Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Burgl, lupus, Stephan Großklaß, Micha aus Halle, dxbruelhart

Grundig Satellit 700, Empfangsproblem

Startbeitrag von Burgl am 01.01.2007 19:26

Hi,

sorry aber ich bin neu hier.

Ich habe einen schoenen nicht zu sehr gebrauchten Satellit 700 (ich habe mich die letzten Jahre um meine Kinder gekuemmert). Nachdem ich das Geraet nun seit einigen Jahren nicht mehr benuetzt hatte, wollte ich mich mal wieder auf KW umhoeren.

Das Problem ist, dass ich die Frequenzen zwar eingeben kann aber kein Signal und auch keinen Ton bekomme. Nicht einmal ein Rauschen kommt aus dem Lautsprecher. Im UKW-Bereich passiert das Gleiche. Hier bekomme ich nichts auch keine RDS Anzeige. Der RESET-Knopf hilft auch nicht.

Hat jemand vielleicht 'ne Ahnung was da defekt ist, oder bin ich nur zu bloed und habe 'ne falsche Taste gedrueckt?



An alle noch ein Gutes Neues Jahr.

Gruss


Burgl

Antworten:

Hört sich an, als würde da 'ne Spannung fehlen, so daß zwar der Mikroprofessor Saft kriegt, aber der Rest nicht - du hattest ihn vermutlich schon am Netz? Da die fehlende aber im Regelfall die Hauptversorgungsspannung ist, aus der dann per Spannungsregler die Spannung für den µP generiert wird, könnte bei der elektronischen Schalterei der Wurm drin sein - einfachster Fall wäre ein Kontaktproblem (z.B. Flachbandkabel ab o.ä.), es könnte aber auch einen Schalttransistor/-thyristor erwischt haben. Sollte sich mal jemand ansehen, der sich mit sowas auskennt (und ein Service-Manual zum Gerät hat). Optimalerweise hätte dieser Jemand noch etwas Equipment zum Abgleich da, gerade der mitlaufende Preselektor scheint das zuweilen nötig zu haben.

von Stephan Großklaß - am 02.01.2007 22:12
wenn gar nichts weiter hilft, der Jürgen Martens aus Ehningen repariert das Gerät garatiert wieder!

von lupus - am 03.01.2007 10:48
Vielen Dank für die Tips, werde ihn mal 'nem Kumpel zum prüfen geben.
Wo finde ich im zweifelsfall die adresse von Jürgen Martens? Über das Örtliche habe ich nichts gefunden.


Gruss Ralf

von Burgl - am 03.01.2007 20:13
Siehe hier. Service-Doku gibt's wie gehabt bei den üblichen Verdächtigen wie Schaltungsdienst Lange (ob zum Sat 700 evtl. schon was im Netz rumfliegt, weiß ich nicht).

von Stephan Großklaß - am 03.01.2007 21:27
@ Burgl: Der Fehler könnte hinter dem Antennenanschluss, liegen. Genau denselben Fehler (alles stumm, auf allen Wellenbereichen) machte nämlich mein Grundig Satellit 700 auch; der Fehler lag da an einem Wackelkontakt hinter dem Antennenanschluss. Genaueres dazu kann dir auch Max Kleiner kleinerfunk@kleinerfunk.ch sagen, der kann Dir genau den Fehler und die notwendigen Arbeiten zur Behebung beschreiben.

von dxbruelhart - am 04.01.2007 08:21
@ Burgl: schon mal was von google gehört? Bereits der 2. Eintrag macht Dich über Jürgen Martens schlau! Sorry aber trotzden, korrekt: Eningen!

von lupus - am 04.01.2007 10:36
@Burgl: Christian hat sicher Recht. Bei mir gibt es genau das gleiche Problem, wenn ich den Satellit ein paar Tage nicht anschalte. Dann schweigen alle Wellenbereiche. Ich helfe mir stets so: Einfach die Stabantenne ins Gerät-dann die eingezogene Antenne paar cm herausziehen und mit Schwung wieder ins Gerät. Und schon ist der Sat700 wieder einsatzfähig.
Danke Christian. Jetzt weiß ich immerhin woran es liegt.

von Micha aus Halle - am 04.01.2007 11:00
Vielen Dank
für die HIlfe. Ich werde mal einen Freund daüberschauen lassen. Die Antenne reinschieben nutzt nichts.
Sollte mein Freund auch nichts finden werden ich mich an Herr Martens wenden. Das ist ja gleich hier bei mir in der Nähe.

Gruss

Ralf


von Burgl - am 08.01.2007 18:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.