Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, PeterSchwarz, Jassy, Kroes, Brubacker, Reutlinger., Analogiker, stefanth

Bandscan BRUGGE sowie DX in Brugge und Neuerungen in Vlaanderen...

Startbeitrag von Gelöschter Benutzer am 12.02.2006 00:09

nach nächtelangem Abtippen und endlosem Listenwälzen (trotzdem liess sich nicht alles herausfinden) hier mal ein kurzer Scan aus der wunderschönen Stadt Brugge in Flandern.
hab einfach mal alles auf Zetteln notiert was zu empfangen war (ständig, ständig TM und Scatter) nach späterer Gewissheit die Kabellöcher weggestrichen und den Rest denn in den PC getippt

vorneweg: auf Tacolneston udn Langenberg kann man warten, da erwischt man immer was. also eine Art wiederkehrender Empfang der über weite Strecken komplett weg ist, dann aber wieder reinfaded, besser wird, schlechter wird usw. usw.

Bielstein etwas seltener aber dennoch mehrfach hörbar

überrascht hat mich Linz, der nur einen Tag ging (und auch nur am offenen Fenster:D). danach schlug jeder weitere (2 warens ) Empfangsversuch fehl. danach hab ichs nich mehr probiert... obwohls keinerlei tropo zu merken gab hab ich das mal als Tropo Scatter gekennzeichnet weils wohl auf leicht angehobene Bed. zurückzuführen ist. möglich dass er mit etwas mehr Geduld irgendwann doch nochmal reingegangen wär.

zu den Unids - bin auf eure Hilfe angewiesen, und gebe gern weitere Infos zu gehörtem Programm auf den Frequenzen. wenn also einer was vermutet ...immer her mit Tips:)

ganz besonders würd ich mich freuen wenn jemand das Rätsel hier lösen könnte:
http://forum.mysnip.de/read.php?12097,384124

naja, Neuerungen könnt ihr ja ausm Scan entnehmen

ob die 106,8 so richtig geschrieben ist weiss ich nicht, die ID war für mich aber als Zoomradio raushörbar

zu den GLeichwellen noch etwas - da die Brugger Sender (89,6 usw.) mit extrem breiter Modulation arbeitet ist es selbst bei Ausblendung ein Krampf, daneben was zu loggen
so fallen 103,1 oder 106,2 neben 103,0 und 106,0 nur beim genauen Hinhören auf, durch untersch. Werbung (cool FM), oder Echo (106,3 / 106,2 und 103,1 gegen 103,0)

naja die 103,3 ist voll fürn Arsch, siehe: http://forum.mysnip.de/read.php?8773,384101,384101#msg-384101

so und hier der Scan, hoff ich hab nix vergessen:rolleyes: : http://www.schlesien-online.de/radio/upload/brugge.txt

fals nicht automatisch eingestellt solltet ihr für die optimale Ansicht Courier New und als Schriftgrösse 10 auswählen im Editor

bin auf Korrekturen, Infos und Verbesserungen gespannt, ab jetzt darf gemeckert werden:D

Antworten:

96,8 "SOUL AND DANCE FUN RADIO" aus Lille ist ganz einfach nur "Fun Radio".

von Analogiker - am 12.02.2006 09:58
na die id. sich aber so

von Gelöschter Benutzer - am 12.02.2006 10:21
Hui, da ging aber einiges. im wievielten Stockwerk befand sich denn das Hotelzimmer?


