Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
DLR-Fan Sachsen-Anhalt, mobi, Andy-1979, Robert S.

Eurosport digital via Astra 19,2° Ost

Startbeitrag von Andy-1979 am 03.01.2007 17:25

Hallo.
Ich glaube, der analoge Sat-Receiver, der Eurosport digital über Astra in den Himmel schickt, gibt bald seinen Geist auf.
Erst dachte ich an eine Störung an meiner Anlage, konnte ich aber ausschließen, da die Störung nur auf Eurosport auftritt.
Die Störung ist mir bereits gestern aufgefallen und war auch heute Nacht beim TV Shop über dieses Programm vorhanden.

MfG

Andy-1979

Antworten:

stimmt ;-)
schaut nicht wirklich gesund aus

von mobi - am 03.01.2007 20:17
Könnte sich aber auch nur ein Kabel gelockert haben,wenn zB ein SCART Kabel nicht richtig sitzt oder man dran rumwackelt schaut es auch so ähnlich aus.

von Robert S. - am 03.01.2007 20:26
Ist so eine Art Grieseln mit schwachen Störstreifen, wenn das analog auch ist, dann ist vielleicht wieder mal einer der vielen Uplinksstationen in Europa defekt und macht auf "falscher" Uplink-Frequenz eine Nebenaussendung mit geringer Leistung, was bei Analogempfang zu solchen Bildstörungen führt. Digital würde quasi die BER nur ansteigen und Dank Fehlerkorrektur eventuell nicht bemerkt.
Ich habe leider keinen Analogreceiver mehr in Betrieb zwecks Bildvergleich. Wer einen unschafen TV hat, bzw im analogen Kabel schon leicht vergrisseltes Bild hat, bemerkt die Bildstörungen jetzt ggf. gar nicht erst.
In manchen aktuellen analogen Kabelnetzen habe ich schon Bilder gesehen, welche mich an TV-West-Fernempfang zu DDR-Zeiten erinnerte oder noch schlechter. Die würden dort die paar Streifen und Schlieren nie und nimmer analog bei Eurosport erkennen können.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 03.01.2007 21:00
Bei meinem Analog Receiver ist der Empfang (SAT) in bester Ordnung.
Also ist es keine analoge Uplink Störung.
Übrigens waren gestern die Störstreifen richtig heftig, dass man nach max 5 min. nicht mehr hinschauen konnte.

MfG

Andy-1979

von Andy-1979 - am 03.01.2007 21:09
Dann liegt es doch an der "Umsetzungsstation".
Ich frage mich nur weshalb das deutsche Eurosport immer noch analog vom Ur-Uplink kommt, so dass man Rebroadcasting für die digitale Ausstrahlung auf Astra machen muss.
Ich bin aber schon froh, dass wir uns nicht noch einen Analogreceiver wegen Eurosport hinstellen müssen ;-).

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 03.01.2007 21:20
ich vermute der analog Receiver im DigitalUplink ist defekt.
Diese alten "Standard" (Markenname!) Kisten dürfte es neu nicht mehr geben. Bei uns in der Messtechnik stehen davon auch einige rum.
Transponder 91 auf Astra (12226 H) müsste RTL in Köln multiplexen, vielleicht ruft mal jemand dort im Schaltraum an und gibt den Jungs dort nen Tip ;-)



von mobi - am 03.01.2007 21:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.