Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
47
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, PeterSchwarz, 88,7 MHz, Rolf, der Frequenzenfänger, Stephan Kaiser, Robert S., PowerAM, WiehengeBIERge, Sebastian Dohrmann, Brubacker, ... und 11 weitere

Immer wenn im TV ein Radio gezeigt wird...

Startbeitrag von Stephan Kaiser am 22.01.2006 17:57

...drehen sich dem geneigten DX-er doch die Fussnägel um ! Gerade bei VOX, ein Beitrag, in dem es um eine im Lokalradio durchgegebene Fahndungsmeldung ging: Angezeigte Frequenz:
108,0 MHz...Auch gerne genommen, wenn z.B. irgendwelche Autoradios im Bild sind: 87,5.

Antworten:

was mir immer auffiel: Bei Krimis (zB Tatort) lief immer ein Programm der produzierenden Anstalt.
Beim Hamburger Tatort also z.B: NDR2 oder R. Niedersachsen.


von PeterSchwarz - am 22.01.2006 18:12
bei "Plötzlich wieder 16" steht erst NDR 2 im Display und als er dran rumfummelt 103,0 (die Musik dabei passt zu NDR 2, aber auf der Frequenz senden die nicht:D)

in einem Film , wo Jörg Pilawa Radiomoderator für einen imaginären Sender ist senden die auch auf ner ganz kranken Frequenz, 107,98 oder 108,3 oder so :eek:

von Gelöschter Benutzer - am 22.01.2006 19:08
Zitat
_ZWOBOT_
in einem Film , wo Jörg Pilawa Radiomoderator für einen imaginären Sender ist senden die auch auf ner ganz kranken Frequenz, 107,98 oder 108,3 oder so :eek:


Radio Magic 113,4 :D

Den Film kenn ich. ;-)

von DX-Project-Graz - am 22.01.2006 19:12
das kommt sehr gut hin:)
lief glaub ich bei SAT 1, wo eine Frau eine TV Arbeit über Singles machen soll...

von Gelöschter Benutzer - am 22.01.2006 19:18
Beim Tatort aus Saarbrücken lief im Autoradio SR 3, bei "Ein Fall für Zwei" hat Rainer Hunold im Auto hr4 gehört. In einem Bistro war hr3 zu hören. Allerdings war nirgends die Frequenz zu sehen.
Allerdings hat in einem Münchener Tatort Bayern2Radio eine Rolle gespielt. Dann haben die mal am Autoradio rumgedreht, und 92.4, 89.0 und 95.5 waren kurz im Display zu sehen.

von hornig - am 22.01.2006 19:36
Zitat

was mir immer auffiel: Bei Krimis (zB Tatort) lief immer ein Programm der produzierenden Anstalt.


Oder so:




http://www.tatort-fundus.de/800/T/tat350.html (Bilder oben sind von mir...)

von -Ole- - am 22.01.2006 19:41
Immer wieder auch zu sehen, dass ein Kommissar über ein Amateurfunk-Kurzwellengerät mit seinen Kollegen spricht, oder wenn er nicht spricht, dann stehen sie wenigstens als Requisite in seinem Büro.

Ingo

von Ingo-GL - am 22.01.2006 20:08
Schon im allersten Tatort "Taxi nach Leipzig" lief HR 1 mit dem berühmten HR Pausenzeichen.


von 88,7 MHz - am 22.01.2006 20:24
achso, bei Lenßen und Partner spielt immer Antenne Bayern ne Rolle, entweder läuft der Sender oder die geben dank ihrer "Connections zum Sender" Hinweise / Meldungen durch....haben auch schon im Funkhaus ermittelt

von Gelöschter Benutzer - am 22.01.2006 21:29
bei Lenßen und Partner

Ja,,ja alles klar ;)

von 88,7 MHz - am 22.01.2006 21:36
von der Sendung kann man viel lernen, z.b. was man bei einer Straftat NICHT machen sollte:D

von Gelöschter Benutzer - am 22.01.2006 21:37
> bei Lenßen und Partner spielt immer Antenne Bayern ne Rolle

Klar, das Radioprogramm muss ja zum Niveau der Serie passen... :rolleyes:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 22.01.2006 22:16
bleibe jetzt mal OT:

"von der Sendung kann man viel lernen, z.b. was man bei einer Straftat NICHT machen sollte"

du glaubst doch wohl nicht, dass dieses schultüten-fernsehen auch nur in irgendeiner weise bildet. die story's dort sind so primitiv daher gemacht, da sind schulaufsätze um einiges aufregender als dieser mist. im übrigen glaubst du doch wohl selbst nicht, dass nicht auch polizisten oder eben detektive auch mit allen wassern gewaschen sind und alle möglichkeiten in betracht ziehen?

