Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
70
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, Chief Wiggum, Habakukk, Kroes, PowerAM, Harald Z, dudelfunk, Steve-o1987, WellenreiterBN, essemm, ... und 8 weitere

FMLIST: Fragen zu Berlin/Brandenburg

Startbeitrag von Habakukk am 16.12.2005 15:20

Welchen RDS-Code haben eigentlich aktuell folgende Programme:

Power Radio
Elsterwelle
Radio 100,6
Radio Cottbus
Spree Radio

Die 50 interessantesten Antworten:

RDS-PS:

91,80 MHz: "NEU:91.8" - statisch und das schon seit Ewigkeiten.
100,60 MHz: Je nach Lust und Laune: "HUNDERT6" oder "__100,6__".
105,50 MHz: "_SPREE__".


Wenn Du schon bei den Funzeln bist:

104,90 MHz: "_OLDIES_" und in Mono!

von PowerAM - am 16.12.2005 15:35
SENDERKW gibts noch als RDS

100,6 ist mir auch nur HUNDERT,6 bekannt, bei dem andern 100,6 /alias PowerRadio ist mir nur NEU_91.8 bekannt also ohne Doppelpunkt, mag aber am Sangi liegen

ansonsten Zustimmung für Spree usw, ist mir auch nix anderes bekannt


für die neuen RBB Codes am besten mal den dudelfunk fragen, der hatte mir die neulich alle gemailt aber ich find die Mail grad nich, die PS vom Scholzplatz sind jetzt dynamisch

von Gelöschter Benutzer - am 16.12.2005 16:43
Etwas Off Topic: Der Doppelpunkt wird von meinen Blaupunkt-Radios (Beetle-Alpha und Radio im Suzuki) angezeigt. Mein Philips-Autoradio und der Sangean zeigen ihn nicht an. Die beiden Blaupunkt können auch Groß- und Kleinschreibung...

On-Topic: Der Doppelpunkt ist also richtig!

von PowerAM - am 16.12.2005 16:57
Weil's grad um Berlin/Brandenburg geht:

@ Andalus

zur Berlin/Brandenburg Übersicht auf ukwtv.de:

Der Sender auf 100,6 heißt HUNDERT,6 (und nicht Radio 100,6)
www.radiohundert6.de
mit RDS: HUNDERT6

Und die Homepage für Power Radio auf 91,8 lautet www.powerradio918.de



von dudelfunk - am 16.12.2005 20:03
Zitat
dudelfunk
Der Sender auf 100,6 heißt HUNDERT,6 (und nicht Radio 100,6)
Ach, jetzt mal wieder? Die benennen sich ja auch um, wie's passt. :rolleyes: :)

von Brubacker - am 16.12.2005 20:11
Zitat
Brubacker
Zitat
dudelfunk
Der Sender auf 100,6 heißt HUNDERT,6 (und nicht Radio 100,6)
Ach, jetzt mal wieder? Die benennen sich ja auch um, wie's passt. :rolleyes: :)


Nein, nein.

Das Programm auf 100,6 hieß immer HUNDERT,6 !!! Auf ukwtv.de stehts bloß falsch ;)

Radio 100,6 hieß der Sender auf 91,8, der mittlerweile als Power Radio vor-sich-hinfunkt!

von dudelfunk - am 16.12.2005 20:17
Zitat
dudelfunk
Nein, nein.

Das Programm auf 100,6 hieß immer HUNDERT,6 !!! Auf ukwtv.de stehts bloß falsch ;)

Radio 100,6 hieß der Sender auf 91,8, der mittlerweile als Power Radio vor-sich-hinfunkt!
Nee, eine Zeit lang gab's doch wirklich ein »Radio 100,6« mit der verlinkten Website. Von einer 91,8 stand da gar nix. Und jetzt auf einmal ist diese bisherige Website halt tot. Naja, bei dieser Hundert,6-Geschichte blickt ja eh keiner mehr durch. :rolleyes:

Aber naja, lange gibt's dieses neue »Hundert,6« ja eh nicht mehr.

von Brubacker - am 16.12.2005 20:24
Zitat

Nee, eine Zeit lang gab's doch wirklich ein »Radio 100,6« mit der verlinkten Website.

