Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
57
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, mor_, Sarstedter, Habakukk, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Dr. Antenne, andimik, Spacelab, drm-dxer, Gunter Knauer, ... und 16 weitere

DRM in Hannover

Startbeitrag von chris2612 am 24.01.2006 20:08

Seit gestern proben die Niedersachsen im Rahmen eines Modellversuchs, ob sich DRM zur Verbreitung von lokalem Hörfunk auf bisher kaum genutzten Kurzwellenfrequenzen eignet.

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_55173.html

Gibt es irgendwo nähere Informationen zu dem Projekt ?

Die 50 interessantesten Antworten:

[DRM]: Feldversuch DRM in Hannover

laut DF ist das Inst für Kommtechnik U Hannover die federführende Organisation . Einfach mal Albert Waal anmailen . Und die Hannovraner mit DRM Equipment können ja mal im 26 MHz Bereich scannen. Derr Versuch läuft ja seit gestern.

Zitat

Digital Radio Mondiale (DRM)

Ansprechpartner: Albert Waal

Ziel von Digital Radio Mondiale (DRM) ist es, den (analogen) AM-Rundfunk im Frequenzbereich unter 30 MHz (Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle) in das digitale Zeitalter zu bringen. Zu diesem Zweck wurde 1998 das DRM-Konsortium in China gegründet, dem Sender- und Empfängerhersteller sowie Senderbetreiber und zahlreiche Institute aus aller Welt angehören (u.a. auch die Universität Hannover).
Ähnlich wie bei den schon standardisierten Anwendungen DAB (Digital Audio Broadcasting) und DVB-T (Digital Video Broadcasting - Terrestrial) wird auch bei DRM das Mehrträgermodulationsverfahren OFDM (Orthogonal Frequency Division Multiplexing) Verwendung finden. Bei OFDM handelt es sich um ein Modulationsverfahren, das zu übertragende Daten auf eine Vielzahl von Subträgern aufteilt. Aufgrund seiner Struktur ist OFDM empfindlich gegenüber Synchronisationsfehlern. Deswegen müssen robuste Algorithmen zur Synchronisation eines DRM-Empfängers entwickelt werden, die zum einen mit den schwierigen Empfangsbedingungen auf der Kurzwelle zurechtkommen, zum anderen aber ein Minimum an Trainingsdaten ben

http://www.ant.uni-hannover.de/Forschung/Ut/ut.html

von mor_ - am 24.01.2006 20:49

[DRM]: Feldversuch 26 MHzin Hannover

PS aus der DF PM:
Zitat

...Geeignete Empfangsgeräte sind z. Zt. noch vergleichsweise teuer. Im Laufe dieses Jahres ist nach Aussage von Herstellern jedoch mit kostengünstigeren Modellen zu rechnen.....

das habe ich doch letztes Jahr auch gelesen.

von mor_ - am 24.01.2006 20:52
Gesendet wird auf 26045 kHz mit 40 Watt, 80 W sind geplant.
Die Sendeantenne befindet sich in 70 m Höhe auf dem Dach des Gebäudes des Instituts für Kommunikationstechnik der Universität Hannover.

Im wöchentlichen Wechsel werden diverse Öffis und Private übertragen, z. Zt. Radio ffn.
Hier ist eine Liste:
http://www.digital11.de/resources/Verbreitungsplan_Programme_DRM_2006.pdf

Mehr Infos zu dem Modellversuch hier:
http://www.digital11.de/index.html



von drm-dxer - am 25.01.2006 07:09
Für die DRM+ Testsendungen wird man dann ja wohl vermutlich die bereits koordinierte 95,2 nutzen.

von Habakukk - am 25.01.2006 08:49
Da ist ja momentan richtid was los in Hannover was Testsendungen usw. angeht! :cheers:

Damit aber nicht genug.. denn ab April soll ja noch DVB-H bzw. DMB dazukommen!

