Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, Felix 99, KlausD, Wurfantenne, wavefinder, Japhi, Manager., Gilles, oli84, Nordi, ... und 4 weitere

[DAB] Rheinland-Pfalz zeitlos

Startbeitrag von cni am 02.03.2006 12:59

Heute wurde die Zeitansage aus dem Ensemble 12A Rheinland-Pfalz entfernt.
Ausserdem wurde dem Ensemblenamen ein Leerzeichen vorgestellt: _Rheinland-Pfalz

Kommt nun endlich der DLF?

Antworten:

Schade, jetzt hat 12A gar keinen Mehrwert für mich ! :D

von vogelsberger - am 02.03.2006 13:02
Mal abwarten: Dass die Zeitansage entfernt wurde, hat vielleicht sogar etwas positives: es kommen zwei neue Sender!

von Wiesbadener - am 02.03.2006 13:16
@ Wiesbadener: Na dann oute mal ... oder spekuliere - :D

von KlausD - am 02.03.2006 13:23
Da bin ich ja auch mal gespannt. Ein Programm wird mit Sicherheit DLF sein.
Traurig bin ich aber schon. Woher weiß ich denn jetzt wie spät es ist :)

von Wurfantenne - am 02.03.2006 15:27
Oh mein Gott, jetzt komme ich garantiert immer zu spät zur Arbeit, habe ich doch alle Uhren weggeschmissen wegen dieses genialen Programms ;-)

Hmmm, was kommt drauf:
Sunshine wohl nicht mehr
DLF? schon eher
Rockland? wäre möglich
vielleicht sogar irgend ein Sender mit dem wir gar nicht rechnen....

Aah ich weiß : big4 der tolle neue AC-Sender zur Fußball-WM :-)

von Harald P. - am 02.03.2006 15:41
Also ich weiß nix näheres außer dass die DRS zuletzt noch mit mehreren Sendern im gespräch war. Vielleicht ist ja auch SSL wieder dabei...

von Wiesbadener - am 02.03.2006 16:01
Okay, dann will ich auch mal spekulieren (dürfen).

Mein Wunsch wäre ja DLF und Rockland Radio. Aber an Rockland glaube ich nicht.

Überlegen wir mal: Freie Kapazitäten sind z.Z. 192 Kbit/s Stereo (früher sunshine live) und 128 Kbit/s Mono (bisher Zeitansage). 192 Stereo passt sehr gut zu DLF und 128 Mono kann eigentlich nur Truck Radio gebrauchen. Die habe ich hier zwar schon dreimal über L-Band und zusätzlich noch über MW, aber zu 128 Mono fällt mir sonst nichts ein...

Also - mein Tipp: DLF und Truck Radio. :)

von Manager. - am 02.03.2006 16:05
@Manager: ich glaube eher an zweimal 160 kbit. Die DRS ist ja flexibel.

von Wiesbadener - am 02.03.2006 16:12
Meine Tipps:

DLF: Auf jeden, 192kbps, evtl. UEP4

- TruckRadio 128kbps Mono (war doch mal angekündigt, dass die in NDS, HES und RLP über DAB senden wollten)
- RocklandRadio mit 160kbps...ich denk eher nicht
- sunshine mit 160kbps zurück...unwahrscheinlich

Also denke ich auch: DLF und TruckRadio.

von Japhi - am 02.03.2006 16:25
Truckradio schließe ich aus, die haben in ihrem Roll-out auf der Website Rheinland-Pfalz rausgestrichen. Sie kommen wohl nur, wenn ihnen die DRS einen Testbetrieb anbietet

von Wiesbadener - am 02.03.2006 16:39
Ich tippe auf DLF und Wilantis.

Es müßten noch 1x 192kbps und 1x 160kbps frei sein, das waren damals die raten von RPR1+2.

von wavefinder - am 02.03.2006 20:02
Ach, jau, Wilantis hab ich vergessen... :o

Also dann:

DLF 192kbps
WILANTIS 128kbps

von Japhi - am 02.03.2006 20:35
Hm da bin ich ja mal gespannt :)
Sunshine wäre natürlich mein Favorit aber scheint ja aussichtslos.
Wäre halt sinnvoll wenns ein Sender wär den man so via UKW nicht bekommt .

von Felix 99 - am 02.03.2006 20:43
Jetzt fällt es mir ein. Die Sender werden "bigFM radio 2 see" und "RTL DigiRadio" werden, darüber wurde ja hier berichtet und sie sollen ja zur WM auf Sendung sein. Denke, dass man diese bald aufschalten wird und nach der WM dann wieder ab. So garantiert man Programmvielfalt im Digitalradio. Die abwechslungsreichsten Auf- und Abschaltungen ;-)

von Wurfantenne - am 04.03.2006 22:52
Zitat
Wurfantenne
Jetzt fällt es mir ein. Die Sender werden "bigFM radio 2 see" und "RTL DigiRadio" werden, darüber wurde ja hier berichtet und sie sollen ja zur WM auf Sendung sein. Denke, dass man diese bald aufschalten wird und nach der WM dann wieder ab. So garantiert man Programmvielfalt im Digitalradio. Die abwechslungsreichsten Auf- und Abschaltungen ;-)


