Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sebastian Dohrmann, Funkohr, Staumelder, Japhi, DJ Taifun, WiehengeBIERge, Alqaszar, Frequenzfieber

107,9 von Radio Bonn/Rhein-Sieg derzeit gestört

Startbeitrag von Sebastian Dohrmann am 02.07.2006 08:58

Laut RBRS Lokalnachrichten von 10:30 ist die 107,9 derzeit abgeschaltet. Grund ist ein Defekt an der Sendeanlage.

Antworten:

Na, ob die Menschen im Siegtal das überleben werden, einmal nicht Radio Slash-Dash (Bonn/Rhein-Sieg) hören zu können?

von Alqaszar - am 02.07.2006 18:44
Ungeachtet alqazars OT-Sarkasmus ( :rolleyes: ) läuft der Sender seit heute Mittag wieder

von Sebastian Dohrmann - am 02.07.2006 19:06
Immerhin scheint der Sender zu funktionieren. Im östlichen Kreis Steinfurt müssen die RST-Hörer seit dem Schneechaos im November 2005 mit einem lauten linken und einem leisen rechten Kanal leben (Tecklenburg, 104,0 MHz). Irgendwie scheint das Niemanden zu interessieren bzw irgendwie scheint das Niemandem aufzufallen. Schnaunmermal wie lange das noch so weiterläuft. Ich finde es jedenfalls ziemlich peinlich...

von Staumelder - am 03.07.2006 11:43
Ist bei Westfalica über 95,1 Rahden genauso ;-).

Und damit melde ich mich ab -> Baden am Steinhuder Meer :cooL:

von WiehengeBIERge - am 03.07.2006 11:45
Laufen Lizenzen aus? Muss man so seine politische Gesinnung nach Aussen tragen? :joke:

von Staumelder - am 03.07.2006 11:50
Es würde auch kaum jemand auffallen wenn nur noch in mono gesendet würde...

von Frequenzfieber - am 03.07.2006 11:51
Als die 99.9 für Radio Bonn/Rhein-Sieg in Betrieb ging war sie auch etwas lauter als die anderen Frequenzen. Kommt gerade hier im Randgebiet von 98.9 und 99.9 toll, wenn das Radio ständig lauter und leiser wird. Wurde aber nach 1, 2 Monaten behoben.

von Sebastian Dohrmann - am 03.07.2006 15:44
@Staumelder: Immerhin scheint der Sender zu funktionieren. Im östlichen Kreis Steinfurt müssen die RST-Hörer seit dem Schneechaos im November 2005 mit einem lauten linken und einem leisen rechten Kanal leben (Tecklenburg, 104,0 MHz). Irgendwie scheint das Niemanden zu interessieren bzw irgendwie scheint das Niemandem aufzufallen. Schnaunmermal wie lange das noch so weiterläuft. Ich finde es jedenfalls ziemlich peinlich...

Versuch mal den "Senderveranstalter" anzuschreiben oder zu mailen. Vor mehreren Jahren war ich in der Schweiz in Val d Herens (Wallis). Von Sender QTH La Forclaz sendeten 2 Sender nicht ordungsgemäß. RSR mit linken Kanal,rechter war leer. Radio Rhone auf 106,3 merkte man das man mit Ballempfang das Px zum Sender zugeführt hatten. In Hintergrund Rauschen und Zwischern.
Hatte an der Swisscom geschrieben und wahrscheinlich hatten die das an die Bakom weitergeleitet,kam ein Brief und bedankten sich für die Information bzw Störmeldung, war sehr erstaunt das die Bakom reagiert haben, und ein Jahr später als meine Eltern dort Urlaub machten war alles wieder in Ordnung.

von DJ Taifun - am 03.07.2006 21:25
Momentan wird bei Radio Bonn/Rhein-Sieg auf der 99,9 (Ölberg) und 107,9 (Herchen-Rosbach) ein Leerträger gesendet.

Die 94,2 (Lohmar), 97,8 (Venusberg) und 104,2 (Bornheim) laufen normal.

Edit: 91,2 Siegburg habe ich noch vergessen: läuft auch normal.

von Funkohr - am 15.11.2012 17:54
Weggedrückter Ballempfang wegen Tropo? ;-)

von Japhi - am 15.11.2012 17:56
Beim Ölberg sicher nicht. Der hat ne eigene Leitung.

von Sebastian Dohrmann - am 15.11.2012 18:25
Alles wieder OK.

von Funkohr - am 15.11.2012 18:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.