Siehe auch hier: http://www.satnews.de/mlesen.php?id=2289

von Sarstedter - am 25.01.2006 09:18
Zitat

Mehr Infos zu dem Modellversuch hier:
http://www.digital11.de/index.html

Danke für den interessanten link !

von mor_ - am 25.01.2006 13:03

Niedersachsen: alle Sender in DRM im 11-Meter-Band

Hallo,

täusche ich mich, oder wurde hierzu tatsächlich noch nichts hier im Forum geschrieben:

http://www.teltarif.de/arch/2006/kw04/s20287.html

Was sagt Ihr dazu?

Gruss,
Klaus



von Klaus Wegener - am 30.01.2006 15:30

Re: Niedersachsen: alle Sender in DRM im 11-Meter-Band

Doch, wurde:

http://forum.mysnip.de/read.php?8773,378625,378805#msg-378805

Ingo

von Ingo-GL - am 30.01.2006 15:35

Re: Niedersachsen: alle Sender in DRM im 11-Meter-Band


hier gibt's was zu dem Thema : http://forum.mysnip.de/read.php?8773,378625

von Saarländer (aus Elm) - am 30.01.2006 15:36

Re: Niedersachsen: alle Sender in DRM im 11-Meter-Band

Mist, hätte ich nicht so lange an der Link-Adresse rumgespielt, wäre ich Erster gewesen :-)

von Saarländer (aus Elm) - am 30.01.2006 15:37

Re: Niedersachsen: alle Sender in DRM im 11-Meter-Band

Die Sache an sich ist keineswegs neu. Schon seit Jahren gibt es entsprechende Versuche auf 11 m in Nürnberg, später dann auch vom Dillberg.
In den letzten Monaten sind zahlreiche neue Funzeln hinzu gekommen:
Paris, London, Luxemburg, Monaco.

von drm-dxer - am 30.01.2006 15:56
Der DRM-Sender in Hannover hat jetzt die Sendeleistung glatt verdoppelt, von 40 auf 80 Watt. :D

Ist hier eigentlich jemand im Forum, der die Funzel empfangen kann?

von drm-dxer - am 11.10.2006 16:48
Ist auch in der EMF Datenbank (30167 Hannover Appelstr.9a), hier mit 71 m Antennenhöhe über Grund
http://emf.bundesnetzagentur.de/gisinternet/regtp/standort.aspx?FID=17889
Koordinatenmäßig tippe ich mal auf 52°n23'18,34'' 09°e42'46,26''

von Harald Z - am 12.10.2006 05:42
Was machen eigentlich die angekündigten DRM+ Tests? Rauschts schon auf 95,2?

von Habakukk - am 12.10.2006 07:12
Nö, noch kein DRM-Rauschen vernehmbar. Dort (auf der Internetseite) heißt es, das mit dem DRM+ - Tests 2007 begonnen wird. Nichts genaues weiß man nicht :-/

Auf der Seite von digital11 ist aber der Verbreitungsplan für 2007 zu sehen.

von Wellensurfer - am 08.08.2007 09:24
Ich würde den Empfang hier in und um Hannover ja gern mal testen, wenn mir jemand sagt, wo ich einen DRM-Empfänger herbekomme, am besten einen mobilen, der mit 12V läuft. Meine alte CB-Magnetfußantenne auf's Autodach und los geht's! Aber bitte keine Umbauanleitungen mit Zusatzplatinen mit ZF-Abgriff für vorhandene Weltempfänger, sondern ich bräuchte schon ein fertiges Gerät, Zeit zum Selbstbau habe ich momentan nicht. Wer kann einen Empfänger empfehlen?

von Optimierer - am 08.08.2007 12:56
Zitat

Wer kann einen Empfänger empfehlen?