Ja, die HP gab es, www.radio100-6.de, aber auf der laß man dann später: Radio 100,6 jetzt auf 91,8 ! ;)

Zitat

Naja, bei dieser Hundert,6-Geschichte blickt ja eh keiner mehr durch.

Eigentlich ist es ganz einfach ;)

100,6
immer HUNDERT,6

91,8
erst HUNDERT,6 Best of Deutsch - Das Lokalradio auf 91,8
dann Radio 100,6
jetzt Power Radio


von dudelfunk - am 16.12.2005 20:28
Elsterwelle hat bei beiden Frequenzen statisch "ELSTERW." groß/klein kann ich nicht prüfen.
PI nicht ausgelesen, ist aber gleich (keine unterschiedliche Regionalisierung). Die 103,8 hat außerdem einen normalen RDS-Hub, keinen mickrigen TSI 1kHz -Hub. Hinztriller laut und deutlich, ob ARI genutzt unbekannt. Da die 103.8 TSI-freie Zone ist, kann durchaus der lokale Sachsen-PI auch dort laufen.


von ts01 - am 19.12.2005 09:30
-Niedergöhrsdorf 94,0 nicht mehr bei BNetzA verzeichnet.
-Pritzwalk-Buchholz: Die realen Koordinaten wären 12°e10`53/48`` 53°n06`24/19``. Ich würde vorschlagen, die bei 94,2 angegebenen Koordinaten 12°e10`56/50`` 53°n06`21/16`` auch bei 91,7 99,9 103,1 104,3 und 106,6 einzutragen. Die Koordinaten für die ("Karteileiche") 95,6: 12°e11` 53°n09` betreffen nicht Pritzwalk-Buchholz sondern die Stadt Pritzwalk.
-Vielleicht sollte man auch die kW bei den 31dBW Frquenzen vereinheitlichen: 1,3 ODER 1,26 (nicht 1,25 ;). Bei Zehlendorf z.B. steht bei 104,9 1,25, bei 90,8 91,8 und 95,4 aber 1,3. Weitere 31 dBW Frequenzen (in Brandenburg): Cottbus-Klein Oßnig 95,6 Casekow 91,6 Perleberg 94,4 Wittstock 87,7
-Irgendwie war im Forum auch mal davon zu lesen dass die Berliner-Alex-Fritz-Frequenz 102,6 nicht 100 kW sein kann. Aber ob nun 14,8 20 oder 25 kW - da müsste mal jemand recherchieren.

von Harald Z - am 03.01.2006 08:11
Zitat
Harald Z
-Irgendwie war im Forum auch mal davon zu lesen dass die Berliner-Alex-Fritz-Frequenz 102,6 nicht 100 kW sein kann. Aber ob nun 14,8 20 oder 25 kW - da müsste mal jemand recherchieren.


In der Sendertabelle ist die 102,6 mit 20 kW angegeben.

von essemm - am 03.01.2006 08:29
Ja, die 20 kW habe ich auch aus der Sendertabelle. Die 14,8 habe ich aus dem Buch: 100 Jahre Funktechnik in Deutschland Band 2 von Gerd Klawitter, da steht auf Seite 167:Alex.:102,6 -- 41,7 dBW. Die 25 kW habe ich aus: http://emf.bundesnetzagentur.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=106917 da steht 41,01 m Sicherheitsabstand. Mit recherchieren meinte ich eher, ob da nicht jemand jemand kennt, der jemand kennt...und der es genau weiß ;)

von Harald Z - am 03.01.2006 09:00
OK, ich mach mal 25kW draus, die EMF-Datenbank ist da oft am ehesten stimmig.

Danke nochmal für die restlichen Angaben, das hilft mir alles sehr viel weiter!

von Habakukk - am 03.01.2006 10:40
oh je, nich schon wieder diese Diskussion über Berlin...wie oft denn noch ??

20 kW sinds für die 102,6 !

