Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
63
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
RadioNORD, iro, Gelöschter Benutzer, PowerAM, WiehengeBIERge, T-O, Erich Hoinicke, Robert S., Harald P., Thomas (Metal), ... und 24 weitere

[Radiotipp] "Inversionswetterlage und Radiofernempfang" heute NDR Info ab 21:05

Startbeitrag von Erich Hoinicke am 03.02.2006 11:51

Wie aus sicherer Quelle zu vermelden ist... ;)

...läuft heute abend im Rahmen des Wissenschaftsmagazins "Logo" auf NDR Info ein 5-Minuten-Beitrag zum Thema DX von und mit bekannten Namen dieser Seiten (Sie mögen sich bitte selbst outen.) Der genaue Zeitpunkt steht nicht fest, also irgendwann zwischen 21:05 und 22:00. Der Wiederholungstermin der Sendung ist am Sonntag, den 5.2.2006 ab 15:05.

Ich weiß, das wäre im UKWTV-DX-Forum wie auch im Radiohörerforum genauso gut aufgehoben. Hier lesen's aber alle!

EDIT by Rolf: "Wichtig"-Markierung entfernt.

Die 50 interessantesten Antworten:

@Erich: Danke für den Tipp!
Ich pin den mal oben hin, das ist sicher für alle hier wichtig. Wäre schade, wenn das einer nicht hört, bloß weil der Thread auf Seite 2 verschwindet.

von Andreas W - am 03.02.2006 11:57
Bitte mitschneiden und Online stellen.
5 Minuten mit 128KBit ist sicher zu stemmen.


von Der Korken - am 03.02.2006 12:00
Ist denn um diese Zeit NDR Info auf der MW (972?) zu empfangen? Dann könnte ich auch reinhören, bzw. sollte der doch auch via Astra Digital gehen, oder?

von Harald P. - am 03.02.2006 12:55
Sehr interissant.
Ich denke ich werde etweder über den Real Player ein bisschen zuhören, oder mal wieder die Kabelbox anschmeißen.

von Reutlinger. - am 03.02.2006 13:17
sogar gleich dreimal - einmal so, dann vom Hörfunktransponder und dann noch mal als NDR Info Spezial mit dem MW Programm (Seewetterbericht usw.)

man kanns aber auch im Netz hören

von Gelöschter Benutzer - am 03.02.2006 13:17
Blöde Frage (nachdem hier in Kärnten dieses Problem gänzlich unbekannt ist, außer Sporadic-E): Kann man eigentlich dagegen was unternehmen?

Ich meine, MW wird ja nachts auch zT gedrosselt (weil's eben weiter reicht). Das müsste bei UKW und TV bei euren dzt. Verhältnissen doch auch möglich sein.

von andimik - am 03.02.2006 14:03
Ich soll probieren ein mitschnitt zu machen mit 'm Degen und ein MP3 schnitt program ;)

Selbst bin ich denn nicht zu Hause, so hoffen wir das es richtig verlauft :)

von Jassy - am 03.02.2006 14:06
@Andreas:
Das Problem ist halt, dass die Sender ja nicht generell weiter oder besser gehen, sondern meist nur in ganz spezielle Richtungen und oft parallel dazu im Nahbereich eher schlechter ankommen als sonst, oder zumindest nicht besser.

Also wenn ich z.B. extreme Überreichweiten habe (Hessen, Sachsen, usw...), bedeutet das nicht automatisch, dass dann auch die Sender hier aus der Gegend oder benachbarter Regionen besser gehen. Mit einer Leistungsrücknahme meiner lokalen Sender würde man zwar die Störungen irgendwo in der Ferne minimieren, aber gleichzeitig auch das Signal im Nahbereich schwächen, wodurch es die Störer in der Ferne dann ja auch bei mir wieder leichter haben, zu stören.

Ich glaube, das kriegt man nur schwer so hin, dass man tatsächlich eine Verbesserung erreicht. Dafür ist das alles zu chaotisch... Zumal man dann noch Referenzempfänger verteilt in den Regionen haben müsste, die genau ermitteln, wie ausgeprägt das Tropo ist. Ähnliches hat man ja bei DRM vor, wo die Empfangsbedingungen ja stark schwanken können. Da wird man künftig Referenzempfänger installieren, die das Signal überwachen und per Internet übermitteln, wie der Empfang so ist. Unterschreitet der eine gewisse Schwelle, wird auf einen anderen Modus geschaltet (der weniger SNR benötigt), oder gar die Frequenz kurzzeitig gewechselt (sog. Channelhopping). Ich stelle mir dieses Vorgehen aber als ziemlich aufwendig und nicht billig vor. Ob sich das wirklich durchsetzen wird, v.a. für DRM-Lokalsender, muss sich zeigen....

