Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, drm-dxer, Nohab

10.9.2006: Tag des offenen Denkmals - Deutsche Welle, Sender Nauen

Startbeitrag von PowerAM am 09.09.2006 21:45

Am Sonntag (10.9.2006) ist Tag des offenen Denkmals. Auch der Sender Nauen soll dabei wieder geöffnet sein.

Wer von euch fährt noch dorthin? Falls der Wunsch zu einem Treffen besteht: 0172 / 803 78 10...

Antworten:

Fragt doch mal nach der Nutzung des Standortes nach dem 1.1.2007. Da gibt die DW bekanntlich Wertachtal auf, einige Sendungen werden nach Nauen verlagert.
Aktuell wird RTL in DRM auf 7295 kHz gesendet. Bleibt das so?
Für einige Tage wird auch die 5975 kHz in DRM betrieben. Da auch RTL weiter zu hören ist, würde das ja bedeuten, dass man in Nauen nun über zwei DRM-Sender verfügt. Ist dem so, und wie werden diese nach dem 1. Januar eingesetzt?

von drm-dxer - am 10.09.2006 05:25
T-Sytems als Veranstalter des heutigen Tages und Dienstleister für die Deutsche Welle bietet seine Kapazitäten gegen Geld auch anderen Interessenten. Zwar ist die Deutsche Welle noch (!) größter Auftraggeber, Sendezeiten werden aber auch von überwiegend religiös tätigen Auftraggebern eingekauft. DRM aus Nauen geht derzeit über einen Versuchsstatus nicht hinaus. Mehr soll es nicht sein, auch wenn Deutsche Welle und T-Sytems natürlich nach außen hin DRM als "die Innovation" im Bereich des weltweiten Rundfunks darstellen und sich selbst als die großen Unterstützer feiern.

Mit Umstellung auf die Winterzeit gibt es wieder einen neuen Sendeplan. Zudem kommen in der Zeit bis dahin noch eventuell weitere Verträge hinzu und die Situation kann sich für Nauen durchaus ändern. Zwar ist man sich der Kapazitätsverlagerung der Deutschen Welle zu anderen Anbietern hier durchaus bewußt, sieht dem aber recht entspannt entgegen. Für Nauen sieht man zum jetzigen Zeitpunkt kaum Veränderung. Zudem können die begehrten Kapazitäten der Sender 1 bis 4 (je 500 kW möglich) im Markt jederzeit angeboten und verkauft werden. Derzeit belegt diese Sender ja die Deutsche Welle in vollem Umfang und es wird nur der Sender 5 (100 kW an der "alten" Antenne) frei vermarktet.

Als Interessenten für Kapazitäten der Sender 1 bis 4 wurden genannt: Voice of Russia, Radio China, RTL, Radio France International und unzählige religiöse Anbieter. Was ab 2007 passiert ist jetzt noch nicht präzise vorhersagbar.

von PowerAM - am 10.09.2006 17:27
Zumindest bis zum 25. März ist die Belegung in Nauen klar. Der Sendeplan B06 (gültig ab 29.10.) steht. Am 1.1.2007 gibt es noch einige Änderungen wegen der Aufgabe von Wertachtal durch die DW.
Was in A07 passiert, steht in der Tat noch in den Sternen. Da gibt es eine Option der DW für weitere Sendestunden über VT Communications. Könnte also durchaus sein, dass dann gar keine Sendungen der DW mehr aus Deutschland kommen.
Die Interessenten sind natürlich die üblichen Verdächtigen. Ich fürchte, eines Tages werden von deutschen KW-Sendern nur noch Voice of Putin, Radio China und unzählige Missionssender ausgestrahlt.

von drm-dxer - am 10.09.2006 18:04
Deutschland als Paradies für Halleluja-Schleudern?
Irgendwie ist mir nicht wohl dabei.


von Nohab - am 10.09.2006 19:18
Einem Vertreter von T-Systems gefiel das hinter vorgehaltener Hand auch nicht, aber er sagte: "Geld stinkt nicht!" und meinte damit wohl, daß der senden wird, der den geforderten Preis dafür zahlt. Fakt ist aber auch, daß einige der religiösen Kunden bereits vom Verfassungsschutz beobachtet werden - und das sicher nicht grundlos!

Insgesamt ein gelungener Tag...

von PowerAM - am 10.09.2006 22:35
Hinzu kommen noch diverse politisch motivierte Sendungen, überwiegend aus Jülich.
Da sind Sprachen dabei, die hier kein Mensch versteht. Wer weiß, was da für dubiose Thesen unter die Leute gebracht werden.

von drm-dxer - am 11.09.2006 05:25
Zitat

Wer weiß, was da für dubiose Thesen unter die Leute gebracht werden.

Schaut man mal auf die Seiten von Ludo Maes, bekommt man schon einen Eindruck,
was da so in die Luft geblasen wird:
Schedule A06
Mit der Saudischen Regierung hat er sich auch schon angelegt:
BELG IS TECHNISCH BREIN ACHTER SAOEDISCHE OPPOSITIERADIO



von Nohab - am 11.09.2006 11:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.