Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
drm-dxer, Der Korken, Chief Wiggum

[DRM] Erste Frequenzplanungen für Sommer 2006

Startbeitrag von drm-dxer am 16.01.2006 19:08

Die ersten Frequenzanmeldungen für die Sommer-Sendeperiode (Beginn 26. März) laufen ein:
An anderer Stelle war schon mal die Rede davon, dass der dritte Telekom-KW-Standort Nauen auch DRM-fähig gemacht werden soll.
Die Telekom hat dafür die 5975 kHz im Auge, Sendezeit 0600-1600 Uhr UTC.

Auffallend viele Frequenzen wurden für Kvitsoy (Norwegen) angemeldet, das bislang ja lediglich den BBCWS ausstrahlt.
Interessant ist, dass auch die RTL-Frequenz 6095 kHz von 1700-2300 UTC dabei ist.
Das kann eigentlich nur bedeuten, dass RTL ein SFN (mit Junglinster und Kvitsoy) plant, um die abendliche tote Zone zu minimieren. Aber dafür gibt es bis dato keine Bestätigung, ist also eine Spekulation von mir.

Ansonsten wurden auch die 7390 und die 9630 als Tagesfrequenzen angemeldet.
Man wird sehen, was davon tatsächlich realisiert wird.

Antworten:

in Nauen sollte ja ein neuer Sender (Mast) gebaut werden, allerdings war vorm Jahreswechsel noch nichts davon zu sehen...

von Chief Wiggum - am 16.01.2006 19:22
Das gehört vielleicht nicht zum Thema, aber seitdem die Kurzwelle 6085 nur noch rauscht....habe ich diesem Frequenzbereich den Rücken gekehrt. Die 6085 war für mich der Start, am Abend doch mal etwas mehr zu hören. Mittlerweile hat das Internet diese Zeit in meinem Fall abgelöst. Aber ich wünsche dennoch allen beteiligten Tüftler viel Spaß an dieser neuen Übertragungsart. Als Hörer falle ich aber jetzt raus, im kommenden Urlaub habe ich eine neue Spielerei : einen schicken MP3-Player, der mich mit Musik versorgt so wie vorher die vielen Radiosender über all die Jahre.



von Der Korken - am 16.01.2006 20:10
Die Frequenz in Nauen wurde für Richtstrahlung angemeldet, dafür wird man dann wohl die bestehenden Antennen verwenden.

Nachtrag: Die Lokalsender-Tests auf 26 MHz gehen munter weiter. Nach London und Paris geht am 23. Januar auch ein Sender in Fontbonne zur Versorgung von Monaco in Betrieb.
Die Frequenz: 25700 kHz.

Nur in Deutschland tut sich in dieser Richtung gar nichts.

von drm-dxer - am 17.01.2006 07:16
Weitere News:
Bevor Radio Neuseeland mit seinem regulären DRM-Dienst für die Südsee am 22. Januar beginnt, gibt es am 19.1. um 01.20 UTC noch einen Test auf 15720 kHz.
Dürfte bei uns aber (leider) nicht zu empfangen sein.

Seit gestern sendet auch CVC aus Santiago (Chile) regelmäßig in DRM:
1800-1900 UTC auf 17640 in Spanisch für Mittelamerika/Mexiko
1900-2000 UTC auf 17645 in Portugiesisch für Brasilien

Empfangschancen evtl. um 1900 UTC bei der Brasilien-Sendung.

von drm-dxer - am 17.01.2006 15:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.