Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
30
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kroes, Gelöschter Benutzer, Robert S., Wiesbadener, PeterSchwarz, Habakukk, Nordlicht2, dxbruelhart, Analogiker, mor_, ... und 4 weitere

BNetz 13.02.06

Startbeitrag von Kroes am 13.02.2006 14:45

...dauert noch ein wenig, da das Datenformat verändert wurde. Es ist jetzt am Ende eine zusätzliche Spalte zugefügt worden, die jetzt erstmal manuell entfernt werden muss, um die Dateien vergleichen zu können...

Antworten:

hey, ich warte schon seit heut morgen drauf ;-)
ist irgendwie zur Gewohnheit geworden...Montag ist BNetzA-Tag!!


von PeterSchwarz - am 13.02.2006 14:46
Online sind die Daten sowieso erst seit einer halben Stunde...und jetzt fummel ich da dran ein bisschen rum. ;)

von Kroes - am 13.02.2006 14:49
So, geschafft...war mit Excel nicht weiter schwierig. Text importieren, alles auf eine Spalte übertragen bis auf die neue Spalte. Dann diese Spalte wegschneiden und den Rest wieder als Text speichern.

MECKLENBURG-VORPOMMERN
NEU(A): 89,3 Stralsund (130213, 541808), 33m, 90m, 250 Watt, D (2-4 dB Einzug 80-110, 5 dB Einzug 220-250), HAAT 122m

NORDRHEIN-WESTFALEN
A->K: 97,1 Bergisch Gladbach
99,4 Hoexter Fh Lippe (mit vertikaler Polarisation - K-Eintrag mit horizontaler Polarisation gelöscht)

RHEINLAND-PFALZ
gelöscht: 87,9 Bretzenheim...also doch eine andere Frequenz

SCHWEIZ
NEU(A): 88,6, 90,9, 94,8, 106,0 Arosa Hinterwald (94021, 464609), 1900m, 25m, 50 Watt, D 0°, HAAT 591m
Korrektur: 88,2, 91,9 Kandersteg Bueel, leichte Diagrammänderungen
105,7 Lenk Holiebi jetzt 1147m HASL statt vorher 1140m
gelöscht: 97,4 Vallee de Joux

ÖSTERREICH
Korrektur: 104,7 Waidhofen Yb 3, leichte Diagrammänderung

Polen: NEU A 106,2 Gostyn Domachowo, 87,7 Wroclaw; A->K 88,6 Wolow
Tschechien: NEU A 89,0 Praha Utb; A->K 98,6 Usti Nad Orlici

von Kroes - am 13.02.2006 14:58
naja, nix spektakuläres

von PeterSchwarz - am 13.02.2006 14:59
So ist es - hier noch DVB-T, auch wenn es "mor's" Aufgabe ist. Aber dann müsste er ja auch noch die Daten erstmal aufarbeiten. Viel ist es aber auch nicht:

HESSEN
K42 Habichtswald 50 kW horizontal ND
K42 Hoher Meissner 50 kW horizontal ND

FRANKREICH
K69 Besancon Lomon 12,9 kW horizontal D
K69 Besancon Montf 7,6 kW horizontal D
K69 Longwy 3,1 kW horizontal ND
K69 Nancy 8,9 kW horizontal D
K61 Sarrebourg 3,3 kW horizontal D
K69 Sarrebourg 3,3 kW horizontal D

von Kroes - am 13.02.2006 15:08
Bei DAB wird am Ensemble LI in Köln rumkoordiniert:

Also neu mit A:

Köln 2kW
Leverkusen 1kW
Poll 1kW
Ville 1kW

Das also zusätzlich zu den x anderen Einträgen des LI-Ensembles.



von Habakukk - am 13.02.2006 15:10
Da kann sich Freund Harald P. aber freuen, dass 88,0 SR 1 doch weiter in Dromersheim ankommt. Und ich wette, dass wird aufgrund der schweirigen Lage nicht unproblematisch mit der Frequenz für das Kirchenradio.

