Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
KlausD, Roßkopf, -Ole-, Radiopirat

BLM schaltet sich ein in Sache Pro7Sat1 - AxelSpringer

Startbeitrag von Radiopirat am 26.01.2006 16:56

Mehr Infos auf
BLM.de

Antworten:

Nee, das Zauberwort heißt: AMIGOS

von Roßkopf - am 26.01.2006 20:59
Natürlich wird die Fusion vollzogen. Die Frage ist nur, ob Springer dafür was abgeben muss. Ob sich die BLM auch so stark gemacht hätte, wenn die Pro7Sat1-Gruppe in NRW oder Hamburg *ihren Sitz hätte* ( geändert 13:10 Uhr: früher: lizenziert wäre.) :D - Ja, ja - die Amigos. Die alten "Kirch-Seilschaften" greifen noch immer!!

von KlausD - am 27.01.2006 07:29
@ robiH : Okay, okay - Lizenztechnisch stimmt dies natürlich. War blöd ausgedrückt. Aber der Sitz der Pro7Sat1-Gruppe ist in München = Bayern. Wäre der Sitz in Hamburg oder Köln, hätte die BLM sich bestimmt anders geäussert.

von KlausD - am 27.01.2006 12:09
Lizenzen holt sich doch jeder Privatsender eh da, wo es gerade am besten passt. Pro 7 hatte z.B. m.W. mal eine ULR-Zulassung. Die wurden denen zu lästig, also sind sie nach Berlin gegangen.

von -Ole- - am 27.01.2006 12:22
Klar daß auch die MABB sich dagegen aussprach. Die Herrschaften dort arbeiten auch nicht so amigo-artig wie die BLM (=Bayern).

von Roßkopf - am 27.01.2006 14:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.