Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Reutlinger, Kai., Alqaszar, Anonymer Teilnehmer

Überlegungen zur Frequenzenneuordnung in der Mach3 Gruppe in SH

Startbeitrag von Reutlinger am 16.09.2006 11:35

Hallo,

Ich habe letzte Woche Urlaub in Schleswig Holstein auf der Insel Sylt gemacht. Auf der Fahrt dorthin, aber auch allgemein beim scannen auf Sylt ist mir aufgefallen, daß manche Sender enorm überversorgt sind. Ich weiß, das hatten wir hier schon fast 100mal durch, aber in Schleswig Holstein gibt es ja die sog. Mach3 Gruppe mit Delta, Nora und R.SH. Radio Nora ist wirklich ein hörenswertes Programm, deshalb finde ich es auch ein bisschen schade, daß Nora nur Funzeln hat und kaum Großsender. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, wie man das Programm besser hörbar machen könnte. Da R.SH, Delta und NDR1 Welle Nord eine eindeutige Überversorgung haben, habe ich mir ein paar Dinge überlegt.

Radio Delta

von Berkenthin auf 107,9 (16 KW)
vom Bungsberg auf 104,1 (50KW)
von Hamburg1 aus auf 93,4 (2KW)
von Hamburg2 aus auf 107,7 (0,1KW)
von Helgoland aus auf 103,5 (0,05KW)
von Henstedt Ulzburg auf 107,4 (20KW)
aus Lauenburg auf 105,6 (1 KW)
bekommt von RSH die 102,4 und sendet mit 15KW aus Kiel
bekommt von Radio Nora die 88,5 aus Flensburg und betreibt sie mit 500W
bekommt von Radio Nora die 107,2 aus Niebüll/Süderglüm und sender ebenfalls mit 500w
bekommt von Radio Nora die 98,1 aus Bredtstedt und betreibt sie mit 100W
bekommt von Radio Nora die 92,4 aus Schleswig und sendet mit 1KW
und da in Flensburg nur mit 500W gesendet wird bekommt Delta auf Sylt die 104,8 nach Morsum verlegt und versorgt nun auch weite Teile von den Inseln (Föhr, Amrum)

Radio Schleswig Holstein (R.SH)

von Berkenthin mit 20KW auf 101,5
vom Bungsberg mit 50KW auf 100,2
von Flensburg mit 20KW auf 101,4
von Hamburg 1 mit 2KW auf 100,0
von Hamburg 2 mit 100W auf 102,0
von Helgoland mit 50W auf 100,0
von Henstedt Ulzburg mit 20KW auf 102,9
von Lauenburg auf 102,5 mit 1KW auf 102,5
von Heide auf 103,8 mit 15 KW
bekommt von Radio Nora 89,1 aus Westerland mit 1KW, (in List oder Hörnum kommt z.B FL super)
bekommt von Radio Nora die 97,0 aus Kiel mit 200W
bekommt von Radio Nora die 93,6 aus Rendsburg mit 500W

Radio Nora

vom Bungsberg mit 1Kw auf 106,2
von Garding mit 500W auf 94,1
von Helgoland mit 100W auf 101,6
von Henstedt Ulzburg mit 20 KW auf 101,1
von Husum mit 92,0 mit 100W
von Itzehoh mit 1Kw auf 104,9
von Lauenburg mit 500W auf 97,4
von Stockelsdorf mit 320 W auf 91,5
von Heide mit 300W die 96,9
bekommt von Delta die 105,6 mit 20KW aus Flensburg
bekommt von Delta die 105,9 mit 16KW aus Kiel
bekommt von Delta die 96,5 mit 2KW aus Ahrensburg
bekommt von Klassik Radio die 89,8 mit 500W aus Westerland

Klassik Radio

sendet auf den Frequenzen die sie bis jetzt haben, zusätzlich aber noch auf

der 102,8 (Verlegung von Westerland nach Morsum) mit 5KW
der 88,9 aus Neumünster

Dann könnte man NDR1 Welle Nord, noch den unnötigen Neumünster - Sender abzwacken, und ihn für Radio Nora nach Heide verlegen und dort dann auf der 106,4 mit 10Kw zu senden. Klassik Radio würde dann noch die 96,9 aus Heide bekommen und die 104,9 aus Itzehoh. Die 92,7, die jetzige Itzehoh Frequenz von Klassik Radio könnte dann noch N-Joy bekommen.

Nun die Frage: Würde das so gehen?

Antworten:

Das Problem ist: Die Frequenzen "gehören" ja nicht der Mach3-Gruppe, sondern dem Land Schleswig-Holstein. Sie werden von der Medienanstalt in Kiel per Kette an die drei Sender zugeordnet, daher können die Sender untereinander nicht tauschen. Es wäre ja denkbar, das eine Senderkette aus irgend einem Grund einem anderen Anbieter zugfeordnet wird, der nicht zur Mach3-Gruppe gehört (unwahrscheinlich, aber eigentlich vorgesehen).

Eine solche "Zerobase" in SH kann also nur von der Landesmedienbehörde vorgenommen werden, und das auch erst nachdem die jeweiligen Zuordnungen nicht mehr gültig sind.

von Alqaszar - am 16.09.2006 12:26
Also gut, ich gebe zu: Ein paar Überversorgungen sind dabei! Aber warum sollte delta radio seine Frequenzen für so ein (entschuldigt den ausdruck) Sch...sender? Als sie Oldies spielten haben sie ihren Zweck erfüllt, aber: Die spielen inzwischen auch die aktuellen Sachen die sogar für R.SH zu, sagen wir mal: überholt sind (aber dennoch dort auch laufen)! Außerdem beschwerst du dich über Funzeln! Den Hamburger raum musst Du dann aber noch optimieren, HH1, HH2 etc.! MfG

von Anonymer Teilnehmer - am 16.09.2006 13:27
Zitat

Aber warum sollte delta radio seine Frequenzen für so ein (entschuldigt den ausdruck) Sch...sender? Als sie Oldies spielten haben sie ihren Zweck erfüllt, aber: Die spielen inzwischen auch die aktuellen Sachen die sogar für R.SH zu, sagen wir mal: überholt sind


Gut, das ist Geschmakssache, aber ich finde Radio Nora eigentlich ganz gut!.

Zitat

Den Hamburger raum musst Du dann aber noch optimieren, HH1, HH2 etc


Ich weiß nicht, ob man HH2 aufgeben kann. Gibt es nicht doch einzelne Versorgungsprobleme von HH1?

von Reutlinger - am 16.09.2006 13:42
Ich will mich ja nicht als Deutsch Lehrer betätigen, aber die Stadt heißt Itzehoe und nicht Itzehoh....

von Kai. - am 16.09.2006 21:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.