Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
WiehengeBIERge, squidward, Rolf, der Frequenzenfänger, Ingo-GL, Der Korken, Nohab, inkjet, _Yoshi_, PeterSchwarz, Kroes, ... und 3 weitere

Was sind das für Antennen?

Startbeitrag von squidward am 24.09.2006 19:03

Hallo,

habe heute einen kleinen Sendemast gesehen, mit Antenne die ich komischerweise nicht kannte! Also ich würde mal schätzen, dass es sich hierbei um eine kleine Relaisstation z.B. für den BOS Funk handelt. Es ist definitiv kein Mobilfunk, Richtfunk oder UKW... Hätte aber trotzdem gern eine Professionelle Meinung dazu gehört. Kann mir einer Sagen, wozu diese Station gut ist. Und um was für Antennen es sich hierbei handelt (welcher Frequenzbereich?).

So hier 4 Bilder von der Station. Auf dem letzten Bild sind die zwei untersten Antennen aus der nähe Fotografiert.

Hab die Bilder mal verlinkt und nicht direkt eingebunden.
So hier sind die Bilder im kleinformat mit extremer Komprimierung für alle armen 14.4K-Modem User.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

So und hier nochmal die Bilder in großer Auflösung, falls jemand auch irgendwas erkennen möchte:
ACHTUNG! Modem/ISDN-User bitte nicht auf die folgenden Links klicken!!
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4



Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

gruß,
squidward

Antworten:

Meine Antwort dazu : Denkt an die Modem und ISDN-Nutzer.
Jedem PC-Nutzer ist die Nutzung von Paintbrush (unter Programme - Zubehör) zuzumuten.
Bild markieren, mit der Maus eine Ecke anklicken und dann verkleinern.
Aus 500 KB pro Bild werden lockere 50KB oder noch weniger.




von Der Korken - am 24.09.2006 19:16
Zitat

Meine Antwort dazu : Denkt an die Modem und ISDN-Nutzer.

Tolle Antwort.
Wie konnte ich nur die armen Modem-Nutzer vergessen!
Ich hoffe 7 KB pro Bild ist nicht zuviel, falls hier noch jemand mit nem 14.4K Modem unterwegs ist!

Würde mich dennoch über eine ORDENTLICHE Antwort auf meine Frage freuen. Falls überhaupt noch jemand was auf diesen Bildern erkennen kann.

Danke im voraus.

gruß,
squidward

von squidward - am 24.09.2006 19:58
Das sieht ziemlich eindeutig nach einem BOS-Relais aus, vermutlich sogar zwei.

Die Groundplane-Antennen ("Dreieckig") werden Sende und Empfangsantennen, vermutlich im 4 Meterband sein, die Antennen in den "Särgen" werden vermutlich Für die Richtfunkanbindung an ein anderes BOS-Relais ´übers 70 cm Band sein.

Alles jedoch ohne Gewähr.

von WiehengeBIERge - am 24.09.2006 20:03
@Sebastian
Ich danke dir! Genau das wollte ich wissen.
War auch meine Vermutung, dass es sich um ein 4m BOS-Relais handelt. War mir aber absolut nicht sicher.
Danke für deine ausführliche Antwort.

gruß,
squidward

von squidward - am 24.09.2006 20:17
Es war nur der erste Gedanke, als ich so langsam die Bilder aufbauen sah. Wenn dann noch gleichzeitig 4 Bilder mit großer Datenmenge geladen werden, dann ist es als Trommler oder ISDNler nun einmal unbrauchbar. Nicht jeder hat DSL. Wirklich nicht. Es gibt in Deutschland nicht wenige Gegenden, wo DSL bis heute gar nicht erst angeboten wird.

Die Antennen sind für BOS. Die können meist auch kräftige Sender vertragen ;-)






von Der Korken - am 24.09.2006 20:40
OT:
Ich weiß nicht, in welcher größe die Bilder hier ursprünglich eingestellt waren, aber wenn ich Threads oder Webseiten öffne, in denen sich 1024*768 oder noch größere Bilder befinden, bekomme ich regelmäßig das Kotzen.
Was soll das bitteschön bringen? Auf dem Monitor muss ich sie eh verkleinern, um alles zu sehen.
800*600 mit mittelmäßiger Kompression reicht für Internetfotos völlig aus!
Ich will ja keine 18*20 Abzüge davon drucken oder so ...

von WiehengeBIERge - am 24.09.2006 20:46
Der erste Beitrag wurde nicht nachbearbeitet, also waren die Bilder schon immer in dieser Grösse drin, an der es wirklich nichts zu beanstanden gibt. Kleiner geht's ja kaum noch. Also, Korken, ab in die Schäm-Ecke!!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 24.09.2006 20:52
@Rolf: Ich muss dich korrigieren, sie waren tatsächlich größer drin - etwa doppelt so groß wie jetzt und deutlich schwächer komprimiert...

von Hagbard Celine - am 24.09.2006 20:57
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Der erste Beitrag wurde nicht nachbearbeitet, also waren die Bilder schon immer in dieser Grösse drin, an der es wirklich nichts zu beanstanden gibt. Kleiner geht's ja kaum noch. Also, Korken, ab in die Schäm-Ecke!!


