Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Habakukk, FelixNRW, mor_, Kroes, Brubacker, Wiesbadener, KlausD, Rolf, der Frequenzenfänger, Manager., Dixie_, ... und 6 weitere

BNetzA 25.12.06

Startbeitrag von Habakukk am 28.12.2006 09:03

Ich hätt's ja nicht gedacht, aber die BNetzA hat doch noch ihre Daten für diese Woche aktualisiert.

DAB:
Norwegen: Diverse neue Standorte und Änderungen sind anscheinend durch (A=>K), im Detail liste ich das jetzt nicht auf.

Deutschland:
12A Regensburg:
Für Hohe Linie und Regensburg/Ziegetsberg gibt es nun jeweils einen A-Eintrag mit 4kW Rundstrahlung. Das wird ja mal spannend, wie sich das mit 12A Nürnberg (auch dort Leistungserhöhung auf 4kW in Erlangen und Nürnberg geplant) und München vertragen wird.

Antworten:

BNetzA 25./28.12.06

Unerwartet doch noch ein Update in diesem Jahr. ;) Und dann auch gleich mit vielen Änderungen.

BADEN-WÜRTTEMBERG
NEU(A): 94,6 Mannheim (82949, 492839), 96m, 34m, 100 Watt, D 120 und 300°, HAAT 40m

ÖSTERREICH
A->K: 103,9 Haiming (alter K-Eintrag gelöscht, jetzt also 500 Watt statt 295 Watt), 96,7 Linz 1 (K-Eintrag Linz 92 gelöscht, jetzt also 5 kW statt 400 Watt)
NEU(A): 107,4 Reutte (103827, 472841), 1880m, 14m, 282 Watt, D 80/90°, 200/210°, 310/320°, HAAT 944m

SCHWEIZ
NEU(A): 90,2 Mt Verrieres (62949, 465328), 1241m, 20m, 100 Watt vertikal, D 350-80° und weitere mit geringen Einzügen, HAAT 424m
90,6, 92,6 und 96,3 Winterthur Brueelberg (84209, 473007), 545m, 53m, 50 Watt vertikal, D 110°, HAAT 180m
gelöscht: 101,3 Montsevelier

Frankreich: NEU K 88,4 Bagnols Sur Ceze 2, 89,2 Besseges, 89,0 Florac le Pradal, 89,2 La Canourgue, 89,1 und 91,7 Langogne, 87,8 Le Bleymard, 89,1 Quissac Reynard, 89,3 St Jean Du Gard (alle 200 Watt vertikal), 88,7 Nimes les Capitelles (1,6 kW horizontal)
Slowenien: Korrektur 101,5 Bizeljsko (500H statt 200V), 106,4 Fara (100V ND statt bisher D)
NEU K 90,0 und 92,4 Blejska Dobrava (100V), 91,1 Celje Golovec (500V), 91,8 Crni Kal (50V), 105,9 und 107,7 Gornja Radgona (100V), 94,9 Klanec (500V), 87,6 Lucija (100V), 94,4 Maribor 6 (200V), 96,8 Menges (200V), 91,8 und 97,6 Murska Sobota (50V), 89,3 und 95,7 Podbrdo (40H), 88,2 Trbovlje 1 (100V), 96,9 Zahomce (50V)
A->K 88,9 und 98,4 Izola (bei 98,4 K-Eintrag gelöscht), 107,5 Kocevje 2 (K weg), 92,2 und 104,1 Koper, 103,2 Lucija, 98,3 Mozirje
Belgien: 98,8 Brussel jetzt mit korrigiertem K-Eintrag (andere Antennenhöhen) und neuem A-Eintrag (andere Koordinaten usw, jeweils 3,2 kW vertikal)
Ukraine: gelöscht 100,7 Dubroviza, 104,3 Ivano Frankovsk, 105,7 Mukatchevo, 100,5 Rakhov
Schweden: A->K 92,8 Trelleborg (alter K-Eintrag gelöscht, jetzt 500V statt 100V)
Polen: NEU A 106,6 Wysoka (wie K-Eintrag 10 kW vertikal)