, wers genau wissen will kann ja mal hier kucken http://forum.mysnip.de/read.php?8773,204699,204710#msg-204710
da steht auch alles zu den anderen Frequenzen

bitte auch die andern Leistungen checken, bei der 107,5 steht in der FMLIST z.b. mit 13,5 angegeben, es sind laut BB Radio aber nur 13 *mecker*

"Pritzwalk-Buchholz: Die realen Koordinaten wären 12°e10`53/48`` 53°n06`24/19``. Ich würde vorschlagen, die bei 94,2 angegebenen Koordinaten 12°e10`56/50`` 53°n06`21/16`` auch bei 91,7 99,9 103,1 104,3 und 106,6 einzutragen. Die Koordinaten für die ("Karteileiche") 95,6: 12°e11` 53°n09` betreffen nicht Pritzwalk-Buchholz sondern die Stadt Pritzwalk. "

die 94,2 kommt nie im Leben vom Gittermast !! dafür müsste die hier mindestens mit 8 Balken aufzunehmen sein, die funzelt gerade mal so zwischen O=2 und O=3 hin und her, die muss von einem wesentlich niedrigen Standort kommen !
sie geht nur an zwei Stellen im Haus, einmal im 2.Stock udn dann aufm Dachboden wo die anderen Pritzwalkfrequenzen Ortssender mit 12 bis 14 Balken sind
kein Wunder, ausserdem ist sie 95 km von mir entfernt, die anderen 97. das kann also nicht der selbe Mast sein

mal zur Veranschaulichung - nehmen wir mal an die 94,2 kommt vom Gittermast. der hat zw. 200 und 300 Meter Höhe. hier kann man Funzeln vom wesentlich niedrigen Heinrich Hertz Turm in HH empfangen, das sind 86 km bei 100 Watt mit O=3
die müsste demnach viel besser kommen denn der Unterschied zwischen 0,5 kW / 95 km und 0,1 kW / 86 km ist nicht besonders gross.

das kann also nicht sein.

ich denke wir machen einen Fehler wenn wir die Standorte einfach gleichsetzen

von Gelöschter Benutzer - am 03.01.2006 11:06
@Zwobot:
Das könnte aber auch an der Richtstrahlung liegen. Vielleicht gehen in deine Richtung einfach nur paar Watt statt der vollen Leistung raus. Dann kann's durchaus Essig sein mit Empfang.

Gut, dann machen wir 20kW bei der 102,6 vom Alex und 13kW bei BB Radio.

von Habakukk - am 03.01.2006 13:16
Zur 94,2 Pritzwalk:
Ich konnte sie hier in Brandenburg/Havel (85km vom Sender entfernt) noch nicht loggen. Laut FMSCAN gehen in meine Richtung 5W raus.
Ich vermute auch, dass ein ungünstigerer Standort als der grosse Mast in Buchholz bei Pritzwalk verwendet wird.

Das ist jedoch nur eine Vermutung, die evt. durch jemanden, der in der Gegend unterwegs ist, überprüft werden sollte.

von Tornado Wayne - am 03.01.2006 14:09
hab schon Kontakt mit dem RBB aufgenommen deshalb.

noch einige Verbesserungen - Wittstock 87,7 hat nur 500 Watt (steht in der FMLIST mit fetten 1,3 kW drin!)

93,4 Cottbus / Calau hat 63 kW, steht in der FMLIST nur mit 30 drin :eek:

von Gelöschter Benutzer - am 03.01.2006 14:12
Dann erstmal zum Fernsehturm: Die 31,22m sind natürlich nicht die Antennenhöhe, sondern der Sicherheitsabstand...denk doch bitte einmal im Leben nach, Zwobot, bevor du was von dir gibst...

Am Fernsehturm gibt's dann folgende Antennenanlagen

306m über Grund (Unterkante Antenne)
32,13m, 25,54m, 23,11m, 18,57m, 16,25m, 12,53m und 8,46m Sicherheitsabstände - also 16, 10, 8, 5, 4, 2,4 und 1 kW Sendeleistung. Das dürften 90,2 BBC, 100,6 Hundert,6, 103,4 Energy, 105,5 Speeradio, 101,3 Klassik Radio, 93,6 Jam FM und 87,9 star fm sein.

