Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
61
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX OberTShausen, Spacelab, drahtlos, Nordi, Boombastic, pomnitz26, Möchtegern Dxer, Alqaszar, Staumelder, oli84, ... und 15 weitere

Bestes Handyradio

Startbeitrag von DX OberTShausen am 19.11.2006 21:11

Hallo!
Ich möchte mir gerne ein neues Handy zulegen. Das soll auch ein RDS-Radio haben. Wenn möglich sogar mit SHARX. Meine Frage: Gibt es sowas und welches ist am besten? Habe gehört, SonyEricsson-Handys sollen da ganz gut sein...
Vielen Dank schonmal für eure Antworten! :)

Die 50 interessantesten Antworten:

W810i!

Ich suche das testbericht von mir ;)

SHARX ist etwas von Blaupunkt, und macht auf Handy's auch wenig sinn :)

von Jassy - am 19.11.2006 21:14
Zitat
Jassy
SHARX ist etwas von Blaupunkt, und macht auf Handy's auch wenig sinn :)


Ich meinte ein Radio das die Frequenzen gut trennt ;-)

von DX OberTShausen - am 19.11.2006 21:22
Ich habe seit Wochen das K800i von SonyEricsson hier irgendwo rumliegen, konnte es aber nur einmal kurz testen. In der Tat hat es ,im vergleich zum Vorgänger, einen guten Empfänger eingebaut. Ich muss es aber noch genauer testen um éndgültig urteilen zu können.

von Nordi - am 20.11.2006 07:11
Ich habe das K800i und bin ziemlich angetan vom UKW-Tuner. Selbst in der Nähe von Sendeanlagen (wohne knappe 5km Luftlinie von der Schleptruper Egge entfernt und arbeite ca 500 Meter von der Osnabrücker Radio21-Funzel entfernt) übersteuert der Tuner nicht. Empfangbar sind neben den Ortssendern Münster, Teutoburger Wald, Lingen, Steinkimmen Langenberg und knapp über der Grasnarbe Smilde und Bremen-Walle.

Für "nur Handy" finde ich den Empfang ganz ordentlich, das RDS ist recht schnell und die Trennschärfe ist auch okay (abgesehen in der Nähe von Sendern, die Osnabrücker 95,3 macht sich dann schon mal zwischen 94,9 und 95,7 breit, auf der anderen Seite trennt der Tuner das schwache SkyRadio (101,0) vom recht D-Kultur aus Tecklenbug auf 101,1).

von Staumelder - am 20.11.2006 08:06
Gibt es überhaupt schon Handys für DMB oder DVB-H? Wollen das die Netzbetreiber überhaupt? Oder wollen sie Handys, welche die Multimedialen Inhalte über UMTS laden? Und wenn ja, warum gibt es keine echten UMTS-Flats zum günstigen Preis?

von Alqaszar - am 21.11.2006 17:53
Um mal beim eigentlichen Thema zu bleiben:
Mir wurde ein SonyEricsson D750 angeboten. Das hat auch ein RDS-Radio. Nun meine Frage: Ist das besser als das beim W810i bzw K800i?
Danke schonmal für die Antworten!

von DX OberTShausen - am 21.11.2006 21:11
@ fberndt: Ein Kumpel von mir hat das K800i und habe das W810i. Ich habe unter gleichen Bedingungen keine großen Unterschiede feststellen können. Es scheint so, als wären die gleichen UKW-Tuner verbaut. Über das 750er kann ich nix sagen...


von oli84 - am 21.11.2006 21:22
Seit dem K750 / D750 wurde derselbe "Radiochip" verbaut. Es gibt beim Radio weder Software- noch Hardwareseitig Unterschiede.

