Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
PeterSchwarz, Markus Be, Wiesbadener, Channel Master, HAL9000, Stefan 20, (gesperrt), MHM, Alqaszar, WiehengeBIERge, ... und 4 weitere

Können das überreichweiten sein? Oder was

Startbeitrag von Markus Be am 31.01.2006 20:47

Wie ich heute arbend in Essen unterweg war ist mir aufgefallen das auf der 92,9 MHZ Antenne Ruhr immer Gestört war durch ein englisch sprachigen sender wer kann mir weiter helfen? Jetzt Habe ich sogar TV aus GB hier in Oberhausen im UHF bereich

Antworten:

Zur Zeit sind gerade ganz beachtliche Tropo-Überreichweiten.
Den Engländer auf 92,9 hatte ich hier auch (neben ner menge anderen), siehe auch DX-Forum!

von WiehengeBIERge - am 31.01.2006 20:50
auf 92,9 sendet Radio Two aus Rowridge

von Gelöschter Benutzer - am 31.01.2006 20:50
Aha Hätte nie gedacht das er Antenneruhr so platt macht in Essen

von Markus Be - am 31.01.2006 20:52
Zur Zeit ist klare Sicht!

Leichte Tropobedingungen.

von Munic089 - am 31.01.2006 22:01
finde das Tropo ist schon gut und nicht nur leicht.
Gestern habe ich im Autoradio bei Erfurt rbbInfo auf 93.1 (Scholzplatz 26 kW) drin gehabt. Ich bin fast vom Lenkrad gefallen als ich den rbbInfo Jingle gehört habe
Heute berichtet jemand aus meiner Heimat (Raum Mannheim) dass bei ihm das RTL Bouquet NRW K 29 fliessend funktionieren würde (also nicht nur Bouquet einlesen; PID auslesen....).

von mor_ - am 31.01.2006 22:18
BBC Radio 4 Rowridge und Pontop Pike
derzeit hier mit O=5, rauschfrei.
Ebenso dasselbe Programm auf 92.7, 93.1,93.5,93.7 und 94.1
Und auf 102.2 lief grad Lincs FM.

TV BBC, ITV und CH4 auf mehreren Kanälen, tlw. mit Videotext!
Dänemark und Norwegen sind natürlich auch noch vorhanden, genauso wie Norddeutschland, ganz Holland und Belgien sowie Nordfrankreich.

Der Ortssenderempfang ist z.T. problematisch.
Im Auto vorhin von 100.1 R. Aachen nix mehr zu hören. WDR2 auf 100.8 ständig angekratzt durch 100.7 Q-Music und 100.9 Studio Brüssel.


von PeterSchwarz - am 31.01.2006 22:37
Hier ist zur Zeit Belgien sehr stark vertreten, teilweise auch NL:

88,0 Radio 2 (Smilde, O=5)
88,3 VRT Donna (Brüssel 1 kW, O=3)
88,7 VRT Radio 2 (Veltem 1 kW, O=3)
89,0 VRT Donna (Schoten, O=5)
90,4 VRT Klara (Egem, O=5)
91,2 RTBF Musiq 3 (Brüssel 3 kW, O=4)
92,7 BBC Radio 4 (Sutton Coldfield, O=3)
93,5 BBC Radio 4 (Wrotham, O=4)
93,7 VRT Radio 2 (St. Pieters Leeuw, O=5)
94,2 VRT Radio 1 (Schoten, O=5)
96,1 RTBF La Première (Wavre, O=4)
97,5 VRT Radio 2 (Schoten, O=5)
101,1 RTBF Pure FM (Wavre, O=4)
102,2 Radio Contact (Brüssel, O=5)
103,1 Q Music (St. Pieters Leeuw, O=5)

...waren die stärksten Tropo-Gäste gerade eben. Besonders auffällig sind die enormen Signalstärken der Brüsseler Stadtsender. Richtung Westen bin ich hier hinter dem Hügel, daher ist Schoten hier auch nicht ständig empfangbar (beim Björn in Dülken sehr wohl). Auch Lüttich hatte absolute Ortssenderstärke, während sonst beispielsweise auf der 90,5 die Krefelder D-Radio-Funzel dominiert.


von Alqaszar - am 31.01.2006 23:37
Sieht hier ähnlich aus - zusätzlich aus Belgien noch 93,2 Classic 21 (Bruxelles) und BBC Radio 4 zusätzlich noch auf 92,5 (und wie bei Peter ebenfalls auch auf 94,1).

Außerdem und auch nicht alltäglich einiges aus Bremen und Steinkimmen, dazu 95,3 DKultur aus Schwerin. Dann noch ein bisschen was vom Brocken, einige Standorte aus Rheinland-Pfalz und natürlich sowieso viel aus HOL und BEL. Die guten Bedingungen scheinen also nahezu rundherum zu sein, wobei der Norden schon noch etwas bevorzugt zu sein scheint.