275m über Grund (Unterkante Antenne)
80,78m, 80,15m, 79,75m, 78,84m, 41,01m, 31,22m, 23,69m, 2x 8,29m und 6,21m Sicherheitsabstände - somit 4x 100 kW, 25, 15, 10, 2x 1 kW und 500 Watt Sendeleistung. Entsprechend also vermutlich 91,4 BRF, 95,8 radioeins, 97,7 Deutschlandfunk, 99,7 Antenne Brandenburg, 94,3 rs2, 102,6 Fritz (würde doch für die WL-Angaben 25 kW rs2, 15 kW Fritz sprechen...auch wenn du, Zwobot, das nicht glauben willst), 104,6 RTL, 98,8 Kiss FM, 106,0 RFI und 101,9 Jazz Radio.

Passt auch mit den Abschaltungen vor einiger Zeit, als nur alles auf der unteren Antennenanlage (interessanterweise aber angeblich ohne Deutschlandfunk) weg war.

von Kroes - am 03.01.2006 14:23
"würde doch für die WL-Angaben 25 kW rs2, 15 kW Fritz sprechen...auch wenn du, Zwobot, das nicht glauben willst"

die 25 kW hab ich doch nie bestritten, allerdings dürften die 15 kW nicht stimmen. erstmal tauchen die nirgendwo auf (es ist immer nur von 20 oder 25 die Rede, aber nie von 15)

in der Datenbank und FMLIST steht bei beiden für RS 2 "20 kW"
25 müsste dann auch da hin, die 20 kW gehen nur in eine Richtung raus

und dann gabs bei radioforen.de letztens ne Diskussion wos auch am Ende rauskam dass es für FRITZ 20 sein müssen. da gabs sogar n schrift. Beweis dafür

noch was - wenn du sagst "10" für Hundert,6 - wie kommts denn dass z.b. in der FMLIST 12,6 kW angegeben ist ? das passt doch auch nicht.
da war ich bisher immer von 12,6 ausgegangen !!
bei dem derzeitigen Durcheinander bei 100,6 brauch man da aber nich nachzufragen, die wissen eh nüscht. vor zwei Jahrn hätte man noch ne Antwort bekommen aber auf meine QSL warte ich auch schon ewig...naja, vieleicht kann ja mal jemand bei denen langfahren, gibt doch soviele Berliner hier im Forum die auch in berlin wohnen:)

noch was: Cottbus RS 2 hat 1,3 kW (Quelle: RS2)

von Gelöschter Benutzer - am 03.01.2006 14:29
Natürlich stehen die 15 kW irgendwo - nämlich in der Wittsmoorliste. Und da bekommt der NDR sehr wahrscheinlich bei den ARD-Anstalten die Informationen direkt von "vort Ort", die sollten also größtenteils richtig sein.

von Kroes - am 03.01.2006 14:37
Liebe Forengemeinde

Um noch ein wenig mehr zu verwirren,auch auf http://www.garv.de sind Angaben zu den Sendeleistungen zu erfahren,die wiederrum abweichend sind.

Peter

von WellenreiterBN - am 03.01.2006 14:53
"Natürlich stehen die 15 kW irgendwo - nämlich in der Wittsmoorliste"

na, ob der NDR das weiss ? die holen sich ihre Daten auch von überallher wie man damals im Helgolandthread gesehen hat, damals wurde hier im Forum eindeutig bewiesen dass die Daten, die der NDR mir gemailt hatte hier ausmForum stammen!

dadurch wirds nich glaubwürdiger

zur 102,6:

http://hobby.ho.funpic.de/berliner_radios.htm

und:

>>"FRITZ (102.6 MHz/100kW) ---> da schreiben wir lieber 20 kW hin, dann stimmt das auch!
94 3 r.s.2 (94.3 MHz/25kW) ---> je nach Richtung auch 20 kW !"