Das fällt nicht schwer ;) Es gibt nur einen*: Morphy
http://www.thiecom.de/drm-radios.html?sid=70ecaba523c82d8fc89ebba52fe02051








von mor_ - am 08.08.2007 13:11
Hannover muss doch noch in DRM aktiv sein oder? Ein Bekannter von mir hatte vor ca. einem Monat aus 30km Entfernung von Hannover mit dem Morphy-Richards das Signal empfangen, ich denke mal er hatte auch eine CB-Magnetfuss auf dem Autodach oder so etwas verwendet, ich werde ihn noch mal fragen.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 08.08.2007 13:39
So, hier für alle Morphybesitzer die mitgeschnittene Datei des DRM-11m-Feldversuchs von Hannover vom 5.7.2007, die mir freundlicher Weise von einem Bekannten überlassen wurde, ca. 900kB.

http://www.uploadyourfiles.de/ff7114d3cc3e77d4b2317c6eaad9e14b/ci32a/Download.html

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 08.08.2007 13:56
So, hier für alle, habe ich mir die Arbeit gemacht und die Datei über die Soundkarte in mp3 gewandelt, glaubt mir, der Inhalt lohnt wirklich kaum. Ich hoffe in Hannover wird mal irgenwann etwas Sinnvolles via DRM abgestrahlt werden ;-). Deshalb einen DRM-Empfänger zu kaufen ist in dieser Stadt wohl unnötig, hihi, zumindest nicht für diesen Inhalt. Dateigröße beträgt 5,4 MB.

http://www.uploadyourfiles.de/2ea5ddc58a20dfadfa013f83d224ff15/i5qn2/Download.html

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 08.08.2007 15:50
Der DRM+ Test auf 95,2 soll jetzt zum 20. November starten und bis zum 29. Februar 2008 dauern; siehe http://www.satnews.de/mlesen.php?id=6955adf1ec05e4a3e54db5fbcba7075a und http://blogs.rnw.nl/medianetwork/german-report-comparing-drm-and-hd-radio%e2%84%a2-published
Zudem soll der HD-Radio Test von Radio Regenbogen auf 102,8 vom Heidelberger Königsstuhl nun am 1. Dezember richtig starten und bis zum 29. Februar 2008 dauern.
Dann soll auch in Kaiserslautern soll 1. März ein DRM+ Test starten, der bis Ende Mai 2008 dauern soll (auf welcher Frequenz?).

von dxbruelhart - am 13.11.2007 14:45
Zitat

Zeitraum: 1. März 2008 - 31. Mai 2008
Kenzeichnende Merkmale des Senders: Standort: FH Kaiserslautern, Morlauterer Str. 31, Geb. B
Frequenz: 87, 6 MHz
Leistung: 50 W (ERP) für DRM+ und für FM, Rundstrahlung (ND), vertikal
Koordinaten: 07E 46 49 / 49N 27 10 [PD]
Höhe: 274 m üNN, Antenne: 30 m üGr


von Habakukk - am 13.11.2007 17:06
Hat denn nun schon jemand in Hannover was auf 95,2 empfangen? Rauscht's mehr als sonst? :-)

von Habakukk - am 21.11.2007 21:34
Konnte ich leider noch nicht überprüfen... aber stand nicht im BNetzA-Update vom 19.11.07 was von "neuem Datum" zur 95,2 ?? Hab da auch gepostet in was bzw zu wann das Datum geändert wurde.. aber bisher gabs da leider keine Antwort!

von Sarstedter - am 21.11.2007 22:27
PM der NLM Hannover vom 22.11.:

Digitales Radio im UKW-Band Weltweit erste Aussendung mit dem System DRM+ in Hannover

Hannover. Im Rahmen eines Modellversuchs der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) zur Erprobung digitaler Hörfunkübertragung im lokalen Bereich wurde der weltweit erste DRM+ Sender in Hannover am 20. November 2007 in Betrieb genommen. DRM+ ist ein schmalbandiges digitales Hörfunkübertragungssystem, entwickelt von einem internationalen Konsortium. Der erste Sender wurde in der Leibniz Universität Hannover gebaut. DRM+ könnte zukünftig in Deutschland insbesondere für die Digitalisierung des lokalen und regionalen Hör-funks eingesetzt werden und den analogen UKW-Hörfunk schrittweise ablösen. Durch die Digitalisierung ist der Empfang von zusätzlichen Programmen in störungsfreier CD-Qualität im Haus und mobil möglich. [...]