von PeterSchwarz - am 12.02.2006 11:00
na 2. Stock (215 = 2 Stock) :)
naja so spannend fand ichs nun nicht, hatte auf mehr UK gehofft ....
weil der Kühlschrank und das Telefon erst nicht ging wollten die uns schon n anderes Zimmer geben aber da hätt ich ja wieder ganz andre Bedingungen gehabt und so wurden einfach der Kühlschrank getauscht:D

na in dem Hotel kann man auch wunderbar wohnen, sehr gut gelegen in einer Strasse mit vielen Getränkeläden :cool:

einzigster Nachteil - beim "ausmfensterscannen" (dadurch wurde z.b. aus SLAM FM , der indoor nur O=2 mit 2 Balken hatte O=3 mit 8 Balken, auch die Lille-Sender gingen so besser (Antenne nach unten) und yorin auf 95,4 wurde hörbar, auch Antenne nach unten senkrecht) viele Mischprodukte und Übersteuerungen vom Sender Brugge und - ich hatte das gesamte Kabelnetz auf FM mit drin:mad:

musste also zum Slam FM hören immer Fenster auflassen *fröstel*, aber das kam nicht oft vor denn als THE NEW MUSIC STATION läuft da auch Robbie Williams jetzt :mad:

SWR Linz auch nur bei offenem Fenster und Radio auf der Fensterbank (Antenne senkrecht raushalten)...

von Gelöschter Benutzer - am 12.02.2006 11:14
weil der Kühlschrank und das Telefon erst nicht ging wollten die uns schon n anderes Zimmer geben aber da hätt ich ja wieder ganz andre Bedingungen gehabt und so wurden einfach der Kühlschrank getauscht


Oh, mein Gott. Irgendwie muss das ja ein lustiger Trip gewesen sein.
Also als ich auf die Karte gesehen habe, habe ich eigentlich auch gedacht das mehr aus UK geht. Aber allgemein meine ich das Q-Musik in diesem Bereich mehr als gut versorgt ist.

von Reutlinger. - am 12.02.2006 11:33
gegen den Frankreich-Ausflug war das gar nix:D

also Q Music braucht die 103,3 n scheiss ! wird ja nicht mal auf der Promo für Brugge erwähnt...wozu der Mist `? 103,0 kommt fett genug

und wenn 103,3 abschalten würde und 103,1 Gent auf auf 103,2 korrigieren würde und die 103,0 dann noch nen normalen Hub kriegen würde würd sich da auch nix mehr stören !!

von Gelöschter Benutzer - am 12.02.2006 12:17
Nun, vermutlich konnte man die Frequenz aufgrund der Nähe zur 103.3 ohne Protest von Q-Music einfach nicht andersweitig verwenden. So haben sie diese halt als Cityfrequenz, ähnlich wie Antenne Bayern die 101.3 in München, R. Hamburg die 104.0 am H.-Hertz-Turm oder Antenne 1 die 103.1 in RT.
Ist ausserdem ja n probates Mittel der Konkurrenzvermeidung...



von PeterSchwarz - am 12.02.2006 22:24
na Konkurrenz ist doch trotzdem genug. die jungen Leute hören bestimmt auch teilw. TOPRadio

von Gelöschter Benutzer - am 12.02.2006 22:37
Die Hörerzahlen findest du unter www.fmradio.be
Daraus geht hervor, daß Q-Music mittlerweile sehr erfolgreich ist und R. Donna, dem direkten Konkurrenten, hart auf den Versen.
Unter jungen Leuten sehr beliebt ist ohne Frage Studio Brussel, was sich mit ca 6-7% Marktanteil auch stabil hält.
4FM kommt mit 5% recht abgeschlagen für seine sehr gute technische Versorgung daher.
Topradio liegt, was die Lokalsenderketten angeht auf Platz 2 hinter Contact. Wenn man es mit der Frequenzabdeckung aufrechnet, dürften beide also in etwa gleich stark sein, wo sie zu empfangen sind.
Interessant ist, daß R. Minerva in Antwerpen seit Jahren der unangefochtene Leader unter den Ein-Frequenz-Lokalradios ist und dabei sogar Ketten wie Cool FM und C-Dance weit hinter sich lässt.
Das Ausfüllen der Marktlücke "Seniorenprogramm" zahlt sich hier eben aus.


von PeterSchwarz - am 13.02.2006 14:45
@ peter

Zitat

4FM kommt mit 5% recht abgeschlagen für seine sehr gute technische Versorgung daher.