von Wiesbadener - am 13.02.2006 15:23
Ja, das ist eine gute Nachricht, mal gespannt, wie lange es nun dauert, bis eine andere Frequenz gefunden wird. Dabei bräuchte man sie nur gerigfügig zu ändern: Die 87,8 wäre sicher machbar, da würde lediglich SWR1 auf der 87,7 gestört, aber die sind ja auf genügend anderen Frequenzen wesentlich besser zu empfangen und bis MZ/WI kommt das Kirchenradio wohl nicht.

von Harald P. - am 13.02.2006 15:36
Da Höxter FH Lippe jetzt nur noch vertikal aufgeführt ist: Wird wirklich vertikal gesendet? Gibt es irgendwo Bilder oder kommt jemand aus der Umgebung und könnte mal nachsehen?

von Kroes - am 13.02.2006 15:58
"89,3 Stralsund "

na das wird ein Spass gegen den Ortssender RMF FM aus Köslin :rolleyes:

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 16:16
@Zwobot: RMF-FM Köslin konnte ich auf Usedom, was ja noch weiter östlich liegt, gerade mal mit ==2 empfangen. Stralsund liegt ja nochmal 100 km weiter westlich, also ist das überhaupt kein Problem.

von Wiesbadener - am 13.02.2006 16:20
Köslin liegt direkt an der Ostsee, auf Rügen knallt der volle Kanne rein (incl. RDS, auch bei den Sendern mit dyn. PS fehlerfrei) , schon bei der Auffahrt von Stralsund auf den Rügendamm wird der vom Suchlauf im Standardautoradio von meinem Nachbar gefunden;-)

übrigens: auf Rügen gehen sogar die 88,7 (Radio ZET , 1 kW), 95,9 (Radio Polnoc Skalica Sobota
. auch 1 kW) , 99,7 (Radio Vigor FM) und auch PR 1 (92,8 mit 100 Watt)

die Polen sollte man da nicht unterschätzen:eek:

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 16:29
Zitat
_ZWOBOT_
"89,3 Stralsund "

na das wird ein Spass gegen den Ortssender RMF FM aus Köslin :rolleyes:


Das MUSSTE ja kommen :D :rolleyes:

Auf Rügen lässt sich dann immer noch auf mindestens 2 Frequenzen RMF FM hören (Stettin und Swinemünde mindestens).

Vielleicht hast du ja auch die 89,3 aus Lublin gehört :mad: ;)

von essemm - am 13.02.2006 16:51
bei einem Radio kann man zwischen RDS und Frequenz auch umstellen

ausserdem hab ich n kompletten Scan gemacht , es sind auf Rügen STÄNDIG alle starken (60 kW) Köslinsender in O=4 bis O=5 Qualität empfangbar, und auch die kleinen sind teilw. vorhanden

ausserdem mach ich ja das Programm in Stralsund nicht, aber die Opfer sind selber schuld wenn sie ihren Hörern so ein Gezischel zumuten

das selbe wirds in Wismar mit der 97,0 geben fals die jemals on Air gehen sollte

aber den Deutschen ist eh nicht mehr zu helfen, ein vollkommen bürokratisch und durchgeknalltes Volk was jeden Scheiss ausnutzen muss und jede Lücke besetzen muss

von Gelöschter Benutzer - am 13.02.2006 18:18
Also ich glaubs au net das der da gut geht,an einem Empfang aus Köslin auf Usedom kann ich mich au net erinnern .
Und lieber Zwobot,du glaubst mir ja auch net das in einer bayerischen Skihütte SAW aus Leipzig gehört wird...

@ Ingo:dann hast du wohl noch einen alten DDR Atlas,da stehn die deutschen namen ja net drin,in meinem ADAC Atlas aber schon.

von Robert S. - am 13.02.2006 18:40
@essemm:
danke für die Karte:-)

@Robert S.:
Ich benutze meistens FMSCAN/FMLIST online, um mir einen Überblick über die Standorte/Leistungen etc zu machen, dort finden sich leider nur die Standorte in Landessprache, hier also in polnisch.


von Tornado Wayne - am 13.02.2006 18:52
@ tomfritz:das geht in Ludwigstadt,im Frankenland,im nördlichsten Zipfel von Bayern,habs auch selber getestet.