[.........]"Habe auch nochmal rechercheirt und muss Dir leider uneingeschränkt zustimmen.">"Re: Fernsehturm Berlin
@Nordostler: Richtig, die 102,6 von FRITZ hat nur 20 KW, dies stand im Dezember 1998 im damaligen ORB-Teletext drin"

von Gelöschter Benutzer - am 03.01.2006 15:02
so viele verschieden Quellen....das hat doch kein Sinn darüber zu streiten, die einzigste Lösung wäre, irgendwie einen Sendetechniker vom Fernsehturm aus dem Ärmel zu zaubern und den zu fragen.

von Chief Wiggum - am 03.01.2006 16:06
von dieser GARV hab ich ja noch nie was gehört. werd mir die Liste morgen mal genauer ankucken und mit den Daten vergleichen die ich von den Sendern hab

versteh nur nich warum man immer alles anzweifeln muss..wenns sogar im ORB text stand !?!?!?

von Gelöschter Benutzer - am 03.01.2006 18:21
OK, zur Diskussion steht mit der GARV-Liste dann auch noch die 89,6 von Dradio Kultur in Britz.

Dradio gibt hier 100kW an, ITU bzw. BNetzA geben hier nur 30kW als erlaubte Leistung an, die GARV gibt 50kW an. Was stimmt denn hier nun?

von Habakukk - am 03.01.2006 23:38
aha die wars. kam mir doch in der Liste gleich irgendwas anders vor..also mir sind auch 100 bekannt. steht auch so in allen Dokumenten die man bei google findet

auf der 89,6 war doch mal RIAS drauf ?!
man findet immer nur den Hinweis "Auf der Hauptfrequenz wurde rias2 Mit 50kW vom Sendemast in Berlin-Britz ..." also für die 94,3 nur 50 kW (heute 25)

von Gelöschter Benutzer - am 04.01.2006 00:22
Zitat

Wittstock 87,7 hat nur 500 Watt (steht in der FMLIST mit fetten 1,3 kW drin!)
93,4 Cottbus / Calau hat 63 kW, steht in der FMLIST nur mit 30 drin :eek:


Die 87,7 steht in der GARV-Liste auch mit 1,3kW drin. Und die 93,4 mit 30kW!

von Habakukk - am 04.01.2006 17:57
sogar auf der Inforadio Website stehen die von mir weiter oben gesagten leistungen 0,5 und 63 kW ...(auf der läuft ja auch das Programm für die Sorben, muss also ordentlich Leistung haben)

da würd ich auch mal eher der Senderwebsite glauben, die müssens doch am besten wissen

hab auch noch keine Antworrt vom RBB übrigens

von Gelöschter Benutzer - am 04.01.2006 18:53
Zitat

da würd ich auch mal eher der Senderwebsite glauben, die müssens doch am besten wissen


Das würde ich nicht unbedingt sooo unterschreiben. Warum sollte nicht die GARV, die ja anscheinend für den Senderbetrieb in BRB zuständig ist, am Besten Bescheid wissen. Alleine, dass tlw. die ITU-Daten, also die internationale Koordinierung deutlich andere Werte angibt, ist schon sehr seltsam. Da denke ich auch an die Scholzplatz-Frequenzen, die ja nur mit 10kW statt 80kW, bzw. 1kW statt 8kW koordiniert sind. Ich werde wohl mal der GARV mailen, außerdem schaue ich mir mal die Daten, die die BNetzA-Datenbank enthält, an.

von Habakukk - am 05.01.2006 07:09
@Kroes:
Eine Frage noch zu 87,9 Star FM bzw. 98,8 Kiss FM. Beide haben ja 1kW. Wer kommt denn von der oberen Anlage und wer von der unteren? Die FMLIST hatte es bisher umgekehrt drin als du es weiter oben erwähnt hattest. Wer war denn bei der Abschaltung der unteren Antennenfeldes noch on-air?

von Habakukk - am 05.01.2006 08:00
Star FM war noch aktiv, Kiss FM abgeschaltet (so war es hier jedenfalls mal zu lesen) - daher meine Vermutung, dass Star FM vom oberen Antennenfeld kommt, Kiss FM von unten.

von Kroes - am 05.01.2006 09:43
Star FM war auch abgeschaltet, siehe
http://forum.mysnip.de/read.php?8773,189972,page=2
Power AM hatte auf der 87,9 den Inselsberg empfangen, das wär bei ihm sonst mit Sicherheit NICHT möglich !




von Chief Wiggum - am 05.01.2006 09:56
An dem Tag war wohl alles vom Alex weg - eine Seite vorher hatte Zwobot aber eine Auflistung der Programme gebracht, die bei einer vorherigen Abschaltung nicht zu hören waren.