von Kroes - am 28.12.2006 09:09
SCHWEIZ
NEU(A): 90,2 Mt Verrieres (62949, 465328), 1241m, 20m, 100 Watt vertikal, D 350-80° und weitere mit geringen Einzügen, HAAT 424m
Aufgrund der Höhe wird dieser Sender ziemlich weit reichen, das dürfte wohl im Zusammenhang mit der Neuausrichting der Privatprogramme im Jura sein (nur noch 2 statt 3 Programme, aber lückenlose KBW-Versorgung)

90,6, 92,6 und 96,3 Winterthur Brueelberg (84209, 473007), 545m, 53m, 50 Watt vertikal, D 110°, HAAT 180m
Das wird wohl für Radio Zürisee, Radio 24 und Radio Energy sein; da verstehe ich aber nicht, weshalb dann auch noch die 3 Funzeln Winterthur-Theaterstrasse (Swisscom-Turm)? Wofür sind dann die noch?
Mannohmann, was wird da wieder verfunzelt vor meiner Haustüre!


von dxbruelhart - am 28.12.2006 09:27

Re: BNetzA 25./28.12.06

Jepp, damit darf also die Oberländer Welle in Haiming mit 0,5kW senden und Arabella Linz darf dann wohl mit 5kW vom Lichtenberg aus senden. Dadurch dürfte sich die Reichweite massiv erhöhen.

Interessant auch die 107,4 in Reutte vom Hahnenkamm: hier schlachtet man also die letzte übriggebliebene Zugspitz-Frequenz. Nachdem Life Radio die 105,4 schon von der Zugspitze zur Haiminger Alm verlagert hat, nutzt man nun die 107,4 vermutlich dann für Kronehit statt für Ehrwald in Reutte und dort am gegenüber der Zugspitze niedrigeren Hahnenkamm (1900m statt 2900m).

Übrigens wurde die 107,4 schon anderswo geschlachtet: auch der Sender Hohe Salve wurde ja nicht in Betrieb genommen auf 107,4, sondern das ganze nach Jenbach/Larchkopf verlagert. Bis Kufsten macht das wenig Unterschied, aber nach Norden kommt die 107,4 deutlich schlechter raus als die Hohe Salve, die ja doch quasi in der Verlängerung des Inntals steht. Auch die noch koordinierte 107,4 Wattens dürfte angesichts der Verlagerung zum Larchkopf wohl nicht mehr kommen.

von Habakukk - am 28.12.2006 09:28
94,6 Mannheim:
Das dürfte das SWR-Studio sein... Was hat der SWR da vor? Veranstaltungsradio? Immerhin gabs die 94,6 regelmäßig auch in Birkenau/Weinheim... Oder zweiter Sender für SWR Cont.Ra? Oder doch was ganz anderes?

von Habakukk - am 28.12.2006 09:33
oh das hätte ich auch nicht vermutet. Zum Vergleich fehlt mir deshalb die Altdatei DVB-T - die schlummert auf einem anderen PC - ich habe sie nicht mitgenommen :(
mor

von mor_ - am 28.12.2006 09:41
OK, DVB-T mach ich dann gleich mal rein.

