dr. MHM befinden???!


Genau, so ist´s. Nochmal 20 km weiter südlich von dem tiefen Taleinschnitt (Bildmitte) bin ich zu finden. Allerdings kann ich von zuhause aus keine 3000er sehen:-( .
Der steile Gipfel ganz links ist tatsächlich die Westliche Karwendelspitze (da war ich Ende Oktober oben), dann folgt die Nördliche Linderspitze und der gekennzeichnete Gipfel dürfte ungefähr das Gerberkreuz sein. Alle drei Gipfel gehören zu den Mittenwalder Hausbergen.

Nochmal zurück zu dem erwähnten tiefen Taleinschnitt: dies ist der Kesselbergpaß (860 m), der ein absolut genialer DX-Standort ist. Dort drin in der Schlucht hab ich nämlich neulich Berlin, Belzig, Cottbus, Löbau, Klingenthal, Brocken, Torfhaus, aber auch Bielstein, Eifel-Bärbelkreuz, Eifel-Scharteberg, Léglise, Hosingen und sogar einen 20-Watt-Sender aus 326 km Entfernung empfangen, nebst zahlreichen anderen DX-Stationen (vor allem auch aus Tschechien). Das alles übrigens mit einer Stabantenne und einem Satellit 650 mit drei 80-kHz-Filtern. Außerhalb der Schlucht funktioniert das übrigens nicht mehr. Selbst der nahegelegene BR-Sender Herzogstand wird dort teilweise durch DX-Frequenzen komplett überlagert.

von MHM - am 22.11.2005 09:34
@ helmuthz
Zitat

Selbst bei deftigstem Föhn im Frühjahr sieht man DIESES verlinkte Alpenpanorama hier nicht.

Unkenntnis² !!! (ist immer das Gleiche). Die Aufnahme stammt vom 25.Oktober 2005 (normaler Föhntag) mit entsprechendem Objektiv.
Sämtliche Berggipfel waren aber auch mit bloßem Auge zu erkennen. Über das Jahr gesehen, war die Sicht an einigen Tagen sogar schon wesentlich besser.


Ok. Du warst auf dem Mercedes-Hochhaus (oder doch Bayrischer Rundfunk??? der sitzt aber offiziell am Rundfunkplatz ;)). Bei der Angabe "Arnulfstraße" alleine, dachte ich, dass dieses Alpenpanorama nicht möglich ist (ist es auf Straßenniveau an der Arnulstr. selbst auf Höhe der Hackerbrücke nicht).


von Schwabinger - am 22.11.2005 16:42
@helmuthz:
Heute bzw. inzwischen gestern bin ich zufällig über ein Bild gestolpert, das ich am 24.10.04 bei einem Alpenflug aufgenommen habe. Die Stadt rechts im Vordergrund dürfte Penzberg sein, in der Mitte der Kochelsee. Der Blickwinkel ist fast identisch mit Deinem Foto, nur dass ich natürlich aus größerer Höhe fotografieren konnte und damit auch den Wilden Freiger (F) und das Zuckerhütl (Z) erwischen konnte. Die verminderte Bildqualität durch die Reflexionen am Cockpitfenster bitte ich zu entschuldigen:



Und hier noch eine Ausschnittsvergrößerung (Ähnlichkeiten besser erkennbar):



Gruß
Fritz

von DX-Fritz - am 05.12.2005 23:41
@jassy:
Zitat

Wo ist dieses original bild zu finden, so ohne 1, 2 usw???

Inzwischen hier: http://forum.myphorum.de/read.php?f=16400&i=170&t=170&nr=8

von DX-Fritz - am 06.02.2006 15:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.