Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Harald P., Eckhard, KlausD, Andreas W., Wiesbadener, raschwarz

102,9 in Wiesbaden ???

Startbeitrag von Harald P. am 04.08.2002 15:18

In der UKW Datenbank habe ich gerade gelesen, daß für Wiesbaden u.a. die Frequenz 102,9 vorgesehen ist. Super Frequenz, somit schafft man sich hier gleich 2 lästige Konkurrenten vom Hals. Denn auf 102,8 ist Radio Regenbogen (Heidelberg) und auf 103,0 Antenne Bayern (Pfafenberg) in fast Ortsenderqualität hier in der Innenstadt zu empfangen (auch am geplanten Antennenstandort, insbesondere die 102,8). Wer legt denn eigentlich so bescheuerte Frequenzen fest? :(

Antworten:

Die 102,9 ist, sofern sie kommt, nicht besser und schlechter als die 103,7 vom DLF auch. Die wurde - trotz freier Sicht von einigen Teilen Wiesbadens aus zum Kalmit - trotz des RPR Eins-Senders auf 103,6 MHz und der Würzberger 103,8 MHz, die ebenfalls in WI noch reinknallt, in Betrieb genommen. Mich störts aber nicht: Regenbogen und Antenne Bayern hab ich auf ADR, und mit der neuesten Blaupunkt-Autoradiogeneration geht im SHARX-Betrieb auch 0,1 MHz Abstand ;-)))

von Wiesbadener - am 04.08.2002 15:43
Hallo,
die Frequenz 102.9 ist für Wiesbaden nicht "vorgesehen", sonst wäre sie mit einem * für geplant (wenn bereits Programm bekannt), oder mit einem x für koordiniert in meiner Datenbank eingetragen. Ich habe sie mit einem ? versehen, d.h. sie war mal in Betrieb, war mal geplant oder beruht auf Gerüchten und ist bisher nicht von offizieller Seite bestätigt. D.h., Frequenzen mit ? sind immer mit Vorsicht zu genießen und nur der Vollständigkeit halber enthalten.
Also nicht zuviele Gedanken machen über die 102.9.

Schöne neue Woche!

Andreas



von Andreas W. - am 04.08.2002 18:03
Die 102,9 kann es nicht geben. Oben auf der Platte ist auf der 102,9 RPR Eins aus Bad Marienberg noch bestens zu empfangen, ansonsten in fast ganz WI Regenbogen 102,8 in guter Qualität, Antenne Bayern auf 103 geht in Wiesbaden weniger gut als in Mainz, dennoch wäre die 102,9 totaler Schwachsinn! Andererseits wundert mich kaum noch was, was die Ätherverstopfung mit sinnlosen Frequenzen angeht. Der Rochusberg hat das ja vor einigen Tagen wieder bestätigt.

von raschwarz - am 05.08.2002 08:34
Macht Euch mal keine Gedanken um die 102.9 in Wiesbaden! Nicht jede international koordinierte Frequenz geht dann wirklich ( - bzw. an diesem Standort - ) auf Sendung. Einsprüche aus Deutschland sind danach fast schon üblich. Kann Andreas sicherlich bestätigen?! :p

Ähnlich war es ja auch mit der „legendären“ 88.6 MHz, die vorerst, wie ursprünglich 1996 auch vorgesehen, nur in Rüdesheim/Niederwald für den swr – Bingen gelandet ist. Nicht ohne Grund werden fast schon händeringend für Wiesbaden die 3 im UKW-Frequenzplan 2001 der LPR-Hessen vorgesehenen Frequenzen gesucht ( Mainz nämlich sucht ebenfalls!! :D ).

