Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Dohrmann, WellenJäger, Harald P., HAL9000, Analogiker, Gelöschter Benutzer, WellenreiterBN, oli84, Reutlinger., Miozän, ... und 8 weitere

RPR1. seit dem Wochenende mit statischem RDS-PS

Startbeitrag von Sebastian Dohrmann am 13.02.2006 13:47

Seit Sonntag kann ich auf allen bei mir (mit RDS) empfangbaren RPR1. Frequenzen feststellen, dass RPR1. das dynamische RDS-PS offenbar eingestellt hat.
Endlich mal etwas begrüßenswertes. :spos: Nur für die Regionalstudios wird das RDS noch auseinandergeschaltet in "RPR1._KO", "RPR1._TR", etc.
PTY ist statisch "POP M"
und das PS ist statisch "_RPR1.__".
Der RT scheint ebenfalls statisch geworden zu sein: "RPR1. DIE SUPERHITS IM MEGAMIX."
Bisher konnte ich das auf folgenden Frequenzen beobachten:
100.1 Haardtkopf
101.5 Koblenz
102.1 Daun
102.9 Bad Marienberg
103.5 Ahrweiler

Ich gehe davon aus, dass auch die anderen RPR1. Frequenzen nun statisches PS haben und hoffe, dass dies nicht nur ein Ausfall, sondern ab jetzt die Regel ist.
Dafür spräche, dass man das RDS ja noch auseinanderschaltet. Also funktioniert wohl noch alles. Auf jeden Fall ist es mal etwas positives. :)

Antworten:

Ich höre RPR1. über die 100,6 aus Ober-Olm. Da ist es ebenfalls so.

von DX OberTShausen - am 13.02.2006 14:43
Kann ich bestätigen für 104,7 Kettrichhof und 103,6 Kalmit

von Gilles - am 13.02.2006 14:48
103,3 Zweibrücken, 102,6 Saarburg, 103,1 Bornberg und 100,3 Idar-Oberstein dito.

von Analogiker - am 13.02.2006 18:51
Wer ein Radio mit dynamischer Senderliste hat, dem geht dieses ständige PS-Code-Gewechsel auf die Nerven. Man denkt, ein neuer Sender und dann war's doch nur RPR.

von WellenJäger - am 13.02.2006 19:23
"nur" RPR.
Wie desillusionierend! :D

von Analogiker - am 13.02.2006 19:28
Zitat
Analogiker
"nur" RPR.
Wie desillusionierend! :D
Und wer hat den Thread hier gestartet? :p :D

von Brubacker - am 13.02.2006 23:02
Jetzt müßte man "nur noch" am Programm feilen (oder besser "fräsen" :D ).......:D :D

von Harald P. - am 14.02.2006 09:28
was willst du denn da noch fräsen :confused: das ist doch schon ein Hohlkörper :D besser wäre eine Bombe, dann wären wir diese akkustische Umweltverschmutzung endlich los...

von Rosti 2.0 - am 14.02.2006 09:31
Um es mit Peter Lustig zu sagen "Man sollte endlich abschalten" :-)

von Wurfantenne - am 14.02.2006 09:35
Finde ich persönlich schade,die Titelanzeige war doch net schlecht,hoffentlich folgen net noch mehr Sender diesem Beispiel :mad:

von Robert S. - am 14.02.2006 19:48
Doch, bitte! Wer Titelanzeige will kann den Radiotext nutzen, dafür ist er da. Und vernünftige Empfänger haben diese Funktion eingebaut - im Auto dagegen hat so eine Funktion nichts zu suchen, egal ob über Radiotext oder im RDS-PS. Wobei ja sowieso auffällig ist, dass die Stationen umso mehr RDS-Schnickschnack einbauen, je schlechter das Programm ist. Der WDR mit einigermaßen guten Programmen hat sowas nicht nötig - billige Festplattendudler dagegen schon. Nur gerade da hat doch eine Titelanzeige sowieso keinen Sinn...die 100 Titel aus der Rotation kennt man nach dem ersten Tag doch sowieso auswendig...

von Kroes - am 14.02.2006 19:56
Kann mich Kroes nur anschließen. WDR, SWR und BR verhalten sich da vorbildlich!

von Miozän - am 14.02.2006 20:10
Ich kann Kroes Aussage nur unterstreichen. Deswegen hielt ich es auch für erwähnenswert, wenn ein Sender positiver Weise diesen Schmarn endlich einstellt.

von Sebastian Dohrmann - am 14.02.2006 20:11
Zitat
Miozän
Kann mich Kroes nur anschließen. WDR, SWR und BR verhalten sich da vorbildlich!


