Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Staumelder, Wrzlbrnft, Gelöschter Benutzer, pete04, DLR-Fan Sachsen-Anhalt

Pure Dance auf 28,2° Ost noch on air?

Startbeitrag von Wrzlbrnft am 18.03.2006 13:28

Wie ich eben festgestellt habe, sind unterdessen sowohl Webseite als auch Stream des britischen Dance-Senders "Pure Dance" down. Kann mal jemand nachprüfen, wie die Situation auf Astra 28,2° Ost auEssieht? Ist der Sender dort noch zu hören?

Antworten:

Kennung ist noch da, SNR 87%, AGC 58% an DM7000, Stream 128k mp2, keine Verschlüsselung aber leider auch kein Audio zu hören.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 18.03.2006 13:46
Kut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die HP ist schon länger down, das Gleiche gilt für den Stream. Ach menno, der Sender war supergenial. Hey, ich hab gerade ein Deja vu :(

von Staumelder - am 18.03.2006 14:05
Jetzt weißt du mal, wie man sich da fühlt. ;)

Zugegeben, wegen Pure Dance bin nicht ganz so traurig, im Dance-Bereich kenne ich da noch genügend Alternativen mit ähnlicher Musik (XFM, Fresh FM). Aber schade ist es definitiv, zumal damit das ohnehin schon dürftige Angebot an Dance-Sendern über Satellit weiter zurückgeht.

von Wrzlbrnft - am 18.03.2006 14:47
Ich kann es nachvollziehen. Durch "Reformen" sind mir auch schon ne ganze Menge Sendungen/Sender unsympathisch geworden (letztes Beispiel ist ganz klar SLAM FM). Auf X FM hat mit der hohe Anteil neuer UK-Dance-Musik gefallen (die Szene dort ist ja glücklicherweise sehr gross und ich mag das Zeug unheimlich gern). Die Rotation war klein und ist mit deutschen Dudlern vergleichbar, Aaron Luvly wurde dem Hörer beispielsweise im 90 Minuten-Takt um die Ohren gehauen (vmtl A-Rotation). Klar, X FM ist auch ein sehr genialer Sender, trotzdem vermisse auch dort das UK-Zeugs. Einen Lichtblick gibt es: DIe BBC bietet unheimlich viele Shows zum Nachhören auf ihren Websites an (inkl Playlists ;-)). Man muss halt nur wissen was man "terugluisteren" sollte ;-) Trotzdem schade...

In dem Zusammenhang noch kurz: Rob Stenders hat gestern zum letzten Mal "Stenders Vroeg Op" auf YORIN FM moderiert. YORIN wurde und wird ja nach dem Besitzerwechsel fleissig formatiert und Rob hatte keine Lust sich in seine Musikauswahl reinreden zu lassen. Ich habe seine Shows dort leider nur sehr sehr sporadisch gehört und bin gerade dabei mir das Wichtigste von der YORIN-Site zu saugen. Ich bin mal gespannt ob und wo Rob wieder auftaucht (abgesehen von seinem Hobby-Websender "KX Radio").

von Staumelder - am 18.03.2006 16:59
War der UK-Dance-Anteil wirklich so viel höher als bei XFM? Hab ich irgendwie gar nie so drauf geachtet. Wenn ja, dann ist der Wegfall von Pure Dance natürlich ärgerlich.

von Wrzlbrnft - am 18.03.2006 17:18
Jo. Dort liefen viele Tracks die z.B. erst viel viel später bei X FM & Co aufgetaucht sind (obwohl X FM auch nen dicken Vorlauf hat). Tracks von z.B. Aaron Smith (die natürlich nicht Aaron Luvly heisst), Love 2 Infinity ("Finally"-Cover) oder Public Domain werden in UK produziert und dort natürlich auch eher an die entsprechenden Sender bemustert als auf dem europäischen Festland (bis auf Public Domain hat auch keiner aus den erwähnten Beispielen den Sprung über den Kanal geschafft). Schade...

von Staumelder - am 18.03.2006 17:24
Ja, der Sender ist leider erstmal weg.
Vor 1er Woche, glaube ich, habe ich gelesen, dass der Sender aber wiederkommen möchte.
Es schien ein Projekt oder so gewesen zu sein.
Also, Daumen drücken damit er wieder kommt oder auch Galaxy hören, den Sender finde ich auch nicht schlecht.
Radio Top40 ist auch ne kleine Alternative, gefällt mir gut.

MFG Peter

von pete04 - am 18.03.2006 18:36
"Auf X FM hat mit der hohe Anteil neuer UK-Dance-Musik gefallen (die Szene dort ist ja glücklicherweise sehr gross und ich mag das Zeug unheimlich gern). Die Rotation war klein und ist mit deutschen Dudlern vergleichbar, Aaron Luvly wurde dem Hörer beispielsweise im 90 Minuten-Takt um die Ohren gehauen (vmtl A-Rotation). Klar, X FM ist auch ein sehr genialer Sender, trotzdem vermisse auch dort das UK-Zeugs"

hä?! das ist doch total widersprüchlich:confused:
erst schreibst du dass X-FM so einen hohen Anteil an britischer Musik hat, und dann fehlt dir das auf dem Sender plötzlich :confused:

von Gelöschter Benutzer - am 18.03.2006 18:43
Ja. Es war Pure Dance gemeint. Don't Drink And Surf ;)

von Staumelder - am 19.03.2006 08:11
Mittlerweile kann man die Domain www.puredance.co.uk kaufen :-(

von Staumelder - am 16.04.2006 10:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.