Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kroes, Kay B, Free Speech, RadioNORD, Nordi, htw89, Kai., Bengelbenny, HAL9000, _Christoph, ... und 5 weitere

[historisch] Kabelbelegung in Köln ca. 1991

Startbeitrag von Alqaszar am 02.03.2006 23:12

Vor 15 Jahren sah es im Kabel in Köln so aus:

Fernsehen

E 02 ARD (WDR 1) -stereo-
E 03 ARD (SWF 1)
E 04 ZDF -stereo-

S 04 BRT TV 1
S 05 Nederland 3
S 06 Premiere (verschlüsselt)
S 07 TRT international
S 08 RTBF 1
S 09 Nederland 2 -stereo-
S 10 Nederland 1

E 05 NRW-TV 1 (RTL, Tele West, Tele 5; wie RTL terrestrisch)
E 06 Hessen 3
E 07 Südwest 3
E 08 West 3
E 09 3sat
E 10 SAT 1
E 11 ARD (HR 1)
E 12 RTL plus

S 11 ARD 1 PLUS
S 12 TV 5
S 13 PRO 7
S 14 BR 3
S 15 Super Channel
S 16 Eurosport
S 17 Sportkanal
S 18 MTV
S 19 (nicht belegt)
S 20 TELE 5

UKW-Radio

87,80 Star*Sat Radio
88,55 Voice of America
89,60 RTL
91,00 WDR 4
92,60 Klassik Radio
94,20 BFBS
94,55 Radio 4
95,40 WDR 1
97,70 WDR 2
98,40 WDR 3
99,50 Deutschlandfunk
100,70 SWF 1
101,40 SWF 2
101,95 Hilversum 2 (mono)
102,30 Hilversum 3 (mono)
103,00 SWF 3
103,45 Hilversum 4 (mono)
104,00 BRF (mono)
104,40 HR 1
105,10 HR 2
105,40 HR 4
105,70 HR 3
106,15 RTBF 2 (mono)
106,50 RTBF 3 (mono)
107,10 Radio Köln
107,45 BRT Radio 2 (mono)
107,80 WDR 1 (mit Fremdsprachen)

Digitaler Hörfunk

BAYERN 4
SWF 2 / SDR 2
BREMEN
HR 2
NDR 3
STAR SAT
DLF
WDR 3
RIAS
SR 1 SAAR
ANT. BAY
KLASSIK
FFN
RAD ROPA
RTL

Fernsehen in D2-MAC

S 21 RTL
S 22 SAT 1
S 23 3sat
S 24 ARD 1 PLUS

Antworten:

E 03 ARD (SWF 1)

E 11 ARD (HR 1)

Stimmt,-damals gab es auch noch die "anderen" ARD-Regionalprogramme im Kabel,-für Köln finde ich es schon erstaunlich,-das auch der HR mit dabei war,wahrscheinlich vom Feldberg abgegriffen?

von 88,7 MHz - am 03.03.2006 06:13
1987 sah es im Kabel in Wuppertal so aus, die Kanäle hab ich nicht mehr im Kopf:

Fernsehen (Sender hatte ich in der Reihenfolge programmiert)

ARD
ZDF
3sat
ARD 1 PLUS
Tele 5
SAT 1
RTL plus
Eureka
West 3
Südwest 3
Hessen 3
Bayern 3
Super Channel
Eurosport
Sportkanal
Nederland 1
Nederland 2
Nederland 3
BRT TV 1
BRT TV 2
TV 5

UKW-Radio

RTL (Mono) (Empfang über die 97,0)
DLF
WDR 1
WDR 2
WDR 3
WDR 4
WDR 1 (mit Fremdsprachen)
SWF 1
SWF 2
SWF 3
Pro Radio 4 RPR (Empfang von der 102,1 mit falschem - Trierer - Regionalprogramm)
hr 1 (in Stereo vom Feldberg!)
hr 2 (Mono)
hr 3
NDR 2 (Mono) (Empfang aus Osnabrück)
NDR 3 (Mono)
BFBS
Nederland 2
Nederland 3
Nederland 4
BRF
RTBF 2 (mono)
RTBF 3 (mono)
BRT Radio 2 (mono)
BRT Radio 3 (mono)

von Free Speech - am 03.03.2006 06:57
@ alqaszar

Zitat

E 05 NRW-TV 1 (RTL, Tele West, Tele 5; wie RTL terrestrisch)


Daß man damals überhaupt auf so eine Idee gekommen ist, einen terrestrischen Kanal zeitlich zu teilen. In einigen norddeutschen Städten gab's ja auch diese Kanalteilung, jedoch teilte sich Sat. 1 statt RTL plus den Kanal mit Tele 5.

Wie war das eigentlich mit dem Umschalten? Wurde da mitten in einer Sendung umgeschaltet oder hat man sich da an den Programmplänen orientiert? (Letzteres wahrscheinlich nicht.)

