Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Dohrmann, PeterSchwarz, Brubacker, Wiesbadener, Schwabinger, DJ Taifun, Felix II, Robert S., Oliver.M, Habakukk

RPR-Abschaltungen und der Hintergrund

Startbeitrag von Wiesbadener am 13.04.2006 10:09

Ich habe mich mal über die RPR-Abschaltungen in der Pfalz und den Hintergrund schlau gemacht. Dass es in Mertesheim und Kleinkarlbach überhaupt Füllsender gibt/gab, lag daran, dass der ehemalige, leider inzwischen verstorbene Ex-RPR-Chef Dr. Fangerau sich lange über den RPR-Empfang auf der Fahrt von seinem Wohnort Mertesheim (lol) nach Ludwigshafen beschwerte. Somit bekam er extra für seinen Heimatort und für die Fahrt drei Füllsender installiert, eben in Mertesheim, Kleinkarlbach und Bad Dürkheim. Für Mertesheim und Kleinkarlbach waren die Füllsender für RPR Zwei noch vertretbar, nicht aber für die Jugendwelle big-fm, das bekanntlich auch vom FMT in Mannheim auf 87,8 sendet und das Gebiet gut versorgt. Somit wurden zwei der drei "Fangerau-Funzeln" abgeschaltet. Warum allerdings die 101,2 in Diez ebenfalls abgeklemmt wurde, konnte mein Kontaktmann nicht beantworten. Allerdings soll der Ex-PD Norman Schneider mal in der Nähe von Diez gewohnt haben :D

Antworten:

@ Wiesbadener:meinste net das es für nen 1 April Scherz etwas zu spät ist ?:D
Also ich kann mir net vorstellen das ein Senderchef seine eigne Funzeln bekommt,wo leben wir denn hier,sowas gibts doch garnicht..
Wenn das aber doch so ist,dann würd es mich net wundern wenn der MDR Chef auch für diverse Funzeln verantwortlich ist :D


von Robert S. - am 13.04.2006 10:32
Du kannst mir das ruhig glauben, und es ist in Rheinland-Pfalz kein Einzelfall: oder warum glaubst du, warum damals die 92,2 MHz in Daun/Eifel für Radioropa koordiniert wurde. Eben: weil gewisse einflussreiche Leute "ihren" Sender auch vom Weg auf die Arbeit hören wollten.

von Wiesbadener - am 13.04.2006 10:41
Ohh - das kann ich mir alles SEHR gut vorstellen: Für ihr geliebtes RPR macht doch die LMK wirklich ALLES!

von Oliver.M - am 13.04.2006 10:53
Eine ähnliche Story gibt's doch zu Deutschlandfunk 94,7 Hohenpeißenberg.... Die entstand auch nicht so ganz zufällig.

von Habakukk - am 13.04.2006 11:28
Zitat

Also ich kann mir net vorstellen das ein Senderchef seine eigne Funzeln bekommt,wo leben wir denn hier,sowas gibts doch garnicht..
Wenn das aber doch so ist,dann würd es mich net wundern wenn der MDR Chef auch für diverse Funzeln verantwortlich ist


das ist das gleiche wie mit dem WDR 2 in Berlin, den gibt es dort auch überall (Kabel, DAB .....)

für unsere netten Herren Politiker, die ja nach Berlin umgezogen wurden.

sodele

von Felix II - am 13.04.2006 14:26
Mensch, da haben wir ja in Aachen noch Glück, daß da offensichtlich nicht so viel DLF oder WDR-Mitarbeier wohnen.


von PeterSchwarz - am 13.04.2006 14:33
..und deshalb auch die 87,6 von Kölner "Kölnturm" damit die Mitarbeiter von 1 Live noch in Kölner Parkhäuser bzw Tiefgaragen das Programm hören können. :D
Die 87,6 war bis vor kurzen noch nicht oder wieder nicht in der Frequenzliste der WDR Homepage drin.