von Kroes - am 05.01.2006 10:34
Wie sollte man denn den Standort Templin genau bezeichnen? Ich habe die Wahl zwischen

Templin/Kuckucksheim

und

Templin/Ludwigshof

von Habakukk - am 05.01.2006 11:26
Reichweitenmäßig ist die 87,90 MHz zumindest nach Norden besser als die 98,80 MHz. Bereits ab Eberswalde ist die Reichweite von Kiss FM als beendet zu betrachten. Hier übernimmt Radio Maryja (Landsberg/Gorzow, PL - 10 kW vertikal).

von PowerAM - am 05.01.2006 12:38
star fm muss von der oberen Antenne kommen, KISS FM ist hier leider fast nie möglich

da macht sich das schon sehr bemerkbar bei 199 km !


zu Pritzwalk - ich staune, INFORADIO kommt vom selben Mast wie der Rest voim RBB

damit wiederrufe ich meine Aussage weiter oben
d
die schwache Reichweite kommt dadurch, dass info stark gerichtet sendet und zwar:

"Hauptstrahlrichtung 10 Grad mit einer Halbwertsbreite von +- 30 Grad"

und
"die max. Leistung in Hauptstrahlrichtung beträgt etwa 500 W
ERP. "

(Quelle: RBB E Mail an mich:D)

Leistungserhöhung geht nich wegen Störern, da vermute ich mal RS2 aus Berlin

damit wäre noch ne Info intressant, in der Mail finde ich nämlich auch den Vergleich zu Antenne brandenburg, die wird darin mit 100 kW angegeben - manchmal findet man auch die Angaben, dass Antenne BB aus pritzwalk mit nur 94 kW brutzelt !!



von Gelöschter Benutzer - am 05.01.2006 15:31
Wie sieht das eigentlich mit den Daten bei FMMAP aus. Da scheinen einige Diagramme für Brandenburg zu fehlen. Die 91.8 wird hier z.B. als rundstrahlend angegeben, was ja nicht der Fall ist. Die 90.8, 95.4 und 104.9 stimmen.

von _Nordostler_ - am 05.01.2006 19:06
Letzte Updates zu den dynamischen RDS-PS Codes:


Radio Berlin 88,8: __rbb___ -> _Radio__ -> _Berlin_ -> __88,8__

Antenne Brandenburg: __rbb___ -> Antenne_

Radio Eins: __rbb___ -> RADIO1

Fritz: __rbb___ -> _Fritz__

Kulturradio: __rbb__ -> _Kultur_

Inforadio: __rbb__ -> __Info__


Bei allen Programmen steht der Eigenname länger im Display als der rbb-Schriftzug. Nur bei Radio Berlin 88,8 bin ich mir auf Grund des langen dyn. RDS nicht ganz sicher. Empfangen habe ich es stationär mit dem Beetle-Alpha und einwandfreiem Empfang. Beim Mobilempfang macht mein Blaupunkt-Autoradio mit 110 kHz-Filtern sehr oft Buchstabensalat daraus.

von PowerAM - am 07.01.2006 17:35
"Radio Eins: __rbb___ -> RADIO1"

im radioforen.de Forum steht __rbb___ radio1

@ chief: sorry hab dein Post übersehn

von Gelöschter Benutzer - am 07.01.2006 18:01
Da ich gerade bei Google Earth mir ja Britz betrachtet habe, ist mir nochmal bei Vergleich mit den BNetzA-Daten wieder aufgefallen, dass ja nur 30 kW für die 89,6 koordiniert sind (und die auch nur auf 90m, während die Antenne viel höher hängt). Mit der Suchfunktion bin ich dann hier beim Beitrag gelandet - gibt es denn inzwischen ne Antwort von der GARV zu den sehr unterschiedlichen Angaben bei den Sendeleistungen?

von Kroes - am 25.03.2006 13:44
Vor vielen Jahren hatte ich mal beim sfb nachgefragt, wieso für 88,8 92,4 96,3 10 statt 80 und für 98,2 1 statt 8 kW angegeben werden. Antwort: Man habe bewußt offiziell niedrigere Leistungen angegeben, um der DDR weniger Vorwand zu liefern dagegen zu protestieren, daß für Westberlin bestimmte Sender weit über Westberlin hinausreichen. Wäre auch eine Begründung für die 30 kW Angabe bei 89,6.