Wenn ich mich nicht irre, teilten sich in Bremen sogar 3sat und 1plus Kanäle mit den Privaten.

Wann endete diese Kanalteilerei?


Das waren noch Zeiten. Da war das Kabel noch richtig interessant.


von Kay B - am 03.03.2006 09:13
Zitat

Fernsehen in D2-MAC

S 21 RTL
S 22 SAT 1
S 23 3sat
S 24 ARD 1 PLUS


Warum wurden denn diese Sender zusätzlich in D2MAC eingespeist? Versuchsausstrahlung? Einspeisung fand wohl über TVSAT statt.

von Günni74 - am 03.03.2006 09:27
In NRW war es eher so, dass das Programmschema von RTLplus und Tele 5 sich an der Umschaltzeit orientierte - die Lokalsendung von Tele West am Abend ja sowieso, da auch in anderen Bundesländern Lokalprogramme kamen und bei Tele 5 war es nach meiner Erinnerung auch so.
Laut http://www.lfm-nrw.de/lfr/aufgaben/ gab es die Sendezeit-Teilung mit Tele 5 bis zum 23.07.1992 - der Start ist nicht genau angegeben. Sicher bin ich mir aber, dass das nicht schon beim Sendestart in NRW 1988 so war, sondern erst einige Monate später, da ich mich dann nach der Rückkehr aus der Schule sehr gewundert habe, dass da so ein neues Logo auf dem Bildschirm war, wo es sonst immer RTLplus zu sehen gab.
Laut der LfM-Seite soll auch die 2.Frequenzkette in NRW zeitweise an Tele 5 vergeben worden sein...ob die aber wirklich Programme innerhalb von Sat.1 gebracht haben ist mir nicht bekannt. Allerdings gibt der Eintrag "Tele 5 muss die Sendezeiten auf den terrestrischen Fernsehzweitfrequenzen an SAT.1 abgeben." vom 06.11.1992 das schon irgendwie her.

Übrigens gibt es ja bei RTL und Sat.1 auch heute noch eine Art Programmteilung: Die Lokalmagazine sind offiziell unabhängig von den beiden Sendern und beide müssen Fensterprogramme für Anbieter wie DCTP und AZ Media ermöglichen.

von Kroes - am 03.03.2006 09:31
Ich hab mir gerade http://chronik.tele5.de/ angesehen: Demnach lief Tele 5 auf den RTLplus-Frequenzen von 10 bis 13 Uhr (war mir bekannt) und auf RTLplus _und_ Sat.1 in den Nachtsendepause dieser Anbieter (da durfte ich noch nicht solange aufbleiben ;) ).

von Kroes - am 03.03.2006 09:43
@50 Grad N, 8 Grad O: Du hast "Eureka" aufgelistet. Was ist das für ein TV-Sender? Lokal-TV??? Ich hab davon noch nie gehört.

von March - am 03.03.2006 10:34
War das nicht der Vorgänger vom Sender mit dem Bügeleisen (ProSieben)?

von _Christoph - am 03.03.2006 10:37
Richtig. 100 Gummipunkte. :)
Im OT-Forum Thema "Alte VHS Casetten gefunden" gibts weitere Infos zu Eureka TV.

von Nordi - am 03.03.2006 10:56
@ Günni74

Zitat

Warum wurden denn diese Sender zusätzlich in D2MAC eingespeist? Versuchsausstrahlung? Einspeisung fand wohl über TVSAT statt.


Genau. Das waren die Programme vom TV-Sat 2. Das ganze Kabel sollte ja ursprünglich auf D2-MAC umgestellt werden. Erst das Hyperband und später wohl die komplette Kabelbelegung.



@ Kroes

Zitat

Laut http://www.lfm-nrw.de/lfr/aufgaben/ gab es die Sendezeit-Teilung mit Tele 5 bis zum 23.07.1992 - der Start ist nicht genau angegeben.


Interessanter Link. :-)


Zitat

06.11.1992 Tele 5 muss die Sendezeiten auf den terrestrischen Fernsehzweitfrequenzen an SAT.1 abgeben.
(...)
23.07.1992 RTL plus übernimmt die komplette Sendezeit von Tele 5 auf der ersten terrestrischen Fernsehfrequenz.


Quelle: http://www.lfm-nrw.de/lfr/aufgaben

Ich glaube, daß hatte was mit der Änderung der Beteiligungsverhältnisse bei Tele 5 zu tun. Das war so der Zeitraum, als Leo Kirch sich bei Tele 5 einkaufte.

War das nun so, daß Tele 5 seine terrestrische Verbreitung auf den Frequenzen von RTL plus am 23.07.1992 aufgab und zusätzlich (oder ab diesem Zeitpunkt) auf den Frequenzen von Sat.1 verbreitet wurde?