zum thema:

es bestimmt nichts besonderes, wenn die produzierende anstalt des tatorts auch werbung für ihre sender machen will. in diesem fall ist die frequenz nicht wichtig, da eben viele zuschauer keine DX-er wie wir sind. lediglich diese "werbebotschaft" soll übermittelt werden. der sender muss akustisch ankommen, nicht mehr und nicht weniger.

von NurzumSpassda - am 23.01.2006 08:52
"Klar, das Radioprogramm muss ja zum Niveau der Serie passen... "

nur weils dir nicht gefällt musst dus ja nicht so abwerten. kuck dir mal die Einschaltquote solcher Sendungen an - Real Life Soaps und Crime Dokus boomen zur Zeit ! so wie voir einiger Zeit die Gerichtschows

willst du sagen dass 3 Viertel aller Deutschen dumm sind ?

von Gelöschter Benutzer - am 23.01.2006 13:25
Zitat
_ZWOBOT_

willst du sagen dass 3 Viertel aller Deutschen dumm sind ?


Kann doch sein, oder? :-) Keine Angst in CH und AUT sicher auch...

von Phil75 - am 23.01.2006 13:44
Bei "Adelheid und ihre Mörder" gab es mal eine Folge, in der ein Verrückter immer Taxifahrer von hinten mit nem Gürtel erwürgt, sobald im Radio "Last Christmas" erklingt. In der Folge spielte das Radio also eine sehr wichtige Rolle. Es lief immer NDR 2, was auch oft zu sehen war und es gab sogar Szenen im Radiostudio mit Carlo von Tidemann. :D
Aber auch 3 Morde in 2 Tagen oder so... Was für ne Rotation. :joke:

von Sebastian Dohrmann - am 23.01.2006 13:52
Zitat
Sebastian Dohrmann
Bei "Adelheid und ihre Mörder" gab es mal eine Folge, in der ein Verrückter immer Taxifahrer von hinten mit nem Gürtel erwürgt, sobald im Radio "Last Christmas" erklingt.
Hm, dass klingt so nachvollziehbar, so realistisch, so aus dem Leben gegriffen ... :D

von Brubacker - am 23.01.2006 14:05
NDR 2 dudelt den Song aber auch echt am allerschlimmsten tot:mad:

von Gelöschter Benutzer - am 23.01.2006 14:11
Bei alles Atze gab es eine Folge, wo es auf 97,5 ein Radio Kray gab. allerdings nicht im autoradio sondern es war in einem radiostudio (raay ist ein Stadtteil von Essen)

von pfennigfuchser - am 23.01.2006 14:12
jup, kennt man ja von Eins Live ( "...zwischen Essen Krai und Essen Frillendorf 2 km Stau" )

von Gelöschter Benutzer - am 23.01.2006 14:31
nur weils dir nicht gefällt musst dus ja nicht so abwerten. kuck dir mal die Einschaltquote solcher Sendungen an - Real Life Soaps und Crime Dokus boomen zur Zeit ! so wie voir einiger Zeit die Gerichtschows

willst du sagen dass 3 Viertel aller Deutschen dumm sind ?

"Die Kunst hats schwer heut allzumal, der Mist kommt immer an"... du hasses immer gesaaacht, Heinz!
Von den Einschaltquoten auf Qualität und Realitätsbezug einer Sendung zu schließen, zeugt auch nicht gerade von großem Durchblick. Fiktion war schon immer ein nicht unerheblicher bestandteil der Fernsehunterhaltung. Schlimm wird es, wenn beides so vermischt wird, daß für den Großteil der Zuschauer nicht mehr zu erkennen ist: Was ist fiktiv und was ist wahr. Was ist Information und was Unterhaltung. Und gerade darin sehe ich das Problem solcher Sendungen wie "Lenßen und Partner".
Da wird ein kleiner Ausschnitt der Gesellschaft aufgegriffen und dieser entzerrt, hochgepusht und so verfälscht, daß er fürs Fernsehpublikum unterhaltsam wirkt.



von PeterSchwarz - am 23.01.2006 15:18
lol aber wir als Zuschauer wissen doch dass es nicht wahr ist, ausserdem steht im Abspann "Alle Fälle sind frei erfunden" und manchmal isses doch so grotesk und unlogisch dass man sofort merkt wie unrealistich das ist !

von Gelöschter Benutzer - am 23.01.2006 15:38
In einem James-Bond-Film (80er Jahre) wird nahe der Grenze zu Österreich bei Wien im Radio gescannt. Ich muss mir bei Gelegenheit die Stelle mal genau anschauen. Das Philips-Radio ist genau zu sehen und auch verschiedene Frequenzen, die vom Suchlauf erfasst werden.