Das ist leider nicht der fall, wenn du durch limburg oder brabant fährst, dann ist es mit dem empfang von 4Fm dank gleichwelle nicht weit her.
zum beispiel brüssel: hier wird auf der 103,4 gesendet aber dank störungen aus genk ebenfalls 103,4 und Antwerpen ebenfalls 103,4 ist nirgends gescheiter empfang möglich.
die frequenz die noch relativ störungsfrei ist ist die 96,7 aus mechelen, die aber in Br-centrum auch kaum zu hören ist.
der einzige bereich in dem 4fm eine gute versorgung hat ist der bereich um egem,da hier die 104,1 benutzt wird die bis auf brüssel bel rtl keine störer hat!
Die restlichen kleinen funzeln sind auch nicht für nen gescheiten empfang zu gebrauchen.
es ist halt wie alles im belgien ne politische entscheidung wer welches F-paket bekommt.
und da haat 4 fm die schlechteren karten gehabt als q die mit der vmma im rücken den besseren partner haben.


von stefanth - am 13.02.2006 16:53
von einer guten 4FM Versorgung kann ich auch nicht berichten. man hat nur zwei starke Grossender die auch auf 4fm.be erwähnt werden, eins davon die 104,1

ansonsten nur Funzeln. siehe Scan - ausm Kopf weiss ich 3 Funzeln die ich schwach drin hatte
also insgesamt 4 oder 5 mal 4FM, aber davon nur einmal brauchbar

und auf Zugfahren durchs Land Belgien fällt auf dass man stellenweise gar kein 4FM kriegt

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 18:19
Zitat
_ZWOBOT_
und auf Zugfahren durchs Land Belgien fällt auf dass man stellenweise gar kein 4FM kriegt
Lass mich raten: Genau da, wo die Namen auf den Bahnhofsschilder so seltsam französisch aussehen? :p :D

von Brubacker - am 13.02.2006 23:04
nä nich nur in der Wallonie

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 23:35
101,2 SkyRadio 101 FM		Terneuzen	 45 km	O=2fad	 4 Balken


Das ist nicht Terneuzen, sondern Hilversum. Terneuzen ist noch immer nicht aufgeschaltet, weil diese sender die reichtweite von Hilversum einschränkt.

von Jassy - am 27.02.2006 12:42
wow, danke ! das ist mal ein interessanter Hinweis:) :spos:

die 101,2 von Hilversum konnte ich auch schon mal auf Sylt hören, laut dem Skyradio Chef der mir damals sehr nett gemailt hat geht die da öfters :)

eine wahnsinnige Reichweite hat diese Frequenz:)

hatte eher an Teneuzen gedacht weils dichter dran ist, aber wenn die off air ist...supi:)

helemaal bedankt voor dit informacie :) :cheers:

von Gelöschter Benutzer - am 27.02.2006 13:44
Zitat

wow, danke ! das ist mal ein interessanter Hinweis:) :spos:

die 101,2 von Hilversum konnte ich auch schon mal auf Sylt hören, laut dem Skyradio Chef der mir damals sehr nett gemailt hat geht die da öfters :)

eine wahnsinnige Reichweite hat diese Frequenz:)

hatte eher an Teneuzen gedacht weils dichter dran ist, aber wenn die off air ist...supi:)

helemaal bedankt voor dit informacie :) :cheers:


Skyradio habt einer der beste FM-ketten hier in Holland, neben der 102FM kette von Radio538. Vor allem Sender Smilde, Hilversum und Goes haben ein sehr grosse reichweite!! :)

Hilversum soll hier leider nie gehen, weil wir auf 101.2 ein Skysender haben (Hengelo).


von Jassy - am 27.02.2006 14:19
Naja...es sind ja nunmal auch ursprünglich koordinierte 200 kW und jetzt sogar 220 kW...Eventuell werden dafür jetzt die auf http://www.tgooi.info/omroep/kpn3.jpg erkennbaren LogPers eingesetzt. Auf http://www.novecbv.nl/inhoud/masten/images/hilversum.JPG und http://members.lycos.nl/zenders/mast2/hilversum-mast.jpg sind die allerdings nicht zu sehen - wäre mal schön zu wissen, welches Bild neuer ist. Aufgrund der Sendeleistungsanpassungen müsste es aber eigentlich von den Antennenhöhen da so aussehen:

