Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ketscher, Thomas Kircher, hornig, einstein, Channel Master, Kroes, Köllepözer

Neues Jahr, neue Medien ?

Startbeitrag von Thomas Kircher am 10.12.2006 15:02

Noch vor einiger Zeit überschlugen sich zum Jahreswechsel die Informationen zu Sendestarts, Programmreformen und auch Senderschließungen, bzw. Fusionen. Was tut sich ab dem 1.1.2007 neues auf allen Bändern, bei den bekannten (bzw. neuen ?) Sendern ?

Antworten:

Am 1. Januar 2007 wird aus den Wallonischen Sendern Contact2 und BXL der neue Sender MINT.

QUELLE

Ich habs mal mit dem Fisch übersetzten lassen:

Mint, wird neues musikalisches und freches Radio "pop rock", Ende Januar aufkommen und wird Contact2 und BXL ersetzen. Seine Zielöffentlichkeit wird die Altersstufe betreffen, die zwischen 25 und 44 Jahren umfaßt wurde, die in Wallonien und in Brüssel wohnen. Dieses jedes neue Radio wird seinen Zuhörern ein Programm starker musikalischer Färbung vorschlagen und beabsichtigt auch, durch den Ton zu erneuern, indem es einen "frechen" Inhalt, eine allgemeine Information des Typs und der thematischen Inhalte vorschlagen wird. "Mint hat zum Ziel, eine neue Frische zu führen, ein neuer und innovativer Hauch auf dem FM in Belgien", erklärt Jean-Lou Bertin. Letztere hat bereits heute die Gruppe Kontakt verlassen, um Mint als "Managerstation wieder zu treffen" und wird die Geburt und das Wachstum dieses neuen Radios übernehmen. Er wird für das von Duerinckx-Ölbaum umgeben "music Manager" und von Mathieu Col, "zufriedener Manager", alle zwei ex- Bel RTL und BXL. Die Radios Kontakt 2 und BXL werden, was sie betrifft, verschwinden, um Mint die Stelle zu lassen. "Keines dieser zwei Radios war wirklich optimal, was die betroffene Öffentlichkeit betrifft, deshalb geboren geworden dieses gemeinsame Vorhaben, das zwei Kulturen (RTL und Kontakt) versammelt, um etwas wirklich neu es und Sprengstoffs zu machen, und das eine vollständige Autonomie haben wird", fügt Jean-Lou Bertin hinzu. Mint wird vom neuen Holding "Radio- H" abhängen, das die Radiosender der zwei RTL-Gruppen und Kontaktes umfaßt. Sie wird in Wallonien und in Brüssel hervorbringen und wird von der derzeitigen gemeinschaftlichen Kontakthäufigkeit 2 profitieren und BXL.

von Köllepözer - am 21.12.2006 04:49
...und dann werden doch ab 1.1.2007 einige der Privaten TV-Sender verschlüsseln und damit für viele von den Bildschirmen verschwinden, oder ?

von Ketscher - am 21.12.2006 06:40
Ist das nicht schon wieder gekippt worden? Ich meine da mal was gehört zu haben.

von hornig - am 21.12.2006 11:58
Weder gekippt, noch sicher. ProSiebenSat1 ist aus der entavio-Plattform (Zusammenschluss von Astra und RTL) auf Druck des Kartellamts ausgestiegen - das heißt aber nicht, dass nicht anderweitig verschlüsselt werden könnte. Die Verschlüsselung von RTL wiederum wird garantiert nicht am 01.01.07 angefangen, sondern irgendwann - möglicherweise - im Laufe des kommenden Jahres. Ab dem Start wird es dann aber einen mindestens einjährigen Parallelbetrieb geben, in dem die bisherigen Programme frei bleiben. Erst wenn sich danach ein Interesse bei den Kunden (gesteuert durch neue Programme z.B.) zeigt, wird man sich endgültig für entavio entscheiden. Der Kunde hat es also selbst in der Hand: Wird man bis irgendwann in 2008 keine Geräte los (was aber durch entsprechende Subventionen schon in die "richtige" Richtung gesteuert wird), so wird das Projekt eventuell wieder begraben.

von Kroes - am 21.12.2006 12:03
Zitat

...und dann werden doch ab 1.1.2007 einige der Privaten TV-Sender verschlüsseln und damit für viele von den Bildschirmen verschwinden, oder ?


Doch so früh schon? Gut, dass Du's sagst, denn zwischen den Jahren überarbeite ich meistens meine Programmlisten, dann können endlich RTL & Co. in Richtung Programmplatz 900 verschoben werden. ;)

Das ist dann eine gute Vorbereitung für die restlichen Familienmitglieder, bevor das Verblödungsfernsehen dann mit der Verschlüsselung endgültig aus unserem Hause verschwindet.

von Channel Master - am 21.12.2006 12:35
Von mir aus können die Privaten verschlüsseln. Da läuft ja eh nur unbrauchnares.

von hornig - am 21.12.2006 16:06
Wie ich eben gesehen habe, gibt es laut Laufband auf diesem Kanal noch eine Abschaltung: ab dem 1.1.07 wird RTL nicht mehr via Hotbird zu empfangen sein, somit auch nicht mehr das Regionalprogramm "Tele West" (sofern es zuletzt überhaupt noch mit drauf war...?)

von Ketscher - am 24.12.2006 12:20
wolte nicht auch rpr 1 seine neuen Kanäle im Internet starten?

von einstein - am 24.12.2006 17:29
Scheinbar gibt es diesen Jahreswechsel mehr Ab- statt Aufschaltungen: SWR 3 wird jedenfalls ebenfalls auf dem analogen Tonunterträger auf Astra zum Jahreswechsel abgeschaltet (siehe SWR-Homepage)

von Ketscher - am 29.12.2006 15:37
....leider wurde zum 31.12.06 auch der Internetsender Telstar Hit FM eingestellt: http://www.telstar.de.tk/ Der Sender war eine echte Alternative zu viel gewohntem Einheitsbrei, u.a. dank Mike Uhini, Mike Anderson und anderen echten Radiofreaks !!!!

von Thomas Kircher - am 01.01.2007 17:19
Der Kanal von RTL auf Hotbird ist übrigens noch in Betrieb (nach wie vor mit Hinweisschleife, das das Signal ab 1.1.07 nicht mehr da zu empfangen sein soll...)

von Ketscher - am 01.01.2007 18:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.