Hier ist es dann, eigentlich nur Österreich

THÜRINGEN
NEU A K27 Saalfeld (112215, 504105), 473m, 73m, 5 kW vertikal ND, HAAT 330m

ÖSTERREICH (alle NEU A)
K32 Bad Ischl (5 kW V)
K24 Bludenz 1 (4,467 kW H)
K24 Bregenz 1 (63 kW H)
K41 und K64 Bruck Mur 1 (80 kW H)
K49 und K52 Ehrwald 1 (589 Watt H)
K52 Eisenstadt (4,467 kW V)
K24 Feldkirch (1,25 kW H)
K26 Graz 1 (50 kW H)
K26 Graz 9 (7,08 kW V)
K23 Innsbruck 1 (63 kW H)
K24 Klagenfurt 1 (80 kW H)
K26 Koeflach (1,6 kW H)
K23 Kufstein (2 kW V)
K32 Lend (2 kW H)
K35 und K41 Lienz (3,2 kW H)
K43 Linz 1 (63 kW H)
K43 Linz 2 (5 kW H)
K52 und K65 Mattersburg (20 kW V)
K32 Mauterndorf (630 Watt H)
K30 Rechnitz (10 kW H)
K69 Rechnitz (32 kW H)
K32 Salzburg (80 kW H)
K43 Schaerding (20 kW H)
K34 Schladming 1 (40 kW H)
K65 Semmering (32 kW H)
K24 Spittal Drau 1 (4,467 kW H)
K31 St Poelten (63 kW H)
K31 St Poelten 4 (1 Watt Mixed)
K24 Viktring (32,4 kW H)
K40 Waidhofen Ybbs 1 (16 kW H)
K31 Weitra (20 kW H)
K24 Wien 1 (63 kW H)
K24 Wien 2 (10 kW H)
K24 Wien 5 (46,8 kW V)
K28 und K62 Wolfsberg 1 (3,2 kW H)

von Kroes - am 28.12.2006 09:43
Die vielen Updates von Slowenien sind jetzt auch in der FMLIST eingetragen.

von DX-Project-Graz - am 28.12.2006 11:29
90,6 Winterthur-Brüelberg... das wäre dann auch das Aus für Bayern 1 im Zürcher Weinland. :sneg:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 28.12.2006 12:58
Zitat
Habakukk
94,6 Mannheim:
Das dürfte das SWR-Studio sein... Was hat der SWR da vor? Veranstaltungsradio? Immerhin gabs die 94,6 regelmäßig auch in Birkenau/Weinheim... Oder zweiter Sender für SWR Cont.Ra? Oder doch was ganz anderes?

Die 94,6 war ursprünglich für ein kommerzielles Lokalradio Ludwigshafen vorgesehen. Das Projekt verschwand aber stillschweigend in der Versenkung, nachdem auch das geplante kommerzielle Lokalradio in Mainz aus angeblich wirtschaftlichen Gründen nicht realisiert wurde ( heute 95,1 - metropol.fm ). Mal gespannt, für was da jetzt wieder koordiniert wurde . :confused:

In diesem Sinne an alle im Forum " kommt positv und unfallfrei rüber nach 2007" und ...
Stay tuned 92.5 FM Wiesbaden ....

*** Radio RheinWelle 92.5 Wiesbaden - [url=http://radio.metagrid.de/cgi-bin/metagrid/radio.metagrid/metagrid_outbound.pl?id=400&name=RHEINWELLE WIESBADEN&url=http://www.radio-rheinwelle.de][u]Homepage[/u] - [/url][url=http://www.s2.onlinestream.de:6640/listen.pls][u]Livestream im Test[/u] [/url] - [url=http://www.youtube.com/watch?v=v70G68OPYOQ][u]Video[/u][/url] - [url=http://www.datefix.de/kalender/336/termine.php?item_start=0][u]Sendungstipps[/u][/url] ***

von Eckhard. - am 28.12.2006 14:07
für die 94,6 fiel mir folgendes ein

deutschlandfunk ... honigsgrinde scheint nit optimal zu sein ... und radio is in lu on air

stützfrequenz für die 107,7 regionalversion mannheim

füllfrequenz lokalsender 1 ... sunshine live

längerfristige veranstaltungsgeschichte zu 700 jahre mannheim

von oxmoxtatze - am 28.12.2006 14:31
Zitat

700 jahre mannheim

400 Jahre Mannheim - 850 Jahre Brühl das sind die Stadtjubiläen 2007 in der Region


von mor_ - am 28.12.2006 15:21
Zitat
oxmoxtatze
für die 94,6 fiel mir folgendes ein