von Habakukk - am 03.02.2006 14:13
Zitat
Andalus
Das Problem ist halt, dass die Sender ja nicht generell weiter oder besser gehen, sondern meist nur in ganz spezielle Richtungen und oft parallel dazu im Nahbereich eher schlechter ankommen als sonst, oder zumindest nicht besser.
Aha, so muss man sich das vorstellen. Danke.

von andimik - am 03.02.2006 14:36
...nun habe ich Infos, um den Sendezeitpunkt des Beitrags etwas einzugrenzen: Am besten so etwa ab 21:10 (bzw. am Sonntag ab 15:10) reinhören ;-)

Viele Grüße
Arne

von RadioNORD - am 03.02.2006 14:47
Zitat
RadioNORD
...nun habe ich Infos, um den Sendezeitpunkt des Beitrags etwas einzugrenzen: Am besten so etwa ab 21:10 (bzw. am Sonntag ab 15:10) reinhören ;-)

Na dann bin ich ja mal gespannt... ;-)

von T-O - am 03.02.2006 15:28
Ach scheiss

Warum beginnt mein Degen zu stören wenn ich der Stecker von das Ton da in steck??

von Jassy - am 03.02.2006 16:06
da bin ich ja gespannt :-)

ich kann nen mitschnitt machen, bin heute abend hier.

von ANDREAS R-|-DJ - am 03.02.2006 19:24
also die Ansage "zuerst aber zu einem Thema bei dem Verzweiflung und Hoffnung nah beieinander liegen" hätte auch auf das DX Thema gepasst:D

von Gelöschter Benutzer - am 03.02.2006 20:11
Ich nehms auch _vorsichtshalber_ auf, es sollte ja gleich losgehen :-).

von WiehengeBIERge - am 03.02.2006 20:13
und das forum wird auch genannt ! super :cool: sehr guter beitrag!!!

von TheSpirit - am 03.02.2006 20:21
Sehr ausführlich und gut dargestellt. Danke, NDR!
Wurde der Beitrag von Forumsteilnehmern angestossen?


von PeterSchwarz - am 03.02.2006 20:21
wie lange ist das her dass ich den NDR mal loben konnte?;-)
war recht intressant mal die Hintergründe zu hören, und auch sehr gut vorgetragen:)

:spos:

aber mal ne Frage am Rande - es hiess doch dass die Inversionen vor allem im Winter auftreten. beim richtig "dicken " Tropo stimmt das ja auch: Dez 2003, Dez 2004, Jan 2006...
aber auch der Sommer bringt vor allem morgens und nachts richtig gute Ergebnisse, wie ist denn das zu erklären ?

von Gelöschter Benutzer - am 03.02.2006 20:24
Wirklich interessant, werter Nachbar T-O :spos: :spos: :spos:
Nun verrat' uns doch mal wie das zustande gekommen ist...

von iro - am 03.02.2006 20:26
habe es eben über die 972 gehört Leider musste ich dafür den Rechner runterfahren :-) ) . Interessant und für Laien gut aufbereitet
chapeau.
mor

von mor_ - am 03.02.2006 20:26
Glücklicherweise wurde nicht wieder der allgemein übliche Unsinn wie "Tropo gibts nur im Herbst" behauptet :spos:!

von WiehengeBIERge - am 03.02.2006 20:28
Hallo zusammen. der Beitrag steht zum Download auf http://www.senderfotos.de in der Rubrik Multimedia.

Viel Spaß
Arne :-)

von RadioNORD - am 03.02.2006 20:30
Toller Beitrag und schön ausführlich vorgestellt. Danke Arne :spos: :)

von Sebastian Dohrmann - am 03.02.2006 20:40
angebene Dateigrösse 2,3 MB - will aber 4 MB runterladen ? Wie geht das denn ? :)

von Chief Wiggum - am 03.02.2006 20:44
*ggg* ich hatte den beitrag erst stärker komprimiert eingestellt. das klang aber nicht mehr gut. beim erneuten hochladen in besserer qualität hatte ich die größenangabe nicht geändert... jetzt stimmt es aber.

von RadioNORD - am 03.02.2006 20:47
Wirklich gut gemacht und vor allem recht lang für ein solches Thema! Obwohl ich die Aussage von einem Hörer mit den Initialen T.O. sowas noch nie erlebt zu haben nicht ganz glauben kann, hmmm... ;)

