Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Habakukk, RadioNORD, Rosti 2.0, Mike, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Nordi, pfennigfuchser

[Leicht OT]: Schüssel andersrum montieren

Startbeitrag von Habakukk am 19.01.2006 11:40

Mal eine Frage, weil ich durch die Zeilen

Zitat

wäre es sinnvoll, die Schüssel aufs Kreuz zu legen, falls tiefer setzen nicht reicht.
Sprich, der Reflektor ist horizontal und der LNB-Halter schaut nach oben.


ins Grübeln gekommen bin. Diese Variante der Sat-Schüssel-Montage hat doch im Grunde den Vorteil, dass sie von unten deutlich schlechter zu sehen ist und damit unauffälliger und vermieterfreundlicher. Gibt es denn technische Gründe, warum man das nicht öfter so rum installiert? Zumindest auf dem Balkon sollte es eigentlich keine größeren Nachteile haben: man kann ja tatsächlich mit einem kleinen Loch erreichen, dass das Regenwasser abfließt und daraus kein Vogelbad wird. Und den Wellen sollte es doch egal sein, "wie rum" sie auf die LNB fokussiert werden.

Antworten:

Argumente dagegen könnten sein:
- Größerer Platzbedarf (in der Größe eines Balkontisches - bei kleinen Balkonen wirds dann schon schwierig)
- bei "schielenden" Konstruktionen (Astra und Eutelsat) bin ich mir nicht sicher, ob das so einfach klappt
- bei ungünstigen Windbedingungen könnte es passieren, daß die Schüssel "abhebt" - gerade wenn sie nicht an der Bausubstanz befestigt ist.

von RadioNORD - am 19.01.2006 12:54
Habs zufälligerweise gestern beim Freund probiert. Es ist in der tat sehr viel Platz der dadurch auf dem Balkon verloren geht.

von Nordi - am 19.01.2006 13:01
Da man ja schon mit relativ kleinen Schüsseln ziemlich guten Digitalempfang hat, hat diese Montagevariante an Bedeutung verloren, sie stammt noch aus tiefster Analogzeit wo man für Hotbird mindestens 80cm benötigte und für Astra allerwenigstens 60cm. Zumindest eine 80iger die fast immer über der Balkonbrüstung zu sehen ist, kann man so deutlich besser verstecken. Schiellösung funktioniert genau so gut wie in normaler Schüsselmontage auch. Wenn Balkon überdacht ist entsteht meist auch kein Vogelbad, maximal, dass verwehter Schnee drauf liegen bleiben würde, das sollte man abfegen.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 19.01.2006 13:32
Hmmm... Platzbedarf... Also wenn ich von meinem Balkon ausgehe: ob das Ding jetzt senkrecht in Augenhöhe hängt, oder waagrecht, ist relativ egal, Platz nimmt es in beiden Fällen weg, nur kann ich in dem senkrechten Normalfall vielleicht drunter noch irgendwas hinstellen, aber der Platz ist zumindest in Augenhöhe so oder so weg.

von Habakukk - am 19.01.2006 22:34
aber es funktioniert. wenn man die schüssel verstecken will ist es sicherlich eine alternative

von pfennigfuchser - am 20.01.2006 11:02
Ich hab mir die Situation mal auf meinem Balkon angesehen. Wenn ich die Schüssel in die waagerechte Position bringe, wäre sie von unten noch deutlicher sichtbar, weil sie auch dann über das Geländer hinausragen müßte - wahrscheinlich sogar noch mehr als jetzt. Andernfalls wäre wieder die Metall-Sichtblende in der Empfangs-Strecke :-( Im Normalfall mag es aber durchaus eine Alternative sein.

von RadioNORD - am 20.01.2006 11:04
Gegen Schnee in der Schüssel gibt es aber ein wirksames Gegenmittel, nämlich die Schüsselheizung.

von Rosti 2.0 - am 20.01.2006 17:47
Der Feedarm mit dem LNB zusammen wirft aber mit dieser Methode einen kleinen Signalschatten auf die Antenne. Dadurch gibts vermutlich einen minimalen Signalverlust, als wenn die Antenne oben aus freie Sicht zum Satelliten hat.

von Mike - am 20.01.2006 18:06
Zitat
SkySat
Der Feedarm mit dem LNB zusammen wirft aber mit dieser Methode einen kleinen Signalschatten auf die Antenne. Dadurch gibts vermutlich einen minimalen Signalverlust, als wenn die Antenne oben aus freie Sicht zum Satelliten hat.

Denkfehler, dem ist nicht so, ob sorum oder sorum der LNB steht bei einem Offset-Spiegel nie im Signalweg !

von Rosti 2.0 - am 20.01.2006 18:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.