DMB angeblich auch in Frankfurt on Air !?

Startbeitrag von Wiesbadener am 31.05.2006 09:53

Angeblich soll heute das DMB-Paket auch in Frankfurt gestartet sein, im Block LD. Habe gerade eine Pressemitteilung hierzu von debitel bekommen. Mein Woody zeigt nix an, ist aber auch kein Wunder, es wird ja alles in MPEG 4/AAC übertragen (auch der Hörfunk). Angeblich haben die LMAs diese Kröte inzwischen auch geschluckt, denn in MPEG 1-Layer 2 hätte es mit dem Samsung-Handy Probleme mit der gleichzeitigen Übertragung von Bild + Ton gegeben.

Antworten:

Hier auch kein Signal. Wuerde ein DAB Empfanger das ueberhaupt anzeigen??

von Nordi - am 31.05.2006 09:56
Woodstock 53 und 54 kann man manuell auf die Frequenz setzen. Der Woodstock 54 bringt dann den Signalqualitätsbalken (sofern die Funktion aktiviert ist). Drückt man aus dieser Situation heraus eine DAB-Stationstaste, die mit einem Programm belegt ist, dessen Ensemble nicht zu empfangen ist, dann stellt der Woodstock 54 vorübergehend den Namen des vorher empfangen Ensembles dar, in unserem Fall also "Watcha".
Der Woodstock 53 hat keinen Signalbalken, aber er brachte während einer Testfahrt zweimal den Ensemblenamen auf das Display. Und der Name blieb dort erhalten, bis ich zu einem anderen Ensemble wechselte. Ich weiß nicht, wodurch der Effekt ausgelöst wird, vielleicht durch vorübergehendes Aussetzen des Empfangs.

Die DAB-Empfänger mit der Technik von Frontier Silicon bringen bei manuellem Aufsuchen der Frequenz den Ensemblenamen und die Signalstärke.

Geräte mit der Technik von Radioscape verhalten sich je nach Firmware. Die neueren bringen beim manuellen Aufsuchen der Frequenz den Ensemblenamen, und man kann die Zusammensetzung des Ensembles inspizieren: DMB-Programme werden als Datenkanal (D) signalisiert.
Die älteren Geräte reagieren beim automatischen Suchlauf auf das DMB-Ensemble: Der Ensemblename wird vorübergehend dargestellt.

Ingo

von Ingo-GL - am 31.05.2006 11:08
Hab grad nen scan gemacht und kann die PM nicht bestätigen nix zu empfangen auf LD

von maggus - am 31.05.2006 11:51
Zitat
maggus
Hab grad nen scan gemacht und kann die PM nicht bestätigen nix zu empfangen auf LD

Hab auch gerade mal den ollen RFT auf Scan geschickt. Hier in Meerholz auch nix.
Gruß, Reinhold

von Reinhold Heeg - am 31.05.2006 16:26
Zur Zeit wird aus FFM gesendet nicht auf LD sondern auf LC hier steht dann bei meinen Geräten DMB Testbetrieb.Programme werden beim Lagio 103 DB und Sangean DPR 215 nicht angeziegt.

von maggus - am 01.06.2006 12:47
Kann ich bestätigen. Auf dem Lagio R105 ebenfalls auf LC die Anzeige "DMB Testbetrieb". Ansonsten zeigt das Gerät nix an.

von Heinz Schulz - am 01.06.2006 13:09
Am Haubtbahnhof rennen auch einige Debitel Promotoren mit "ihrem" Handy rum und versuchen den DB Kunden die neueste Errungenschaft der Menschheit näher zu bringen.

von Nordi - am 01.06.2006 17:54
Naja, Debitel hat ja auch die ganze Stadt mit Großplakaten zugekleistert mit ihrem Handy TV. Das Signal auf LC kann ich auch bestätigen. Im Büro in Nieder Eschbach hatte ich heute Nachmittag vollen Pegel auf dem Lagio 105R. Deutlich stärker als LG und 12C. Mein Marantz Zuhause liest nix ein auch nicht bei manauelle Suche, nicht mal Pegelanzeige. Meine Pures muß ich noch testen....