von Harald Z - am 27.03.2006 08:21
@ Kroes : Google Earth soll ja den Datenbestand aktualisiert haben, da würde mich mal interessieren, wie die Anlage dort auf den Bildern aussieht . Könntest du evtl. mal einen Bilderausschnitt hier reinposten , bzw. mir per Mail (Adresse steht im Profil) schicken ?





von Chief Wiggum - am 27.03.2006 15:30
Powerradio 91,8 aus Zehlendorf / Oranienburg hat seit Montag (mindestens) einen neuen PS
"_POWER__" , statisch

ach ich seh grad das es in der FMList schon längst drinsteht....man bin ich wieder laaaaaaaangsam :D

sry :p

von Chief Wiggum - am 04.05.2006 16:09
Beim durchscannen ist mir aufgefallen , das es bei BB Radio einen kleinen Unterschied m PS gibt. Seit wann denn das ?? Und wer kann ergänzen ?


90,9 Rhinow unbekannt
95,4 Zehlendorf "BB_RADIO"
102,1 Casekow "BB_RADIO"
103,7 Eisenhüttenstadt unbekannt
104,3 Pritzwalk unbekannt
105,0 Brandenburg unbekannt
107,2 Calau "BB_RADIO"
107,5 Berlin "BB_Radio"
107,8 Frankfurt "BB_RADIO"
107,9 Zehlendorf unbekannt

von Chief Wiggum - am 25.11.2006 13:45
107,90 MHz, Zehlendorf, "BB_RADIO"
104,30 MHz, Pritzwalk, "BB_RADIO"
105,00 MHz, Brandenburg, "BB_RADIO"

Fehlt noch Rhinow und Blechbudencity. Bei Rhinow reichts bei mir nicht für RDS. Eisenhüttenstadt kriege ich normalerweise überhaupt nicht.

von PowerAM - am 25.11.2006 15:08
Eisenhüttenstadt hat auch "BB_RADIO"

90,9 Rhinow unbekannt
95,4 Zehlendorf "BB_RADIO"
102,1 Casekow "BB_RADIO"
103,7 Eisenhüttenstadt "BB_RADIO"
104,3 Pritzwalk "BB_RADIO"
105,0 Brandenburg "BB_RADIO"
107,2 Calau "BB_RADIO"

107,5 Berlin "BB_Radio"

107,8 Frankfurt "BB_RADIO"
107,9 Zehlendorf "BB_RADIO"

also hat wohl nur noch der Berliner das alte "BB_Radio" PS ...

von Chief Wiggum - am 26.11.2006 13:46
Meines Wissens hat BB Radio überall als PS "BB_Radio"

Antenne Brandenburg hat Antenne_ vom_rbb_
Radio 1 hat _radio1_ vom_rbb_
Fritz: _Fritz__ vom_rbb_
Kulturradio: _Kultur- _Radio__
Radio Berlin hat: _radio__ _BERLIN_ _88.8__

von Steve-o1987 - am 27.11.2006 09:21
Zitat

Meines Wissens hat BB Radio überall als PS "BB_Radio"


Dann schalt mal schnell dein Radio ein und prüf das nach :D Sie hatten......

von Chief Wiggum - am 27.11.2006 12:39
Zitat

(...) Kulturradio: _Kultur- _Radio__

Es gibt verschiedene Versionen in Abhängigkeit vom Standort. Manchmal fehlt der Bindestrich (siehe 92,4). Manchmal - wie bei den Calauer RBB-Frequenzen 95,1 / 104,4 - bleibt der PS Code auch bei der Gruppe "vom_rbb_" stehen. Gruß in die Runde und 73 von Ingo.

von Grenzwall DX - am 27.11.2006 12:49
Zitat

geschrieben von: PowerAM (IP gespeichert)
Datum: 25. November 2006 16:08
...
104,30 MHz, Pritzwalk, "BB_RADIO"


? Immer noch ?

von Chief Wiggum - am 14.12.2006 10:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.