Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
Stefan G., Eckhard, Harald P., Peter Schwarz, Brubacker, Peter F. (RLP), KlausD, Wiesbadener, Andreas W., Namborner, Kroes

Bad Kreuznach

Startbeitrag von Kroes am 28.09.2002 16:34

Beim Durchsehen der Sender-Tabelle (hab' mal wieder Langeweile) sind für mich, vor allem beim Vergleich mit L.Deininger's Senderliste ein paar Fragen zu den Sendern in Bad Kreuznach entstanden.

Auf dem Schanzenkopf steht ja eindeutig ein Sendeturm/-mast. Nach Anderl's Liste kommen hiervon die RPR-Programme, Rockland Radio und DLF. Die drei SWR-Programme sollen vom Sender "Kurpark" kommen. Ist damit dieser (http://www.bad-kreuznach.com/images/kb4.jpg) an der Kauzenburg (Schloßberg) gemeint - oder ist das sogar der RPR-Sender, wie in Lothar's Liste vermerkt ? Was wäre dann der Standort "Kurpark" genau ?

Antworten:

Also: vom großen Fernmeldeturm auf dem Schanzenkopf (der auch im ganzen Rheingau zu sehen ist), werden der DLF, die RPRs und Rockland abgestrahlt. Die SWR-Programme kommen vom Fernsehumsetzer auf dem Schlossberg, der sich oberhalb des Kurparks (und auf der anderen Naheseite) befindet). Also steht der Sender keineswegs im Kurpark, ich weiss auch nicht, wie es zu dieser bezeichnung gekommen ist.

von Wiesbadener - am 28.09.2002 18:41
Nützen eigentlich diese SWR-Füllfrequenzen in KH was?
An vielen Stellen kommen SWR-Programme noch gut rüber vom Donnersberg.

von Stefan G. - am 28.09.2002 19:54
Außerdem finde ich die Frequenz 90.9 von SWR 4 MZ in Bad Kreuznach (Kauzenburg) überflüssig! In der City empfängt man doch SWR 4 MZ von 94.9 (Wolfsheim) wunderbar! Auf 90.9 könnte man stattdessen --> ;-) DASDING senden.
(Wobei die 90.8 SWR 1 RP vom Bornberg den Empfang beeinträchtigen könnte.) :rolleyes:

von Stefan G. - am 29.09.2002 16:29
Außerdem finde ich die Frequenz 90.9 von SWR 4 MZ in Bad Kreuznach (Kauzenburg) überflüssig! In der City empfängt man doch SWR 4 MZ von 94.9 (Wolfsheim) wunderbar! Auf 90.9 könnte man stattdessen --> ;-) DASDING senden.
(Wobei die 90.8 SWR 1 RP vom Bornberg den Empfang beeinträchtigen könnte.) :rolleyes:

von Stefan G. - am 29.09.2002 16:29
huch, da hab ich 1 zu viel gesendet...

von Stefan G. - am 29.09.2002 16:29
Und noch 'ne Frage: :confused:
Sender Schanzenkopf und Sender Kauzenburg:
Rundstrahlung der div. Sender oder Richtstrahlung Richtung KH-City?
Der Empfang von DLF 106.5 ist Richtung KH-City besser als Richtung Westen.
Und SWR ist auch nur in KH zu empfangen. Bei Rüdesheim/Nahe wechselt RDS auf Donnersberg.

von Stefan G. - am 29.09.2002 16:43
Hallo! Ich brauche unbedingt zu den Fragen Antworten!
Ich finde das ziemlich wichtig was ich gefragt habe.
1. Die überflüssigen SWR-Freq. aus Bad Kreuznach:
-Die Freq. 98.2 von SWR 3 könnte doch DASDING nutzen,
denn die freq ist in der Gegend ziemlich frei
-Donnersberg kommt in KH gut rein
2. Wie ist Strahlung der sender Schanzenkopf und Kauzenburg?
-Richtst.?
-Rundst.?

von Stefan G. - am 29.09.2002 19:21
@Stefan G.:
zu 1. Naja, so manche Belegung des SWR ist sehr verwunderlich, einerseits die 4-8fach Versorgung der Programme 1-4, andrerseits DasDing nur an wenigen Orten. Das kapiere ich auch nicht. Vielleicht mal dem SWR vorschlagen.In Bad Kreuznach ist übrigens ohnehin noch die 92.4 koordiniert, da müsste man nicht mal was abschalten.