von wavefinder - am 01.06.2006 18:34
Also bei mir ist das DMB Ensemble deutlich schlechter als LG!!Kann aber auch daran liegen das der LC Sender etwas anders ausgerichtet ist wie LG,weil immerhin empfange ich L-Band FFM über die Richtantenne.

von maggus - am 01.06.2006 19:17
Habs jetzt mit dem Pure Evoke-1 xT Tri Band nochmal in Sachsenhausen probiert, also eher südlich vom Spargel im Gegensatz zu Nieder-Escbach. Der Evoke zeigt auch die Ensemble Kennung "DMB Te" in der Tuning Hilfe an und hat hier Vollausschlag, LG kommt hier nur auf 4 Balken über dem leeren Kästchen. Also gleiches Bild, wie in Nieder Eschbach. LC ist wesentlich stärker als LG. Ich denke, dass es sogar über die gleiche Antenne wie LG abgestrahlt wird, nur eben mit 10kW. Nach dem Flopp von DAB wird für DMB sicherlich erstmal keiner neue Antennen installieren. Die Sender werden erstmal zusammen geschaltet.

Verstehe nur nicht, wieso man LG nich auch mehr Power spendiert, denn so macht Dab auch im L-Band Spaß und mußnicht milimetergenau ausgerichtet werden.

von wavefinder - am 01.06.2006 19:35
Das mit der Signalstärke was ich geschrieben habe stimmt wirklich nicht, es wird scheinbar wirklich deutlich mehr Leistung gefahren weil ich mal mit meinem DPR 215 durch die Wohnung gelaufen bin und plötzlich Tatsächlich 3 Balken bekamm mit der Kennung DMB Te das ist mir bei LG nie gelungen und das ist beachtlich wenn man bedenkt das ich nähe Worms wohne und hier Indoor noch LC empfangen kann!!!!Dann muß das ja fast ohne Probleme überall in FFM gehn!!!So müßte man das jetzt mit LG machen das wäre was!!!

Nachtrag:Draußen geht LC mit 6 Balken auf dem DPR 215 und LG geht nix!!!! nichtmal ein Balken

von maggus - am 01.06.2006 21:21
Zitat

denn so macht Dab auch im L-Band Spaß und mußnicht milimetergenau ausgerichtet werden.

Mich nervt es auch das in Sachsenhausen mobil kein blubberfreier Empfang möglich ist. :(

von Nordi - am 02.06.2006 07:44
So man hat jetzt wohl den Regelbetrieb gestartet weil auf dem DPR 215 kommt jetzt die Kennung Watcha Signalstärke bei mir in der Wohnung 4 Balken also wohl 10KW.Der Lagio103 empfängt jetzt nix mehr bleibt beim Scan auf LC hängen.

von maggus - am 02.06.2006 10:00
Nun kommt auch auf den Lagio 103 DB die Kennung Watcha warscheinlich wurden die Parameter noch angepasst

von maggus - am 02.06.2006 10:30
Selbst in vielen Teilen Wiesbadens kommt die Kennung "Watcha" an, aber was nützt die Kennung, wenn man nix hören kann. Ach ja, auch einige Onlinedienste melden heute, dass MFD offenbar mit der MPEG4-Audioausstrahlung gegen die Zulassungsbedingungen verstößt. Jetzt dauert es wohl nicht mehr lange, bis die Medienanstalten hier aktiv werden. Eine Ausstrahlung der Radios im MPEG1-Layer 2 war Bedingung, zur Erinnerung.

von Wiesbadener - am 02.06.2006 10:33
So hab jetzt mal mit der HDR telefoniert es wird mit 4KW im Block LC gesendet

von maggus - am 02.06.2006 11:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.