WDR hält sich vorbildlich .....__WDR___/Funkaus/_Europa_ sehr vorbildlich

:D

von WellenreiterBN - am 14.02.2006 20:37
einen Arm schlägt man ab, 2 wachsen nach - bremen eins und vier habens grad neulich eingeführt

hat doch kein Sinn dagegen an zu kämpfen...kaum hört einer auf damit fängt der nächste an das als SUPI zu v erkaufen

von Gelöschter Benutzer - am 14.02.2006 21:45
In wie weit ließen sich rechtliche Schritte durchsetzen?
Den Missbrauch des PS-Codes für Textmitteilungen ist doch eigentlich nicht erlaubt.

von WellenJäger - am 15.02.2006 09:30
Zitat
WellenJäger
In wie weit ließen sich rechtliche Schritte durchsetzen?
Den Missbrauch des PS-Codes für Textmitteilungen ist doch eigentlich nicht erlaubt.

Hat hier vielleicht sogar etwa jemand rechtliche Schritte durchgesetzt? Immerhin hatte RPR1. seit Jahren das dyn. PS. Das die das so einfach ohne Grund einstellen erscheint mir irgendwie etwas seltsam.

von Sebastian Dohrmann - am 15.02.2006 12:28
Auch ich, habe schon mehrfach erwähnt, begrüße jeden Sender der dieses unsinnige Dynamische RDS-PS abschafft. Insofern kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.

WDR hält sich vorbildlich .....__WDR___/Funkaus/_Europa_ sehr vorbildlich

Ist allerdings auch die einzigste aller Ausnahmen beim WDR

von Reutlinger. - am 15.02.2006 12:32
Ich bleibe dabei, ich finde dyn. RDS gut. Im Radiotext ist das auch ganz nett, nur müsste ich dann auf die Frequenzanzeige verzichten und während der Fahrt das Radio umstellen nur weil man mal nen Titel oder Interpreten haben will, ist auch nicht viel gesünder, als einfach auf das dyn. RDS zu schauen... ätsch. :rp:

von HAL9000 - am 16.02.2006 07:54
Zitat
HAL9000
Ich bleibe dabei, ich finde dyn. RDS gut. Im Radiotext ist das auch ganz nett, nur müsste ich dann auf die Frequenzanzeige verzichten und während der Fahrt das Radio umstellen nur weil man mal nen Titel oder Interpreten haben will, ist auch nicht viel gesünder, als einfach auf das dyn. RDS zu schauen... ätsch. :rp:

QTH: Wilhelmshaven / Nordsee
Ant: UKW US-18 auf Rotor
RX: Grundig Sat700, Yamaha TX900
\"Es riecht nach Löwe Buana\"

Man kann sich auch einfach Uhrzeit und Sender merken und zu Hause im Internet nachgucken, wie der Titel hiess... :rp:

von Sebastian Dohrmann - am 16.02.2006 07:56
Klar am besten führe ich während der Fahrt ein Song- Logbuch... :D

von HAL9000 - am 16.02.2006 08:09
Man kann ja auch kurz rechts ranfahren und im Laptop via WLAN schnell im Internet nach Titel und Interpret schauen :D :D

von Harald P. - am 16.02.2006 08:15
Ich bleibe dabei, ich finde dyn. RDS völlig daneben. Diese Daten gehören in den Radiotext und nicht in den PS-Code.

Das Argument, zu wissen, wie der Titel heißt, zieht nicht. Keiner kann mir erzählen, dass er auf einer Autofahrt mehrere Sekunden lang auf das Display starrt und den/die Titel dann auch noch im Kopf behält bis er am Ziel ankommt. Vielleicht muss man zwischendurch noch etwas besorgen oder tanken, dann gerät die Aktion "Musiktitel" sowieso sehr schnell in Vergessenheit. Zu Hause wartet die Familie oder die Freundin. Man muss schnell noch was machen, nach Post gucken oder ist sonst wie abgelenkt. Kaum jemand wird sich da noch an Musiktitel aus dem Radio erinnern oder gar an die Tatsache, dass man einen Titel besonders toll fand. Auch ist ungewöhnlich, dass jemand extra wegen eines Titels den Umweg zum nächsten CD-Laden macht. Ebenso schätze ich die Anzahl der Personen, die dann an die Seite fahren, um sich den Titel aufzuschreiben oder im Handy zu speichern, auch sehr gering ein. Man könnte höchstens den Beifahrer dazu nötigen, das Musikprogramm zu protokollieren, aber die meisten Sender bieten im Internet sowieso eine Playlist an, wo man dann schauen kann, was so um 17:15 Uhr lief.

von WellenJäger - am 16.02.2006 08:16
Man könnte sich aber auch ein Autoradio mit RT kaufen!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 16.02.2006 08:16
Geil wär folgendes:
Dyn. RDS-Funktionen für stationäre Empfänger und statischer RDS für Autoradios. Das heißt das RDS-Signal müsste einmal dyn. und einmal stat. vorliegen! Dann könnte man sich den Radiotext eigentlich sparen!



von oli84 - am 16.02.2006 10:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.