von DJ Taifun - am 13.04.2006 22:00
Sie ist bis jetzt weder in der Frequenzdatenbank des WDR, noch auf der Eins Live Hompage zu finden. :rolleyes:

von Sebastian Dohrmann - am 13.04.2006 22:56
Dasselbe hat man ja manchmal vom Funkhaus-Sender des SDR gemunkelt, den es ja heute noch gibt, allerdings nur für das erste und zweite Programm. GANZ so notwendig scheint er also doch nicht zu sein, auch wenn es im Stuttgarter Osten ein paar Hinterhöfe gibt, wo das Fernsehturm-Signal leicht verzerrt ankommt.


von PeterSchwarz - am 14.04.2006 16:58
Dieses Phänomen scheint es ja öfters zu geben, RHH HH-Turm... usw.
Und ganz böse: B5 aktuell 90,0 vs 105,7 hier in Mü. :D

Verdächtig wird es aber, wenn wie Peter Schwarz geschrieben hat, nur 2 der 4 (6) Programme z.B. vom Funkhaus in S abegstrahlt werden.


von Schwabinger - am 14.04.2006 19:56
Ja, die Geschichte mit dem S-Funkhaus verstehe ich echt nicht.
Sehr lange gab es ja nur die Frequenz 99.6 für SDR1. Erst viel später wurde SDR2 auf 95.7 aufgeschaltet. Diese Frequenz wurde dann verlagert nach Mühlacker für S4 und durch 93.1 ersetzt. Zuletzt wurde in den 90ern noch SDR3 auf 90.8 aufgeschaltet und diese Frequenz wenige Jahre später schwuppdiwupp zum Fernsehturm verlagert, wo sie jetzt Das Ding ausstrahlt.
Dafür gab es dann noch eine Frequenz für Contra, die 91.5
Eigentlich alles nur Frequenzbunkerei, wenn ihr mich fragt.
Die Blaubeurer 2-Watt-Nachttischlampe hat auch keine Berechtigung mehr, seit Ulm mi 10kW (und soweit ich weiß auch von einer höheren Antenne als früher) sendet.
Das man auf ihn verzichten kann, zeigt auch hier ein Umfunktionieren der SWR2-Frequenz 98.9 für eben auch Das Ding in Ulm. Warum soll man dann für die anderen Programme eine Frequenz haben?


von PeterSchwarz - am 14.04.2006 20:02
Zitat
tomfritz
Kleine Funzeln auf Funkhäusern sind aber so unüblich nicht, der hr hat doch z.B. auch eine...
... die aber früher hr-klassik ausgestrahlt hat und über die jetzt halt hr2 läuft, weil sie für kein Programm mehr gebraucht wurde. :rolleyes:

von Brubacker - am 19.04.2006 00:17
Zitat
Brubacker
Zitat
tomfritz
Kleine Funzeln auf Funkhäusern sind aber so unüblich nicht, der hr hat doch z.B. auch eine...
... die aber früher hr-klassik ausgestrahlt hat und über die jetzt halt hr2 läuft, weil sie für kein Programm mehr gebraucht wurde. :rolleyes:

Ja, die Frequenzhamsterei ist vor allem bei den ÖR Anstalten sehr beliebt... :mad: Man denke nur an eine auf dem linken Ende der Skala angesiedelte Frequenz in einer WestDeutschen Metropole an einem großen Fluß... :rolleyes:

von Sebastian Dohrmann - am 19.04.2006 00:33
Zitat
Sebastian Dohrmann
Ja, die Frequenzhamsterei ist vor allem bei den ÖR Anstalten sehr beliebt... :mad: Man denke nur an eine auf dem linken Ende der Skala angesiedelte Frequenz in einer WestDeutschen Metropole an einem großen Fluß... :rolleyes:
Wobei hier ja der sehr viel prekärere Fall eingetreten ist, dass die Frequenz neu in Betrieb genommen wurde, obwohl sie unsinnig ist. In Frankfurt war da ja mal was drauf, was außer darüber wirklich nicht zu hören war. :)

von Brubacker - am 19.04.2006 04:34
War es dort doch auch... WDR5_WJT ;)

von Sebastian Dohrmann - am 19.04.2006 04:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.