Nein!! Das stimmt so nicht,anfangs waren die Bilder sehr groß ( Habe ich aus Unwissenheit )aber auch schon gemacht.
Der Korken hat,vielleicht etwas schroff reagiert-hat die Sache in seinem 2.Thread aber relativiert-und der Tipp mit Paintbrush war mir neu,habs mal ausprobiert...und es klappt.
Also,alles in bester Ordnung! :)

von 88,7 MHz - am 24.09.2006 21:00
OK, dann waren sie gleich verlinkt und der Beitrag musste nicht geändert werden. Ich finde allerdings, dass Antennenfotos ruhig eine gewisse Grösse und Auflösung haben dürfen. Die allermeisten Benutzer hier dürften inzwischen einen schnellen Internet-Zugang haben. Unkomprimierte Bilder sollten allerdings tatsächlich tabu sein. Und nun Schluss mit dieser Diskussion!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 24.09.2006 21:05
Die ursprünglichen Bilder hatten 463 kByte und sind im Cache meines Browsers noch drin. Sie sind detailreicher.

von Ingo-GL - am 24.09.2006 21:06
ich glaube sogar daß die Richtfunkantennen im noch höheren Frequenzbereich als 70cm arbeiten

von Werner53 - am 24.09.2006 21:07
Auch wenn wir da etwas vom Thema abkommen. Aber: Würde es denn nicht reichen, die Bilder einfach nur zu verlinken statt sie direkt einzubinden? Wer das Interesse hat diese Frage zu beantworten, der wird auch auf diesen Link klicken können - mit einer vorherigen Größenangabe kann dann sogar jeder noch selbst entscheiden, ob er es auch wirklich machen will. Da muss man nicht gleich immer ganze Seiten mit Fotos vollklatschen, wie es vorher wirklich war. Übrigens: Das soll nur ein kleiner Denkanstoß sein und keinesfalls irgendein Rumgepolter über angeblich falsche Postings o.ä.

von Kroes - am 24.09.2006 22:10
Zitat

Ich finde allerdings, dass Antennenfotos ruhig eine gewisse Grösse und Auflösung haben dürfen.

Klar, aber viel mehr als 800*600 ist doch für Fotos, die nur auf dem Monitor betrachtet werden Verschwendung von Speicherplatz und Übertragener Datenmenge!
Auch wenn man auf seinem Monitor vielleicht eine höhere Auflösung hat, denn mindetsens 25 % des Bildes sind ja schon mit Browserschaltflächen, Taskleiste usw. gefüllt ;-).

Zitat

Und nun Schluss mit dieser Diskussion!

OK :-)

von WiehengeBIERge - am 24.09.2006 22:13
Was sind das für komische Groundplaneantrennen ?
Ich kenne die Groundplane nur mit einen normalen Strahler, aber dieser ist in Schleifenform.
Was für ein zweck hat diese Schleifenform bei dem Strahler ?
Was für Elektrische eigenschaften hat dieser ?

von _Yoshi_ - am 24.09.2006 22:41
Zitat

Was für ein zweck hat diese Schleifenform bei dem Strahler ?

Ein Strahler ist ja mehr oder weniger ein Dipol - und den kann man nunmal offen oder auch als Faltvariante bauen, in diesem Fall hat man halt letzteres gemacht.

von WiehengeBIERge - am 24.09.2006 22:44
Die Schleifenform bringt mehr Bandbreite als ein einfacher Stab. Dass es eine gefaltete Antenne im eigentlichen Sinne ist, mit getrennten Anschlüssen an jedem der beiden Enden, glaube ich nicht.
Aufbauten wie diese, die nur dem BOS-Funk gewidmet sind, gibt es auch hier in der Gegend. An die Schleifenform kann ich mich allerdings nicht erinnern.

von Ingo-GL - am 25.09.2006 08:22
Die Schleife ist wohl billiger.
Ich kenne Antennen für diesen Zweck, da ist der Strahler ein ziemlich dickes Alurohr.
Das bringt auch kräftig Bandbreite, geht aber auch ins Geld.
da sind auf 70cm 100MHz Bandbreite drin
Diese Teile gibt's z.B. hier:
http://www.pan-international.de/


von Nohab - am 25.09.2006 10:54
Zitat
Der Korken
Die Antennen sind für BOS. Die können meist auch kräftige Sender vertragen ;-)

Und wass ist BOS?

von inkjet - am 25.09.2006 17:33
Mensch, seids doch nicht immer so faul, Leute. Habt ihr kein google und kein Wikipedia bei Euch im Internet:
http://de.wikipedia.org/wiki/BOS-Funk

von PeterSchwarz - am 25.09.2006 17:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.