CU BB

von Boombastic - am 22.11.2006 09:43
Also ich bin jetz mal durch meine Wohnung gewandert. Hier in Trier in der Nähe vom Petrisberg bekomme ich mit dem W810i sogar Bad Marienberg auf 91,3 (DASDING) und 92,8 (SWR3) rein. Da hier in Trier auch DASDING auf 91,7 sendet habe ich erst daran geglaubt. Aber dazwischen liegt noch Vivacité Luxemburg und SWR3 aus dem Westerwald kommt ja auch.
Ansonsten gehen mit dem Handy indoor (!!!):
101,8 - BEL RTL
90,2 - NRJ
107,5 - CONTACT
96,4 - PREMIÈRE
87,6 - CLASS.21
94,1 - MUSIQ 3

99,8 - France Inter
106,8 France Info
89,7 - France Musique
91,0 - France Musique !!
94,5 - France Culture --> mit starken Störungen durch DKultur vom Petrisberg (1,5 km Luftlinie weg)

101,5 - RPR1.
104,0 bigFM

Natürlich auch alle "Ortssender" und einige Luxemburger (Eldoradio, Latina, LRB, Radio ARA, DNR)
Die SR-Programme haben hier bei mir Probleme, weil da ein kleiner Hügel dazwischen liegt und somit die Göttelborner Höhe praktisch abschirmt. Auf 91,3 sollte ja eigentlich nur SR 2 sein, aber da hab ich halt auch DASDING aus Bad Marienberg... UNSERDING kann man nur erahnen...


von oli84 - am 22.11.2006 14:42
Noch ein erfahrungsbericht:

Ich war heute in die nähe (100 meter sichtweite) von 2 OLON funzeln mit beide 80 watt (106,2 und 107,4).

Trotzdem erreichte Einslive auf 107,9 ein fette ortsenderpegel mit RDS!!

von Jassy - am 23.11.2006 15:19
Nachtrag zum K800i. Das scheint recht trennscharf (für'n Handy) zu sein. Hab bei mri hier oben zwischen 100,2 Planet (Turm steht vor der Haustür) und der 100,6 RPR noch die 100,4 Primavera raushören können.
Nur das Ausschalten finde ich etwas verwirrend :(
Und die AF Funktion schaltet leider nicht unbemerkt um. Da macht das Handy einen Big Deal mit kurzem Aussetzer draus.

von Nordi - am 23.11.2006 17:18
Habe jetzt gehört, dass die mitgelieferten Kopfhörer nicht so gut seien. Stimmt das? Wenn ja, welche könnt ihr mir empfehlen?
Danke im Voraus!

von DX OberTShausen - am 26.11.2006 14:59
Was? Die mitgelieferten Kopfhörer / Ohrstöpsel sind von Sennheiser gebaut und empfinde ich als sehr hochwertig.

CU BB

von Boombastic - am 26.11.2006 16:35
Zitat
Boombastic
Was? Die mitgelieferten Kopfhörer / Ohrstöpsel sind von Sennheiser gebaut und empfinde ich als sehr hochwertig.

CU BB


okay, dann ist das thema wohl abgehakt :D

von DX OberTShausen - am 26.11.2006 21:14
Ich verwend ganz generell für das Handy einen anderen Kopfhörer und muss sagen dass ich mit den Eigenschaften des Handys wirklich sehr zufrieden bin, der Klang ist wirklich gut und ich finde das Handy ist recht empfangsstark.

von Bengelbenny - am 27.11.2006 16:20
Zitat
Bengelbenny
Ich verwend ganz generell für das Handy einen anderen Kopfhörer und muss sagen dass ich mit den Eigenschaften des Handys wirklich sehr zufrieden bin, der Klang ist wirklich gut und ich finde das Handy ist recht empfangsstark.


gut... habe es auch schon bestellt. Es wird wohl am Freitag oder Samstag bei mir eintreffen :)

von DX OberTShausen - am 27.11.2006 16:24
Am vergangenen Freitag habe ich die Großsignalfestigkeit meines Handies (K800i) getestet. In Bad Oeynhausen direkt unter der Sendeantenne von teutoRADIO plus ist das Band frei von Übersteuerungen. Allerdings macht sich das Signal zwischen 88,1 und 88,9 MHz breit (der Einrichtungsfunk sendet auf 88,5 MHz). Beim Reichweitentest auf der A2 Richtung Hannover hat mich dann doch über die Empfindlichkeit gewundert. Bis zum Schild „Veltheim 1000m“ konnte ich teutoRADIO plus mit Aussetzern hören, hinter der Kuppe war das Signal natürlich weg. Bei meinen letzten Versuchen mit meinem „normalen“ Autoradio war die Reichweite auf der A2 ähnlich. Finde ich für ein Handy mit ein paar Zentimetern Kopfhörerkabel als Antenne nicht schlecht.