deutschlandfunk ... honigsgrinde scheint nit optimal zu sein ... und radio is in lu on air

stützfrequenz für die 107,7 regionalversion mannheim

füllfrequenz lokalsender 1 ... sunshine live

längerfristige veranstaltungsgeschichte zu 700 jahre mannheim
Also wenn es wirklich eine Koordinierung für's SWR-Studio ist, dann würde ich Regionalsender sunshine live und bundesweites Programm Die Neue 107,7 eher ausschließen. Auch von einem Veranstaltungsfunk habe ich bis jetzt noch nichts gehört und wenn, dann glaube ich, dass Sonderprogramme da wohl eher in Kooperation mit dem bermuda.funk auf deren Frequenzen laufen würden.

Ich halte da am ehsten auch SWR Cont.Ra (in MA bisher nur über MW) oder etwas vom Deutschlandradio für sehr wahrscheinlich. Besonders letzteres dürfte ein hohes Interesse an einer Verbreitung in MA haben, da weder Deutschlandfunk (nur über 106,3 Hornisgrinde von außen einstrahlend) noch Deutschlandradio Kultur (hat nur 100 Watt nebenan in LU) in Mannheim gescheit zu hören sind. Das Deutschlandradio ist in Mannheim über UKW so gut wie nicht präsent und ich habe auch noch nie eine Werbung für das Deutschlandradio dort gesehen (in LU dagegen schon mit Hinweis auf die 97,3 vom Deutschlandradio Kultur).

von Brubacker - am 28.12.2006 15:48
Die Koordinaten sind jedenfalls identisch mit denen der 91,5 von DasDing.

Ha, ich hab noch eine ganz abstruse Theorie: Der SWR hat eingesehen, dass das mit DasDing auf 91,5 keinen Taug hat, wenn man mit 4kW ausm Keller strahlt, koordiniert das Ding deshalb wieder auf den Königstuhl zurück (50W wie früher), und nimmt dafür für Mannheim einen Füllsender in Betrieb, der die Schwächen des Königstuhls in Mannheim ausgleichen soll. Was haltet ihr davon? :-)

von Habakukk - am 28.12.2006 16:15
Zitat
Habakukk
Die Koordinaten sind jedenfalls identisch mit denen der 91,5 von DasDing.

Ha, ich hab noch eine ganz abstruse Theorie: Der SWR hat eingesehen, dass das mit DasDing auf 91,5 keinen Taug hat, wenn man mit 4kW ausm Keller strahlt, koordiniert das Ding deshalb wieder auf den Königstuhl zurück (50W wie früher), und nimmt dafür für Mannheim einen Füllsender in Betrieb, der die Schwächen des Königstuhls in Mannheim ausgleichen soll. Was haltet ihr davon? :-)
Exakt den Gedanken hatte ich auch schon. Allerdings sind mir da 100 Watt irgendwie zu schwach für. 4 kW in Mannheim sind für DASDING wohl wichtiger als 50 W vom weitreichenden Königstuhl und 100 W Füllsender in MA.

von Brubacker - am 28.12.2006 16:19
@Brubacker: Ich denke eindeutig an Richtung DLF bei der 94,6 Mannheim. In der Tat ist dort die 106,3/106,5 nicht mehr besonders gut.

von Wiesbadener - am 28.12.2006 16:36
Mist !!!! Jetzt habt Ihr mir jede Hoffnung genommen, die ich ganz oben in diesem Thread noch hatte (...mit der "neuen 107,7" und so...) :-(
Dann hoffe ich zumindest, dass die QRG evtl. doch noch an cont.ra geht, damit es zumindest einen klitzekleinen Mehrwert für mich bringt...

von Ketscher - am 29.12.2006 06:05
Die 94,6 war ja schon in Genf '84 für Ludwigshafen vorgesehen; wurde aber nie genutzt. Weit wird die 94,6 auch nicht kommen wegen der stark einfallenden 94,7 aus S-Degerloch.