Wie wurde diese Kanaleinteilerei eigentlich von der Bevölkerung aufgenommen?


von Kay B - am 03.03.2006 11:59
Ich hab alte RTLplus Videoaufzeichnungen, wo die Ansager darauf hinweisen, "dass unsere Antennen Zuschauer in Nordrhein-Westfalen diesen Film leider nicht bis zum Schluss mit ansehen können".

von Terranus - am 03.03.2006 12:04
Das ist ja geil:In der spannendsten Szene des Films, genau im Höhepunkt als der Gärtner mit seinem Messer die Tür eintritt und die Witwe hilflos mit Tränen in den Augen....KLICK.... Willkommen bei Bim BAM BINO. :D :joke: :D :joke:

von Nordi - am 03.03.2006 13:10
Cool, NDR2 aus Osnabrück in Wuppertal? Gibts das heute auch noch?

Und bei Eureka erinner ich mich noch an eine texttafel, die tagsüber lief: "3Sat dankt Eureka-TV für die zeitweilige Überlassung seines Satellitenkanals"

von HAL9000 - am 03.03.2006 13:15
Kabelnetz Vechta

1986:
E02 ARD(WDR)
E04 ARD(NDR)
E06 ZDF
E08 Nord 3
E09 SAT.1
E10 Westdeutsches Fernsehen
E12 ARD(RB)
S10 RTLplus
S16 DDR 1
S20 DDR 2

September 1986:
E02 ARD(WDR)
E04 ARD(NDR)
E06 ZDF
E08 Nord 3
E09 SAT.1
E10 3sat
E11 1 Plus
E12 RTLplus
S07 DDR 2
S08 DDR 1
S09 ARD(RB)
S10 Westdeutsches Fernsehen
S11 Bayerisches Fernsehen
S12 musicbox
S13 PRO 7
S14 SKY Channel
S15 musicbox GB
S16 TV5

Dezember 1990:
E02 ARD(RB)
E03 DFF 1
E04 ARD(NDR)
E05 MTV Europe
E06 ZDF
E07 Lifestyle
E08 N3
E09 SAT.1
E10 3sat
E11 1 Plus
E12 RTLplus
S04 ARD(WDR) / Info Deutsche Bundespost
S05 Sportkanal
S10 West 3
S11 Bayerisches Fernsehen
S12 TELE 5
S13 PRO 7
S14 EuroSport / SKY Channel
S15 SuperChannel
S16 TV5
S17 Teleclub
S20 DFF 2

von htw89 - am 03.03.2006 13:22
Zitat

Cool, NDR2 aus Osnabrück in Wuppertal? Gibts das heute auch noch?

Die Yagis an der Kabelkopfstation hängen noch, aber wie auch alle niederländischsprachigen TV-Sender, hat man die NDR-Radiosender rausgeworfen und durch "wichtigere" Programme ersetzt (Shopping, ERF, Domradio etc.).

von Free Speech - am 03.03.2006 13:26
Die zeitliche Aufteilung eines terrestrischen TV-Kanals gab es in Hamburg sogar noch bis zum Ende von MTV 2 POP. Von Rahlstedt aus sendeten MTV 2 POP und 9live (!!!!) auf einem Kanal - ich glaube es war Kanal 34.

von RadioNORD - am 03.03.2006 13:31
Zitat
RadioNORD
Die zeitliche Aufteilung eines terrestrischen TV-Kanals gab es in Hamburg sogar noch bis zum Ende von MTV 2 POP. Von Rahlstedt aus sendeten MTV 2 POP und 9live (!!!!) auf einem Kanal - ich glaube es war Kanal 34.

____________________________________________________

1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.03.06 14:31 durch RadioNORD.


In Hamburg teilten sich MTV 2 Pop und N 24 den Kanal. 9 Live sendetete alleine auf K 22.

von Kai. - am 03.03.2006 14:03
@Kai: Du hast recht - das war die Aufteilung. Da habe ich mich geirrt - das passiert, wenn man alte Daten im Rechner (auf seiner Homepage) einfach überschreibt und sich nicht mehr auf sein Gedächtnis verlassen kann ;-)

Dennoch: Die Aufteilung MTV2 und N24 auf einem Kanal ist natürlich nicht weniger spannend.

von RadioNORD - am 03.03.2006 14:17
Mit Wehmut erinnere ich mich an die Kabelbelegung von früher.
Da gabs hier in Augsburg aus dem Ausland ORF1, ORF2, SF DRS (jetzt SF1), Schweiz 4, TSI und TSR.
Übrig geblieben sind einzig ORF2 und SF1. Und dies ist mit der analogen Abschaltung dann auch Geschichte und damit für mich der Zwangskabelanschluss vollends zwecklos, weil ich den Rest auch via DVB-T bekomme von ein paar Ausnahmen abgesehen.

von Bengelbenny - am 03.03.2006 14:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.