Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nordi, Frannek1, Rosti 2.0, KlausD, Kroes, joce, Günni74

JETZT (04.00 Uhr) Transponder von ProSiebenSat1 weg.

Startbeitrag von Frannek1 am 05.12.2006 03:02

Wer kann es bestätigen?

Beste Grüße

Franz

Antworten:

Zitat
Frannek1
Wer kann es bestätigen?

Beste Grüße

Franz


PS: (Austria TP funzt)

von Frannek1 - am 05.12.2006 03:04
Bei mir funktioniert der Transponder sowieso nie. Schaue immer den Austria TP.

von Nordi - am 05.12.2006 08:28
Zitat

Bei mir funktioniert der Transponder sowieso nie. Schaue immer den Austria TP.

Dann musst du dir ja immer noch mehr Werbung anschauen und das Programm kann bis zu 10 Minuten versetzt sein. Das kann übrigens auch bei Live-Sendungen der Fall sein.
Nur der Schweizer TP hat meiner Meinung nach etwas weniger Werbung.

von joce - am 05.12.2006 08:54
@joce: Die Länge der Werbung ist eigentlich überall vergleichbar. Nur ist es so, dass in der Schweiz kürzere Sendungen (unter 45(?) Minuten) nicht durch Werbung unterbrochen werden dürfen und bei längeren Sendungen auch nur weniger Werbeblöcke als in D oder AT erlaubt sind. Dafür sind diese wenigen Werbeblöcke oder die Werbung zwischen einzelnen Sendungen dann wiederum sehr viel länger als in Deutschland. Bei Deutschland / Österreich gibt es eigentlich kaum einen Unterschied zwischen den Werbelängen und auch die Anfangszeiten sind größtenteils doch identisch (Schweiz dagegen wegen der längeren "Vorfilmwerbung" startet deutlich später) - trotzdem würde ich jedem empfehlen, das Österreich- oder Schweiz-Programm dem Deutschland-Programm vorzuziehen, weil das Bild dort wesentlich besser ist.

von Kroes - am 05.12.2006 08:58
Zitat
Nordi
Bei mir funktioniert der Transponder sowieso nie. Schaue immer den Austria TP.
Das altbekannte Problem: Störungen durch DECT-Telefone! DECT-Telefone arbeiten im Frequenzbereich von 1880 bis 1900 MHz. Der Transponder von Sat1/ProSieben/Kabel1/N24/Tele5 sendet auf 12,480 GHz. Abzüglich der ZF von 10,600 GHz kommt man auf 1880 MHz. Lösung: höher abgeschirmtes Kabel verwenden oder den Standort der DECT-Station verändern.

von Günni74 - am 05.12.2006 09:32
Ich habe ja kein Funktelefon. Das muss einer meiner 1325 Nachbarn sein :( ;)
Das selbe Problem habe ich leider auch mit dem SKY News/CNBC Transponder.Früher auch auf dem benachbarten MTV-D (Analog) Transponder.

Lustig ist aber folgendes:
Ich habe das Kabel durch ein Loch im Fensterrahmen (irgendein Metall) geführt.
Wenn ich die daneben liegende Balkontür öffne, habe ich empfang. Schließe ich sie, ist der Empfang weg ??????

von Nordi - am 05.12.2006 10:38
Zitat
Nordi
Lustig ist aber folgendes:
Ich habe das Kabel durch ein Loch im Fensterrahmen (irgendein Metall) geführt.
Wenn ich die daneben liegende Balkontür öffne, habe ich empfang. Schließe ich sie, ist der Empfang weg ??????

Wird das im Winter mit offener Balkontür nicht recht kalt im Zimmer, wenn man gerade einen Film sehen will ? - :D

von KlausD - am 05.12.2006 12:01
:D :D :D
Zum glück haben wir hier ja grade eine "Hitzewelle" :)
Ich habe ausserdem noch gute Kolder (wie ist denn die Mehrzahl davon?) :D

von Nordi - am 05.12.2006 12:29
Bei reichelt.de gibts die 50m-Rolle hochabgeschirmtes 90dB-Kabel zum schlappen Preis von 16,45¤ nur so als Tipp ;) (LINK)

Mal davon abgesehen zu deinem "Tür auf/Tür zu" Problem: Das kann ja durchaus sein! Wenn du die Tür öffnest hast du eventuell ganz andere (Stör-)Empfangsverhältnisse, als mit geschlossener Tür, das ist wie bei UKW ;) Eventuell schirmt deine geöffnete Tür das Signal ja auch ab (steht ja dann höchstwahrscheinlich im rechten Winkel zur Nachbarwohnung)?

von Rosti 2.0 - am 05.12.2006 15:14
MMmmh. Das ist interessant was Du da schreibst :) :) :)

Im Moment sind die Störungen besonders stark und: Ich bekomme grad nur ein Signal (wenn auch schwach) wenn ich Die Tür kippe ???

Danke Michael Rost für den Link. Damit sollte ich vielleicht wirklich meine beiden LNBs und die Receiver mit verbinden.

von Nordi - am 05.12.2006 15:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.