Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jassy, Felix 99, carkiller08, faro, PeterSchwarz, RadioNORD, Werner53, koslowski, DX-Project-Graz, Nohab, Alqaszar

Was für antennen sind diese?

Startbeitrag von Jassy am 06.01.2006 16:57



Sind diese Vertikal, Horizontal, Circulair, oder etwas anderes?

Diese antennen sind neu am Rotterdam (waalhaven) und wurden derzeit genutzt durch BNR 91.3.

Antworten:

Zirkular

von koslowski - am 06.01.2006 17:05
Woran erkennt man die Polarisation bei den Antennen? Gibts da vl. eine Seite mit Beispielbildern?

von DX-Project-Graz - am 06.01.2006 17:07
Das ist recht einfach, zumindest bei Dipolen und Yagis(Fernsehantennen) :
Waagerecht = Horizontal,
Senkrecht = Vertikal,
Kreuzdipol = schwierig.
Warum schwierig?
Stehen die Elemente, wie hier, diagonal, ist zirkular sehr wahrscheinlich, ob links oder rechtsdrehend, ist von der Verschaltung der Elemente mit dem Koppler abhängig.
Steht das Kreuz gerade, sind alle Möglichkeiten drin, da muss man dann rauf auf den Turm und nachsehen, wie der Antennenschalter gerade steht.
Helixantennen (Drahtspirale auf Trägerstange mit Reflektor hinten dran) sind im übrigen immer zirkular polarisiert.

Und warum Zirkular bei einem UKW-Radiosender?
Auch das ist einfach, mit der horizontalen Dachantenne geht es dann genausogut wie im Auto mit der Vertikalantenne.

Hoffe, das klärt es etwas auf.




von Nohab - am 06.01.2006 18:24
Das würde aber auch bei gemischter Polarisation so sein, wenn man hor. und vert. gleichzeitig sendet. Welchen Vorteil hat nun zirkuläre Polarisation gegenüber der gemischten?

von Alqaszar - am 06.01.2006 22:38
auch bei schräger Autoantenne noch guter Empfang und unabhängiger bei Polarisationsdrehungen

von Werner53 - am 06.01.2006 23:10
Und wie sieht Zirculaire polarisation aus bei Reflexionen? Wird es denn auch verzerrt, oder hat man dan auch noch ein klaren empfang?

Wenn ja, warum nutzt man denn kein Zirculaire polarisation in zB der Schweiz und Österreich?

von Jassy - am 06.01.2006 23:52
Die oben gezeigte Antenne macht auf mich eher den Eindruck einer "gemischten" (Mixed) Polarisation. Hier werden horizontale und vertikale "Ausschläge" der Radiowellen gleichzeitig gesendet. Begründung: Beide Dipole befinden sich auf dem Bild in gleichem Abstand zum Reflektor. Bei zirkularer Polarisation liegt m.W. zwischen dem horizontalen und vertikalen Ausschlag ein gewisses Zeitintervall, das durch Abstandsunterschiede der Abstrahlungsdipole erreicht wird - hierdurch wird der Anschein des Zirkulierens erweckt.
Allerdings sind die Polarisationen bei der oben gezeigten Antenne nicht typisch horizontal/vertikal sondern eher "linksunten/rechtsoben" und "linksoben/rechtsunten" :-)



von RadioNORD - am 07.01.2006 13:51
Kenne diese Antennen eigendlich nur als Zirkular. Irgendwo hab cih das Modell schonmal im katalog gesehen - Fragt sich jetzt blos wo dann koennte man nachschauen was es nu 100% ist :)

von Felix 99 - am 07.01.2006 15:53
Bei Kathrein (kathrein.de) dürften solche oder zumindest ähnliche Antennen im Katalog zu finden sein.

von carkiller08 - am 07.01.2006 18:34
Zitat

das durch Abstandsunterschiede der Abstrahlungsdipole erreicht wird


Das ist richtig. Man könnte allerdings auch beide Dipole am selben Ort montieren (wie auf dem Bild), aber den einen über eine Lambda/4-Umwegleitung anschliessen. Auch dies ergibt die für Zirkularpolarisation benötigte Zeitdifferenz.

von faro - am 07.01.2006 18:40
So weit ich weiss, gibt es eben zwei Arten von Zirkular-Antennen. Solche, die eine "echte" zirkulare Abstrahlung zulassen (das sind diese Helix-Monster) und solche, die das eher imitieren (die im vorliegenden Fall)


von PeterSchwarz - am 11.01.2006 20:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.