Die wollen doch im Rahmen der DMB-Versuche im L-Band senden,ich glaube kaum das die in RLP landesweit on Air gehen.

von Hallenser - am 05.03.2006 13:38
Enttäuschung für alle Rheinland-Pfälzer: es wird keine neuen Sender via DAB geben. Auch Wilantis und SSL haben inzwischen das bestätigt, was alle schon vermutet haben: keine Fördermittel für DAB = keine Programmaufschaltung. Da frage ich mich, wozu überhaupt Testsendungen ausgestrahlt wurden. Es wäre auf Kundenseite besser gewesen, die Sender wären nie in RLP via DAB on Air gegangen.

von Wiesbadener - am 06.03.2006 12:24
@ Wiesbadener :
Zitat

keine Fördermittel für DAB = keine Programmaufschaltung
Also wie gehabt - Soviel zum Interesse der Industrie und der Programmanbieter für DAB ... aber letztlich wieder die alte, auch hier schon durchdiskutierte, "Huhn-Ei-Geschichte". Was muss erst da sein: die Geräte oder die Programme ?? - Irgendwie depremierend diese momentane Situation :(

von KlausD - am 06.03.2006 12:31
Verdammig nochmal; hatte echt gehofft es würde was auf die freien Plätze kommen.
Offtopic: Zur Huhn Ei Geschichte - Programmangebot - denn ohne kauft keiner Geräte und Ohne Nachfrage werden keine neuen geräte gebaut.


von Felix 99 - am 06.03.2006 12:59
Typisch Deutsch halt, nix geschenkt, also wird auch nichts gemacht. Zum Kotzen! So wird das alles nie was. Ich sage nur "Du bist Deutschland!" Keiner verstehts :-(

von Wurfantenne - am 06.03.2006 15:42
Mich würds ja freuen wenn die LUX'er mit ihren Üblichen Hamerleistungen mal ein DAB aufsetzen würden aber denke da kann man noch lang drauf warten.


von Felix 99 - am 06.03.2006 16:46
Investitionen werden hierzulande nur noch als reine Kosten gesehen und deswegen auch nicht getätigt

von Nordi - am 06.03.2006 16:56
@ Felix Martin : Da kann auch LUX nicht mit Hammerleistungen kommen ( leider ), denn auch DAB-Leistungen müssen ( wie auch bei UKW ) heute mit den Nachbarn abgestimmt werden. "Is' nich mehr wie damals, in der Guten Alten Zeit der "4-Fröhlichen-Wellen" ...

von KlausD - am 06.03.2006 16:57
@ Klaus
weiss ich doch - irgendwo is mir der Satiresmiley verloren gegangen :)
Aber nen DAB aus Lux wäre nicht schlecht auch wenns nur normale Leistung is.
Dann gäbs im Grenzraum Trier Eifel Saarland noch was dazu - und die Franzosen hätten auch mal endlich DAB im Band 3 :)

Zu der Powersenderspinnerei :)
Kanal 7, oder wars 9 - wo momentan das DVB-T Testpäckchen mit M6 läuf
wäre doch schick für DAB mit Power ^^ :)

So genug gesponnen für heute ;)

Aber mal OT gefragt - gibts für LUX eigendlich Pläne was DAB betrifft ?


von Felix 99 - am 06.03.2006 18:31
@Felix Martin
Ja gibt es: DAB ist vom Tisch :-)
Ender der 90er haben sich RTL, Radio 100,7, DNR, Radio Latina, Radio ARA und Eldoradio in einem eigennützigen Verein (DAB a.s.b.l.) zusammen getan. Das Problem war die Finanzierung.
RTL setzt mittlerweile ja total auf DRM, DAB ist demnach relativ tot.


von Gilles - am 06.03.2006 22:02
Zitat

Enttäuschung für alle Rheinland-Pfälzer: es wird keine neuen Sender via DAB geben.


Frag' mich nur, warum man von den für den Privatfunk reservierten, aber nicht genutzten, Kapazitäten nicht einen Teil dem DLF überlässt. :confused:

von Manager. - am 07.03.2006 16:09
Zitat

DAB ist demnach relativ tot.


Wusste gar net, dass es jemals gelebt hat - doch so mancher munkelt....
;) :joke:

von oli84 - am 07.03.2006 16:50
Eine Kleinigkeit gibt es doch aus Rheinland-Pfalz: Musikpark.tv sendet ab heute über die brachliegenden L-Band-Kapazitäten in Mainz und Ludwigshafen im DMB-Modus.

von Wiesbadener - am 07.03.2006 19:11
Was senden die denn so? Kann das überhaupt jemand Empfangen? Mit welchem Empfänger?

von wavefinder - am 07.03.2006 19:47
wollte ich auch gerade fragen: @ Wiesbadener : kannst Du das empfangen bzw. wie empfängst Du das ??

von KlausD - am 07.03.2006 20:10
Mit DAB-Empfängern ist nichts zu hören.

von Wiesbadener - am 07.03.2006 21:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.