Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, essemm, peeraxel

Dänemark-News 1/2006

Startbeitrag von peeraxel am 11.01.2006 15:48

Hallo,
hier wieder einige Dänemark-News von www.radionyt.dk:

Die 5.landesweite Radiokette (ex Skyradio) wird voraussichtlich Juni versteigert werden. Vorher muss die Ausschreibung vorbereritet werden. Den Zeitplan dafür hat jetzt der Vorsitzende des Radio- und Fernsehrats Christian Scherfig aufgestellt.

Radio Fladså (107.0) hat am 1.1. den Betrieb eingestellt. Ob die Frequenz weiter von SLR genutzt wird, das dort bereits im Timesharing sendete, ist nicht bekannt.

Die Umbenennung der MixFM-Stationen in NRJ hat begonnen:
Fünen:
Auf 103.5 sendet jetzt NRJ Odense
106.1 (Langeskov bei Odense) scheint von NRJ nicht weiter zu betrieben zu werden: Hier läuft ein Band mit der Biite, die Frequenz auf 103.5 zu wechseln.
Auch 90.1/106.3 Nyborg (ex Mix FM) scheint nicht von NRJ übernommen zu werden. Hier läuft derzeit Nonstopmusik der "Medieforeningen Fyn", die die Lizenz besitzt.

Region Kopenhagen:
NRJ sendet hier auf 4 Frequenzen:
88.6 und 104.1 (beide Birkerød), 97.2 Glostrup und 107.1 Greve.

Seeland:
Hier sendet NRJ auf
89.2 Mørkøv
105.6 Dragsholm
106.1 Holbæk
106.2 Kalundborg
107.5 Rønnede (geteilt mit The Voice)
zudem ist 105.8 Slagelse in der Diskussion (bisher SLR)

Jütland:
98.6/107.4 Mix FM Haderslev und 91.3/107.2 Mix FM Kolding bleiben bestehen.
Auf 106.3 Esbjerg sendet jetzt The Voice (eventuell auch auf 93.5 im Timesharing mit Arkens R.)
97.4 Pandrup wurde von Nord FM übernommen. Was aus 104.4 und 107.8 in Nordjylland wurde, ist unklar.

Klassik in Skanderborg
Radio 2 (98.3 und 90.9) und The Voice (106.2), beide gehören dem Konzern SBS, haben überraschend ihre Sendestärke gesenkt und senden nonstop klassische Musik. Der Sendechef wollte dazu keine Stellung nehmen.


Radio Victor Kolding eingestellt
Auf 104.3 Lunderskov und 106.3 Kolding läuft jetzt Skala FM Kolding (gehört ebenfalls der Zeitung Jyske Vestkysten). Grund ist der mangelnde Erfolg von Victor: nur 5000 Hörer hatten täglich eingeschaltet.


Proteste nach Einstellung von DAB-Kanal DR-Soft
Durch die Einstellung von DR Soft und DR Erhverv soll Platz für neue Dienste gemacht werden, die aber noch nicht bzw nicht mehr existieren (Skyradio).
DR Soft war mit 0,3 % Marktanteil der meistgehörte DAB-Kanal in Dänemark. Die Hörer protestierten wegen der Einstellung.


Antworten:

warum stellen die gerade den ein der am meisten gehört wird ? totaler Schwachsinn...erst 2005 war das neue dänische Programm "DR Dansktop" aufgeschaltet worden im Dabradio !

zu NRJ: auf 88,6 und 107,5 läuft das selbe Programm. es ist identisch. lediglich vormittags gibts The Voice, muss mal nachkucken ob wochentags oder am Wochenende.

von Gelöschter Benutzer - am 11.01.2006 17:33
Vielleicht weil in DK das so ähnlich ablaufen soll wie in D mit DAB :rolleyes: :D

von essemm - am 11.01.2006 17:38
mit dem Untersch. dass die Dänen auf Dabradio wirklich ne enorme Vielfalt von Spartenprogrammen anbieten

von Gelöschter Benutzer - am 11.01.2006 17:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.