Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
PeterSchwarz, Wiesbadener, mor_, essemm, Terranus, _Nordostler_, EmmWeh, Tornado Wayne, Chris4981, Roßkopf, ... und 5 weitere

BNetzA 16.01.06

Startbeitrag von Kroes am 16.01.2006 10:12

BERLIN
NEU(A): 90,7 Berlin (130746, 522508), 103m, 150m, 100 Watt, D 90°, HAAT 223m

HESSEN
NEU(A): 95,1 Wiesbaden (81349, 500415), 156m, 36m, 500 Watt, D 350-50/270-310, HAAT 102m

BADEN-WÜRTTEMBERG
NEU(A): 96,8 Boeblingen Sindelfingen (85957, 484153), 427m, 116m, 1 kW, D 330-30/130-200, HAAT 127m

BAYERN
NEU(A): 96,4 Fuerth (105924, 492821), 297m, 52m, 1 kW, D 30-250, HAAT 66m

ÖSTERREICH
A->K 103,7 Rottenmann

SCHWEIZ
NEU(A): 93,8, 96,2, 97,0, 102,6 Fribourg Lorette (71012, 464806), 643m, 21m, 60 Watt, D 285°, HAAT 122m
89,6, 93,4, 95,7 Menzingen Ochsengutsch (83556, 471043), 848m, 28m, 50 Watt vertikal, ND, HAAT 436m
gelöscht: 93,6 Zuerich Uetliberg

Slowenien: A->K 102,0 Beli Kriz (102,0 Izola dafür gelöscht), 87,8 Celje (87,8 Zalec dafür gelöscht), 91,4, 102,8, 105,5 Podpec 2
Dänemark: NEU A 98,4 Gram, 103,0 Noerra Rangstrup, 99,5 Skaerbaek Roemoe, 90,0 Tommerup; A->K 104,4 Roedding (alter K-Eintrag gelöscht), 106,6 Roskilde (alter K-Eintrag gelöscht)
Liechtenstein: A->K 100,2 Nendeln Maurerroefe
Schweden: A->K 102,2 Simrishamn Fabriksgatan (102,2 Simrishamn dafür gelöscht)
Polen: NEU A mit K bereits vorhanden 96,5, 98,8, 101,0, 102,4, 105,6, 107,5 Warszawa Raszyn

Antworten:

90,7 Berlin trotz Oranienburg-Zehlendorf 90,8. Unglaublich, was heute alles auf UKW möglich ist. Wo ist denn der Standort?

von Wiesbadener - am 16.01.2006 10:24
@Wiesbadener: Das ist der Schäferberg!

von Habakukk - am 16.01.2006 10:29
Schäferberg 90° und 100 Watt - ist also eher für ein Lokalradio in Potsdam.

von Wiesbadener - am 16.01.2006 10:32
Nö, Potsdam liegt etwa entgegengesetzt (240°), 90° vom Schäferberg aus wäre Wannsee, Kleinmachnow, Teltow, Lichterfelde, also Berlin-Süd!


von PeterSchwarz - am 16.01.2006 10:50
Andere Frage:
was ist Böblingen 96.8?
Wer hat dort Bedarf? Welcher Standort ist das genau?


von PeterSchwarz - am 16.01.2006 10:51
Ich verstehe nicht, warum die BNetzA jetzt nicht im Nordwesten von München die 103.6 koordiniert...

von Roßkopf - am 16.01.2006 10:54
Schweiz:
NEU(A): 93,8, 96,2, 97,0, 102,6 Fribourg Lorette (71012, 464806), 643m, 21m, 60 Watt, D 285°, HAAT 122m
Da wird die Leistung verdoppelt von 30W auf 60 W ERP

89,6, 93,4, 95,7 Menzingen Ochsengutsch (83556, 471043), 848m, 28m, 50 Watt vertikal, ND, HAAT 436m
Für wen das ist, weiss ich (noch) nicht, aber es ist ein wahnsinniges Unterfangen, das wieder 2 ausländische Programme unhörbar macht! Auf 89,6 sendet OE3 vom Pfänder, das wird mit dieser Funzel dann in der Region Uster definitiv unhörbar! Auf 95,7 sendet France-Inter von Mulhouse, auch dieses Programm wird so unempfangbar gemacht zumindest in der Region Uster!
Aktuell sendet bereits Radio Sunshine von diesem Standort auf 88,0

gelöscht: 93,6 Zuerich Uetliberg [/i]
Da wird wohl doch nochmals was geändert in Sachen Jugendradiofrequenz etc., genaueres weiss ich noch nicht..

von dxbruelhart - am 16.01.2006 11:00
Naja, die Böblinger Koordinierung geht ja gerade noch so: Nur 96,7 Hr2 Feldberg/Taunus und 96,9 SWR4 Aalen. Bedarf? Gehen wir mal durch:

SWR1,2,3,4, Antenne1, Das Ding und Big Fm kommen via Stuttgart perfekt
Wenn man keinen Schildbürgerstreich macht dann auch nicht Energy: 104,3 Sindelfingen und/oder 100,7.
Radio Ton: Könnt ich mir noch vorstellen (96,8 Eppingen/ Tübingen hat seine Schwachstellen und Heilbronn kommt noch nicht
Radio Regenbogen: Weg Damit!
Programme vom S/Münster? Wäre noch vorstellbar,

Standort:

Genau am Mercedes Kundencenter Sindelfingen zwischen dem Verkaufshaus und der Fertigung.
Auf dem Gelände!