von WellenJäger - am 23.01.2006 15:54
> kuck dir mal die Einschaltquote solcher Sendungen an

Tolles Argument! "Fresst Scheisse - Millionen Fliegen können sich nicht irren!" ... :rolleyes:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 23.01.2006 16:32
Wellenjäger:
Die 80er in Wien. Da war noch weitgehend Ebbe im UKW-Band.
ORF auf mehreren Frequenzen:
3mal R. Wien, 3 x R. Burgenland, 3x R. NÖ, noch öfter Ö1 und Ö3, 3x BDR.
Ungarn war noch alles OIRT, Slowakei denke ich auch in den 80ern.


von PeterSchwarz - am 23.01.2006 16:36
ja , also unterstellst du den Deutschen eine gewisse Blödheit ?! im Grunde kuckt doch jeder irgendwo "Unterschichtenfernsehen"...ist wie mit der Bild, alle hassen sie, keiner kauft sie angeblich aber trotzdem weiss jeder was drin steht und ist die auflagenstärkste deutche zeitung

also was tun ? ich geb wenigstens zu dass ich sowas kucke, na und ? ist man deshalb ein schlechter Mensch ? kann noch sehr gut unterscheiden was TV (=Fake!!) ist und was echtes Leben

von Gelöschter Benutzer - am 23.01.2006 16:50
Nimmt Dir ja auch keiner das Recht, das anzuschauen.
Wegen mir, schau 24h täglich Astro-TV an oder einen Neun Live, wenns Dir Spass macht.
Nur sei Dir eben auch im Klaren, daß auch nicht alles bare Münze ist, was die Star-Astrologin da so erzählt.


von PeterSchwarz - am 23.01.2006 18:44
Ich guck kein "Unterschichten-TV", da ist mir meine Zeit wirklich zu schade. Das Grottigste was mir eigentlich vorgeworfen wird, sind die "Cosmic Cowboys", die derzeit bei KI.KA, ARD und ATVplus laufen.
In der Folge, die ich mir heute angesehen habe, lief übrigens auch ein Radio, dort wurde ein Kochrezept für ein Kaninchengericht vorgestellt.

von Wrzlbrnft - am 23.01.2006 19:07
@ Wellenjäger:der Film kam erst,die Frequenz war die 96,9 (warum hab ich mir die nur gemerkt)
Da wurde dann der Polizeifunk gehört,James meinte noch,,es handelt sich wohl um atmosphärische Störungen,, aber kann sowas denn sein,Polizeifunk im UKW Band ?

von Robert S. - am 23.01.2006 19:15
@ Don Roberto :)

Früher war das möglich,mit vor allem älteren Radios,einfach kurz hinter dem "Eurosignal"gedreht-und schon gab es Neuigkeiten!!! ;)

von 88,7 MHz - am 23.01.2006 19:25
@ Toucher:ja das weis ich ja,aber da wurde der Polizeifunk auf der 96,9 gehört....

von Robert S. - am 23.01.2006 19:28
na Wrzl deine Cartoons sind auch nit besonders realistisch:D

von Gelöschter Benutzer - am 23.01.2006 19:28
Zitat
Robert S.
@ Toucher:ja das weis ich ja,aber da wurde der Polizeifunk auf der 96,9 gehört....


Das hat mich jetzt auch etwas gewundert,Deine Frage-aber ich dachte die ."Schneehäschen"haben Dich verwirrt! ;)
96,9 wird wohl Quatsch sein.

von 88,7 MHz - am 23.01.2006 19:33
Zitat
_ZWOBOT_
na Wrzl deine Cartoons sind auch nit besonders realistisch:D
Sie versuchen aber auch nicht, realistisch zu wirken. Zum Glück!

von Brubacker - am 23.01.2006 20:21
in dem Film der grade auf ZDF läuft hat der Mann im Auto erst 104,4 stehen gehabt, und bei den Nachrichten auf Energy 103,4 umgeschaltet
der Teil spielt auch in Berlin, also original
wundert mich, dass kein Öffi lief

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 19:35
Auf die NACHRICHTEN bei Energy 103,4 ?!?!? *brüll* Da hat der geneigte Schauspieler dann ja die geballte Informations-Kompetenz eingeschaltet!!!! *auf dem Boden wegroll*

von RadioNORD - am 14.02.2006 09:39
nein nein , er hatte beim Einschalten erst 104,4 gehört und dann für Musik auf 103,4 umgestellt, also wo Nachrichten auf 104,4 kamen

von Gelöschter Benutzer - am 14.02.2006 09:47
Dann war es Schummelei! In Berlin wird die 104,40 MHz nicht benutzt - nächste empfangbare Sender wären Calau oder Casekow mit dem RBB Kulturradio...

