Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
peeraxel, Onabi

Eure Erfahrungen mit DiSEqC-Drehmotoren

Startbeitrag von Onabi am 14.07.2006 18:32

Hallo,
da es solche diseqc-Rotoren mittlerweile schon ab 40 Euro gibt, bin ich derzeit am Überlegen ob ich mir auch einen anschaffen soll.
Da die Satanlage aufgrund der Kabelverteilung des Hauses auf das Dach kommen muss, sollte sie möglichst wartungsarm und robust sein, d.h ich möchte da nicht ständig hochklettern nur weil sich irgendetwas verstellt hat. Auch wäre gut zu wissen, ob sich die Installation eher einfach oder doch komplizierter gestaltet.
Wer hat also Erfahrungen mit diesen Dingern gemacht, sind sie für diesen Fall empfehlenswert oder nicht?

Antworten:

Viele Erfahrungen und nicht die Besten.

Erstmal ist das Ausrichten nicht einfach, wenn man wirklich alle Satelliten von (in meinem Fall) 75°Ost bis 45°West mit maximalem Pegel abfahren will. Irgendwann hat man auch das geschafft, dann ist es aber äußerst ärgerlich, wenn die Dinger von heute auf morgen rumspinnen und alle Positionen vergessen.

Das passierte mir mehrfach mit dem Geotrack / Jaeger (beide scheinen mir sehr ähnlich konstruiert). Den ersten (Geotrack) hatte ich mehrfach nachprogrammiert, was immer viel Zeit kostete. Als er dann gar nicht mehr wollte, hab ich ihn als Garantiefall eingeschickt, wobei das An- und Abmontieren natürlich noch mehr Zeit kostete. Das reparierte Gerät ist noch nicht lange in Betrieb. Aber ich hab einen weiteren Neuen (Jaeger), der auch schon mal alles komplett vergessen hatte.

Die Dreambox 7000 stürzte bei dem Ersten übrigens immer ab, wenn ich bei horizontaler Polarisation Einzelschritte machte.
Die GotoXY-Funktion erscheint mir recht ungenau zu sein.
Dafür drehen diese Teile sehr schnell und genau.

Ich habe auch einen Stab HH. Der ist teuerer, sehr zuverlässig, dreht aber sehr langsam und nur bis 63 Grad Ost. (eigene Lage 9°19'' Ost).

Also alles nicht so einfach. Wer dagegen nur die zentralen leistungsstarken Positionen braucht, wird mit GotoXY klarkommen, dann ist das alles halb so wild, und dann ist auch Jaeger brauchbar. ist ja wirklich billig.

von peeraxel - am 14.07.2006 18:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.