In Berlin (Xantener Str. / Parallelstrasse vom Kudamm / 2km westlich der Gedächtniskirche) ist das K800i dann doch etwas überfordert mit den starken Signalen. Energy Berlin taucht zB auf 103,0 auf, ist bei 103,1 wieder weg und dann ab 103,2 wieder hörbar, Sender ausserhalb Berlins sind zumindest indoor nicht aufzunehmen.

von Staumelder - am 11.12.2006 13:28
Also, mein K800i scheint deutlich von dem Staumelders abzuweichen. Das Teil ist verflucht taub und ich habe hier Spiegelfrequenzen ohne Ende. RSH & Co. aus Kisdorf gibt es locker 5x vermischt unterhalb 100 MHz. Das RDS ist dazu lahm hoch drei, bei den Programmen aus Kisdorf dauert es locker 5-6 Sekunden bis zur Anzeige des PS. Das Radio des Nokia 2310 (für 20 Euro im Callyeah-Paket beim Blödmarkt) dagegen bringt noch problemlos Bremen 1 rein und hat diese Probleme mit Kisdorf nicht.

von -Ole- - am 30.12.2006 15:18
Stimmt, RDS ist manchmal lahm.
Gelegentlich habe ich auch diese typischen Handywellen Störungsgeräusche drinn was nicht sein sollte und im Vorgängermodell nicht vorkam.


von Nordi - am 31.12.2006 10:31
Wie kann man denn ein "gutes" von einem "schlechten" K800i unterscheiden? Vielleicht durch unterschiedliche Seriennummern? Kann man da was eruieren?

von Alqaszar - am 19.01.2007 21:16
Mal hochhol... mein K800i ist radiomäßig auch absolut taub. Gerade mal die Ortssender Blauen und Bellvue gehen, aus Mulhouse aber nur die starken und meist nur angerauscht. Also absolut enttäuschend. Gibt es da Erfahrungen, ob es vielleicht mit der Firmware zusammenhängt? Solche Streuungen in der Hardware kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

von CBS - am 22.07.2008 04:40
Ìch hatte das K800i bis Anfang diesen Jahres - es lief wirklich prima. RDS- technisch wars nich grad die Wolke, also es brauchte schon etwas Nutzsignal um den PS auszulesen, aber insgesamt wars empfangstechnisch ok.

So gingen entlang der A1 NDR2 und ffn problemlos an der Raststätte Münster, hr3 kam bereits an der Raststätte Lichtendorf auf 89,3.
SWR3 94,8 in Solingen (Innenstadt) ging auch bis auf wenige Ausnahmen problemlos.

von HAL9000 - am 22.07.2008 11:44
*hochhol*
Da mein Handy - äääh Smartphone - gerade kaputt gegangen ist und ich damit rechnen muss, mir ein neues kaufen zu müssen, weil es sein kann, dass der jetzige defekt nicht als Garantiefall angesehen wird, stellt sich mir genau diese Frage:
Welches Handy oder fast lieber welches Smartphone besitzt das beste Radio?
Zweite Frage die mir gerade so spontan kam.
Gibt es bereits DAB+ fähige Smartphones oder Handys ?

von Möchtegern Dxer - am 05.08.2013 15:43
Nun haben auch die Windows-Handys (die meisten Nokia LUMIA) per Software das FM-Radio freigeschaltet bekommen. Die Geräte haben RDS und Radiotext. Umschaltbar für WELT / NORDAMERIKA und JAPAN. Das Display zeigt aber nur die 100kHz als kleinste Zahl auf dem Display an.