So, jetzt ist also schon mal klar was im Winter alles so los ist. Die ARD/der NDR hat also die Sache gut erkannt und im ersten Schritt die allgemeine Bevölkerung darüber informiert. Somit können die nächsten Schritte der ARD dann ja nur sein: Alle Ortssender während einer solchen Inversionslage komplett abschalten, alle Ballempfangseinrichtungen für den freien Empfang für DX´er ausnahmslos freigeben, .... :)

von Jens1978 - am 03.02.2006 20:55
@ Arne: also noch mal persönlich ein Lob:spos:
ich denk mit T-O hast du nen seriösen und kompetenten Interviewpartner gefunden der vor allem auch Ahnung hat von dem was er da macht

von Gelöschter Benutzer - am 03.02.2006 21:01
Von mir auch, ein grosses Lob. War ein klasse Beitrag!

Ich hab den Beitrag übrigens auch mitgeschnitten.
Den Mitschnitt gibts hier ein paar Tage zum Download.

von DerMatze - am 03.02.2006 21:05
Ich habs verpaßt werds mir aber runterladn,bin sher gespannt darauf,aber nachdem ihr den Beitrag schon gelobt habt muß er ja recht gut sein,ich bin schon sehr gespannt.

von Robert S. - am 03.02.2006 21:13
Danke danke, für das ganze Lob ;-) Freut mich wirklich, daß Euch der Beitrag gefallen hat...

von RadioNORD - am 03.02.2006 22:12
@ RadioNORD und T-O:

Hab den Beitrag über MW 972 kHz gehört => SINPO 32222 :(
Das war richtig gut! :spos: :spos: :spos:



von Manager. - am 03.02.2006 23:24
Besten Dank,für das "Aufnehmen"und hier einstellen,-schließe mich allen Vorrednern gerne an,EureWortbeitrage waren richtig professionell. :spos: :spos: :spos:

von 88,7 MHz - am 04.02.2006 06:39
@ iro, Sebastian B., ZWOBOT, Manager., Toucher:

Danke für die Blumen,
RadioNORD macht´s möglich... :spos:


@ Jens1978:

Etwas Spannung muss ja auch beim Hörer erzeugt weden.. ;-)

von T-O - am 04.02.2006 09:39
Auch von mir ein KLASSE GEMACHT. Ich muß offenbar mehr NDR Info hören. Auch die anderen Beiträge waren gut gemacht und hatten mit einer 15min Junk-Infoschleuder nichts gemein.
Achso: Ich hörte via ADR zu, damit O=5.

von Thomas (Metal) - am 04.02.2006 11:18
Vielleicht sollten wir das ganze Lob zum Beitrag auch noch mal an die LOGO-Redaktion mailen...
...und dann noch mal so ganz scheinheilig die Frage stellen "ich krieg da im Sommer manchmal so spanisch, arabisch, italienisch, griechisch und türkisch klingende Sender im Radio. Wie kommt denn das? Könnte Logo uns das vielleicht auch mal erklären..." ;-)

von iro - am 04.02.2006 11:35
@ iro:
Im Ernst, find ich nicht schlecht die Idee, mal die Sporadiks zu beleuchten! :spos:
Wenn´s im Sommer wieder soweit ist, wär´ doch ein aktueller Beitrag dazu super.

von T-O - am 04.02.2006 11:47
@ T-O: war auch ernst gemeint :-)
Als Tonbeispiele könnte man dann vielleicht eine kurze Collage mit den reinen Stations-IDs aus einigen Ländern zusammenstellen (soviel Zeit für ausführliches hat man ja in einem Kurzbeitrag nicht...).

von iro - am 04.02.2006 12:14
Hallo zusammen,

auf jeden Fall werde ich das Thema für "logo" im Auge behalten :-) Versprechen kann ich da natürlich nichts...

Viele Grüße


von RadioNORD - am 04.02.2006 14:27
An alle Beteiligten: Ich habe den Beitrag aus Zeitgründen erst heute gehört. Sehr gut gemacht, auch für Nicht-Profis verständlich gehalten und von den Klangbeispielen eindrucksvoll unterstrichen!