zu 2.:
Folgende Angaben findet man bei der ITU:
Bad Kreuznach (Schanzenkopf):
Fußpunkthöhe 319m, Antennenhöhe 121m, Effektivhöhe 328m
106.5 DLF: 50W rund
89.7 RPR 1: 200W gerichtet, 230-250° 3dB Einzug (also nur 100W),
in andere Angaben wird von 100W rund gesprochen
104.8 RPR 2: 200W rund
88.3 Rockland: 100W rund

Bad Kreuznach (Kauzenburg):
Fußpunkthöhe 155m, Antennenhöhe 38m, Effektivhöhe 81m
95.8 SWR 1: 50W rund
98.2 SWR 3: 50W rund
90.9 SWR 4: 50W rund
92.4 (frei): 50W rund



von Andreas W. - am 29.09.2002 20:52
Danke für die Info!
Was habe ich gehört? Die 92.4 ist koordiniert?
Ich dachte man hätte das schon längst vergessen.

von Stefan G. - am 30.09.2002 12:03
92,4: Bravo! Linz läßt grüßen.

von Namborner - am 30.09.2002 12:12
92.4 - swr1 Linz: vermutlich ist die 92.4 Kreuznach deshalb bisher nicht belegt.

Da die 90.9 mit 50W selbst in höheren Lagen in Wiesbaden noch incl. RDS empfangbar ist, würde bei einer Belegung der 92.4 in Kreuznach und der erfolgten Aufschaltung 92.3 hr-xxl in Bingen sicherlich die 92.5 in Wiesbaden noch mehr gestört. Also lasst uns hoffen, dass es bei der "Nichtbelegung" bleibt :D

von KlausD - am 30.09.2002 12:40
Schade, daß der hr auf der 92,7 hier in Rhein-Main so gut geht, sonst könnte man doch noch irgendeinen Sender auf der 92,6 koordinieren, (Ingelheim braucht unbedingt noch'n Sender), dann hat man die Rheinwelle so richtig in der Zange......:mad: :hot:

von Harald P. - am 30.09.2002 15:09
vor langer Zeit sollte doch DASDING in KH auf 92.4 auf Sendung gehen

von Stefan G. - am 30.09.2002 17:28
@ Harald P.: da ich weiss, dass es ein Scherz ist - bringe mir unser -H-eimat-R-adio nicht auf solche Idee :angry:, die Empfangsstörungen in den Wiesbadener Rheinvororten durch die Richtstrahlen der 92.3 hr-xxl Bingen reicht uns schon :o

***********************************
http://www.radio-rheinwelle.de
http://www.rheinwelle.de.vu
***********************************

von Eckhard - am 30.09.2002 17:40
ich glaube die 92.4 wird nicht mehr eingesetzt werden in KH.
wie schon erwähnt wegen Linz, Bingen und eventuell auch wegen RTL LUX aus Marnach [LUX].

von Stefan G. - am 30.09.2002 19:32
und warum war bingen 92.3 jetzt schneller als 92.4 kh?

von Stefan G. - am 30.09.2002 19:55
@Eckhard:
Kann die Rheinwelle sich nicht auch beschweren, die "Großen" machen's doch auch. Die Rheinwelle ging ja die ganze Zeit in den Vororten schon oft schwach, "dank" Bingen ist es noch vertrackter geworden, aber mit einem NKL kann man ja machen, sowas hört ja eh keiner :hot:
Um es aber hier mal klar zu stellen: Ich finde die Rheinwelle eine absolute Bereicherung in WI, und höre immer wieder rein.

von Harald P. - am 01.10.2002 16:11
Ich habe ne Frage zu Radio Salü.
Laut 'ner Landkarte von www.salue.de kann man SALÜ bis nach Kreuznach empfangen.
Irgendwie glaub ich das nicht, da die 101.6 hr4 stört.
Oder lieg ich da falsch?

von Stefan G. - am 01.10.2002 19:39
Stand in dem Update zufällig was von Aufschaltungen in Rheinland-Pfalz (Radio 22; Bad Kreuznach; Dasding...) & im Saarland (JAM FM)drin?