Leider kann ich im Moment keinen Empfangsvergleich mit anderen Handys machen.
Wie es mit dem Upgrade für HTC und Samsung Windowsphone aussieht habe ich noch keine Infos bekommen.

von drahtlos - am 23.08.2013 18:43
Jetzt muss ich mal genauer nachfragen, das Lumia 920 auch?
Wie kommst Du darauf?
In den Update steht nichts.
Die FM APPs werden als nicht supportet angezeigt.

von pomnitz26 - am 23.08.2013 19:00
Ja, ich habe das 920 und habe nun ein FM-Radio. Erstaunlicherweise schaltet sogar RDS auf eine besser zu empfangende Frequenz um, was ich bei einem Handy noch nie gesehen habe. Kann aber auch sein, dass ich aus Versehen den Sendersuchlauf gestartet habe und per Zufall der nächste Sender auch das gleiche Programm war. Muss das noch einmal wiederholen.

Ich weiss nicht, ob Du das GDR2/Amber Upgrade schon durchgeführt hast. Ist aber noch nicht in allen Ländern und von allen Providern freigegeben!

Wenn ja:

In der Musik App (grüner Kopfhörer) von Windows Phone ein paar mal wischen. Da wo auch Musik, Video etc. in einer Liste steht taucht jetzt auch Radio auf. Kopfhörer ist notwendig (als Antenne) es kann aber auch auf Stereo-Lautsprecher Wiedergabe umgeschaltet werden.

von drahtlos - am 23.08.2013 19:34
Danke erstmal. Habe ein freies Lumia 920 mit 32GB, ohne Branding und ohne SIM Lock also in schwarz. Updates kann ich meines Wissens ja nur mit dem Handy in den Einstellungen abfragen bzw. laden?
Die APP muss ich erst noch suchen. Mangels Internetanbindung mit EDGE.

von pomnitz26 - am 23.08.2013 20:01
Es gibt auch für ungebrandete 920er inzwischen das GDR2/Amber Upgrade, resp. Anleitungen wie man es mit denen macht. Schaue mal in entsprechenden Foren nach. Ich glaube über das Mobilfunknetz besteht keine Upgrade-Möglichkeit, da wird zwingend ein WLAN verlangt. Die Datenmenge ist zu gross, da es sich mehr oder weniger um einen kompletten BS-Upgrade, zusammen mit weiteren NOKIA Ergänzungen handelt (dauert entsprechend lange....)

Schaue mal nach bei:
www.pocketpc.ch oder www.worldofppc.com (DE)

von drahtlos - am 23.08.2013 20:26
Gut, danke nochmals. Habe etwas in der Richtung gefunden. Das Lumia schafft jetzt das Laden der Seite nicht und ich bin noch unterwegs.
Die EU Karte 6GB habe ich per WLAN Stick mit einer meiner 3 Multicards auch übers Mobilfunknetz geholt. Der Rest klappt schon und ich werde mich melden.

von pomnitz26 - am 23.08.2013 20:43
Zitat
drahtlos
Erstaunlicherweise schaltet sogar RDS auf eine besser zu empfangende Frequenz um, was ich bei einem Handy noch nie gesehen habe.

Das hat bisher jedes meiner Android Telefone mit der original Android Radioapp gemacht. Auch mein "altes" Samsung Wave mit Bada Betriebssystem konnte das und auch mein wirklich altes Sony-Ericsson W910i. Wobei das Samsung seeeehr lahmarschig war und erst umschaltete wenn so gut wie gar nichts mehr empfangbar war. Das Sony-Ericsson hingegen war sogar schon zu nervös. Das Teil war permanent am Suchen so das es immer diese von Autoradios bekannte kurze Unterbrechung gab. Selbst bei absoluten Ortssendern kam das ab und zu mal vor und über Kopfhörer nervten diese Aussetzer extrem.