Hätte man die 94,6 nun für LU beantragt, wäre ich sicher, dass sie für den DLF vorgesehen ist. DKultur kommt ja auch schon von dort auf 97,3. Aber vom SWR-Studio? Das ist "verdächtig"...

SWR cont.Ra schließe ich aus. Da gab es mehrfach eindeutige Aussagen von SWR-Verantwortlichen im Programm, dass es keine weiteren UKW-Sender für das Programm geben wird.

Also wohl doch eine zweite Frequenz für DasDing, um Heidelberg via Königstuhl 91,5 (wieder) top versorgen zu können?

von Manager. - am 29.12.2006 09:09
Zitat
Manager.
Hätte man die 94,6 nun für LU beantragt, wäre ich sicher, dass sie für den DLF vorgesehen ist. DKultur kommt ja auch schon von dort auf 97,3. Aber vom SWR-Studio? Das ist "verdächtig"...SWR cont.Ra schließe ich aus.

Ich auch, aber wo läge das Problem DLF vom swr-Studio? DLRK kommt doch z.B. in Mainz-Kastel auch vom swr-Mast?

von KlausD - am 29.12.2006 09:18
@ KlausD:
Ist für mich kein Problem, sondern einfach nur "verdächtig". ;)
Für unmöglich halte ich es aber auch nicht.


von Manager. - am 29.12.2006 09:31
Zitat

(DLF) In der Tat ist dort die .../106,5 nicht mehr besonders gut.

Das ist sehr nett gesagt. Wenn ich mal von Schwetzingen ins Neuenheimer Feld fahre schaltet mein Autoradio exakt an der "Terroson" Bahnunterführung in der Eppelheimer von der 106.3 auf die 106.5 um und umgekehrt spätestens Ortseingang Eppelheim auf die 106.3 zurück (BP Dallas).
Das die 106.5 in Mannheim überhaupt wahrgenommen wird bezweifle ich.

von mor_ - am 29.12.2006 10:02
Zitat
Manager.
@ KlausD: Ist für mich kein Problem, sondern einfach nur "verdächtig". ;)
Für unmöglich halte ich es aber auch nicht.

War auch nicht auf Dich bezogen, sondern allgemein. Werde am Dienstag mal privat "rumhoeren" , vielleicht erfahre ich Näheres....

von KlausD - am 29.12.2006 10:08
Zitat

Die 94,6 war ja schon in Genf '84 für Ludwigshafen vorgesehen


Ich frage mich ja immer noch, ob und wo man mal die ursprüngliche Version des Genfer Wellenplans nachlesen kann?

von Habakukk - am 29.12.2006 18:29
@abakukk: Ich habe den Wellenplan hier, aber in gedruckter Form von der Mediengesellschaft Ulm aus dem Jahr 1988. Leider ist mein Scanner defekt, sonst hätte ich es mal einscannen und rüberleiten können. Bei Interesse kann ich aber mal Kopien machen und dir zuschicken. Neben Ludwigshafen 94,6 war laut Genf auch die 89,6 MHz in LU geplant. Diese ist heute für den Bermudafunk in Betrieb und ebenfalls nach Mannheim gewandert.

von Wiesbadener - am 29.12.2006 18:38
@Wiesbadener:
Daran wäre ich sehr interessiert. Würde dir natürlich alle Unkosten etc. erstatten. Alles weitere gerne per Mail, webmaster ät ukwtv punkt de.

von Habakukk - am 29.12.2006 19:02
ZU DvB-T in tirol

K49 und K52 Ehrwald 1 (589 Watt H)
Das ist doch der standort auf der Zugspitze, hat da jemand eine Ahnung wann der onair geht und zweitens welches Richtdiagramm, sprich wieviel watt gehen nach Deutschland raus ?

