Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
dudelfunk, Gelöschter Benutzer, KlausD, Wiesbadener

Welle Kummerower See bekommt eigene UKW Frequenz

Startbeitrag von dudelfunk am 18.01.2006 09:29

Die Welle Kummerower See soll in der nächsten Zeit eine eigene UKW Frequenz in Malchin bekommen, zur Zeit ist der Sender nur über den NB-Radiotreff auf 88,0 im Raum Neubrandenburg und auf 98,1 im Raum Greifswald per UKW zu hören.

Weiß schon jemand von euch, welche Frequenz das sein wird? Bzw. was ist für Malchin noch koordiniert?
Man wird dann ja wohl den gleichen Standort wie auch NDR Info (103,5) und N-JOY (94,4) nutzen, oder?

Fragen über Fragen ;)

Welle Kummerower See

radiowoche.de

Landesrundfunkzentrale MV

Antworten:

komisches Land...hieß es noch vor einem Jahr dass sich kein weiterer Rundfunk etablieren könnte, werden nun OK und Privatradios aus dem Boden gestampft ...

von Gelöschter Benutzer - am 18.01.2006 13:26
Zitat
_ZWOBOT_
werden nun OK und Privatradios aus dem Boden gestampft ...

Wieso aus dem Boden gestampft? Die Welle Kummerower See gibt's schon ein bisschen länger, halt nur im NB-Radiotreff.

von dudelfunk - am 18.01.2006 14:57
und jahrelang gings ohne eigene Frequenz...die LRZ hatte wohl als es um die ganzen Funzeln ging wirklich angst dass sich ein Anbieter alle krallt -deshalb die Begründung "neues Privatrdio nicht rentabel"

von Gelöschter Benutzer - am 18.01.2006 15:07
Die LRZ hat noch einige nette Frequenzchen gehortet, traut sich aber offenbar nicht, alle zugleich auszuschreiben, wohl um die Platzhirsche Antenne und Ostseewelle nicht mit weiteren Konkurrenten zu gefährden. So werden die Kanäle jetzt alle einzeln, und nicht im Paket, vergeben, teils an minikleine kommerzielle Lokalradios (siehe Darß, Wismar), teils auch an NKLs/OK. Bin mal gespannt, wann die noch nicht vergebenen QRGs in Rostock und Stralsund unter den Hammer kommen.

von Wiesbadener - am 18.01.2006 15:11
Zitat
Wiesbadener
Bin mal gespannt, wann die noch nicht vergebenen QRGs in Rostock und Stralsund unter den Hammer kommen.

Meinst du die 94,0 in Rostock? Ist die überhaupt noch gelistet? Rostock hat mit LOHRO auf 90,2 ja schon einen Lokalsender. An einen zweiten glaub ich kaum.

von dudelfunk - am 18.01.2006 15:20
"Die LRZ hat noch einige nette Frequenzchen gehortet, traut sich aber offenbar nicht, alle zugleich auszuschreiben, wohl um die Platzhirsche Antenne und Ostseewelle nicht mit weiteren Konkurrenten zu gefährden"

da sind wir wohl seit langem mal wieder einer Meinung, genau danach sieht das für mich auch aus...denn die Funzeln waren ja mal vor einiger Zeit (2004 ?) im Gespräch für einen privaten Anbieter (SSL , star...) aber dann hat man reagiert und sie schnell wieder an die ursprünglichen Inhaber zurückgegeben (93,7 HWI, 94,7 Hamberge, 98,0 Güstrow) bzw. erstmal behalten um sie an kleine Anbieter abzugeben (103,3 usw.)

auf der OW Homepage tauchen die Funzeln immer noch nicht wieder auf, seit sie damals für über ein Jahr abgeschaltet wurden

von Gelöschter Benutzer - am 18.01.2006 15:24
Zitat

@ dudelfunk:Rostock hat mit LOHRO auf 90,2 ja schon einen Lokalsender. An einen zweiten glaub ich kaum.
LOHRO ist doch ein NKL = nichtkommerziell, warum soll da nicht auch noch ein kommerzieller Lokalsender auf Sendung, wenn jemand meint, er könne es finanzieren ?


von KlausD - am 18.01.2006 16:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.