Dickes Lob an die Redaktion des Beitrags, an T-O sowie RadioNord!

von PowerAM - am 04.02.2006 16:07
Joa, ich habs Freitag abend noch gezogen, aufn Handy- Speicher gepackt und mir gestern in Solingen noch angehört. Schöner Beitrag T-O & Radio Nord. Auch schön, mal einen bekannten Forenuser, der fast in der Nachbarschaft wohnt, auf diese Weise zu hören :)

von HAL9000 - am 05.02.2006 16:23
so habs nu au endlich gehört,also ein wirklich schöner unt interessanter Beitrag,gut erklährt für alle,sehr gut gemacht.

von Robert S. - am 05.02.2006 16:34
Habs auch schon am Freitag über Astra Digital gehört (die MW ging bei mir nicht), war wirklich sehr gut gemacht der Beitrag und auch für ein solches Thema sehr ausführlich :spos: :spos:

von Harald P. - am 05.02.2006 17:59
Bin auch jetzt erst dazu gekommen. Super Beitrag, alles drin und sehr gut verständlich, da Experten aus allen Bereichen (Rundfunktechnik, Amateurfunker, Wetterdienst und eben "normaler" Hörer) dabei waren. Und die Stimme des Herrn RadioNORD kam mir auch recht bekannt vor - Arne, hast du in deiner NRW-Zeit auch Beiträge für das gesamte Gebiet von Radio NRW gemacht?

Da auch Sporadic-E oben schon angesprochen wurde: Das wäre in einem kleinen Nebensatz sicherlich (auch als "Appetitmacher" für eventuelle zukünftige Beiträge) auch erwähnenswert gewesen - so z.B. nach der Aussage zu den Reichweiten noch kurz eingeschoben "Ebenfalls weite Empfänge, die auf ein ganz anderes Phänomen zurückzuführen sind und häufig sogar mehrere 1000 Kilometer Entfernung überbrücken, sind vor allem im Sommer zu beobachten."

von Kroes - am 05.02.2006 20:55
@Kroes:
Das Thema Sporadic-E hätte zwar noch ganz gut gepasst, aber dann hätte man auch erklären müssen, wie der Unterschied zwischen Überreichweiten im Winter und denen im Sommer aussieht. Das wäre dann doch zu viel und evtl. auch zu verwirrend geworden. :-)

Stimmt, bis 2001 habe ich auch für Radio NRW einige Beiträge produziert... aber ist ja nun auch schon mehr als 4 Jahre her :-/ Daß Du Dich daran noch erinnerst ;-)

von RadioNORD - am 06.02.2006 13:52
@RadioNORD
Seit heute morgen höre ich den Wetterbericht auf NDR Info mit ganz anderen Ohren ;-)

von iro - am 06.02.2006 17:32
@Iro: Na, dann hast Du hoffentlich nicht gehört, wie verpennt ich heute morgen war *ggg*

@tomfritz: Entstanden ist das durch den Wetterbericht am Samstag vor einer Woche. Da fiel mir auf, daß wir eine Inversions-Wetterlage haben, also Flachland unter 0 Grad, auf dem Brocken nahezu plus 10 Grad (was ich hier ja auch umgehend gepostet hatte...). Fast gleichzeitig habe ich das Angebot an die Wissenschafts-Redaktion geschickt, dazu einen Beitrag zu produzieren. Am Montag kam der Auftrag, und innerhalb von vier Tagen stand die Geschichte :-) Das ist eigentlich das Wesentliche in Kurzform...

von RadioNORD - am 06.02.2006 18:02
@RadioNORD: nee - war nicht zu hören ;-) Aber zu Deinem Glück wird NDR Info ja (noch) ohne Bild übertragen...

von iro - am 06.02.2006 18:33
----
Seit heute morgen höre ich den Wetterbericht auf NDR Info mit ganz anderen Ohren
----
Nicht nur das. Jetzt gerade läuft NDR2 bei mir, noch vor gut einem halben Jahr etwas seltener. Wo kriege ich sonst sowas noch in Dt. Radio?...

von Thomas (Metal) - am 06.02.2006 20:21
Ich finde ebenfalls, dass dieser Beitrag sehr schön gemacht ist und auch für Laien wie mich verständlich. Ich z. B. habe lange nicht mehr gescannt, weil ich dachte, dass es im Winter eh kein Tropo gibt. Dann werde ich jetzt auch mal wieder Überreichweiten suchen.

von ziyati - am 07.02.2006 14:55
Hab mir den Beitrag auch grad mal angehört und muss – so wie alle anderen – natürlich auch mein Lob aussprechen. Sowas nochmal zu Sporadic-E im Sommer wäre wirklich empfehlenswert!

von Brubacker - am 09.02.2006 03:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.