Danke

von Frequenz1 - am 30.12.2006 19:25
Ich habe mal eine Frage zu den DVB-T-Koordinierungen in Österreich. Ich war über Weihnachten bei einem Bekannten in Hessen und habe dort mal mit seiner Dachantenne rumgespielt. Wir haben hier den ORF auf K65 empfangen. Demnächst soll er ja leider auf K32 wechseln. Dort ist nur leider schon die Angelburg drauf. Kann man das evtl. so ausblenden das ORF-Empfang möglich ist? Was geschieht eigentlich mit dem K29 aus Salzburg? Dort war ATV zu empfangen und dort ist bislang auch kein DVB-T-Signal. Wir hatten auch SF ZWEI kurzzeitig drin. Leider habe ich aber keine Senderliste gefunden um den Standort ausfindig zu machen. Was mir noch aufgefallen ist. Obwohl die Antenne nach Süden gezeigt hat war auf 474 MHz MDR, NDR, hr usw. zu empfangen (offenbar aus Nordhessen oder Göttingen). Alle andere Kanäle von diesem Standort waren allerdings nicht zu bekommen. Dann habe ich auch ein bisher noch nicht identifizierbaren Kanal mit hessen fernsehen gefunden (746 Mhz). Woher kommt der denn?

von FelixNRW - am 03.01.2007 14:21
Zitat
FelixNRW
Ich habe mal eine Frage zu den DVB-T-Koordinierungen in Österreich. Ich war über Weihnachten bei einem Bekannten in Hessen und habe dort mal mit seiner Dachantenne rumgespielt. Wir haben hier den ORF auf K65 empfangen. Demnächst soll er ja leider auf K32 wechseln. Dort ist nur leider schon die Angelburg drauf. Kann man das evtl. so ausblenden das ORF-Empfang möglich ist?

Nein, leider nicht. Über Weihnachten gab es so starke Tropo, daß die Sender tatsächlich die vier- oder fünffache Reichweite wie normal hatten. DVB-T aus Österreich kommt ohne Tropo gerade einmal bis Landshut. Da wird nichts zu machen sein.

Des weiteren stört auf K 32 auch noch der Hesselberg, so daß es dann auch mit Tropoempfängen vorbei sein wird.

von Dixie_ - am 03.01.2007 14:38
> Wir hatten auch SF ZWEI kurzzeitig drin. Leider habe ich aber keine Senderliste gefunden um den Standort ausfindig zu machen.

Wenn der auch auf E29 war, war's höchstwahrscheinlich Rigi.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 03.01.2007 21:00
Nein auf E29 war es definitiv nicht. Hesselberg? Sagt mir nichts...

@kroes: Wir hatten wie oben beschrieben offenbar nur den Kanal 21 aus Nordhessen drin ich habe es aber versäumt nach den regionalen Fenstern zu gucken.

Ich habe nochmal ein wenig in der Senderdatenbank gesurft aber nachwievor ist mir unklar woher wir auf 746 MHz hr usw. empfangen haben.

Ich meine mal hier gelesen zu haben das man sehr wohl eine Antenne so ausrichten kann das auch bei gleich einfallender Richtung sie sich nicht gegenseitig stören....

von FelixNRW - am 04.01.2007 09:56
Auf K55 (746 MHz) senden zwar Habichtswald und Hoher Meißner...aber da ist kein hr-fernsehen dabei. Ist das also sicher mit hr fernsehen in dem Bouquet? Wo war denn der Ort genau? Vielleicht hat man es ja immer noch nicht geschafft, den TV-Umsetzer vor Ort abzuschalten und der schaltet jetzt das DVB-T-Signal eines Grundnetzsenders durch!? ;)

von Kroes - am 04.01.2007 10:01
Es handelt sich um den Ort Amöneburg das ist in der Nähe von Marburg an der Lahn.

von FelixNRW - am 15.01.2007 10:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.