=18&tx_ttnews[tt_news]=167]

von Manfred Z - am 23.11.2007 09:37
Hier ist wie eh und je auf der 95,2 nur BFBS R2 - sogar noch mit RDS - zu empfangen.

von Dr. Antenne - am 23.11.2007 16:19
Jetzt läuft die 26045 mal wieder, diese Frequenz soll bis Ende Mai 2009 mit DRM in Betrieb bleiben. Dr. Antenne, empfängst Du die?
Wurde die 95,2 mittlerweile mal getestet?

von dxbruelhart - am 26.04.2009 11:41
Auf 95,2 ist weiterhin wenn nur BFBS zu hören. Wenn ich mich jedoch recht an das geplante Sendediagramm der UKW-Frequenz erinnere liege ich aber auch nicht in der Hauptstrahlrichtung, wobei ich nicht denke dass die Freuquenz in Betrieb ist. Ich werde es trotzdem mal weiter beobachten.

Gibts Infos wie lange der DRM-Test schon im Gange ist? Möglicherweise kommt die 95,2 parallel dazu ja noch in den nächsten Tagen "nachgeschoben".

von Dr. Antenne - am 26.04.2009 11:54
Der Test auf 26045 kHz ist seit dem 6.04.2009 on Air. DRM+ auf UKW ist auch wieder geplant, jedoch wahrscheinlich nicht parallel mit dem Sender auf 26045 kHz.

von kielerförde - am 26.04.2009 12:24
Die Ausstrahlungen auf 26045 kHz kann ich hier im Osten von Hannover (Misburg-Nord) mit eingezogener Antenne schwach. mit rausgezogener Antenne am Eton E5 sehr deutlich und stark empfangen!

von Sarstedter - am 26.04.2009 14:42
Gemäss drm-dx, das jetzt auf baseportal zu finden ist http://www.baseportal.com/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/drmdx/main&sort=kHz,UTC , sendet immer noch oder wieder der Test von RFmondial Radio auf 95.20 in DRM+ (Stand Ende März 2016).
Was hört Ihr in der Region Hannover jetzt auf 95.20?

von dxbruelhart - am 16.05.2016 15:24
Ca. 10km südlich von Hannover am geöffneten Dachfenster empfange ich mit meinem modifizierten Eton E5 überhaupt nichts.

von Sarstedter - am 16.05.2016 16:13
Wo soll die Sendeantenne denn stehen? Auf dem Gelände der Uni Hannover?

von Optimierer - am 17.05.2016 22:13
Der Senderstandort (bzw. Antennenstandort) ist 9.42 45,10 O / 52.23 18,90 N Leibniz-Universität RFmondial GmbH Appelstraße 9A 30167 Hannover -Nordstadt

von dxbruelhart - am 18.05.2016 04:29
Ich habe da noch nichts gehört. Vielleicht gab es auch nur eine kurze Testphase. Unter www.ikt.uni-hannover.de gibt´s einige Infos und Bilder, die schon einige Jahre alt sind.

von Radiologe - am 18.05.2016 04:38
Hi , über "SWLing.com" habe ich am 24. 08. einen Beitrag zum DRM Titus II gefunden : http://drmnainfo.blogspot.com/
[attachment 7938 TitusII-DRM-Receiver-Specifications-768x462.jpg]

von SpaßmitRadio - am 27.08.2016 13:00
Wie es scheint, ist der hannoversche DRM-Sender wieder mal aktiv. Auf der 95,2 MHz empfange ich ein Signal aus Richtung Universität mit Rauschen.