Im TV-Bereich dann noch Dänemark auf K7 (stark gestört von Nederland 1) und das ARD-Bouquet aus Niedersachsen auf K8 - ansonsten nicht viel, da sich hier alles gegenseitig stört.

Und auch interessant: Zwei Nahezu-Ortssender des Lokalfunks werden aus Sint-Pieters-Leeuw gnadenlos weggedrückt: 91,7 Radio KW und 100,6 Welle Niederrhein sind absolut chancenlos gegen Radio 1 und Studio Brussel. Da kann man ja zur Planung der 93,7 in Dinslaken nur gratulieren. ;) Im Normalfall ist die zwar frei, aber bei solchen Bedingungen ist Sint-Pieters-Leeuw einfach zu stark.

von Kroes - am 31.01.2006 23:55
Ja, die McPommes gehn hier jetzt auch, nebst Bornholm.
Dazu im TV 3x DR1 im VHF-Bereich, wohlgemerkt mit der UHF-Yagi!!!!!!!
und einige Ortssender hats auch verspult, welche schreib ich euch morgen hier rein



von PeterSchwarz - am 01.02.2006 02:27
@Peter Schwarz
Was sind denn die maximalen Reichweiten, die Du momentan erzielen kannst? Guck Dir mal den Radiosondenaufstieg von Emden an, der schaut echt gigantisch aus. Hier im Süden tut sich dagegen DX-mäßig nichts besonderes. Es herrscht zwar auch eine Inversion vor, aber die ist viel zu unscharf ausgeprägt.

von MHM - am 01.02.2006 02:48
Hier in Mainz-Kastel ist das Band voller Holländer: Radio 1 Lopik auf 98,9 kommt wie ein Ortssender rein, aber auch 538 auf 102,3 ist hörbar.

von Wiesbadener - am 01.02.2006 06:45
Hier bauen die Bedingungen zusehends ab. TV4 Schweden nur noch mit Mühe O=2, ebenso dänisches TV. Radio: 97,2 Rangstrup schafft noch mit Ach und Krach RDS, NOR ist weg, auch Wrotham 98,8 ist vorhin als letzter Engländer weggefadet.

Noch eine Erkenntnis hat dieses Tropo gebracht: Die Nahezu-Ortssender im Band I (Liege und Lopik) sind enorm besser aufzunehmen als sonst. Von allen UHF-Sendern in diesem ständig zu empfangenen Entfernungsbereich war gar nichts mehr aufzunehmen, da sie erstens nicht stärker waren als sonst und zweitens durch weiter entfernte Stationen überlagert waren.

Ich geh jetzt arbeiten. Bis später.

von Channel Master - am 01.02.2006 06:49
Nunja, das dürfte dann ja wohl die ersten guten Tropo- Tage des Jahres 2006 gewesen sein; obwohl, gewesen kann man so gar nicht sagen, da auch hier im Norden immer noch Stationen wie Radio Hamburg oder Einslive 105,5 nahezu störungsfrei im Auto laufen. Die Extremlogs sind aber Geschichte. Meine Reichweitenhits waren SWR3 94,8 - der problemlos Radio4NL vom Smilde beseitewienern konnte und auf 101,4 Studio Brüssel - zumindest haben sich so die Nachrichten gemeldet. Auf 95,6 war ein Franzmann zu hören und auf 93,7 irgendwas aus Engeland - alles im Auto in und um Wilhelmshaven.

von HAL9000 - am 01.02.2006 08:03


von (gesperrt) - am 01.02.2006 09:01
Hallo

Schöne Grüße aus dem westlichen Münsterland( Oeding).Hier geht gerade alles was aus dem Norden kommt ganz anständig.Gerade gelogt :teilweise mit RDS

Radio HH auf 103,6
RSH 100,2 Bungsberg
103,2 NDR 1 Rosengarten
99,2 NDR 3 HH (Langenberg komplett weg!)
105,1 Antenne Rosengarten
102,9 RSH Henstedt Ulzburg
107,4 Delta Radio Henstedt Ulzburg
98,5 NDR 2 Schwerin (Markelo Radio1 platt)
Alle Programme mit 25 kw und 100 kw Sender Aurich
Alle Programme 100 KW Steinkimmen
97,6 BFBS Visselhövede (Radio WMW Borken platt 10 km)
Alle Programme aus Bremen Walle(WDR 4 Langenberg platt durch Radio Bremen 4 101,2)
Alles empfangen mit 4 Element UKW Antenne

Mit meinemYacht Boy 400 empfange ich gerade mit GP Antenne

Alle UKW Programme vom Sender Lüttich aus Belgien und vom Sender Genk
Alle UKW Programme aus Roermond mit 100 kw mit Vollausschlag,sonst nur angerauscht.
Alle UKW Programme aus Aachen vom WDR mit Vollausschlag sonst nur angerauscht.

mfg

Stefan

von Stefan 20 - am 01.02.2006 15:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.