Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Natrium, Kroes, juwi2004, Ezzli, KlausD, bonnfritz, Nordi, Heinz Schulz

Radio-Mobil-Karte für Frankfurt 107,5

Startbeitrag von juwi2004 am 02.01.2007 23:12

Ich oute mich ja gerne als absoluter Laie was das DXen angeht.. ,-)
Allerdings wäre ich schon mal an einer solchen Sender-Reichweiten-Karte für den Sender 107,5 in Frankfurt (Klassikradio) interessiert. Grund ist, dass ich heute auf der A3 Richtung Hanau gefahren bin und relativ weit noch KR empfangen konnte (naja sehr rauschig eben). Nach Süden aber schon vor Neu-Isenburg Ende ist.

Vielleicht hat ja jemand mit Erfahrung und Kentnissen und Tools Lust eine solche Karte herzustellen.

Danke schon mal!

Antworten:

Die Karte sieht so aus:


von Natrium - am 03.01.2007 06:22
Interessant.
Obwohl ich die genaue Bedeutungen der Farben nicht kenne, wirkt das ganze sehr optimistisch.
Ein Einwandfreier Empfang ist nur in der nördlichen Hälfte Frankfurts/Bad Homburg möglich.

von Nordi - am 03.01.2007 11:09
Hallo, ist es möglich diese Karte auch größer zu erhalten? Man kann ja nichts lesen. Danke.

von bonnfritz - am 03.01.2007 16:02
Draufklicken und anschließend nochmal draufklicken. _Lesen_ kann man dann trotzdem nichts, weil keine Ortsnamen mit drauf sind. ;)

von Kroes - am 03.01.2007 16:09
Zitat

weil keine Ortsnamen mit drauf sind

Bekanntlich aus gutem Grund. Für mich privat unterlege ich die Karten mit Daten von MapPoint. Dann darf man sie aber nicht mehr öffentlich zugänglich machen, wie du weißt. Und falls es doch erlaubt sein sollte: Ich habe keine Lust, mich durch undurchsichtige Texte zu kämpfen um dann hinterher noch verwirrter zu sein als vorher. Außerdem ist mir das ganze in Hinblick einer potentiellen Abmahnung nicht wert.


Mit Städtenamen, höherer Auflösung und etwas weniger optimistisch gerechnet.

von Natrium - am 03.01.2007 19:12
Um zum Thema zurück zu kommen: Dass im südlichen Frankfurt, wo auch ich wohne, und erst recht in Neu-Isenburg nicht mehr viel von Klassik Radio ankommt, liegt halt an den Abschattungen durch unsere geliebten Bürotürme.
Der Sendestandort Raimundstraße ist nicht besonders hoch gelegen und kommt in südliche Richtung nicht über diese Barriere hinweg. Das gilt auch für die 97,1, die ebenfalls von dort sendet. Aus diesem Grund ihalte auch ich diese Karte für recht optimistisch gehalten, weil sie offenbar die Gegebenheiten in FFM-City nicht (oder zumindest nicht im erforderlichen Maß) berücksichtigt.

von Heinz Schulz - am 03.01.2007 19:37
Zitat
3 Südwest
Zitat

weil keine Ortsnamen mit drauf sind

Mit Städtenamen, höherer Auflösung und etwas weniger optimistisch gerechnet.

Klasse und Danke, so ist die Orientierung doch ein wenig einfacher. Wobei ich den Eindruck habe, dass mir die Reichweite gen Westen ziemlich korrekt erscheint.

von KlausD - am 03.01.2007 20:00
Zunächst mal vielen Dank für die Karte!!!
Eigentlich ist doch so eine Funzel nutzlos. Entweder sie bekommt einen höheren Standort oder mehr Leistung. Mit viel technischem und finanziellem Aufwand einen Sender zu betreiben der gerade mal 7 KM Luftlinie versorgt ist doch sinnlos.


von juwi2004 - am 03.01.2007 23:36
@3 Südwest: Schon klar, war auch keine Kritik, sondern einfach nur ne Erklärung für den Fragensteller. Karten mit MapPoint, MapQuest und sonstigem Zeugs stelle ich hier auch nicht rein - gab ja schon genügend Abmahnungen in ähnlichen Fällen. Deswegen nutze ich meist für solche Online-Karten auch immer deine Ortsnamen-Datei...ist doch erlaubt, oder? ;)

von Kroes - am 04.01.2007 09:55
@Kroes: Klar, die Verwendung der Ortsnamen-Datei ist natürlich weiter erlaubt. Wobei meine Antwort auch nicht als Kritik an deinem Posting zu verstehen ist sondern lediglich zur allgemeinen Erklärung der "fehlenden" Straßenkarte dienen sollte. :cheers:

von Natrium - am 04.01.2007 10:09
Zitat
Heinz Schulz
Der Sendestandort Raimundstraße ist nicht besonders hoch gelegen und kommt in südliche Richtung nicht über diese Barriere hinweg. Das gilt auch für die 97,1, die ebenfalls von dort sendet. Aus diesem Grund ihalte auch ich diese Karte für recht optimistisch gehalten, weil sie offenbar die Gegebenheiten in FFM-City nicht (oder zumindest nicht im erforderlichen Maß) berücksichtigt.


Zu den topografischen Daten (also Geländedaten) wären dafür noch morphologische Daten (Bebauung und Bewuchs) für die Berechnung notwendig. Was bei diesen Ausbreitungskarten aber der viel größere Fehler ist, dass die Ausbreitung dieser "Funzeln" nicht feldstärke- sondern Interferenzbegrenzt ist. Das heißt, die ganzen Störsender die sich rundherum befinden sind offensichtlich nicht berücksichtigt.

von Ezzli - am 04.01.2007 20:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.