von Gunter Knauer - am 12.09.2016 13:04
Dieses sehr hell klingende Rauschen habe ich heute auch auf dem Westschnellweg hören können.

von Mc Jack - am 12.09.2016 19:07
Das Gerät sieht ja für mich recht interessant aus. Wo kann man das bestellen?

von DABM - am 05.04.2017 07:18
Das Teil wurde schon vor Jahren(!) angekündigt. Aber außer ein paar ganz wenigen Exemplaren auf irgendwelchen Radio- und DXer Treffen gab es das Teil noch nirgendwo zu kaufen. Man kann lediglich vorbestellen. Laut dem PantronX Support warte man ab bis man genügend Vorbestellungen zusammen habe bevor man in Serienproduktion gehe. Aktuell, das war so im Oktober letzten Jahres, sei man aber noch sehr sehr weit von diesem Ziel entfernt. Ob das Gerät überhaupt jemals in Serie gehen wird, wird sowieso immer fraglicher da die geplante Hardware jetzt schon veraltet sei und es in absehbarer Zeit nicht mehr möglich sein werde diese in ausreichender Stückzahl noch irgendwo her zu bekommen.

Ich persönlich finde das schade. Denn ich interessiere mich auch für dieses "Radio". Es soll zwar höllisch Strom brauchen, das graue Plastik sieht in echt angeblich sehr billig aus und fühlt sich noch billiger an und der Klang über die winzigen verbauten Lautsprecher soll auch jeder Beschreibung spotten. Aber dennoch schreit in mir alles "HABEN WILL"! :D

von Spacelab - am 05.04.2017 07:40
Ich habe den Titus II auch vorbestellt, bereits am 18.9.16 - seither aber nichts mehr direkt gehört; mir geht es hier auch weniger um DRM denn mehr um DRM+ und um DAB(+) und um den grossen Empfangsbereich bis 2 GHz. Ich werden den wohl sicher kaufen, wenn er denn auf den Markt kommt.

von dxbruelhart - am 05.04.2017 14:18
Mir geht es da auch in erster Linie auch um den großen Frequenzbereich und das der passende Empfänger gleich eingebaut ist. Mit dem Android Radiowecker Archos Connect und nem externen USB Stick und Adapterkabel ist nicht wirklich elegant. :D

von Spacelab - am 05.04.2017 18:33
Die ersten 1500 Titus II sollen jetzt verschickt werden, so meldet das swling.com
http://swling.com/blog/2017/04/pantronx-titus-ii-drm-receiver-update-via-wavescan/

von dxbruelhart - am 11.04.2017 19:59
Ein Kollege hat mir heute erzählt das er vor ein paar tagen bereits eine entsprechende E-Mail bekommen hat. Ich hingegen habe noch nichts bekommen. :-(

von Spacelab - am 11.04.2017 20:08
Im Augenblick ist in Hannover die 95,2 wieder mal aktiv - Träger mit Rauschen.

von Gunter Knauer - am 16.05.2017 17:00
Das DRM+ Rauschen interessiert immer noch (wenn man gerade lokal da ist) - Gunter, kannst Du das auch mal aufnehmen und hochladen? Danke!

von dxbruelhart - am 18.05.2017 04:11
Zitat
andimik
Womit kann man das hören? Sodira?

Die Wavesink-App (Noxon-Stick) kann das.

von Rosti 2.0 - am 18.05.2017 11:26
Ja, sodira

http://www.dsp4swls.de/sodira/sodira.html

von andimik - am 18.05.2017 12:53
Der Implementierung von DRM in Geräten steht wohl die pauschale Lizenzgebühr von 50000 € entgegen. Darum gibt es für Burkhard Reuters "Pocket" ein DAB+-Modul, jedoch weiterhin kein DRM-Modul.

von Ingo-GL - am 18.05.2017 13:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.