175m Yorin FM, Radio 538 und RTL FM (also alles, was von Broadcast Partners ausgestrahlt wird)
165m Sky Radio
155m Slam! FM

Und auf eigentlich 170m soll Radio Noord-Holland sitzen. Oder sind die LogPers für Slam! FM, Radio Noord Holland ist noch weiter unten und Sky Radio nutzt den unteren Teil der großen Antennenanlage?

von Kroes - am 27.02.2006 14:27
die 102 FM Kette habe ich gar nicht als so gut in Erinnerung. hier macht sich vor allem die fehlende Smildefrequenz bemerkbar
ausserdem muss 538 auf Markelo, Goes, Wieringermeer und Lopik verzichten!

insgesamt kommt man bei 538 "nur" auf 330 kW aller Frequenzen (alte Leistungen)

in den Randgebieten sieht man das schon sehr deutlich: in Vlaanderen ist 538 wenn überhaupt, dann nur über Overslag empfangbar

auf Sylt hatte ich an einigen Stellen wo RADIO 2 , 3FM usw. gehen kein Radio 538 (dazu unten mehr)
da geht auf Sylt die 102,5 noch am besten (es gibt auch Stellen wo ich vermute dass die ständig schwach geht, z.b. in Kampen oben auf dem Kliff (Steilwand an der Westküste mit freier Linie nach NL )

an diesen Stellen geht SkyRadio dann aber schon bis zu RDS Qualität

an nach Norden hin offenen Stellen geht gar kein 538 - wegen Ölgod (102,5 mit DR P2!)
102,1 aus Hilversum, die eventuell gehen könnte, ist mit Ortssender Rangstrup zu
ohne Tropo wird mans da sehr schwer haben den mal hörbar zu machen


besser als 538 geht Veronica auf Sylt, 103,0 am häufigsten, Smilde 103,2 ist zweite Wahl, geht auch stellenweise wo man 103,0 bekommt gar nicht
damit wirds aber jetzt vorbeisein, da man in Lelystad die Leistung runterfährt

SKY 101,0 ist mit 88,0 und 94,8 die beste Frequenz auf Sylt. einziger Nachteil gegenüber Radio2 und 4 : dank dynam. RDS ist stellenweise nichts im Display zu lesen, während RADIO_2__ geht

von Gelöschter Benutzer - am 27.02.2006 16:38
Die LogPer-Antenenn müssten für das Programm mit der engsten Richtcharakteristik sein.


von PeterSchwarz - am 28.02.2006 12:10
Also RTL-FM (104.4) und Sky 101.2??


von Jassy - am 28.02.2006 12:13
also dadurch dass die Niederländer ja vertikal senden ist bei entsprechend guter Lage / guten Bedingungen (inwieweit da Tropo mitspielt weiss ich nicht) viel möglich
z.b. 94,8 Radio4 NL gegen DR P1

in Kampen auf besagtem Kliff hatte ich sogar die 102,1 mit 538 , es lief Gigi Dagostino
an der Stelle (sehr hoch oben am Weststran d er Insel) gingen auch Sachen aus Markelo, Lopik, Goes (101,9)...

das Kliff war aber an der Stelle noch nicht zuende sondern bot mir halt nur eine freie Sicht / Empfang aufs Meer - über mir bzw. hinter mir gings noch ein Stück weiter mit dem Kliff

eventuell wurden die Signale ja an der Erdwand hinter mir reflektiert

an de Stelle übrigen Rangstrup mit RDS (auch 102,1) !!

weiter oben in den Dünen gabs auf 97,0 nen netten Mix aus WDR 3 und NRK

von Gelöschter Benutzer - am 28.02.2006 20:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.