Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, juwi2004, Oliver.M, Klaus Wegener, Rosti 2.0, Alqaszar, Gelöschter Benutzer, Günni74, Vondombrow, PeterSchwarz

Klassikradio in Egelsbach auf der 88,0 ?

Startbeitrag von juwi2004 am 06.12.2005 15:02

Habe heute morgen im Auto Klassikradio ganz schwach, aber dennoch hörbar auf der 88,0 empfangen. Nun finde ich Klassikradio aber nirgends auf dieser Freq. ähnliche Erfahrungen?

Antworten:

Zitat

ähnliche Erfahrungen?


Ja. Bis vor kurzem konnte ich in Norden/Ostfriesland noch alle Radio Bremen Programme empfangen, konnte die Frequenzen aber in keiner Programmliste von RB finden, sah aber in einer Liste von Kabel Deutschland nach und erfuhr, dass dies die Norder Kabelfequenzen waren/sind. Nun geht es leider nicht mehr. Dasselbe bei RTL Radio.
Und zwar:
95,45 Bremen eins
96,80 Funkhaus Europa (ist auch gleichzeitig UKW Frequenz in Bremen)
97,00 Nordwestradio
97,40 Bremen vier

102,50 RTL Radio

von Vondombrow - am 06.12.2005 15:19
@juwi2004
Das dürfte wohl eine Kabelabstrahlung gewesen sein! iesy bietet aber leider auf der HP keine Kanäle und Frequenzen an!

@Vondombrow
FhEuropa sendet in Bremen auf 96.7 !

von Günni74 - am 06.12.2005 15:41
Zitat
Günni74
@juwi2004
Das dürfte wohl eine Kabelabstrahlung gewesen sein! iesy bietet aber leider auf der HP keine Kanäle und Frequenzen an!


Hmmm: http://service.iesy.de/puek/client/iesy_channels.html

KlassikRadio sendet in Rhein-Main bei iesy auf 107,2 MHz - kann es also nicht gewesen sein.

von Oliver.M - am 06.12.2005 16:11
Es kann auch ein privater Kabelbetreiber gewesen sein. Einem solchen zu Dank kann man in Weiterstadt bei Darmstadt auch NDR 2 auf 98,5 MHz hören :-)

von Wiesbadener - am 06.12.2005 16:38
an dieser Stelle mal ein leicht OT- Hinweis für die Senderdatenbank - da wurde einfach das RDS bei allen Klassik Radio Frequenzen in SH ausgetragen !!!
das ist aber falsch, nur einige haben KEIN rds, z.b. Itzehoe hat keins, Helgoland hat keins und der Bungsberg hat auch keins

Berkenthin hat aber RDS !!

wollte dafür nit extra en neues Thread eröffnen

von Gelöschter Benutzer - am 06.12.2005 16:39
Habe das heute abend nochmals versucht zu reproduzieren. Aber da muss wohl der RDS heute morgen in meinem Autoradio gesponnen haben. Kein KR mehr auf 88,0 dafür ein Sender aus dem Saarland.
Also...Kommando zurück.

von juwi2004 - am 06.12.2005 20:18
Weiterstadt bei Darmstadt auch NDR 2 auf 98,5 MHz hören

Was den DXer dann vermutlich zu der Annahme führt, er habe Schwerin empfangen.


von PeterSchwarz - am 06.12.2005 20:52
Wobei er von den Füchsen hier im Forum sofort niedergebrüllt werden würden, wenn er nur die 98,5, nicht aber die 95,3 oder 107,3 im Scan vermerkt hätte.

von Alqaszar - am 07.12.2005 01:33
In Weiterstadt ist doch die KfGW der Kabelnetzbetreiber. Nur "sendet" NDR2 dort auf der 98,2 MHz. Gibt es in Weiterstadt neben denen und iesy noch einen dritten?
Bei denen gibt's sogar digital RTL und ProSiebenSat.1 - als "Testsendung" vermerkt!
http://www.kfgw.de/pages/kanaltabellen/tv-digital.php

von Oliver.M - am 07.12.2005 07:50
Ich meinte auch 98,2. Ist echt witzig, als ich zuletzt dort war, wollte ich schon vermelden, dass die 98,2 nun wieder durch ein neues Programm belegt sei :D

von Wiesbadener - am 07.12.2005 08:36
Hallo,

Zitat
Wiesbadener
Es kann auch ein privater Kabelbetreiber gewesen sein. Einem solchen zu Dank kann man in Weiterstadt bei Darmstadt auch NDR 2 auf 98,2 MHz hören :-)


Ist ja witzig. Hier in Dreieich (Kabelnetz Medicom Dreieich) wird NDR 2 auf 95,00 MHz eingespeist (stereo). Ich frage mich, wie die das zufuehren? Wird das vom Astra abgezapft oder wird das von irgendwo terrestrisch zugefuehrt? Meines Wissens kann man NDR2 hier im Rhein Main Gebiet terrestrisch nicht empfangen, so dass ich mir nicht vorstellen kann, dass die Kabelkopfstation von denen das terrestrisch empfaengt.

Gruss,
Klaus


von Klaus Wegener - am 07.12.2005 08:56
@Klaus Wegener: Das wird garantiert über Sat-Zuführung geschehen. Wird genauso wie hier sein, wo sie NDR2 auf der sunshine live Frequenz 106,1 auskabeln (106,05) -->habe mich eines Tages gewundert, warum dort Pop kommt, eine Häuserecke weiter wusste ich es dann.

Heutzutage macht sich kein Kabelnetzbetreiber mehr den Aufwand, große terrestrische Antennenanordnungen zu betreiben, zu teuer.

von Rosti 2.0 - am 07.12.2005 09:04
Dafür gibt's in Torno bei Hoyerswerda/Sachsen Skyradio auf 91,2 oder SWR 3 auf 99,7 MHz im ganzen Ort (marodes Kabelnetz, das zu DDR-Zeiten im Do it-Yourself-Verfahren verlegt wurde). Zuführung übrigens auch per Sat.

von Wiesbadener - am 07.12.2005 09:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.