Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
oli84, Kroes, Marcus.

Abdeckung ARD analog in RLP

Startbeitrag von Marcus. am 06.01.2007 22:47

Ich habe mal die Abdeckung der ARD mit der Abdeckung der Telekomsender (SWR/ZDF) vergliechen.

ARD

23 Eifel 20
29 Saarburg 20
25 Haardtkopf 400
47 Bad Marienberg 50
6 Koblenz 50
11 Mainz-Kastel 1
10 Donnersberg 100

ZDF

30 Schnee-Eifel 200
22 Trier-Kürenz 20
46 Teufelskopf 50
35 Haardtkopf 400
28 Boppard 200
33 Ahrweiler 160
21 Bad Marienberg 200
31 Koblenz 100
37 Donnersberg 250

Besonders in der Eifel und in der Region Boppard scheint mir die ARD benachteiligt.

Antworten:

Nur von den Sendeleistungen der Grundnetzsender auszugehen, halte ich aber doch für ziemlich gewagt. ;) Da gibt es eben auch noch eine Reihe von Füllsendern - und zudem muss man ja auch beachten, dass gerade die beiden VHF-Sender Koblenz und Donnersberg schon einen Großteil abdecken. Glaub mir: Benachteiligt ist da niemand, noch sind Das Erste, ZDF und das regionale Dritte an jedem Ort problemlos über Antenne zu empfangen.

von Kroes - am 07.01.2007 11:15
Da muss ich Kroes auch zustimmen. Die Funzeln fürs TV sind schon recht gut gesät: In Westerburg gibts ne Funzel, obwohl Bad Marienberg fast ohne große Probleme zu empfangen ist - dasselbe in Raubach/Ww.: Zwar ist das ne Tallage aber der Empfang von Bad Marienberg war mit nem Notebook-Hybridtuner auch net sooo schlecht...

von oli84 - am 07.01.2007 16:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.