Ich habe aktuell ein Alcatel One Touch Ultra 997D und dessen Tuner ist extrem trennscharf. Allerdings ist es sehr zickig was die angeschlossenen Kopfhörer angeht. Bei dem einen ist es sehr empfindlich und holt sogar schwache Stationen sofort mit RDS rein und mit anderen Kopfhörern ist es taub wie meine Ur-Oma. Außerdem ist die StereoMono Umschaltschwelle viel zu hoch. Beim kleinsten Aufrauschen schaltet es auf Mono und dann nur recht zögerlich wieder auf Stereo. Praktisch ist die Aufnahmefunktion. Man hat 3 Qualitätsstufen zur Auswahl. 64kb/s Mono, 128kb/s Stereo und 192kb/s Stereo bei 48khz Samplingrate. Das Dateiformat ist OGG Vorbis. Vor dem vorletzten Firmwareupdate konnte man noch zusätzlich im veralteten ADPCM WAV aufnehmen. Aber die Dateien waren recht groß und für UKW tut es 192kb/s OGG Vorbis locker.

von Spacelab - am 23.08.2013 21:24
Also - ich muss zugeben - da bin wirklich nicht auf dem aktuellen Stand was Handy-Radio betrifft. Dass es früher mal besser war (Ericsson), war mir schon auch bekannt. Ich glaube, ich habe irgendwo auch noch ein W910i rumliegen. Aufnehmen kann mein Nokia (derzeit) noch nicht. Kommt vielleicht ja noch. Es kann ja auch erst seit einem Tag Radio empfangen. Und das RDS - resp. der Radiotext ist relativ langsam, bzw. geht gar nicht, wenn der Empfang schwach ist.

von drahtlos - am 23.08.2013 22:36
Zitat
Möchtegern Dxer

Zweite Frage die mir gerade so spontan kam.
Gibt es bereits DAB+ fähige Smartphones oder Handys ?


Ja, das wäre auch mal interessant zu wissen, welche modelle Bereits DAB+ empfangen können.
DVB-T Handys/Smartphones gibt es bestimmt nicht mehr, oder?
Ausser so'n veraltetes LG hab ich da DVB-T technisch nix gefunden.
Aber im moment ist ein DAB Smartphone wohl sinnvoller, die DVB-T handywelle ist ja sxhon längst vorbei

von UKW vs. DAB+ - am 24.08.2013 07:23
Zitat
Spacelab
Ein Handy mit DAB+ Empfang gibts nicht.


Doch, gibt's. In Südkorea.

Ich habe sogar einen Onlineshop gefunden, wo man recht günstig gebrauchte Handys mit T-DMB bekommt, die mit grosser Wahrscheinlichkeit auch DAB und DAB+ empfangen können.

Ich habe mir ernsthaft überlegt dort eines zu bestellen, dann aber darauf verzichtet, weil ich nicht sicher war ob die Geräte mit unseren SIM-Karten funktionieren, und weil das meiste eher ältere Modelle sind.

Stattdessen habe ich jetzt seit ein paar Wochen ein Sony Xperia SP, leider nur mit UKW Tuner.

von Stefan Heimers - am 24.08.2013 11:16
Das ist kein DAB+ sondern T-DMB. DAB+ können die Teile leider nicht. Das hatten wir hier schon mal ausprobiert. Keine Ahnung ob das bei den zwei Modellen die wir getestet hatten Firmwaremäßig nicht unterstützt wurde oder ob die in Korea ein anderes Kanalraster haben.

Das mit den SIM Karten ist nicht das Problem. Auch der andere Frequenzbereich für Mobilfunk lies sich problemlos auf GSM/UMTS umstellen. Wenn das Handy Android als Betriebssystem hat gibt es auch alles in Deutsch wieder. Hat das Teil allerdings ein eigenes Betriebssystem gibt es bestenfalls Englisch als Bildschirmsprache. Aber auch die Samsung Geräte mit Bada Betriebssystem, was ja in Korea bedeutend erfolgreicher war als hier zu lande, können kein Deutsch. Das kann nur die EU Version des Betriebssystems.

von Spacelab - am 24.08.2013 11:34
Kleine andere Frage:
Ich habe 3 Handys in näherer Auswahl
1.) Alcatel One Touch Xpop (glaubt ihr, das hat den gleichen Tuner wie das auf der Seite 2 genannte? )
2.) Samsung Galaxy S Duos
3.) Samsung galaxy Trend (gibt's ab nächsten Donnerstag bei Aldi, ist eigentlich Baugleich wie das S Duos, nur ohne dual sim, von daher gehe ich davon aus, das die den selben Tuner verbaut haben)