von Stefan G. - am 01.10.2002 20:13
@ Harald P.: Danke für das Lob.Ich gebe es gerne an die Sendenden weiter. :spos: Beschweren hilft aber nicht: Inhaber der Frequenz 92.5 ist natürlich die LPR-Hessen, die wir selbstverständlich sofort informiert haben. NUR: der hr weist anhand von Messprotokollen nach, dass eine Störung nicht eintreten kann. Wir kennen ja die Computersoftware zur Genüge. Topographie ist dort unbekannt. Ausserdem "könnt Ihr Euch doch RDS anschaffen oder stockt doch Eure Antenne" ( O-Ton eines Technikers - der von sich behauptet, die Strukturen der NKL zu kennen ). Kommentar überflüssig :angry:
Näheres zu den Ereignissen des 19.09.02 im RheinWelle-Forum.

von Eckhard - am 01.10.2002 20:45
Stefan:
Wenn sich Radiosender auf einer homepage oder mit anderen Publikationen präsentieren, wollen sie dabei immer auch eins: Potentielle Werbekunden davon überzeugen, daß sie das richtige Medium für eine Werbschaltung sind.
Also "übertreibt" man doch besser ein bissl beim Sendegebiet. Vielleicht siehts ja einer in Bad Kreuznach und sagt: Okay, da werb ich jetzt mal.
Fragt man dann die zugehörige Landesmedienanstalt, so haben die bestimmt schon die Ohren voll vom Gejammer, daß die bestehenden Frequenzen überhaupt nicht ausreichen, um auch nur das Kernsendegebiet halbwegs ausreichend zu versorgen.
Also wie so öfters ist da mal wieder der Wunsch der Vater des Gedankens :)

von Peter Schwarz - am 01.10.2002 21:39
Der DLF sendet auf 106.5 in KH und in HD auch.
Gibt's Störungen dazwischen oder sind die Leistungen einfach zu schwach um so was auszulösen?

von Stefan G. - am 02.10.2002 17:10
Und warum sendet RPR 1 mit Richtstrahlung (Also West 0.1 KW rest 0.2)?
In Bad Sobernheim hängen RPR Plakate mit Freq. 89.7 (die sehr schlecht empfangbar ist (RDS springt auf 103.1)).

von Stefan G. - am 02.10.2002 18:03
106,5 HD? Die krieg ich ja noch nicht mal hier in Viernheim richtig rein und das sind noch nicht mal 20 km Luftlinie.

von Brubacker - am 03.10.2002 00:38
Ich wundere mich warum RPR 1 in alle Richtungen gut sendet (Stromberg, Rheinhessen, Kriegsfeld, Alzey..) bis auf den westen (Bad Sobernheim bekommt 89.7 nicht gut).

von Stefan G. - am 03.10.2002 07:45

Re:

@Stefan G.:
-bei der 106,5 mhz DLF gibts keine Störungen zwischen KH und HD. Die Sendeleistungen sind zu schwach.
- die 101,7 mhz Radio Salü ist mit gutem Empfänger in KH zu hören, allerdings verrauscht. Aber du hast Recht, oft kommt die 101,6 HR 4 zu stark rein.

Die SWR Frequenzen KH sind tatsächlich allesamt total überflüssig. Die Donnersberg-Frequenzen sind allesamt gut im gesamten Gebiet KH zu hören, vor allem im südlichen Teil des Kreises KH. Bei RPR ist es eher notwendig, da die Sender Ober-Olm tatsächlich einige Versorgungslücken in KH haben. besser wäre da halt immer noch der Sender Hohe Wurzel, der ist hier einwandfrei zu hören (SWR4). Aber das wird wohl nie klappen. Obwohl ja die LPR RLP und Hessen sowie die beiden Regierungen inzwischen Ausnahmen gemacht haben, man siehe RÜR/BIN. Theoretisch müsste das dann auch für die Hohe Wurzel gelten. Aber auf der anderen Seite will das RPR nicht (mehr), da man mit Ober-Olm weite teile des Rhein-Main Gebites versorgt (das ist ja alles bekannt).

Im Bereich Bad Sobernheim kommen die RPR 1 Sender Bornberg logischerweise auch erheblich besser rein als KH - nur halt leider mit dem falschen Regionalprogramm, da für die Kreise MZ, KH und BIR ja nunmal das Studio Rhein-Main in Mainz zuständig ist.

Die 92,4 KH wird sicherlich nicht mehr genutzt, da die Sender KH und die Sender RÜD+BIN nicht allzu weit voneinander entfernt sind. Lass das mal 15 km sein. Die würden sich zuviel stören.

von Peter F. (RLP) - am 06.10.2002 12:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.