Aber mit 1KW halte ich was für Mercedes Benz etwas unwahrscheinlich, oder?

von Reutlinger. - am 16.01.2006 12:54
denke da eher an DLF oder D-Radio

von Chris4981 - am 16.01.2006 13:04
@Daniel 103.6 im Nordwesten Münchens gegen 103.7 von Aalen,
die nördlich von Obermenzing Ortssender ist?
Und dann noch auf 103.6 gegen Aichach (Fantasy) funzeln?

von FrankenWalder - am 16.01.2006 13:20
In Sindelfingen/Böblingen kann für Radio Ton und Radio Regenbogen schon gar kein Sender drin sein, da dies ausserhalb deren Empfangsgebiete liegt.
Es kann also theoretisch nur für DLF/D-Radio, für ein SWR-Programm, Big FM, Antenne 1, Energy oder eine terr. Stützfrequenz für ein bundesweites Programm sein.
Big FM, Antenne 1 und Energy gehen in den beiden Städten 100%, ebenso die SWR-Programme. Bleiben also nur die DLRs oder bundesweite übrig.
Ich fänd ja Motor FM nicht schlecht...


von PeterSchwarz - am 16.01.2006 16:04
Der Schäferberg sendet dann genau in die Lücke zwischen Calau und Oranienburg rein. Trotzdem denke ich, dass das ganze nicht ohne Gezischel abgehen wird, da die 90,8 aus Calau im Süden Berlins schon einigermaßen gut empfangbar ist.

von Tornado Wayne - am 16.01.2006 16:35
Zitat
TornadoWayne
Der Schäferberg sendet dann genau in die Lücke zwischen Calau und Oranienburg rein. Trotzdem denke ich, dass das ganze nicht ohne Gezischel abgehen wird, da die 90,8 aus Calau im Süden Berlins schon einigermaßen gut empfangbar ist.



QTH: Brandenburg/Havel, 12E31', 52N22'
Empfänger:
- Sangean ATS909 (2x110khz Filter)
- DE1103 (2x53kHz-Filter)
- LaGIO DAB 105


Kann ich bestätigen, ich kann die 90,8 aus Oranienburg in etwa einige Kilometer nördlich des Schäferbergs noch gut hörbar aufnehmen.

von essemm - am 16.01.2006 16:42

BNetzA 16.01.06: DVB-T

DVB-T
Spät aber doch noch heute. Es gab im Bereich DVB-T nichts "weltbewegendes"
D:
RAUS Aachen 36
REIN Aachen 36 => Leistunganpassung von 20 auf 10 kW
RAUS Bonn Venusberg 36
REIN Bonn Venusberg 36 => Leistungserhöhung von 20 auf 50 kW
RAUS Koeln Colonius 36
REIN Koeln Colonius 36 => Leistungserhöhung von 20 auf 50 kW
RAUS Stolberg 36
REIN Stolberg 36 => Polarisierung von V geändert auf H (50 kW)
RAUS Weinbiet 6 => ??? wieder aus der Planung
REIN Wuerzberg 27
RAUS Wuerzberg 27 => Polarisierung von H geändert auf V , Leistung 50 kW bleibt



von mor_ - am 16.01.2006 16:56
Fürth ist natürlich mal wieder der Hammer ..andererseits funzelt auf 107,8 derzeit Heidenstein auch gegen den Kreuzberg, da wird wohl kaum Einspruch vom BR kommen, BR3 kriegt man ja auf min 4 anderen Frequenzen nahezu als Ortssender.
Ich vermute, dass eventuell Vilradio umziehen möchte. Der Standort ist ja mit dem der derzeitigen 91,0 identisch.
Mit 96,5 und 96,6 hat man keine Probleme, beide kommen in Nürnberg nur sehr schwach.

von Terranus - am 16.01.2006 17:40
Ihr kennt das doch mit den Koordinierungen. Einstrahlungen aus dem Nachbarbundesland interessieren doch nicht. Wenn in Brandenburg die 98.2 zugefunzelt wird, dann kann man umgekehrt in Berlin die Brandenburger wegfunzeln. :D

von _Nordostler_ - am 16.01.2006 17:50
zu Böblingen/Sindelfingen:
Sehr merkwürdig, dass der Standort genau am Kundencenter ist. Noch merkwürdiger ist die Antennenhöhe 116m. Kann das der Schornstein sein, von dem angeblich auch R.TV kommt?

Als Programm scheidet für mich ein "Daimler-Radio" aus - zu hohe Sendeleistung. DLF/DLR ist denkbar, obwohl Stuttgart/Hornisgrinde hier einwandfrei gehen. Aber das muss kein Argument sein...

Denkbar: Durch die Übernahme der R.TV-Radio Frequenzen braucht Energy in der Region nicht mehr die relativ weitreichende 104,3 und bekommt stattdessen die 96,8. Die 104,3 wandert zurück nach Nürtingen, die dortige 106,8 wieder nach Rottenburg für ... weißichauchnicht :confused:

von EmmWeh - am 16.01.2006 18:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.