von PowerAM - am 14.02.2006 11:38
die Art der Nachrichten wie sie voirgetragen wurden war kein Kulturradio..der Sender muss gefaked sein

aber ENERGY war echt, allerdings glaub ich stand *ENERGY* im Display, kenn vom Sangi nur

_ENERGY_ _103,4__ und jetzt _ENERGY_ _BERLIN_

aber der mag ja keine STernchen

Frequenz stand rechts daneben, also RDS und MHz parallel

von Gelöschter Benutzer - am 14.02.2006 11:52
Energy Berlin hat eine recht große Vielfalt im RDS-PS:

Gerade läuft (komplett in Großbuchstaben): __ENERGY_ -> _BERLIN_ -> ENERGY -> HITMUSIC_ -> __ONLY__ -> _ENERGY_ -> ...

von PowerAM - am 14.02.2006 12:26
so wars bei Energy Hamburg mal
wo ich im Herbst beim Ingo war stand immer nur im Wechsel ENERGY und BERLIN im PS
das müssen die also danach wieder neu einegführt habn

von Gelöschter Benutzer - am 14.02.2006 12:38
[Klugscheiss-Modus]
@ Sebastian Dohrmann

Zitat

Bei "Adelheid und ihre Mörder" gab es mal eine Folge, in der ein Verrückter immer Taxifahrer von hinten mit nem Gürtel erwürgt, sobald im Radio "Last Christmas" erklingt. In der Folge spielte das Radio also eine sehr wichtige Rolle. Es lief immer NDR 2, was auch oft zu sehen war und es gab sogar Szenen im Radiostudio mit Carlo von Tidemann.

Nicht Last Christmas, sondern "If you need me" ;-) (Falls wir von der selben Folge sprechen, die die ich meine ist bestimmt 8-10 Jahre alt).
[/Klugscheiss-Modus]

von WiehengeBIERge - am 14.02.2006 16:05
...obwohl man den mordenden Taxifahrgast bei "Last Christmas" vielleicht sogar irgendwie verstehen kann... :-)))

von Stephan Kaiser - am 14.02.2006 16:17
Zitat
Sebastian Budde
[Klugscheiss-Modus]
@ Sebastian Dohrmann

Zitat

Bei "Adelheid und ihre Mörder" gab es mal eine Folge, in der ein Verrückter immer Taxifahrer von hinten mit nem Gürtel erwürgt, sobald im Radio "Last Christmas" erklingt. In der Folge spielte das Radio also eine sehr wichtige Rolle. Es lief immer NDR 2, was auch oft zu sehen war und es gab sogar Szenen im Radiostudio mit Carlo von Tidemann.

Nicht Last Christmas, sondern "If you need me" ;-) (Falls wir von der selben Folge sprechen, die die ich meine ist bestimmt 8-10 Jahre alt).
[/Klugscheiss-Modus]

Also ich meine es war Last Christmas. Wenn die Folge wiederholt wird, werd ich nochma drauf achten.

von Sebastian Dohrmann - am 14.02.2006 17:37
Mist, ich glaube du hast recht, siehe: http://www.epguides.de/adelheid.htm
Staffel 1 Folge 11(Die "Hanf"-Folge :D)

Und dabei hätte ich schwören können, dass es "if you need me" war.
Evtl. werfe ich hier irgendwas durcheinander, vielleicht wars bei einem Tatort oder sonst irgendeiner NDR-Serie.
Auf jeden Fall war die Story ansonsten nahezu gleich ;-) ...

Oder aber: Man hat das gleiche gemacht, wie auch bei "Piratensender Powerplay", also in der Urfassung einen anderen Titel verwendet (ich hab nämlich nur die gesehen) und aus Lizengründen bei späteren Wiederholungen durch was anderes ersetzt :confused:

von WiehengeBIERge - am 14.02.2006 17:43
Zitat

Bei "Adelheid und ihre Mörder" gab es mal eine Folge, in der ein Verrückter immer Taxifahrer von hinten mit nem Gürtel erwürgt, sobald im Radio "Last Christmas" erklingt. In der Folge spielte das Radio also eine sehr wichtige Rolle. Es lief immer NDR 2, was auch oft zu sehen war und es gab sogar Szenen im Radiostudio mit Carlo von Tidemann.


Also, in der, die mir bekannt ist, läuft Last Christmas, aber NICHT in der Version von Wham (welche ich verabscheue), der Taxifahrer wird von hinten erwürgt wegen einem anderen Lied und im Radio läuft eindeutig NDR 90,3, steht im RDS und wird hinterher erwähnt ("NDR neunzig komma drei").

Steht ja auch beim von Stephan (Kaiser) geposteten Link...

von Japhi - am 14.02.2006 19:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.