Schweiz erlaubt Betrieb von UKW-Minisendern

Startbeitrag von cappu am 24.02.2006 17:03

.... eben bei satnews.de gelesen:

Ab sofort dürfen in der Schweiz Minisender, die den UKW-Frequenzbereich (87.5 – 108 MHz) nutzen, angeboten, in Verkehr gebracht und betrieben werden. Damit ist die Schweiz eines der ersten europäischen Länder, welches das neue Frequenzband nutzt, das am 1. November 2005 mit der Revision der Empfehlung der CEPT (Europäische Konferenz für Post und Fernmeldewesen) über die Nutzung von Geräten mit kurzer Reichweite eingeführt wurde, teilt die Fernmeldebehörde Bakom mit. Der Nutzer habe laut der Gesetzesnovelle die Möglichkeit, einen Sendekanal im gesamten UKW-Frequenzbereich (87.6 – 107.9 MHz) frei zu wählen. Die maximale Strahlungsleistung darf dabei aber 50 nW e.r.p. nicht überschreiten.

Anhand von UKW-Minisendern kann ein Audiosignal in einem Umkreis von einigen Metern drahtlos über beliebige UKW-Empfänger abgehört werden. Das Audiosignal (Mono oder Stereo) kann beispielsweise von einem MP3-Abspielgerät, einem Satelliten-Receiver oder einer Freisprecheinrichtung an herkömmliche Radioempfänger oder die Stereo-Anlage drahtlos übertragen werden.

In Deutschland ist für den Betrieb von solchen Mini-Sendern eine kostenpflichtige Genehmigung und Lizenzierung der Bundesnetzagentur (BNetzA) erforderlich, die in der Regel nicht an Privatpersonen erteilt wird. www.bakom.ch

===============================================================================

solch eine Regelung ist im überregulierten Deutschland nicht möglich, oder?

Antworten:

Man könnte ja ein Gleichwellennetz herstellen, und eine ganze Stadt versorgen ;-)

von DX-Project-Graz - am 24.02.2006 17:04
@ cappu: ich empfehle die folgenden Forumsbeiträge zum intensiven Studium:

http://forum.mysnip.de/read.php?11947,382530
http://forum.mysnip.de/read.php?8773,388026

Da wurde alles schon durchgekaut. Deswegen mache ich hier mal zu.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 24.02.2006 17:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.