So nun die eigentliche Frage:
Hat irgendeine(r) von euch Erfahrung, Welches davon das beste Radio eingebaut hat?
Kosten
Alcatel & Samsung s Duos bei real nächste Woche für 149,- bzw 179,- €, Galaxy Trend bei Aldi 159,-€ also alle ungefähr gleiches Niveau
Danke im voraus schon mal

von Möchtegern Dxer - am 24.08.2013 12:04

Xperia SP, Re: Bestes Handyradio

Meine Erfahrungen mit dem Sony Xperia SP, in der Schweiz gekauft, getestet mit der vorinstallierten Radio-App:

Trennschärfe: gut bis sehr gut

200kHz Senderabstand wird absolut sauber getrennt, auch ein schwacher Sender neben einem starken Sender.
100kHz geht, wenn beide etwa gleich stark sind

Empfindlichkeit: genügend

Das Gerät ist nicht taub, aber auch keine DX Maschine.

Grosssignalfestigkeit: knapp genügend

Neben einer Sendeanlage hat man viele Mischprodukte, da ist kein Fernempfang mehr möglich. Unter normaleb Bedingungen sind die Mischprodukte kein Problem. Bei starken Ortssendern werden schlimmstenfalls freie Frequenzen gestört, fernab sind gar keine Mischprodukte feststellbar.

Frequenzbereich: 76Mhz bis 108Mhz

Mit der Software kann man drei Frequenzbereiche einstellen:

Normal: 87.5 - 108MHz, 100kHz Schritte
Japan: 76 - 90Mhz, 100kHz Schritte
Italien / Thailand: 87.5 - 108MHz, 50kHz Schritte

RDS: Nur PS (Sendername, oder was an dessen Stelle gesendet wird)
Die RDS Anzeige kommt bei einigen Sendern sehr schnell, bei anderen gar nicht.
Leider kein Radiotext, und Alternativfrequenzen findet er auch keine. Eigentlich schade, Sony hatte schon vor 20 Jahren eine Walkradio mit AF Funktion, da bin ich etwas enttäuscht.

Senderspeicher

Sender können manuell in einer Liste gespeichert werden. Entweder wird der RDS PS als Name verwendet, oder man kann ihn über die Tastatur selbst festlegen. Die Sender kann man aus einer Liste auswählen, sie erscheinen aber auch unterhalb einer "analogen" Skala, die man übers Display schieben kann. Man kann die Namen auf der Skala antippen, allerdings sind nur 2MHz gleichzeitig sichtbar. Ebenfalls gibt es einen automatischen Senderspeicher, der setzt einfach Marken ohne Namen oben an der Skala.

Manuell abstimmen kann man entweder indem man die Skala verschiebt, oder mit Suchlauftasten, die den nächsten oder vorherigen Sender suchen.

Das Radio funktioniert nur wenn der Kopfhörer angeschlossen ist, der gleichzeitig auch die Antenne ist. Ohne Kopfhörer kommt die Meldung man soll ihn einstecken, das Radio bleibt dabei noch aus. Mit Kopfhörer läuft das Radio normalerweise im Kopfhörer, kann aber auf Lautsprecher umgeschaltet werden.

Das Radio kann eine App aufrufen, die den Namen des gerade gespielten Liedes anhand der Melodie erkennt. Dazu ist eine Internetverbindung nötig. Die gleiche App geht auch ohne das Radio, dann wird über das Mikrofon mitgehört, man kann dann auch die Titel von einem anderen Gerät suchen.

Das Sony Xperia SP Radio ist gut alltagstauglich, aber nicht für den Fernempfang geeignet. Auch in abgeschirmten Eisenbahnwagen ist der Empfang mangelhaft, man muss oft wieder den nächsten Ortssender suchen.

von Stefan Heimers - am 24.08.2013 12:17
@Möchtegern Dxer: Ich hatte schon zwei absolut baugleiche Handys mit total unterschiedlichen Tunern. In den einschlägigen Handyforen liest man auch immer wieder von unterschiedlichen Hardware Revisionen. Also selbst wenn du dir exakt das gleiche Handy kaufen würdest wie ich es habe heißt das noch lange nicht das da der gleiche Tuner drin ist. Also ohne ausprobieren wird dir wohl im voraus keiner genau sagen können wie der Empfang des Gerätes ist. Vor allem Samsung scheint da sehr wechselhaft zu sein. Die Jungs von den XDA Developers haben von meinem alten Samsung Wave S8500 ganze 6 verschiedene Revisionen ausgemacht. :eek:

Zitat

Das Radio funktioniert nur wenn der Kopfhörer angeschlossen ist, der gleichzeitig auch die Antenne ist. Ohne Kopfhörer kommt die Meldung man soll ihn einstecken, das Radio bleibt dabei noch aus. Mit Kopfhörer läuft das Radio normalerweise im Kopfhörer, kann aber auf Lautsprecher umgeschaltet werden.

Seit dem letzten Firmwareupdate kann man bei meinem Alcatel OT Ultra das Radio auch ohne Kopfhörer starten. Man wird dann lediglich darauf hingewiesen dass das Kopfhörerkabel als Antenne dient. Tippt man diese Nachricht mit "OK" weg startet das Radio. Was natürlich völliger Quatsch ist weil ohne Kopfhörer noch nicht mal absolute Ortssender reinkommen. :rolleyes: Die neue Radioapp ist eh für den Allerwertesten. Bei der alten konnte man auf den in einer Zeile durchtickernden Radiotext tippen und dann öffnete sich ein Fenster wo man den kompletten Text auf einmal lesen konnte. Bei der neuen App Version passiert da gar nichts mehr und weil der Text so lahm durchtickert kommt er oftmals gar nicht bis zum Schluss bevor ein neuer Text ausgestrahlt wird. :rolleyes: Dafür unterstützt die Raddioapp jetzt Radiotext+. Tooooolll. :rolleyes:

von Spacelab - am 24.08.2013 14:57
Zitat
Spacelab
Das ist kein DAB+ sondern T-DMB. DAB+ können die Teile leider nicht. Das hatten wir hier schon mal ausprobiert. Keine Ahnung ob das bei den zwei Modellen die wir getestet hatten Firmwaremäßig nicht unterstützt wurde oder ob die in Korea ein anderes Kanalraster haben.
.....


Unser Wiesbadener - ääähhh unsere Majestät hatte doch so ein DMB-Samsung und es konnte doch DAB+, sofern ich mich richtig erinnere. Auch telefonieren ging damit - meine ich?

von drahtlos - am 24.08.2013 15:02
Ja das kann möglich sein das es Geräte gibt die auch DAB+ können. Aber von den zwei die wir bestellt und getestet hatten konnte es keines. Es ist also ein ziemlich riskantes Risikospiel. Beim reinen Telefonieren hat bisher kein Fernost Gerät Schwierigkeiten gemacht.

von Spacelab - am 24.08.2013 15:08
Nein natürlich nicht. Das war damals zu Zeiten als Siemens noch DIE Handymarke war schon nicht mehr so. Damals hatten wir 3 Siemens SL45 in der Familie. Alle 3 waren unterschiedliche Hardware Revisionen. Das Gerät zeigte das noch freundlicherweise an wenn man einen Code (*blablabla#) über die Tastatur eingab. Damals diente das alles noch zur Verbesserung der Geräte. So war bei dem Gerät mit der höchsten Hardware Revision ein anderer Speicherkartenleser eingebaut der auch 128MB und größer Karten lesen konnte ohne dauernd abzustürzen. Auch hatte sich das Display geändert. Das neue hatte deutlich mehr Kontrast. Heutzutage dürfte es sich hingegen eher um "Kostenoptimierung" handeln. :rolleyes: So hatte zum Beispiel die letzte Generation meines Samsung Wave S8500 ein Problem mit dem Super-AMOLED Display. Nach relativ kurzer Zeit brannte sich die obere Statusleiste ein und man hatte dort immer einen Schatten wie bei einem 20 Jahre alten Röhrenmonitor der im Bürobetrieb immer das gleiche anzeigen musste. :wall:

von Spacelab - am 24.08.2013 16:27
Nach der Suchfunktion hier (danke an alle, die fleißig hierüber geschrieben haben), habe ich seit zwei Wochen ein Galaxy S2. Der Empfang ist top, ähnlich wie bei meinem Ace, wenn nicht sogar noch einen Tacken besser. :spos:

Ob es hier allerdings verschiedene Hardwareversionen gibt, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich weiß es schlicht und einfach nicht. ;-) Ich wahrscheinlich einfach Glück.

von NurzumSpassda - am 24.08.2013 16:36
Auf Android kann man mit der App Hardware Info das Smartphone auslesen.
Ich weis nicht ob auch alle verbauten Sensoren und auch der UKW Empfängerchip erkannt wird.

von _Yoshi_ - am 24.08.2013 16:41
Ich habs gerade mal ausprobiert. Die App gibt nur das weiter was Android über die Hardware weiß. Infos über Hersteller der verbauten Hardware oder gar deren internen Firmwareversionen werden nicht angezeigt. Ich glaube auch nicht das es da eine Schnittstelle gibt die solche sehr speziellen Infos weitergeben kann.

von Spacelab - am 24.08.2013 16:54
Zitat
drahtlos
Unser Wiesbadener - ääähhh unsere Majestät hatte doch so ein DMB-Samsung und es konnte doch DAB+, sofern ich mich richtig erinnere. Auch telefonieren ging damit - meine ich?


Genau das dachte ich mir doch auch. Irgendwann steht hier auch mal ein neues Smartphone an und ich spiele stark mit dem Gedanken, mir ein wenig zusammenzusparen und mir so ein Teil aus Südkorea hierher imporzutieren™. Gibt es denn keine Händler in Deutschland (oder Europa), die sich auf solche parallelimportierten Geräte spezialisieren?

von Wrzlbrnft - am 27.08.2013 20:33
Wenn ihr nicht euer Geld verbrennen und viel Kohle für ein eigentlich veraltetes Gerät bezahlen wollt dann lasst euch VORHER Garantieren dass das neue Gerät auch DAB+ kann. Bisher scheint es eher so dass das Handy vom Wiesbadener mehr ein Einzelfall als die Regel war.

von Spacelab - am 27.08.2013 20:38
Ein richtig gutes kleines Radio ist das Pure Move2500, hab es seit einem Jahr.
Nur telefonieren kann man damit nicht :-)

http://www.pure.com/de/product/move-2500-vl-61514/

von udo17 - am 28.08.2013 08:24
Vorsicht bei solchen Nicht-EU-Importen. Wenn ein Gerät nicht für den europäischen Markt vorgesehen ist, hat es meist auch kein CE-Kennzeichen, und wird dann möglicherweise vom Zoll "aussortiert" und zurückgewiesen.

von DH0GHU - am 28.08.2013 08:41
Am besten ist es, wenn man in Südkorea oder Hongkong ist und man in einem Shop sich zeigen lässt ob man damit auch DAB(+) empfangen kann. Mit Sicherheit kann nicht jedes DMB taugliche Handy auch DAB(+) empfangen. Mein Handy konnte damals DMB und DAB empfangen, aber kein DAB+. Die Verkäufer kennen sich in solchen Sachen meist aus. In Hongkong gibt (gab?) es DAB+, ob es aber auch schon DAB+ in Korea gibt, da bin ich mir nicht mehr ganz sicher. Ich meine Wiesbadener hatte damals ein koreanisches Galaxy II, kann aber auch älter gewesen sein. Die Dinger haben dort ja meist eine ausziehbare Antenne, wie mein damaliges GSmart auch.

von drahtlos - am 28.08.2013 09:29
Samsung hat Smartphones, die DAB+ Empfang bieten, nur bietet Samsung diese nicht hierzulande an; über Ebay kann man solche doch gut kaufen, man muss einfach acht geben, dass die hierzulande genutzten Netztechniken (GSM, UMTS, ev. LTE) und die entsprechenden Bänder auch tatsächlich in diesem Gerät eingebaut sind.

von dxbruelhart - am 28.08.2013 09:52
Galaxy S Duos --> habe ich --> Tuner ist taub!
Glaxy S III mini --> hat meine Freundin --> Tuner viel empfindlicher!

von TobiAC - am 28.08.2013 09:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.