Offentlichtlich hat man aber in Wiesbaden was im Auge, denn auf dem Telekomgebäude Schiersteiner Berg wurden in den letzten Wochen auf dem 2. Mast je ein nach NordWest und NordOst gerichtetes Yagi Teilelement angebracht. Zwar etwas höher als die bisherige rundstrahlende 4er-Yagi für 92.5 / 102.0 / 103.7 MHz ), aber somit offensichtlich mit Ausblendung Richtung Frankfurt, Mainz, zu den Wiesbadener Rheinvororten und dem Rheingau ( Danke an Eckard von RheinWelle 92.5 für den Tipp :cool: ). Mal sehen, welche QRL von dort abgestrahlt wird.

*****************************************
http://www.lokalradio-rhein-main.de
http://metropolis.de./television.html
*****************************************

von KlausD - am 05.08.2002 12:32
Upps: war ein Punkt zuviel !! Pardon.

*****************************************
http://www.lokalradio-rhein-main.de
http://metropolis.de/television.html
*****************************************

von KlausD - am 05.08.2002 12:35
Dann glaube ich auch nicht, daß die 102,9 kommt. War sicher irgendwann mal im Gespräch, wie ja auch schon andere Frequenzen und wird dann sicherlich woanders eingesetzt. Hoffen wir mal.
Ich bin auch mal gespannt, ob nun tatsächlich ein neuer Sender vom Telekom-Gebäude in Betrieb geht, oder waren das die Antennen für rockfun 24, welcher ja während des Hessentages auch hier in WI zu empfangen war? Hier war der Empfang nämlich in Richtung Frankurt und Rheinhessen eher bescheiden.
:cheers:

von Harald P. - am 05.08.2002 16:02
@ KlausD: Gern geschehen :cool: Wie lautet doch das Sprichwort in Abwandlung: "Nur zusammen ist die Radioszene stark" !!
@ Harald: Meinem Augenschein nach wurden die beiden Teilelemente erst nach dem Hessentag installiert, sodass für das Hessentagsradio die bestehende Antenne eingesetzt worden sein müsste ( frequenztechnisch kein Problem). Wäre auch logisch, denn ein Empfang der 88.6 MHz war in Mainz recht gut möglich; wenn auch etwas schwächer als die anderen Sender. Da auch 100 Watt gefahren wurden, nehme ich an, die Signalaufbereitung / -zuführung von Idstein war nicht optimal.
Bei der Elementestellung der neuen Antenne hätte in Mainz nur ein noch geringeres Signal ankommen müssen ( dann keine Senderichtung und das 13-stöckige Finanzamt dazwischen nicht vergessen !! ). Mal gespannt, welche Frequenzen für Wiesbaden koordiniert werden?
@ Andreas und Mobi: Dickes Lob für das neue Forum :spos: :spos:

Wer möchte, kann ja bei uns mal reinschauen:
Homepage: http://www.radio-rheinwelle.de
Programm: http://rwww.rheinwelle.de.vu

PS: Harald: Waren Sie der Gewinner "Harald" eines DAB-Gerätes bei rockfun am Samstag? Dann: :drink:

von Eckhard - am 05.08.2002 20:20
@ Eckhard: Ja, das war ich, ich hatte mich insgesamt 3x daran beteiligt, dann hatte es geklappt.
P.S: Schade, daß bei der Rheinwelle das magische Auge eingestellt wurde :-( , ich war immer dabei.

von Harald P. - am 06.08.2002 08:44
@ Danke an KlausD für die mail. Irgendwann werden wir uns auch persönlich kennenlernen und dann :cheers:

@ Harald: Glückwunsch und :drink:
Nichts ist von Dauer; Sendung wurde von uns nicht eingestellt, sondern der Sendende stand nicht mehr zur Verfügung. Aber warten wir es mal ab, was in 2003 alles passieren kann; vielleicht auch früher. :D Ich melde mich mal per mail.

von Eckhard - am 06.08.2002 09:05
@ Eckhard: Na supi :spos: Dann warte ich gespannt auf die E-Mail :-) Die Adresse ist bei meinem Profil "gespeichert"

von Harald P. - am 06.08.2002 21:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.