Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, KlausD, Ingo-GL, PeterSchwarz, digifreak, gesperrter User, FM100, Radiopirat, WiehengeBIERge, Nordi, Boombastic

RDS wird zur Pflicht

Startbeitrag von Boombastic am 21.12.2006 10:42

Hallo Leute,

habe aus direkter Quelle (Kunde) gehört, dass RDS bei allen von T-Systems betriebenen Sendern in Zukunft Pflicht sein soll.

Habt ihr davon schon was gehört oder wisst, ab wann dies verbindlich sein soll?

Ist dies eine Vorgabe der BNetzA?

CU BB

Antworten:

Die Meldung geistert immer mal wieder durch die T-Systems-Lande...
(Bei mir ist das Gerücht zuletzt vor ca. 2 Jahren durchgerauscht und wieder verschwunden)

von FM100 - am 21.12.2006 11:43
So viele ohne RDS wird´s in Deutschland wohl kaum geben, oder?

von Radiopirat - am 22.12.2006 18:31


von WiehengeBIERge - am 23.12.2006 10:12
Wann wurde RDS eigentlich in Europa eingeführt? War es noch in den 80er?

von Nordi - am 23.12.2006 11:26
Ja, das war noch in den 80ern.

Der erste Sender mit RDS war hier SWF3. Übrigens auch soweit ich weiß der erste Sender mit einer eigenen Internetdomain....

Ich meine doch die Neckarburg-Kette hätte auch kein RDS. Täusch ich mich da?

von gesperrter User - am 23.12.2006 12:46
SWF3 war bis in 80er Jahre nur in mono zu hören.

von digifreak - am 23.12.2006 12:59
Radio Neckarburg hat immer noch kein RDS, auch wenn vor ein paar Jahren die 102,0 mal mit RDS -zur Probe- gelaufen ist, aber heute sind wieder alle Neckarburg-Sender ohne RDS.

von dxbruelhart - am 23.12.2006 13:12
Zitat
dxbruelhart
Radio Neckarburg hat immer noch kein RDS, auch wenn vor ein paar Jahren die 102,0 mal mit RDS -zur Probe- gelaufen ist, aber heute sind wieder alle Neckarburg-Sender ohne RDS.

Leuchtet ein, denn soweit mir bekannt ist, betreibt Neckarburg die Sender selbst. T-System hingegen legt inzwischen gesteigerten Wert auf RDS, einmal z.B. wegen der Weiterentwicklung der digitalen Zuführung ( vereinfacht die Sache ), zum anderen um dann in bestimmten Fällen z.B. auch noch Zusatzgeräte zur Hubbegrenzung dazwischen zu schalten - ;)

von KlausD - am 23.12.2006 14:52
So, so ... RDS soll also Pflicht werden. Dann sollte T-Systems aber auch dafür sorgen, dass die Kunden einen angemessenen Gegenwert für ihr Geld erhalten. Bei kaum einem der von T-Systems betreuten Programme in Berlin vermochte der Pure Evoke 3 den RDS-Programmnamen zu dekodieren. Bei den Programmen des RBB hingegen gelang das problemlos. Und auch der Name des Privatsenders Radio Teddy wurde sofort dargestellt. Aber Teddy kommt ja auch von den Anlagen am Scholzplatz, die ja wohl vom RBB betreut werden...

von Ingo-GL - am 25.12.2006 21:59
Ich hoffe, daß es dabei um folgendes geht:
Bislang kassiert die T-Systems von allen Programmanbietern noch extra für die Aufschaltung des RDS-Signals.Dabei handelt es sich um einen monatlichen Betrag, der für kleine, nichtkommerzielle Sender schon eine Belastung darstellt, bei der man sich fragt, ob man sich diese leisten möchte.
Wäre schön., wenn die T-Systems als Fast-Monopolist dazu gezwungen wird, das RDS-Signal ohne Zusatzkosten aufzumodulieren. Sprich: Gerät anschaffen, reinstellen, fertig!
Hoffen wir, daß die Vernunft mal in T-eutschland siegt.


von PeterSchwarz - am 27.12.2006 12:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.