von Robert S. - am 13.02.2006 19:18
Fahrt doch mal zum Hochries, genauer zum vorgelagerten Berg. Ihr werdet überrascht sein, wie bärig da oben die Sender vom Kreuzberg reinblasen. B1 mit RDS und Stereo, B3 behakelt sich mit Radio Gong . Also glaube ich sehr gerne auch ein SAW aus Leipzig in den Alpen. Die Höhe machts !
(die anderen Sender teste ich mal gelegentlich dort)



von Der Korken - am 13.02.2006 19:19
@Der Korken:
Hochries? Also wenn wir von derselben Hochries reden, dann meinst du mit dem vorgelagerten Berg wahrscheinlich den Samerberg. Da oben ist einer meiner Lieblingsscanplätze. Liegt aber nur ca. auf 900m. Bist du am Ende aus der Gegend?

von Habakukk - am 13.02.2006 21:08
Zitat

auch wenn es "mor's" Aufgabe ist.

der stand zu dieser Zeit im Stau auf der Autobahn. Hatte eigentlich heute nicht mehr mit etwas von der BNetzA gerechnet
:-) .

von mor_ - am 13.02.2006 21:22
Dann ist es ja OK so. ;)

Auf Nachfrage hier noch mal die genaue Beschreibung, wie ein Vergleich der bisherigen Daten mit den heute rausgekommenen möglich ist (getestet mit Office XP)
- Excel starten
- Datei öffnen: UKW.TXT (also die runtergeladenen und entpackte Datei)
- im Textkonvertierungsassistent "Feste Breite" auswählen, "Weiter" drücken
- alle Spaltenumbrüche (Querstriche im Datenvorschau-Feld) durch Doppelklick entfernen, nur den letzten Spaltenumbruch (bei UKW nach dem Eintrag "System4") beibehalten -> "Fertig stellen"
- das entstandende Excel-Dokument enthält jetzt zwei Spalten, 2.Spalte einfach löschen, Datei unter neuem Namen abspeichern (Formet: Text, Tabstopp-getrennt) und Excel-Hinweis bzgl Inkompatibilität mit "Ja" ignorieren

von Kroes - am 13.02.2006 21:44
Schweiz:
NEU(A): 88,6, 90,9, 94,8, 106,0 Arosa Hinterwald (94021, 464609), 1900m, 25m, 50 Watt, D 0°, HAAT 591m


Dieser Standort ist auch schon seit ca. 10 Jahren auf Sendung; jetzt wird die ERP-Leistung erhöht von bisher 20 auf 50 Watt

von dxbruelhart - am 14.02.2006 05:47
@Zwobot,

"89,3 Stralsund "

na das wird ein Spass gegen den Ortssender RMF FM aus Köslin

Der ist nicht Ortsender in HST. Mach dir da mal keine Sorgen. Da stoert der Schwede die 104.0 schon eher aber wohl deshalb sind ja auch 2 neue Frequenzen koordiniert, bin mir sicher eine davon geht and den DLF (98.8).
Naja will hier keine neue Diskussion in Sachen 'Ortsender' anfangen also kann sich ja jeder seinen Teil dazu denken und wir belassen es mal bei 2 unterschiedlichen Statements...

von Nordlicht2 - am 14.02.2006 11:31
"der Schwede die 104.0"

nee, 101,4 , SR P4 gegen DLR, auf der 104,0 ist DLF

von Gelöschter Benutzer - am 14.02.2006 11:53
Ich glaub auf 103.9 war ein Schwede oder vielleicht auch Daene, klang nach Privatsender. An dem Tag war aber extrem Ueberreichweite nach Norden.

von Nordlicht2 - am 14.02.2006 22:21
das war SkyRadio, aber die sind jetzt ja abgeschaltet

von Gelöschter Benutzer - am 14.02.2006 22:52
Der Standort "Darmstadt Sued" hat in der TV-Liste immer noch falsche Koordinaten. Seit die RegTP damals die Listen veröffentlichte, heißt es "008E3050" statt "008E3850" (PD) bzw. "008E3847" (WGS84). Wenigstens haben sie mittlerweile bei UKW "180W0000" und bei TV "-999.9" als ERP ausgemerzt.

von Analogiker - am 15.02.2006 22:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.